Vom Golf VI zum Mazda 3 BM

Diskutiere Vom Golf VI zum Mazda 3 BM im Newbie Ecke Forum im Bereich Public Section; Hallöchen alle miteinander, ich bin neu hier und möchte mich gern mal fix vorstellen: Ich habe nun 6 Jahre lang einen Golf VI in der Trendline...

  1. #1 longdongjohn, 13.10.2016
    longdongjohn

    longdongjohn Stammgast

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    Hallöchen alle miteinander, ich bin neu hier und möchte mich gern mal fix vorstellen:

    Ich habe nun 6 Jahre lang einen Golf VI in der Trendline Ausstattung gefahren und musste mich nun aufgrund eines Unfalls, relativ kurzfristig für ein neues Fahrzeug entscheiden. Da ich den Mazda 3 optisch schon immer super schick fand, habe ich mich für vor kurzem für dieses Fahrzeug entschieden :)

    Seit nunmehr 1 Woche bin ich Besitzer eines Mazda 3 Nakama in Obsidiangrau mit dem 120er G Motor. Optisch bin ich wirklich sehr begeistert - von Außen sowieso und beim Nakama auch sehr vom Innenraum. Sehr schick alles und genau wie ich es wollte etwas sportlicher und sogar in Lederoptik.

    Das Auto habe ich erst mal nur für 3 Jahre geleast, weil das für mich schon irgendwie ein kleines Experiment darstellt, nach so vielen Jahren mit einem deutschen Fahrzeug auf einen Japaner zu wechseln :)

    Natürlich sind mir als ehemaliger VW Besitzer auch viele Sachen aufgefallen, wo Mazda noch nachbessern muss. Türgriffe aus Plastik z.B. statt aus verchromten Metall. Oder die Lenkradspange, welche auch nur Plastik ist. Aber gut, darüber kann man hinwegsehen. Immerhin ist mal richtig was los im Innenraum - VW sieht immer so brav und aufgeräumt aus :D

    Auch vom Preis her überzeugt mich das Fahrzeug mit Blick auf die Ausstattung und Assistenzsystem sehr. Das war auch ein Grund für dieses Experiment.

    Einige Dinge stören mich allerdings etwas mehr als die kleinen, qualitativen Mängel und die möchte ich hier gerne mal aufzählen. Mal schauen, ob es dem einen oder anderen unter euch auch so geht oder ob das tatsächlich nur an meiner VW verwöhnte Ansichtsweise liegt :D

    Die Fensterheber: Warum sind nicht alle Knöpfe für alle vier Fenster beleuchtet? Warum kann ich NUR das Fahrerfenster auch mit einmal hoch bzw. runter fahren lassen? Wieso kann ich mit meinem Schlüssel nicht von außen durch langes Drücken die Fenster öffnen/schließen?

    Coming/Leaving-Home: Wieso geht Leaving Home nur wenn ich Xenon eingeschaltet habe? Macht für mich keinen richtigen Sinn? :O Ich möchte gern mit Tagfahrlichtern rumfahren und trotzdem Leaving-Home nutzen.

    Instrumente: Wieso ist der linke Display neben dem Tacho so komisch hell und "wischi-waschi" während der rechte eigentlich sehr schick aussieht? Sind das unterschiedliche Display Technologien? Es würde sooo gut aussehen, wenn auf beiden Seiten so ein kontrastreicher Display verbaut wäre wie rechts.

    Lampen/Beleuchtung: Gibt es bei Mazda eigentlich wirklich keine Anzeige/Warnleuchte für eine defekte Glühbirne?

    Sitze: Bin ich der einzige der das komisch findet, dass sich die Sitzlehne nicht über ein Stellrad verstellen lässt sondern mit diesem Hebel rum hantiert werden muss? :D

    Blinker Seitenspiegel: So ein verdammt schickes Aussendesign und dann baut Mazda da solche altbacken anmutenden Blinker hinein. Hier wäre eine schmale Blinkerleiste, am besten mit LEDs, doch viel schicker und dem Design auch viel zuträglicher gewesen.


    Das sind so die größten "Schnitzer", wenn ich es mal so nennen möchte. Ansonsten muss ich sagen, habe ich schon richtig Spaß mit dem Auto. Die vielen Features, die ich bei VW nicht hatte und dort hätte auch gar nicht bezahlen wollen, weil deutlich teurer, sind wirklich fetzig im Mazda 3 und das Design ist sowieso absolut meins.

    Ich hoffe wirklich, das sich Mazda weiter so gut entwickelt und der nächste 3er noch ausgereifter daher kommt.

    Viele Grüße aus Leipzig
    Longdonjohn
     
  2. Simson

    Simson Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1,6 l Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Mx 5 NBFL
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Man kann eigentlich alle Deine Fragen mit:
    " Ist ein Mazda. Gewöhn Dich dran."
    beantworten.
    Das mit den Fensterherbern habe ich auch nie verstanden und frage mich warum man da nicht einfach auch den Beifahrer so programmiert. Kostet warscheinlich 1,50 mehr als so.
    Generell sparen die Japaner etwas an Optik und Haptik. Wohingegen ich die Plastiktürverkleidungen und das Plastikarmaturenbrett des Golfs meines Vaters verglichen mit meinem 3BL nicht gerade hochwertig empfinde.
    Und das mit dem Plastik an den Türgriffen und am Lnkrad ist mir bisher nie aufgefallen. Da muss ich gleich mal gucken gehen. ;-)


    Achja! Falls Du keine Montagsauto hast, wie ich, wirst Du damit sicherlich weniger in der Werkstatt stehen. Minimalstatistisch zumindest.
     
  3. #3 longdongjohn, 13.10.2016
    longdongjohn

    longdongjohn Stammgast

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    Werkstattbesuche sind mir sowieso egal - extra deswegen ist es auch ein Leasing geworden.

    Na mal schauen. Grundsätzlich finde ich aber trotzdem, dass der Mazda insgesamt einen sehr guten Eindruck macht. Es sind eben so Kleinigkeiten, wo man sich einfach fragt "Warum?" :D
     
  4. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    276
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo longdongjohn ! :-|

    Ich hatte mal einen Mazda 6, da funktionierte das mit dem lange drücken am Schlüssel sehr gut. Die Scheiben und Glasdach gingen auf und auch zu.
     
  5. Simson

    Simson Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.11.2011
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 BL 1,6 l Diesel
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Mx 5 NBFL
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja. Auch diese Frage habe ich mir oft gestellt. Mir erscheint es manchmal, als wäre mitten in der Arbeit das Designteam ausgewechselt worden.
    Ich hab Rost an den Türschrauben ( also wo die Türe am Scharnier dran ist), Massekabeln, Unterlegscheiben der Domverankerung des Federbeines. Wieso da nix vernünftiges für zwei cent mehr verbaut wird versteht keiner.

    Naja an mein Montagsauto hab ich mich mittlerweile gewöhnt und sehne den Tag herbei an dem es das Zeitliche segnet. :-)
     
  6. #6 longdongjohn, 13.10.2016
    longdongjohn

    longdongjohn Stammgast

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    Das mit den Fensterhebern finde ich besonders ärgerlich, also vor allem die Sache mit der Fernbedienung. Gerade im Sommer ultrapraktisch gewesen immer beim Golf. Naja, aber so ist das eben. Jedes Auto ist irgendwo ein Kompromiss :D
     
  7. HELAN

    HELAN Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.09.2015
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    276
    Auto:
    CX-5 / 2,2 D Automatik / 150PS (FWD)
    KFZ-Kennzeichen:
    Ja leider, geht beim CX-5 auch nicht mehr.
     
  8. #8 das_Nebu, 13.10.2016
    das_Nebu

    das_Nebu Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    5
    Kurz und knapp zusammengefasst: Das sind alles Dinge, die auch Mazda (so wie auch die meisten anderen Japaner früher) mal hatte... jedoch im Laufe der Zeit weggespart wurden. :-( Bei Toyota z.B. ist es nicht anders, da gibt es die 4 Auto-Fensterheber mit Beleuchtung aber immerhin noch in der jeweiligen Topausstattung.

    Dabei hatte Mazda mal Anfang der 80er-Jahre bereits Details, die es sonst m. W. kaum woanders gab:
    die (bereits angesprochenen) Anzeigen für ausgefallene Lampen, beleuchtete Zünd- und Türschlösser(!), beleuchteter Lenkstockhebel(!), elektrische(!) Ausstellfenster hinten, Easy-Entry-Sitze, Umluftschaltung, Allradlenkung... ;)

    Generell: Drehräder für die Sitzeinstellung sind hauptsächlich fast nur in europäischen Autos zu finden, die Asiaten haben fast alle einen Zughebel. Beides hat Vor- und Nachteile. Mit dem Drehrad lässt sich die Lehne etwas exakter einstellen, dafür dreht man sich bei großen Einstellungsänderungen buchstäblich einen ab. Über einen größeren Bereich geht es mit einem Hebel schneller.
    Das ist so ein typisches Beispiel, wo sich Fahrer, die bisher immer nur deutsche/europäische Modelle gefahren sind, vielleicht erst gewöhnen müssen... ebenso wie der Lichtschalter im linken Lenkstockhebel, statt per Drehschalter im Armaturenbrett.

    Gab es im Golf tatsächlich "echtes Metall"? Das kann ich mir gar nicht so recht vorstellen. Bei einem A3 vielleicht eher. :wink:
     
  9. #9 das_Nebu, 13.10.2016
    das_Nebu

    das_Nebu Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    5
    Dazu gab es hier im 3er-Bereich meines Wissens sogar einen eigenen Thread dazu. So weit ich mich erinnere, liegt es daran, dass links ein TFT-Bildschirm verbaut ist, während es sich rechts um ein LCD-Display handelt. :think:
     
  10. #10 longdongjohn, 13.10.2016
    longdongjohn

    longdongjohn Stammgast

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    Aber selbstverständlich gab es im Golf echtes Metall, nicht zu wenig sogar! Allerdings hatte ich auch eine Sportausstattung in dem Golf.

    Und die Türöffner von Innen kenne ich ebenfalls nur in Metall, da ist der Mazda jetzt das erste Auto wo das Plastik ist in Chrome Optik quasi ;)

    Schade auf jeden Fall wenn ich jetzt höre, dass es das alles mal gegeben HATTE. Da ist die Hoffnung ja nicht groß, dass es plötzlich wieder kommen wird...
     
  11. #11 Skyhessen, 13.10.2016
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.488
    Zustimmungen:
    423
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    huhu ... mal meinen Senf dazu geben :rolleyes:
    Also ... Peugeot hat auch keinen Drehgriff z. Sitzverstellung, sondern auch nur Hebel. Licht ebenso am Lenkstockhebel.
    Immerhin sind aber alle FH-Knöpfe vorne beleuchtet, besitzen aber wenigstens den At-Once Hochfahrmodus für die Fenster.
    In der Sportausstattung (ich fahre noch den 207cc VTi Sport) wird auch viel mit Plastik hantiert, statt Echtmetall. Also sind auch die Franzosen mit auf dem Spar-Trip.

    Als ich vor 2 1/2 Jahren auf Fahrzeugsuche war, schwänzelte ich auch um den Hyundai i30 - mir gefiel die tolle Ausstattung. Die Tage habe ich mir den Nachfolger mal genauer angeschaut - auch hier hat der Sparteufel mittlerweile zugeschlagen. Etliche Sachen wurden durch billiger anmutende Sachen ersetzt. Der direkte Vergleich fiel auf das Cockpit. Damals noch hochwertige K-stoffverkleidung, jetzt von oben Billiges Hartplastik.

    Ergo, ich bin mit der Wahl meines 3BM (und weiterhin bei Mazda zu bleiben) bisher hoch zufrieden. Die fehlenden "Kleinigkeiten" sind nicht so gravierend. Mazda hat dafür ja auch wiederum Sachen in der Serienausstattung, die bei anderen Hersteller teueres Extra bedeuten.
     
  12. #12 andi306, 13.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2016
    andi306

    andi306 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda 3 BM 2.0
    Viel Spaß mit deinem neuen Mazda, die groben Schnitzer hast du ja schon entdeckt :)
    Es ist in der Tat traurig, wie manche Elemente negativ überarbeitet wurden und was für Probleme jetzt auftreten, die es früher nicht gab.- Ist aber nicht nur bei Mazda so, VW macht es nur unsichtbarer für den Endanwender.
    Ansonsten ist es eigentlich ein schönes Auto. Für einen Japaner bist du fast schon zu spät dran ;) Das Auto ist zwar gebaut in Japan, aber mehr Made in China&Korea... Wenn deine VIN nicht mit JMZ beginnt, wurde er sogar in Mexiko gebaut.
    Fahre seit dem ich 18 bin Mazda, aber dies wird höchstwahrscheinlich mein letzter Mazda sein.
     
  13. #13 NeuerDreier, 13.10.2016
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    247
    Auto:
    ? ? ?
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Übrigens der GTI meines Sohnes hat die gleichen Fensterheberschalter verbaut wie in meinem CX-5 >>> sind aus Kunststoff und auf Metall getrimmt. Beim GTI ist bei weitem nicht alles aus Metall, auch wenn´s so aussehen tut.
     
  14. #14 Gladbacher, 13.10.2016
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.415
    Zustimmungen:
    523
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich finde, selbst wenn manches Teil aus "echtem" Metall und nicht aus lackiertem Plastik sein sollte bei den Gölfen, ein Blick in die Preislisten entschädigt, oder? Es sieht ja nun auch nicht billig zusammengezimmert aus, damit kann ich leben.
    Die Fernbedienung der Fenster hat mein BL auch nicht mehr, die ersten damals hatten es wohl noch. Kenne es von früheren Fahrzeugen, war natürlich gerade im Sommer nett, die Hitze schon mal rauslassen zu können bevor man am Auto ankam.
     
  15. #15 das_Nebu, 13.10.2016
    das_Nebu

    das_Nebu Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.08.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    5
    Wobei man fairerweise natürlich allerdings anmerken muss, dass auch VW (wie z.B. die Entwicklung vom Golf IV bis zum VII zeigt... ) seine Modelle mit jeder neuen Modellgeneration weiter "entfeinert" hat. :wink:

    - früher hatten sogar Lupo und Polo Haubenlifter statt simple Haltestangen... inzwischen eingespart. Wie auch beim ersten Tiguan.

    - beim Golf IV waren früher noch A-, B- und C-Säulen innen mit Stoff überzogen... beim V und VI nur noch A- und B-Säulen... und beim VII nur noch die A-Säulen.

    - mit dem Tiguan hat VW begonnen, die hinteren Türverkleidungen nur noch komplett in Hartplastik auszuführen... inzwischen ist dies auch im Golf VII und Sportsvan so.

    - der aktuelle Polo war der erste Polo, bei dem VW die Verkleidung des Heckscheibenrahmens weggelassen hat.

    - der neue Tiguan hat kein mit Filz ausgeschlagenes Handschuhfach mehr.

    Usw. usw. Man sieht, auch dort wird nur mit Wasser gekocht und eben an anderen Stellen gespart. :wink:
     
  16. #16 longdongjohn, 14.10.2016
    longdongjohn

    longdongjohn Stammgast

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    Hat eigentlich schon mal jemand versucht, nur mithilfe der Sprachbefehle eine SMS über Bluetooth zu verfassen und senden? Würde mich mal interessieren ob das geht und was ich da genau sagen muss :)
     
  17. #17 benutzer-sama, 14.10.2016
    benutzer-sama

    benutzer-sama Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Die Türgriffe im Golf sind, wie in fast jedem neueren PKW, auch nur billiges Plastik mit aufgedampfter Chrom- oder Aluminiumschicht.
     
  18. #18 guest_jo, 14.10.2016
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Zum Thema Drehräder Sitzverstellung fällt mir noch ein Sicherheitsaspekt ein:
    Wer Drehräder gewohnt ist verstellt unter Umständen auch mal eben während der Fahrt die Lehne.
    DAS kann mit dem Zughebel böse nach hinten losgehen, ist mir zumindest bei meinem ersten Mazda passiert, dass ich da nach hinten abgegangen bin.
    Weiß nicht ob bei den neueren die Federn so stark sind dass die Lehne nicht nach hinten "fallen" kann... trotzdem grenzwertig. Ich hoffe das die Betriebsanleitung davor warnt sonst klagt womöglich nach nem Unfall noch jemand...
     
  19. #19 longdongjohn, 14.10.2016
    longdongjohn

    longdongjohn Stammgast

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    8
    Was ist eigentlich mit den Tagfahrleuchten? Wenn ich den Scheinwerfer schalter auf AUTO stehen habe, werden die Tagfahrleuchten dann auch automatisch eingeschalten oder wie läuft das? Warum leuchten die nicht immer?
     
  20. #20 tuerlich, 14.10.2016
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.611
    Zustimmungen:
    341
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Mit angezogener Handbremse sind diese aus!

    So kann man auch mal nachts mit laufendem Motor völlig dunkel die Ex ausspionieren!
     
Thema:

Vom Golf VI zum Mazda 3 BM

Die Seite wird geladen...

Vom Golf VI zum Mazda 3 BM - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen

    Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen: Hallo zusammen ich bin neu im Mazda-Forum.info Ich bin der Markus ich hätte eine frage ich kenne mich leider nicht so gut aus bezüglich Motor und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden