Vibration im Fahrgastraum

Diskutiere Vibration im Fahrgastraum im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, habe ein Problem mit meinem M5 Top Diesel. Der Wagen ist seit 3,5 Wochen zugelassen und das Problem war von Anfang an da....

  1. M5_365

    M5_365 Guest

    Hallo zusammen,
    habe ein Problem mit meinem M5 Top Diesel. Der Wagen ist seit 3,5 Wochen zugelassen und das Problem war von Anfang an da. Vibrationen die deutlich im Fußraum zu spüren sind, übertragen sich extrem auch in die Sitze und leicht ins Lenkrad.
    Die Reifen wurden gewuchtet und sogar schon komplett alle 4 Räder getauscht gegen ein anderes Fabrikat. Hatte kurzzeitig mal die Sommerräder aufgesteckt, aber auch dann ist das Problem noch da.
    Extrem bemerkbar zwischen 100 - 140 km/h.......
    Jemand ne Idee ?????

    :(
     
  2. Basslo

    Basslo Stammgast

    Dabei seit:
    30.05.2006
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 1.8 TX (Benzin)
    Hm, hört sich nicht recht toll an.
    Schwer zu sagen, von wo das kommt.
    Am besten du fährst mal zu deinem Händler und lasst dir das durchprüfen, von wo das kommt.
    Normal istz das auf jeden fall nicht
     
  3. #3 Matra83, 15.12.2006
    Matra83

    Matra83 Neuling

    Dabei seit:
    31.10.2006
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Bereich 100 -140 KM/h weist meistens auf eine Unwucht an den Vorderräder hin. Mal elektonisch an den Naben wuchten lassen. Hat mir bei meinem MR2 auch nur geholfen. Vielleicht hat die Antriebswelle einen Schlag?
     
  4. M5_365

    M5_365 Guest

    Hab ich auch schon drüber nachgedacht, werde mal in eine "andere" Mazda-Werkstatt fahren, evtl. sind die da etwas "besser drauf".
     
  5. Tigger

    Tigger Guest

    Wir hatten das gleiche Problem. Unser Mazda-Händler konnte uns nicht weiterhelfen. Er hatte die Vibrationen nicht wegbekommen.

    Entnervt sind wir zu einem Reifenfachhändler gefahren und haben die Räder nochmals wuchten lassen. Und siehe da: alle 4 Winterräder hatten eine Unwucht von 20 bis 30 Gramm! Möglicherweise sind die Wuchtmaschinen von den Autohändlern zu ungenau oder werden nicht geeicht.

    Vielleicht hilft Euch das ein wenig weiter. :-)
     
  6. Tigger

    Tigger Guest

    Noch ein Nachtrag:

    Unser "Freundlicher" wies uns übrigens darauf hin, dass der Mazda 5 extrem empfindlich sei, was Vibrationen am Lenkrad angehe. Seine Empfehlung war, stets "weiche" Reifen aufziehen zu lassen; sprich Conti, Dunlop oder Good Year. Pirelli, Michelin oder Bridgestone seien zu "hart" und würden evt. Unwuchtigkeiten oder Unebenheiten des Straßenbelags zu stark an die Lenkung übertragen.
     
  7. #7 g-shock, 18.12.2006
    Zuletzt bearbeitet: 18.12.2006
    g-shock

    g-shock Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.11.2006
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 Sports-Line 2.0 Benziner AWD
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Chevrolet Spark LT 1.2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    hallöchen bin hier neu im forum da ich nun auch meinen neuen 5er erwarte soll diese woche geliefert werden. ma gucken.:pray:
    jetzt zum thema:

    bis jetzt bin ich einen opel corsa c gefahren hatte bei meinem corsa das gleiche problem gehabt, wobei sogar das lenkrad leicht mitvibriert hat. dieses problem tauchte auch nur im bereich von 100-140 km/h auf. eine opel werkstatt ist mit diesem problem gescheitert meinten unwucht im reifen, habe diese auswuchten lassen das problem war noch immer da :x :schlag:
    bin zu nen anderen werkstatt gefahren dort sagte mir der meister das das gelenkkreuz locker sei. nachdem dieser das gelenkkreuz :?: festgezogen hatte taucht bis jetzt dieses problem nicht mehr auf :think:
     
  8. #8 MazdiMazdi, 19.12.2006
    MazdiMazdi

    MazdiMazdi Stammgast

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0


    Das mit dem auswuchten stimmt so nicht. Selbst durch neues aufspannen des Rades ist eine Unwucht von 20-30 Gramm normal. Von daher ist es für den ReifenFACHhändler leicht Geld zu verdienen. 8)


    Gruß
     
  9. #9 xedosfan, 19.12.2006
    xedosfan

    xedosfan Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Chevrolet Evanda CDX, LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Hatte auch mal ziwschen 100 und 130 km/h das Zittern im Lenkrad. Am stärksten war es ca bei 120 km/h.
    Bei mir war die Spur verstellt. Neu eingestellt und das Zittern war weg.

    Neulich habe ich neue federn bekommen und hatte in Rechtskurven starke Vibrationen. Sturz wurde neu eingestellt undVibrationen sind nun weg.

    Ach so: Fahre einen Xedos 6, V6, 2.0l

    Jedes Auto hat zwar seine eigenen Wehwehchen, aber ist vielleicht ein Hinweis.

    Moin Moin
    Xedosfan
     
  10. Lancie

    Lancie Stammgast

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 MZR Top
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Citroen C3 VTR 16V
    Moin zusammen,

    alterantiv hätte ich die Antriebswelle, bzw. das Torsionsausgleichsgewicht der rechten Welle (die ist länger) anzubieten. Ich hatte auch ein flattern im Lenkrad, das wie von M5_365 beschrieben, sich im Fußraum und überall bemerkbar machte. Mir hat man ohne lange zu experimentieren (Wuchten, Reifen tauschen...) sofort die Welle kostenlos getauscht - und damit war das Problem beseitigt.

    Gruß Lancie
     
  11. Tigger

    Tigger Guest

    Fakt ist:
    Wir haben zugeschaut, wie die Räder beim Mazda-Händler auf (angeblich) "0" gewuchtet wurden. Und wir haben die Unwucht unserer Räder bei der Auswuchtmaschine des Reifenhändlers gesehen.
    Fakt ist auch:
    Nach dem Auswuchten der Räder durch den Reifenfachhändler war das Zittern am Lenkrad weg!
    Fakt ist auch:
    Dass eine Unwucht von maximal 60 Gramm mit Gewichten korrigiert wird (bei unserem Händler). Alles was mehr ist, muss mit "matchen" der Räder/Felge korrigiert werden.:!:
     
  12. #12 MazdiMazdi, 19.12.2006
    MazdiMazdi

    MazdiMazdi Stammgast

    Dabei seit:
    09.08.2006
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    @tigger

    ich gebe dir bei allem recht aber selbst wenn der händler auf 0/0 hat u. danach das rad neu aufspannt hat er wieder eine unwucht.(zumindest zeigt dies die maschine an)
    laut einem großen hersteller ist bis zu 20 vollkommen normal.
     
  13. fraggl

    fraggl Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Audi A4 Avant, 2.0 TDI
    Zweitwagen:
    Mazda 2, 1.3 Independence+Klimaauto+Trend, grün :)
    Hatte ich auch (bei ca. 120 km/h, ansosnsten ruhig wie auf Schienen). Bei mir hatten die Vorderräder (Toyo) einen Höhenschlag. Dieser kann auch nicht durch Wuchten entfernt werden, habe 4 neue Reifen bekommen. Seitdem ist gut.
     
  14. #14 M5-Neuling, 20.11.2007
    M5-Neuling

    M5-Neuling Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 seit 05/07
    KFZ-Kennzeichen:
    und es vibriert

    Hallo an Alle,

    ist das Vibrieren, dass in diesem Thema beschrieben wird, aktuell (oder aktueller) noch bei jemandem bekannt ?
    Habe meinen geliebten M5 heute das zweite mal deswegen beim Freundlichen. Das erste mal haben sie mir die Sommerreifen neu ausgwuchtet. Ergebnis: besser, aber nicht gut.
    Jetzt (ein paar Tage später) habe ich auf Winterreifen gewechselt, danach ist es noch schlimmer geworden (Toll, dachte ich, jetzt habe ich 2 Ansprechpartner. Einen zum Auswuchten, bis zur alten Stärke des Vibrierens und einen um die Restvibration zu beseitigen). Wie gesagt jetzt steht er seit heute beim Freundlichen.
    Zunächst haben sie wieder mit den Rädern probiert, aber die waren wohl doch gut ausgewuchtet. Dann rief er mich an, ob er dass Auto behalten könne. Sie vermuten einen ungewöhnlichen Verschleiß an der Antriebswelle.
    Hat das noch jemand mal gehabt, wenn ja, wie ist das ausgegangen ?
    Übrigens:Ich habe den M5 erst seit Mai´07 und ca. 11000Km drauf.

    Gruß
    Thomas
     
  15. Lancie

    Lancie Stammgast

    Dabei seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 MZR Top
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Citroen C3 VTR 16V
    Hi M5_Neuling,

    wie ich schon vor einiger Zeit ein paar Beiträge weiter oben geschrieben habe:


    ".... Antriebswelle, bzw. das Torsionsausgleichsgewicht der rechten Welle (die ist länger) anzubieten. Ich hatte auch ein flattern im Lenkrad, das wie von M5_365 beschrieben, sich im Fußraum und überall bemerkbar machte. Mir hat man ohne lange zu experimentieren (Wuchten, Reifen tauschen...) sofort die Welle kostenlos getauscht - und damit war das Problem beseitigt....."

    Gruß Markus
     
  16. #16 Neuling, 22.11.2007
    Neuling

    Neuling Stammgast

    Dabei seit:
    27.06.2007
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 Benziner
    Zweitwagen:
    Astra G-CC,StreetKa
    Bei mir gibts seit Anfang an das gleiche Problem.....

    zwischen 80 und 100 wackelt das ganze Auto........vor Allem auch die Sonnenblenden wackeln total rum....


    Werd später mal bei Mazda anrufen was wir da nun machen....
     
  17. #17 M5-Neuling, 23.11.2007
    M5-Neuling

    M5-Neuling Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 seit 05/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,
    mein Freundlicher hat mittlerweile auch die rechte Antriebswelle diagnostiziert.
    Ich kann allerdings noch nichts sagen, da mein M5 noch in der Werkstatt ist (noch hoffe ich ihn heute, vor dem Wochenende, zu bekommen).
    Ich melde mich dann wieder.

    Gruß
    Thomas
     
  18. Racer

    Racer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2,2l Diesel seit 14.10.2016
    KFZ-Kennzeichen:
    Also das sie Pirelli Reifen zu hart für das Auto sind kann ich nicht behaupten.
    Denn ich fahre jetzt schon die 3.Saison Pirelli-Winterreifen und habe noch nie damit ein Problem festgestellt.
     
  19. #19 M5-Neuling, 23.11.2007
    M5-Neuling

    M5-Neuling Neuling

    Dabei seit:
    15.09.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 seit 05/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    mein Freunlicher hat eben angerufen. Es fhlt noch ein Ersatzteil (die Welle besteht wohl aus 2 Teilen). Super, jetzt steht das Auto seit Mittwoch in der Werkstatt und man bekommt nicht mal ein Ersatzfahrzeug (natürlich kann man zu vergünstigten Konditionen eines leihen), und das bei einem 6 Monate alten Fahrzeug.
    Hat man da nicht irgendwie Ansprüche, oder so ?
     
  20. Racer

    Racer Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    23.06.2007
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Sport Kombi 2,2l Diesel seit 14.10.2016
    KFZ-Kennzeichen:
    Also dem würde ich gas geben, ich hab bis jetzt immer von meinem Händler ein Leihfahrzeug bekommen. Und meiner ist fast zwei Jahre alt!
    Ich habe immer nur den Sprit bezahlt.
     
Thema: Vibration im Fahrgastraum
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenkrad vibration unterer drehzahlbereich

    ,
  2. mazda 5 starke Vibrationen

    ,
  3. 120 kmh Vibrationen aufbau

    ,
  4. Mazda 6 starke Vibrationen auch im innenraum ,
  5. Mazda cx-5 wagen vibriert,
  6. mazda 2 vibriren ab 120 kmh,
  7. bei 120 zittert das ganze auto Mazda cx 5,
  8. vibration im fussraum spürbar,
  9. vibration im fussraum spührbar,
  10. chevrolet spark unwucht,
  11. plötzliche unwucht vorderachse,
  12. mazda 5 vibration
Die Seite wird geladen...

Vibration im Fahrgastraum - Ähnliche Themen

  1. Vibrationen im Leerlauf

    Vibrationen im Leerlauf: Hallo zusammen Ich fahre einen CX-3 2.0 mit 150PS. Nun ist mir aufgefallen, das ich im Leerlauf starke Vibrationen seitens Motor spüre. Sobalt...
  2. Vibrationen Mazda 3 BM

    Vibrationen Mazda 3 BM: Hi zusammen, bräuchte mal einen Tipp von euch. Vorweg, wird etwas ausführlicher. Mazda 3 Bm EZ Ende 14, D150 Automatik aktuell ca 33000km Vor...
  3. Mazda2 (DJ) Vibrationen ab 3000/min

    Vibrationen ab 3000/min: Hallo zusammen, wie der Titel schon sagt, hab ich starke Vibrationen ab 3000/min am Kupplungs- und Bremspedal. Umso höher die Drehzahl umso...
  4. Brumm- und Vibration Geräusche bei ca. 40 bis 60 km/h

    Brumm- und Vibration Geräusche bei ca. 40 bis 60 km/h: Bei meinem CX7 habe ich 40 bis 60 km/h Vibrationen am Fahrzeug. könnte es vielleicht die Kardanwelle sein ?
  5. 323 (BJ/BJD) Vibrationen im Leerlauf, Drehzahl zu gering?

    Vibrationen im Leerlauf, Drehzahl zu gering?: Hallo, hab seit gestern nun meinen Mazda 323F 1,4 von 1998. Bei warmen Motor vibriert das Fahrzeug ziemlich. Ist das normal oder ist die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden