Vibration in der Lenkung?

Diskutiere Vibration in der Lenkung? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen, heute mal nix mit Ölverdünnung :-D Seit geraumer Zeit verspüre ich bei meinem M6 bei bestimmten Fahrbedingungen (Fahrbahnbelag...

  1. #1 Aloew, 26.03.2010
    Zuletzt bearbeitet: 26.03.2010
    Aloew

    Aloew Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    heute mal nix mit Ölverdünnung :-D

    Seit geraumer Zeit verspüre ich bei meinem M6 bei bestimmten Fahrbedingungen (Fahrbahnbelag /Lastwechsel) in der Lenkung leichte Vibrationen. Als wenn irgendetwas (Lager/Dämpfer) ausgeschlagen ist. Bei meinem Moped war mal der Lenkungsdämpfer def., das fühlte sich auch so an.
    Also zum Verständnis: Keine Unwucht der Reifen oder so...
    Wenn Belag topfeben dann auch keine Vibrationen.
    Hat da jemand schon Erfahrung gemacht und liege ich da mit Lenkungsdämpfer richtig :?:
     
  2. #2 Razorblade, 26.03.2010
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.266
    Zustimmungen:
    15
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hast du die Vibrationen dauernd oder auch nur bei Lenkbewegungen? Bei mir is es so, dass wenn ich aus der Kurve das Lenkrad wieder gerade stelle, mir vorkommt, als ob es in kleinen Sprüngen zurückrattern würde. Nichts grobes, aber man spürt, dass es nicht "rund" läuft. Wuchten der Alus hat dabei aber nichts gebracht...
     
  3. Aloew

    Aloew Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Nein hat nix mit Unwucht oder Lenkbewegungen zu tun. Straßenbelag uneben (haben wir gerade ja reichlich von :x) =minimale Erschütterung/Libration am Lenkrad.
     
  4. #4 AtenzaSport, 16.01.2011
    AtenzaSport

    AtenzaSport Einsteiger

    Dabei seit:
    12.11.2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sprot Kombi 2.0CD BJ 2002
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich habe seit einiger Zeit das gleiche Problem wie von Razor beschrieben... Das Lenkrad "rattert" zurück und die Vibrationen im Lenkrad sind bei langsamer Geschwindigkeit (40-60km/h) deutlich auch beim Geradeauslauf zu spüren. Ach, und wenn ich ganz nach rechts einschlage schleift meine Bremse wie der Teufel, nach links habe ich das Problem nicht.

    Kann jmd weiterhelfen ?
     
  5. #5 Kowolski, 16.01.2011
    Kowolski

    Kowolski Stammgast

    Dabei seit:
    12.12.2010
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Fiesta JD3 1,4 16V '04
    KFZ-Kennzeichen:
    Ganz spontan würd ich mal fragen wann ihr euer Servoöl mal geprüft habt.

    Aber wenn Atenza schon sagt das die Bremse schleift, wäre das auch nen guter Ansatz ;-)
     
  6. Aloew

    Aloew Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.11.2009
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir war es eindeutig das "Dämpfungsfett" im Lenkgastänge. Wurde bei der letzten Inspektion "KOSTENLOS":!::!::!::!: neu eingepreßt und nu ist alles wieder gut :p
     
  7. #7 DocSnyder, 18.01.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo AtenzaSport,

    eine Frage, ist dein Mazda6 tiefer gelegt?



    Laut meinem sfMH:

    Wenn „nein“, dann gibt es auch andere Ursachen und Möglichkeiten zur Abhilfe.

    Aber alles ist aus der Ferne und vor allem ohne Probefahrt schwer eindeutig zu beurteilen.



    Sind die inneren Silent-Lagerbuchsen der unteren Querlenker (hinterer) in Ordnung?

    Ist die Schraubenfeder zu verspannt, im Federteller? Abhilfe – entspannen oder ein Umbausatz für die obere Stoßdämpferlagerung mit Nadellager,usw.

    Ölstand im Vorratsbehälter der Servopumpe ist in Ordnung? Gibt es Undichtheiten an der unteren Metallleitung?

    Eine weitere Möglichkeit – eine Druckleitung, ggf. durch eine Modifizierte (mit Pulsationsdämpfer) ersetzen.



    Bremsengeräusch bei Einschlag – Ursache sind „nur“ die streifenden Nasen der Führungsklammern, einfach, jedoch spätenstens beim nächsten Bremsklotzwechsel einen neuen Satz mit der Teilenummer GJYE-33-29ZD verbauen.



    mfG
     
  8. aneuer

    aneuer Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hab schon seit einem Jahr folgendes Problem.

    Das beim Beschleunigen mit dem 4. oder 5. Gang das ganze Auto vibrieren anfängt. aber beim Bremsen NICHT!! Meist passiert das ab 100km/h.
    Zuvor sind aber meine Bremsen angerostet und haben dauernt geschliffen. Das hab ich aber Repariert und schön fett eingefettet. Bremsen sind jetzt OK!
    Die werkstätte findet keine Fehler!
    Hat jemand einen Tip?
     
  9. #9 driver626, 13.05.2011
    driver626

    driver626 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.03.2007
    Beiträge:
    2.647
    Zustimmungen:
    157
    Auto:
    Mazda 6 Sport 2.2 Sportline + Eibach, AHK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki ZR7-S mit Wilbers+ Bos, Bj.02
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @aneuer

    Das klingt für mich erstmal (ohne es erlebt zu haben) nach einer Unwucht/Seite-/Höhenschlag an den Reifen.
    Da es nur beim Beschleunigen auftritt, würde ich mal auf die (in dem Moment) leicht entlasteten Vorderräder tippen.
    Hast du diese schon mal prüfen lassen?
    Gibt aber bestimmt noch andere Möglichkeiten der Ursache.
    Wenn dein MH nichts findet solltest du evtl. noch einen 2ten befragen.
    Die Befähigung (oder das Interesse am Kunden) der MH differiert recht stark, wie ich feststellen muss.

    Welches Modell fährst du denn? GG/GG1/GY/GH? Baujahr?
     
  10. aneuer

    aneuer Neuling

    Dabei seit:
    13.05.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also an den Reifen liegts nicht, war mit Winter- und Sommerreifen ganz gleich!
    War in mehreren Werkstätten, keiner hat einen Fehler gefunden, bzw sich richtig bemüht oder Probegefahren. die hinteren Reifen fahren ich auch stufig ab. Glaub eher, dass die Vibrationen von der Vorderachse kommen, weil man es auch am Lenkrad spürt.
    WICHIG: Die Vibrationen sind nicht dauernd zu spüren!

    Mazda 6 GG/GY 136CD Sport Diesel BJ2003
     
Thema: Vibration in der Lenkung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Mazda 6 gy vibriert beim fahren

    ,
  2. vibrationen mazda 6 gg

    ,
  3. mazda 6 brummen und vibrieren beim Lenkeinschlag

    ,
  4. mazda 3 bm vibration unwucht,
  5. mazda 6 gy querlenker Geräusche vibrieren,
  6. mx5 vibration lenkrad,
  7. mazda 2 vibrationen beim lenken,
  8. mazda 3 mps Vibrationen beim beschleunigen,
  9. Mazda 5 vibrierende lenkung
Die Seite wird geladen...

Vibration in der Lenkung? - Ähnliche Themen

  1. Vibrationen im Leerlauf

    Vibrationen im Leerlauf: Hallo zusammen Ich fahre einen CX-3 2.0 mit 150PS. Nun ist mir aufgefallen, das ich im Leerlauf starke Vibrationen seitens Motor spüre. Sobalt...
  2. Kupplung und Lenkung schwergängig?

    Kupplung und Lenkung schwergängig?: Mazda 6 GY Bj2003, 2L Diesel mit 100kW Hallo zusammen, entschuldigt dass ich euch schon wieder mit einer Frage belästigen muss...im Parallelthema...
  3. MX-5 (NC) MX-5 mk2,5. Die Lenkung ist schwer.

    MX-5 mk2,5. Die Lenkung ist schwer.: I recently got a Mx5 mk2.5 2003 Nevada and noticed that the steering feels a bit heavier than your usual car. It does not bother me when I drive,...
  4. Lenkung flattert beim Bremsen

    Lenkung flattert beim Bremsen: Hallo Kollegen, ich brauche Eure Hilfe da ich keinen Rat mehr weiß. Im Januar wurden in der Werkstatt Scheiben und Beläge gewechselt, da beim...
  5. Mazda 6 Lenkung Problem

    Mazda 6 Lenkung Problem: Servus Freunde, bei meinem Mazda 6 GH. Sport.2,2 von 2009 macht meine Lenkung seit einigen Monaten das Problem ; wenn ich Z.B irgendwo versuche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden