Very Big Problem mit 626

Diskutiere Very Big Problem mit 626 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo miteinander, ich bin Neuling hier und hoffe mir kann irgendjemand helfen. Ich fahre einen Mazda 626 Kombi, 2,0i, Bj. 96. Eigentlich ein...
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #1

UnsUwe

Hallo miteinander,

ich bin Neuling hier und hoffe mir kann irgendjemand helfen.
Ich fahre einen Mazda 626 Kombi, 2,0i, Bj. 96. Eigentlich ein sehr zuverlässiges Auto.
Jetzt habe ich aber ein Problem mit dem ich (und die Werkstatt) nicht mehr klar kommen:
Das Auto hat seit einiger Zeit immer mehr Benzin verbraucht. Irgendwann war`s dann soweit, daß er stellenweise so fett lief, daß er während der Fahrt fast ausging und was noch schlimmer war, nach dem man ihn im warmen Zustand abgestellt hat und wieder anlassen wollte - sprang dieser nicht mehr an. Im Kaltstart gab es dagegen keine Probleme. Ich habe daraufhin die Zündkerzen, -kabel, Verteilerfinger und -kappe ausgewechselt.
Kein Erfolg!
Lt. Mazda Händler und Fehlerdiagnose ist es die Lamda-Sondo - also neue rein.
Wieder kei Erfolg!
Jetzt noch einen neuen Zündverteiler.
Immer noch keinen Erfolg.
Mittlerweile ist es so schlimm, daß das Auto im warmen Zustand gar nicht mehr anspringt, der Benzinverbrauch super hoch ist, und der Motor viel zu fett läuft (und stinkt).
Jetzt hat mittlerweile auch dem Automechaniker der Stolz gepackt und eine umfangreiche Fehlersuche eingeleitet, wie folgt:
- andere Lamdasondo ==> alles beim alten
- Luftmengenmesser getestet ==> ok
- Dichtigkeit der Vielzahl von kleinen Schläuchen getestet ==> dicht
- Verbindung zwischen Lamdasonde und Motorsteuergerat getestet ==> ok
- Motorstuergerat ==> steuert
- Druckprüfung an der Kraftsoffleitung spez. Einspritzventile ==> dicht
- Kühlwasser-Temperaturfühler getestet ==> ok

DAS PROBLEM BLEIBT BESTEHEN - Der Mechaniker ist jetzt erstmal in den Urlaub gefahren (ohne Sch***) und die nächsten zwei Wochen habe ich jetzt erstmal kein Auto. Es gibt mir aber auch die Möglichkeit eine Lösung zu finden.
Bitte helft mir!!!
Vielen Dank schon mal im voraus für etwaige Antworten.

Gruß
UnsUwe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #2
HMK

HMK

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2005
Beiträge
630
Zustimmungen
0
Auto
323F 1.5i BA
KFZ-Kennzeichen
Schon mal einer eine Kompressionsprüfung gemacht bei dem Wagen?
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #3
hexemone

hexemone

Stammgast
Dabei seit
27.10.2007
Beiträge
1.034
Zustimmungen
7
Ort
Kaufbeuren
Auto
626 GE Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda Probe
Motorsteuergerät steuert - steuert wirklich richtig und korrekt?

Mal nen anderes hinhängen vom gleichen Modell und testen... hatten wir auch schon mal, viel zu viel Sprit, daß der Motor fast ersoffen ist... mittels anderem Steuergerät gelöst, obwohl das originale Steuergerät angeblich vollkommen in Ordnung war.;)

Oder haste zufällig Besuch von nem Marder gehabt? Das hatt ich mal anner Winterschlampe, zwar VW, aber der hat auch bestimmte Kabel zerstört bzw beschädigt, daß entweder gar nimmer gelaufen oder viel zu heftig und sogar nicht mehr ausgegangen trotz Schlüssel abziehen (aber das wär ne andre Geschichte):x:-)
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #4

UnsUwe

Steuergerät für Mazda 626

Hallo,

danke für die Antworten.
Ich denke das mit dem Steuergerät könnte bei mir des Rätsels Lösungs sein.
Weißt du zufällig bis zu welchem Baujahr, natürlich 2 Liter Maschine ich das Steuergerät eines Mazda 626 verwenden kann bzw. wer hat ein günstiges passendes für mich?
Langsam wächst der Unmut meiner Frau und meiner Kinder gegen dieses Auto, aber das wär doch gelacht - ich gebe nicht auf - jawoll!!!!

Gruß
Uwe
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #5

GumbärsBester

Nobody
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
15
Zustimmungen
0
Auto
626 GD EZ 1991
Hallo,
überprüfe doch vorher mal den/ die Temperaturfühler! Da sollte ein Temp.-fühler für die Einspritzung sein! Durch ihn erfährt das Steuergerät die Temperatur und passt die Spritmenge an! Ansonsten können noch Dinge wie die Drosselklappe und andere kleine Gimmicks defekt sein!
Viel Erfolg
Gruß
Dirk
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #6
lukyrx7

lukyrx7

Mazda-Forum User
Dabei seit
21.11.2004
Beiträge
362
Zustimmungen
5
Ort
schruns-vorarlberg-österreich
Auto
diverse Mazda Rx-7 versch. Bj. mit/ohne Turbo
KFZ-Kennzeichen
Wie schauts mit dem Kat aus? ist der noch ganz und überprüft worden ?

gruß

lukyrx7
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #7

UnsUwe

noch keine Lösung....

Hallo nochmal,

es ist zum Haare raufen, ich komme dem Problem nicht auf den Grund.
Mittlerweile habe ich mir ein Motorsteuergerät besorgt. Voller Hoffnung habe ich es eingebaut. Folgendes ließ sich danach feststellen:
Das Auto ist angesprungen und lief (aber nicht 100%ig rund). Wir haben darauf hin den Abgastester angeschloßen, welcher angezeigt hat daß die Abgaswerte im Leerlauf bei hohen Drehzahlen paßen aber bei niedrigen Drehzahlen exorbitant zunehmen.
Naja dachte ich mir, vielleicht ist ja nur der Kat noch ein bisschen zu und muß erst ordentlich "durchgebalsen" werden. Die nächsten Tage lief das Auto tadellos und sprang immer an und machte auch so keine Probleme. Ich habe ihn dann mal etwas über die Autobahn gehetzt. Danach wollte ich an die Tankstelle fahren, dabei ging er mir grundlos aus und sprang nur äußerst schwer wieder an. Vielleicht sollte ich noch erwähnen, daß es an diesem Tag geregnet hat. Ab diesen Tag spinnt die Karre:
Er läuft zeitweise relativ normal (immernoch unrund - Drezahlmesser ruckelt etwas und fällt etwas in den Keller) und auf einmal stirbt er ab, springt schwer an, bzw. fährt total unrund, als ob die Verteilerkappe voller Wasser wäre. Ich kann auch nicht beurteilen ob der Motor zu fett läuft oder ob er zu wenig bzw. verschmutzten Benzin erhält.
Ich hab noch einen Motorkompressionstest durchführen lassen: super (ca. 12 von 13)
Luftmengenmesser: einwandfrei
Schläuche im Motorraum alle dicht
Könnte es sein, daß sich Wasser im Tank befindet - womöglich durch eine Undichtigkeit im Überlauf?
Würden dann diese Ursachen auftreten?
Ihr merkt schon an der Länge des Beitrags, daß mir das Thema sehr wichtig ist. Ich wollte so genau wie möglich schildern was das Problem ist.
Ich hoffe sehr, daß mir einer von euch helfen kann, denn ich möchte den 626 eigentlich noch weiter fahren.
Vielen Dank im voraus für Eure Hilfe.

Gruß
UweUwe
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #8
michi626

michi626

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.05.2006
Beiträge
257
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda 626 GF 1,9ltr. 66 KW 110000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2 DY 1,4ltr. 59 KW 77000km
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
hallo unsuwe !
das klingt wirklich stark nach defektem kühlmitteltemperaturfühler !

ein kleines und nicht allzu teures bauteil das für viel ärger sorgen kann .
wenn der defekt ist , dann gaukelt er dem steuergerät vor , der motor hat die richtige kühlwassertemperatur . das hat zur folge , daß der motor total unrund läuft , er nach mehrmaligem starten evtl. gar nicht mehr anspringt und zudem auch noch rußt ( dh.die abgaswerte werden dann natürlich auch nicht mehr stimmen ) evtl.geht er auch auch einfach aus.

kopf hoch , hoffe ich konnte dir helfen...
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #9

UnsUwe

No Very Big Problem with Mazda 626

Hallo Michi,

ich wollte mich nur mal bei dir für diesen super Tip bedanken. Es war der Kühlmittel Temperaturfühler - BINGO!!!!!!!!!
Der Mechaniker konnte es nicht glauben zumal er diesen zuvor auf Funktion geprüft hat.
Naja jetzt läuft er wieder.
Nochmal Danke

Gruß
UnsUwe
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #10
Schurik29a

Schurik29a

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
5.530
Zustimmungen
0
Ort
Braunschweig - Nds. - D
Auto
323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
Glückwunsch 8) Somit kann hat das neue Jahr dann doch noch nen guten Anfang. Wünsche Dir nen störungsfreies Jahr 2008 ;)

Gruß Schurik
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #11
michi626

michi626

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.05.2006
Beiträge
257
Zustimmungen
0
Ort
Berlin
Auto
Mazda 626 GF 1,9ltr. 66 KW 110000km
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2 DY 1,4ltr. 59 KW 77000km
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
hallo UnsUwe !
na , da bin ich ja sehr erfreut das ich dir wirklich helfen konnte .
aber dafür ist so´n forum ja auch da .
 
  • Very Big Problem mit 626 Beitrag #12
Dark Dragon

Dark Dragon

Neuling
Dabei seit
10.02.2005
Beiträge
218
Zustimmungen
0
Auto
Mazda 323 BG Sedan
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 323 BG F GT Deutschlandimport
wasser in dem verteiler ? das teil wo die 4 zünkabel zu den kerzen gehn
 
Thema:

Very Big Problem mit 626

Very Big Problem mit 626 - Ähnliche Themen

626 (GF/GW) DITD Probleme beim Starten: Jaja, ich weiß, oft diskuttiertes Thema. Leider ist es bei mir nicht wie in den üblichen Fällen. Ich erzähle mal die ganze Geschichte: Ca. Mitte...
Mazda 626 GF Tacho und ABS Problem: Hallo Community. Auch ich hab ein Problem mit meinem treuen Auto. Ich hab bereits die SuFu und auch Google angestrengt aber leider ohne Erfolg...
323F BJ Getriebe und Kupplungsproblem: Hallo Leute Eventuell muß ich etwas weiter ausholen und ich hoffe, das der eine oder andere Mechaniker oder Profischrauber mir helfen kann. Ende...
Mazda626 Startprobleme: Mazda 626 III coupe GD Benziner_Einspritzer Baujahr 88, 1998 cm, 90 Ps Kilometerstand: 240.000 Hallo erstmal, bin neu hier und habe...
Riesen-Mazda-Problem! Hilfeeeee!: Hallo! Bin Neu hier! Also! Hab mir vior nem halben Jahr einen Mazda 626 GD Bj.91 2Liter 90 Ps und 206 TKM Klima, Zentral, elektr...
Oben