Vollelektrische Servolenkung

Diskutiere Vollelektrische Servolenkung im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo! Also mein Problem ist folgendens, ich habe meinen Mazda 6GH 2.2CD Sports-Line ende März 2011 (Neufahrzeug) von meinem Mazda Händler...

  1. #1 FuerstRick, 19.09.2011
    FuerstRick

    FuerstRick Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Also mein Problem ist folgendens, ich habe meinen Mazda 6GH 2.2CD Sports-Line ende März 2011 (Neufahrzeug) von meinem Mazda Händler abgeholt, auf dem Nachhauseweg merkte ich beim Lenkrad loslassen wie bei dem Wagen schon die lenkposition leicht nach Rechts manchmal auch nach Links tendierte, meiner Meinung nach viel zu stark für eine relativ gute Fahrbahn. Ich meldete dies natürlich sofort meinem Mazda Händler, bei dem kurz darauf ein Werkstatt Mitarbeiter eine Probefahrt machte dieser empfand es auch als zu stark. Es wurde extrem viel ausprobiert gemessen getauscht und getan ohne erfolge. Heute war wegen mein Problem ein Mazda Ingenieur bei meinem Händler dieser erklärte das es kein wirkliches Problem ist weil beim Mazda 6GH vollelektronische Servolenkungen verbaut werden. Diese ist so empfindlich das sie sich bei einer leicht nach rechts (oder auch links) abfallenden Strasse sofort leicht dahin lenkt (wenn man es los lässt). Der Ingenieur war mit einem 6er Kombi da auch mit dem 18" Radsatz wir machten auch mit seinem eine probefahrt dieser verhielt sich ähnlich. Mir kommt es immer noch irgendwie Spanisch vor weil bei all meinen vorherigen Fahrzeugen es nicht so der fall war (hatte wohl auch keiner eine vollelektronische servolenkung).

    Damit meine Frage an euch 6er Fahrer ist es bei euch auch so?

    Schonmal danke im vorraus.... Gruss
     
  2. bino71

    bino71 Guest

    Ist ein normales Verhalten bei Breitreifen und nicht ganz ebener Straße (kleinste Spurrillen).
    Verbessern läßt sich das Ganze mit anderen Reifen.
     
  3. #3 FuerstRick, 20.09.2011
    FuerstRick

    FuerstRick Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bino danke für deine antowort aber das kann es nicht sein weil bei meinen Astra mit 18" und 225 Bereifung dieses empfindliche Fahrverhalten nicht so war bei gleichen Strassen.
    Trotzdem nochmal danke
    Gruss
     
  4. #4 glatze75, 20.09.2011
    glatze75

    glatze75 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.09.2011
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 sportsline Kombi 180PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 107
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei mir ist es auch so...Mal zieht er etwas nach links,mal nach rechts...Ist wahrscheinlich wirklich normal bei der Lenkung.;)
     
  5. bino71

    bino71 Guest

    Beim Astra hast sicher andere Reifen gehabt, als beim M6 (Hersteller, nicht die Größe)
     
  6. #6 FuerstRick, 20.09.2011
    FuerstRick

    FuerstRick Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das stimmt die hatten mit sicherheit andere Hersteller.
    Wusste nicht das es da Unterschiede vom verhalten gibt Danke.
     
  7. #7 M6 GH Driver, 20.09.2011
    M6 GH Driver

    M6 GH Driver Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.01.2010
    Beiträge:
    1.495
    Zustimmungen:
    29
    Auto:
    Mazda 6 GH Dynamic 2,0 l MZR Sport Kombi
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZRX 1200 S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn es nach meiner besseren Hälfte geht,würde wir das ganze Jahr mit 205er Winterreifen rumgurken.
    Das Fahren mit den 18', 225er macht ihr nicht son Spaß,weil die Breitreifen alles mitnehmen,was neben der"Spur" ist(Spurrillen usw.)
    Das ist halt so,versuche ich ihr immer zu erklären.:p
    Die Lenkung beim GH finde ich erste Sahne+hab daran eigendlich nichts zu meckern.
    Muß man(n) wohl auch sagen,wenn man 18 Jahre lang nen 626 GD gefahren hat
     
  8. w108er

    w108er Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.03.2009
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2,5 Dynamic
    Zweitwagen:
    Mazda3 BL 1,6/105PS, RX7 turbo Cabrio
    Liegt eindeutig am Hersteller. Hatte das gleiche Problem. Erstausrüstung Dunlop, war eine Katastophe. Um so mehr die Reifen abgefahren waren, desto schlimmer wurde es. Hab heuer im Früling neue Pneus bekommen, diesmal Kuhmo, und siehe da, alles gut. Das Auto läuft seitdem wie auf Schienen gezogen.
     
  9. jm333

    jm333 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.12.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Dieses Verhalten stelle ich bei meinem 6GH selbe Radgröße nicht fest. Sicherlich folgt er gern Spurrillen etc. allerdings empfinde ich dies persönlich als harmlos. Ich habe schon andere Fahrzeuge mit ähnlicher Bereifung gehabt und dort musste man regelrecht festhalten, damit die Spur gehalten wurde.

    An meinem ersten GH hatte ich am Anfang allerdings auch immer solch ein nervöses Fahrverhalten, dauernd musste ich nachkoriegieren. Laut Werkstatt stimmte die Nullstellung der Lenkung nicht? Dies läßt sich wohl einstellen. Evtl das mal prüfen.

    Beste Grüße
     
  10. #10 FuerstRick, 20.09.2011
    FuerstRick

    FuerstRick Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Die nullstellung wurde 3 mal schon neu eingestellt und immer sehr sehr genau. Habe das messprotokol gesehen und wurde mir ausführlich erklärt wie es zu lesen ist.
     
  11. #11 FuerstRick, 21.09.2011
    FuerstRick

    FuerstRick Neuling

    Dabei seit:
    02.04.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Na gibt es hier noch ein paar die mir ihre erfahrungen berichten wollen??
     
  12. #12 siegfried170761, 23.09.2011
    siegfried170761

    siegfried170761 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.08.2011
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GH 2,2l 163 PS Excl.Kombi,RVM,PDC,Standheizung
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 1,6l 105 PS Exclusive
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,ich habe auf meinem GH 215/50 R17 und habe dieses Verhalten nicht.Wurde bei dir die Lenkungsmitte mit dem Tester eingestellt.Das muß nach jedem Batterie trennen neu gemacht werden,damit Lenkung und ABS/DSC nicht gegeneinander arbeiten.Solch verhalten wird aber auch durch bestimmte Reifenhersteller( Reifenhärte ) und die Breitreifen mit geringer Schulterhöhe begünstigt. Das mit dem Tester frag mal nach! Ich kann dir genau sagen,wies gemacht wird.

    Gruß Siegfried :-)
     
  13. JoyJoy

    JoyJoy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2009
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    6er Dynamic 185 PS'er
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe nun auch mal darauf geachtet und mußte feststellen das die Lenkung mit den Orginalen 18 Zöllern um die Nullstellung sehr gut zuhalten ist. Mit den 16 Zöllern und 205 Winterreifen ist die Lenkung mehr als nervös einzustufen.
    Ok, die 18 Zöller mit den bescheidenen Dunlops finden Spurrillen hammer toll.
    Nächsten Sommer kommen neue Reifen.
    Vom Fahrverhalten bzw. vom Lenkgefühl sind mir die großen Reifen lieber.
    Jap, wir haben schon umgerüstet auf Wintergummis.

    Mal so am Rande, bitte berichtigt mich, wenn ich da was falsch verstanden habe.
    Es soll aber 2 unterschiedliche Servolenkungen geben !!!
    Die 6er mit den 18Zöller haben angeblich ein anderes drin, als die mit den Sereienmäßigen kleineren Felgen-Reifen.
    Vielleicht liegt ja da, der Hase im Pfeffer begraben.

    Grüße
     
  14. #14 man weiß, 23.09.2011
    man weiß

    man weiß Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    45
    Auto:
    Mazda6 GH Dynamik 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.3 84 PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen

    Ich habe auch die 18zöller Dunlop drauf,und
    auch bei mir laufen die Reifen den Spurrillen nach (ganz extem).
    Bei den Winterreifen von Semperit (205x16) hab ich keine Probleme.

    Bis dann
     
  15. #15 Norbert, 27.09.2011
    Norbert

    Norbert Stammgast

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH Facelift Kombi Diesel 2,2L 179 PS
    Zweitwagen:
    Opel Astra J Diesel 160PS
    Meine Erfahrungen decken sich mit den gegebenen Antworten.Empfindlich bei Spurrinnen ansonsten läuft er doch geradeaus.
     
  16. #16 Henna1303, 28.09.2011
    Henna1303

    Henna1303 Guest



    Hi,

    kann mich der Erfahrung nur anschliessen!

    Hankook 18 Zoll Winterreifen auf original Alufelge = keine Probleme

    Hankook 18 Zoll Sommerreifen (40ér Höhe) = Geradeauslauf top, reagiert
    stark auf Spurrillen!


    Gruß

    Henna
     
  17. domi81

    domi81 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2011
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Meiner verhält sich auch so. Bei geringer Geschwindigkeit (50 bis 60km/h) mach sich dieses Phänomen am deutlichsten bemerkbar.
    Hatte früher auch einen Astra mit elektrohydraulischer Lenkung. Diese war vom Lenkgefühl her anders. Beim Mazda muss ich bei der besagten Geschwindigkeit auch ständig korrigieren oder zumindest das Lenkrad stärker als beim Astra festhalten.

    Grüsse aus der Schweiz;-)
     
  18. spec2k

    spec2k Stammgast

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 2.0 DISI Kombi
    Ich möchte das Thema hier nochmal aufwärmen.
    Ich bin anfangs viel Landstraße und Stadt gefahren und störte mich nicht wirklich an der Lenkung. Allerdings empfinde ich sie auf der Autobahn als zu leichtgängig. Sie bietet zu wenig Widerstand und fühlt sich dementsprechend etwas schwammig an. Auf einer geraden Autobahn spielen sich die Lenkbewegungen nur in einem ganz kleinen Bereich ab; wenn wir jetzt ne Uhr als Maßstab nehmen, dann bewege ich das Lenkrad auf einer geraden Autobahn i.d.R. nur zwischen 11:59 und 12:01. Genau in diesem Bereich spüre ich fast keinen Widerstand beim Lenken, erst wenn man in eine etwas engere Kurve fährt und entsprechend stärker einlenkt, spürt man den Widerstand.
    Die Lenkung hat kein Spiel, d.h. bei einer minimalen Lenkbewegung vollzieht das Auto auch eine Richtungsänderung, die Lenkung fühlt sich halt nur unpräzise an.
    Ist das etwas, was Ihr auch schon beobachtet habt oder sollte ich das Thema bei der nächsten Inspektion lieber ansprechen?
     
  19. #19 driver626, 15.11.2011
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.598
    Zustimmungen:
    143
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @spec2k

    Ich glaube dass der MH da was an der Sensibilität der elektrischen Servo einstellen kann.
    Einfach mal fragen :-).

    Aber du hast schon recht: Der M6 ist in der Lenkung sehr direkt. Das muss man mögen.
    Mir ist es jedenfalls tausendfach lieber als die schwammigen Lenkungen früherer (626-)Modelle.

    Eine Tieferlegung verstärkt diesen Eindruck übrigens sogar noch etwas.
     
  20. spec2k

    spec2k Stammgast

    Dabei seit:
    24.08.2011
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH FL 2.0 DISI Kombi
    Ich muss im Dez. zur Inspektion, da werde ich das Thema ansprechen. Danke für den Hinweis.

    Du hast bei deinem 6er aber nicht das Gefühl, dass die Lenkung bei sehr kleinen Lenkbewegungen zu leichtgängig ist?
     
Thema: Vollelektrische Servolenkung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 elektrische lenkgetriebe

    ,
  2. mazda 3 bm lenkrad spiel

    ,
  3. mazda 6 gl elektronische Lenkung

    ,
  4. elektrische Lenkung nullstellung,
  5. lenkung anlernen mazda 2,
  6. mazda lenkung vollelektrisch,
  7. lenkung nach links mit mehr widerstand mazda 6,
  8. servolenkung elektrisch problem,
  9. elektrische lenkgetriebe mazda 6,
  10. mazda 6 servolenkung Bilder,
  11. servolenkung elektrisch mitte,
  12. mazda 6 gh 2.5 gt welche Servolenkung hat der,
  13. mazda 6 lenkung widerstand,
  14. mazda 6 gh schwammig,
  15. servopumpe mazda 6 gh elektronisch?,
  16. mazda 6 servolenkung geht nur zur einen seite,
  17. mazda 6 lenkung anlernen,
  18. mazda 2 de elektrische lenkung problem,
  19. mazda6 2011 servolenkung,
  20. mazda 6 gh elektrische servolenkung,
  21. mazda 6 gh lenkung,
  22. mazda 6 gh lenkung probleme,
  23. elektrische lenkung mazda 6,
  24. lenkungsprobleme mazda 6 spiel in der lenkung,
  25. Mazda mir CD 2.2 servo
Die Seite wird geladen...

Vollelektrische Servolenkung - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) Wechselintervall für Öl der Servolenkung

    Wechselintervall für Öl der Servolenkung: Guten Abend, Mein Mazda 3 (BK), EZ 2007, Motorcode: Z6 soll noch einmal zur Inspektion. Km-Stand ist 165.000. Das ist nach dem...
  2. servolenkung

    servolenkung: Frage wo befindet sich der Behälter für die Servoflüssigkeit? 2 DE
  3. Expertenrat gefragt - Servolenkung leichtgängig

    Expertenrat gefragt - Servolenkung leichtgängig: Grüß euch, vielleicht hat jemand von euch eine Ahnung, wo das Problem bei meinem Mazda 3 BM liegt?! Ich bin vor einiger Zeit auf einem Parkplatz...
  4. Mazda 3 BK Schlauch (Servolenkung)

    Mazda 3 BK Schlauch (Servolenkung): Guten Tag liebe Community Mein Auto muss bald zur HU/AU und leider müssen noch ein zwei Dinge am Auto repariert werden. Neben anderen Sachen...
  5. Mazda6 (GH) Servolenkung macht Probleme

    Servolenkung macht Probleme: Seit einigen Wochen macht meine Lenkung (Mazda6 Sportkombi BJ 2012) Probleme: beim Einschlagen ganz nach links brummt und ruckelt die Lenkung,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden