Vollkasko Selbstbeteiligung nicht wie gewünscht

Diskutiere Vollkasko Selbstbeteiligung nicht wie gewünscht im Mazda CX-5 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo liebe Community, mein Vater hat sich vor ein paar Tagen einen Mazda CX-5 (Diesel) von 2017 gekauft. Jetzt wollte er bei der HUK24 eine VK...

  1. #1 Scarlet, 17.06.2019
    Scarlet

    Scarlet Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Zweitwagen:
    Mazda 323 F BA 1.5
    Hallo liebe Community,

    mein Vater hat sich vor ein paar Tagen einen Mazda CX-5 (Diesel) von 2017 gekauft. Jetzt wollte er bei der HUK24 eine VK abschließen mit 300/150 SB. Ihm wird aber nur eine SB von 1000/500 gewährt. Er hat eine SF Klasse bei der Hatfpflicht von 25. VK hatte er vorher nicht, nur TK. Bei der Antragsstellung konnte er 300/150 auswählen, danach wurde ihm aber 1000/500 bestätigt, mit folgender Begründung:

    Auch nach erneuter Prüfung können wir Ihnen nur den abweichenden Kaskoversicherungsschutz bieten.
    Die Schadenhäufigkeit und der Wert eines Fahrzeuges spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Der Versicherer muss im Interesse der Versichertengemeinschaft abwägen ein Fahrzeug Kasko zu versichern, dies mit Einschränkungen zu tun oder die beantragte Kasko abzulehnen.

    Jetzt lautet meine Frage ist das rechtens? Der Wagen hat doch sicher keine hohe Unfall-/Pannenstatistik. Und auch Neuwagenbesitzer können ihre Autos mit 300/150 SB versichern.
    Woran kann das liegen? Es wäre toll wenn ihr da irgendwelche Ideen hättet.

    MfG
    Scarlet
     
  2. #2 tuerlich, 17.06.2019
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    2.575
    Zustimmungen:
    328
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Nun das wird schon rechtens sein!

    Der Versicherer bietet Dir ein Angebot, welches ja für Dich nicht bindend ist.

    Es ist Dir ja freigestellt Dieses anzunehmen oder Dich auf dem Markt nach anderen Versicherern umzusehen die Dir ein Angebot nach Deinen Wünschen machen.

    Selbst erlebt habe ich das ganze allerdings auch noch nie.

    Hab nur schon gehört, dass Versicherer einen ganzen Fahrzeugtyp aufgrund hoher Risiken komplett ablehnen, da bleibt auch nur der Gang zu einem anderen Unternehmen!
     
  3. #3 Skyhessen, 17.06.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.435
    Zustimmungen:
    388
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Sehe ich genauso - das Angebot ist freibleibend, da mag jeder Versicherer entscheiden wie er will. Schaut doch nach einem Anderen.
    Normalerweise werden solche hohe SB verlangt, wenn der Fahrer selber durch Schadensfälle auffällig wird. Für ein bestimmtes Modell so etwas zu verlangen, habe ich eigentlich noch nie erlebt. Aber die Versicherer werden scheinbar immer empfindlicher?
     
  4. #4 Scarlet, 17.06.2019
    Scarlet

    Scarlet Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Zweitwagen:
    Mazda 323 F BA 1.5
    Hallo zusammen,

    vielen Dank für eure schnellen Antworten.

    ich finde es irgendwie halt sehr merkwürdig, da mein Papa 25 Jahre Sshadenfrei/unfallfrei fährt und ich und mein Mann auch bei der HUK24 mit SB 300/150 sind. Der Wagen von meinem Mann war damals ein Neuwagen (Sportwagen, Unfallstatistik relativ hoch).

    Find ich schon krass, dass die gleich auf 1000/500 bei dem Mazda ??!! gehen.

    Aber naja dann bleibt wohl nix anderes übrig als zu wechseln. Ich dachte eher, dass die bei einem relativ neuen Wagen/kein Sportflitzer, eher unten bleiben was die SB angeht.

    Viele Grüße
    Scarlet
     
  5. Ricer

    Ricer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.01.2018
    Beiträge:
    462
    Zustimmungen:
    64
    Auto:
    Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
    Zwar kein Sportflitzer, aber ein SUV, der gerne geklaut oder kaputtgefahren wird.
    Da wird halt über die SB der Anreiz erhöht, besser auf das Teil aufzupassen.

    Nennt sich Vertragsfreiheit.
     
  6. burner

    burner Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.09.2008
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda CX9 Bj 2014
    Zweitwagen:
    Mazda6, Bj03 über 340.000KM, Leider tot seit 12.16
  7. #7 Scarlet, 25.06.2019
    Scarlet

    Scarlet Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.07.2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH 2.2
    Zweitwagen:
    Mazda 323 F BA 1.5
    Krass... ich dachte keiner klaut einen Mazda :shock::lol: Man hört ja immer wieder, dass immer irgendwelche BMWs, Audis etc. geklaut werden bzw. die Navis entwendet werden. Na gut, das erklärt wahrscheinlich vieles.. anscheinend fahren die Diebe total auf SUVs ab. Dann müssen wir mal schauen, ob wir es nicht doch noch bei einem anderen Anbieter besser versichert kriegen oder aufgeben müssen.

    Danke für eure Antworten.

    VG
    Scarlet
     
Thema:

Vollkasko Selbstbeteiligung nicht wie gewünscht

Die Seite wird geladen...

Vollkasko Selbstbeteiligung nicht wie gewünscht - Ähnliche Themen

  1. Was zahlt man Vollkasko und Steuer für meinen baldigen Mazda3?

    Was zahlt man Vollkasko und Steuer für meinen baldigen Mazda3?: Kaufe zum 1. Juli einen Mazda 3 von 2015 mit knapp 1500ccm, 101 PS und bin Angestellter im ö.D. sowie geschätzte SF-Klasse 6. Kann mir jemand eine...
  2. Unfall mit Firmenmietwagen - wer zahlt die Selbstbeteiligung?

    Unfall mit Firmenmietwagen - wer zahlt die Selbstbeteiligung?: Huhu, ich habe Mist gebaut. Ich habe mit einem Firmenwagen, den mein Chef für mich angemietet hat, einen Unfall gebaut. Ich war auf dem Weg...
  3. Rost, Selbstbeteiligung?

    Rost, Selbstbeteiligung?: Mein Mazda ist jetzt 6 Jahre alt und habe 85000 Km drauf, und hat 12 Jahre Rostgarantie. Nun fängt er an zu Rosten. Ich war beim :) und habe ihm...
  4. Mazda2 (DE) Unfall Schadenseinschätzung (Vollkasko oder selbst zahlen?)

    Unfall Schadenseinschätzung (Vollkasko oder selbst zahlen?): Hey Leute! Ich bin heute leider bei der Einfahrt in unsere Garage an einer Stahlfeder des Garagentores hängen geblieben. Falls es euch möglich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden