Verunsicherung wegen DPF und Ölverdünnung

Diskutiere Verunsicherung wegen DPF und Ölverdünnung im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Forum! Ich bin gerade den M5 mit dem 143PS-Diesel Probe gefahren und kurz davor mir so ein Auto zu kaufen. Jetzt muss ich aber hier...

  1. swesch

    swesch Einsteiger

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum!

    Ich bin gerade den M5 mit dem 143PS-Diesel Probe gefahren und kurz davor mir so ein Auto zu kaufen.

    Jetzt muss ich aber hier feststellen das es ziemliche Probleme mit dem DPF und der Ölverdünnung gibt.

    Ich fahre jeden Tag 35km zur Arbeit davon 28 km Autobahn.
    (Jahresfahrleisten ca. 20-25TKM)

    Kann man das wagen?

    Laufen eigentlich M5s ohne Probleme?

    Ich weiß nicht so recht was ich jetzt machen soll.

    Was empfehlt ihr mir?

    THX
    STefan
     
  2. #2 Gerd1, 07.10.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10.10.2008
    Gerd1

    Gerd1 Stammgast

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Stefan,

    alle geschilderten Probleme betrafen die "alte" Version des M5 (also vor dem Facelift [FL]), hier im Forum liegt noch kein einziger Bericht vor, ob auch die FL-Versionen betroffen sind ... angeblich soll ja - lt. einer nur in englischer Sprache erschienenen Pressemitteilung - hier jetzt ein wartungsfreier Filter installiert sein.

    Meine eigenen Erfahrungen sind (meine Schwester und ich haben 2 Mazda 5 der alten Version), dass das Öl mehr oder weniger stark verdünnt wird, allerdings hat die DPF-Warnleuchte bei jeweils 25.000 km noch nicht einmal geblinkt und ansonsten laufen unsere Autos ohne jedes Problem.

    Ob durch die Ölverdünnung Spätschäden zu erwarten sind, wage ich nicht zu prognostizieren; immerhin schmiert Dieselkraftstoff ja so gut, dass die Einspritzpumpen, die ich in meinen vorher gefahrenen 3 Peugeot's hatte, damit insgesamt 400.000 km einwandfrei liefen.

    Viele Grüße,
    Gerd
     
  3. ramses

    ramses Stammgast

    Dabei seit:
    11.11.2007
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    keine Sorge

    kannst bedenkenlos den Diesel bei deinen Fahrleistungen kaufen, ich fahre meinen seit ca 8 Monaten und fahre ca 13 km einfache strecke zur Arbeit, mein DPF hat bisher auch noch nie geblinkt und habe auch keine Ölverdünnung.Die Probleme tauchen bei Brötchenfahrern auf, d.h. der Diesel wird nicht richtig warmgefahren,und sehen die Autobahn und Tachostände über 80 km/h sehr selten.meine Erfahrung:)
     
  4. #4 Golem74, 08.10.2008
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Ich hab zwar meine ersten 20.000 km noch nicht runter, aber bisher bei meiner Fahrerei hier (pendeln über Landstraße, ca. 20 KM ein Hinweg, dazwischen Stadtgejuckel) auch keine gravierenden Probleme. Mal sehen, ob es so bleibt.
     
  5. Saban

    Saban Guest

    Das Risiko ist gegeben.... Habe selber einen... Würd nicht wieder machen... Der Motor schluckt zuviel... Da die Regeneration, vor allem im Kurzstreckenbetrieb, oft läuft. MinimuM Stadtverbrauch:8,5l im Winter eher 10!...
     
  6. #6 willy0280, 12.10.2008
    willy0280

    willy0280 Neuling

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR-CD (105KW) Top
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    ich habe jetzt schon 47 TKM auf dem Tacho (altes Modell) und bisher keinerlei Probleme. Die DPF-Leuchte war noch nie an und bei den beiden Kundendiensten war der Ölstand erst auf dem halben Weg Richtung X-Makierung.
    Hab so ca 20Km über Land bis zur Arbeit, also auch nicht wirklich `ne Langstrecke.
     
  7. swesch

    swesch Einsteiger

    Dabei seit:
    07.10.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke für Eure Beiträge.

    Ich bin mittlerweile wieder beruhigt und glaube das es bei meiner täglichen Fahrstrecke keine Probleme geben sollte.

    Gruß
    Stefan
     
  8. #8 frankbsb, 14.10.2008
    frankbsb

    frankbsb Stammgast

    Dabei seit:
    23.01.2007
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 Turbodiesel in TOP-Ausstattung
    KFZ-Kennzeichen:
    Hm.....die Problematik wurde hier heftig diskutiert...das Problem haben im übrigen auch andere Fabrikate nicht nur mazda.


    Bei nem Diesel ist es heutzutage generell so, das er regelmäßig auch mal "GEFAHREN" werden muss.

    Ich selbst hab noch keinen Partikelfilter in meinem Hobel (bin auch ganz froh), mache aber die Erfahrung das der Motor bei langem Stadtbetrieb irgendwie den hals zu hat, bis er wieder mal einen 100ter auf der Autobahn die Freiheit genossen hat.

    Bei den Verbrauchswerten gegenüber meinem alten Benziner.....leb ich aber gerne damit :-)

    Solche Probleme mit den DPFs sind im Übrigen massiv auch bei Ford bekannt, desweiteren bei VW und Audi......von daher......an der MARKE liegts wohl mal auf keinen fall. ich hab diverse bekannte die auch den 5er fahren und die sind alle hoch zufrieden.......es ist wie es immer war, ein Diesel ist eben ein Vielfahrerfahrzeug.

    Grüße
     
  9. #9 Golem74, 15.10.2008
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Bin gespannt, wie sich das bei unserem hier entwickelt.. bisher haben wir auch keinen Stress damit.

    Scheint wirklich nicht unbedingt so die gigantische Anzahl an Leuten zu treffen, sonst wäre doch diesbezüglich noch viel mehr los.... aber natürlich nützt das den Leute, die jetzt massiv Ärger haben (und darüber hinaus nun Ärger mit ihrem Händler und dem Mazda-Importeur) überhaupt nix....

    Im allgemeinen hat sich die Automobil-Industrie mit dem Thema "DPF" nicht mit Ruhm bekleckert, kann man sagen.
     
  10. #10 twofingers, 15.10.2008
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Ja, ich auch. Habe jetzt 3 Wochen und 1200km hinter mir. So richtig schlau ist das Motormanagement aber nicht, bin Sonntag 200km Autobahn gefahren und Montag morgen auf dem kurzen Weg in mein Büro fängt er an zu regenieren:|

    Gruß
     
  11. #11 JoachimTS, 07.01.2009
    JoachimTS

    JoachimTS Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben den M5 jetzt seit Januar 2007. Bisher nur 17000km gefahren, hauptsächlich Kurzstrecke Stadt, da wir ein Baby bekommen haben.

    Speziell im letzten Winter wurde das Auto nur von meiner Frau für sehr kurze Strecken verwendet. Der Motor ist wahrscheinlich über Wochen nicht richtig warm geworden.

    Hab schon Angst gekriegt weil das ja der absolute Horror für den DPF ist. Wir hatten aber bisher überhaupt keine Probleme mit dem DPF. Hoffen wir mal das das so bleibt.

    Der Verbrauch liegt wie im ADAC Test angegeben bei 7,2l für die Kurzstrecke (im Winter 7,5l).
     
  12. #12 stopper112, 07.01.2009
    stopper112

    stopper112 Neuling

    Dabei seit:
    15.07.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 TDI/DPF 08/05
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 1,4 TDI 01/09
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    DPF

    Hi habe meinem im Januar 2006 vom Händler geholt war ein Werbewagen von Mazda deutschland 2.0l Diesel 143 PS mit Koplettausstattung nur keine elektrischen Schiebetüren. Aber nun zumThema fahre im Jahr fast 30000 Kilometer (zuz Arbeit 50 km eine Strecke davon 40 auf der Bahn) mir ist bisher noch nicht aufgefallen das sich der Ölstand großartig veränderte kontrolliere regelmäßig und auch mit dem DPF hatte ich noch keine Probleme. die Leuchte hat sich nur mal gemeldet als ich (mitglied einer Freiw. feuerwehr) zum Einsatz war, habe dann die schritte durchgeführt wie sie in der Anleitung stehen und die Lampe ist wieder erloschen. Sonst kann ich nur gutes über mein auto berichten.
     
  13. magich

    magich Neuling

    Dabei seit:
    16.04.2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 HP CD Top Blu Est N Ent
    Zweitwagen:
    Opel Corsa 1.2i
    Ich hab auch mal grad 6000km drauf und bisher keine Probleme mit dem DPF, weder Ölverdünnung noch DPF Lämpchen. Dabei ist mein Arbeitsweg grad mal 10km hin und 10km zurück. Der Zuheizerauspuff ist verlängert, das Problemn ist auch gelösst. Der Verbrauch immer so um 8l/100km also annehmbar für die flotte Fahrweise mit dem Kleiderschrank. :)

    Ich hoffe es bleibt so.
     
  14. #14 tuecher, 13.01.2010
    tuecher

    tuecher Neuling

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Balsam für meine von Zweifeln geplagte Seele, haben auch einen (Gebraucht)-Diesel gekauft und fahren viel Kurzstrecke.:p
     
  15. #15 JoachimTS, 13.01.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.01.2010
    JoachimTS

    JoachimTS Neuling

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kurze Aktualisierung meines Beitrags von 7.1.2009: Sind jetzt in drei Jahren insgesamt 24000km gefahren. Hauptsächlich Kurzstrecke ("Brötchenholen", 2-3km). Bisher Null Probleme mit dem DPF.
     
  16. #16 guest_jo, 13.01.2010
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.107
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wie kurz ist kurz ?
     
  17. #17 Golem74, 13.01.2010
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    Da wir gerade so schön dabei sind..

    Wir haben jetzt ca. 45.000 km runter, 2x die Woche eine Strecke von 30 km, jeweils 15 km (hin/zurück) über Landstaße. Ansonsten Kurzstrecke, gelegentlich auch wieder was längeres. Jedenfalls keine Autobahnballerei oder ähnliches, was dem DPF wohltun würde.

    Bisher keine Probleme. Wir haben wohl Ölverdünnung, aber bisher immer unterhalb der Marke, jedenfalls locker von Ölwechsel zu Ölwechsel. Keine DPF-Lampe bisher gesehen.... Verbrauch ca. 7.2 - 7.5 Liter. Nicht der Hammer heutzutage, aber noch akzeptabel, zumal der Motor recht gut zieht.. (auch keinen Leistungseinbruch bei uns nach dem Update, wie von manchen berichtet hier).
     
  18. #18 dkroeper, 13.01.2010
    dkroeper

    dkroeper Neuling

    Dabei seit:
    10.06.2008
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Verso 1.8 - 108kW
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Toyota Auris 1.6 - 91kW
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    ich fahre im Jahr ca. 35 - 40 Tkm (70 km einfacher Weg zur Arbeit ...). Ich
    hatte noch keine Probleme mit dem DPF und die Ölverdünnung liegt auch im Rahmen.

    Gruß
    Dag
     
  19. danny

    danny Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    07.07.2009
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Diesel (143 PS)
    Hallo,

    mein M5 (BJ 2008) hat auch diese Ölverdünnungsprobleme. Da der Ölstand in den kritischen Bereich kam, habe ich im Frühjahr einen ausplanmäßigen Ölwechsel machen lassen müssen. Ich habe mich deswegen massiv bei Mazda beschwert und eine Erstattung verlangt. Siehe da, Mazda hat mir den Ölwechsel bezahlt. Nach dem Wechsel bin ich 10 Tkm gefahren und der Ölstand ist schon wieder über dem optimalen Bereich. Da mich das überhaupt nicht zufriedenstellt werde ich mich wieder beschweren und eine Lösung des Problems fordern.
     
  20. #20 blob787, 24.09.2010
    blob787

    blob787 Neuling

    Dabei seit:
    09.04.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 - 2.0l MZR-CD 105 KW (143 PS) ActivePlus
    Zweitwagen:
    Zafira B - 1.8 103 KW (140 PS) Edition
    Hallo Stefan,

    ich fahre seit Anfang des Jahres den aktuellen M5 2.0 Diesel 143 PS.
    Von der Leistung bin ich total begeisert, 360 Nm die man spürt.8)
    Ich fahre 50 km einfach und ab und zu sieht man am Vebrauch, das der DFP sich abreinigt, aber das ist nur von kurzer Dauer.
    Der Verbrauch bei meinem M5 liegt bei 6,5-7 l/100 km.
    Bevor ich mich für Mazda entschieden habe, habe ich bezgl. Ölverdünnung, Probleme mit dem DFP in diversen Foren der Konkurrenten (Opel Zafira 1.9 CDTI, VW Touran 2.0 TDI recherchiert und ich kann dir sagen die haben die gleichen Probleme.
    Bezgl. Preis-Leistung kann den M5 niemand toppen.;)
    Wenn es ein VAN und ein Diesel sein soll, dann der Mazda 5.

    Gruß
    Fabian
     
Thema: Verunsicherung wegen DPF und Ölverdünnung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. corsa d cdti ölverdünnung

    ,
  2. vw turan ölverdünnung

Die Seite wird geladen...

Verunsicherung wegen DPF und Ölverdünnung - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GG/GY) Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?

    Drucksensor nach DPF Reinigung tauschen?: Hi zusammen, ich habe bei meinem Mazda 6 GY, EZ 2007, 2,0l Diesel, 143 PS, 220.000km den DPF ausgebaut und reinigen lassen. Mittlerweile ist der...
  2. Garantieverlust wegen verpatzten Service des Händlers

    Garantieverlust wegen verpatzten Service des Händlers: Hi, Habe ein Komisches Problem . Ich habe vor Ca einen Monat einen Mazda 6 Sedan gekauft. Baujahr November 2017 und nur 9 km gelaufen. Die erste...
  3. Blinkende DPF mit Fehlercode P2002

    Blinkende DPF mit Fehlercode P2002: Hallo zusammen, langsam aber sicher verzweifle ich an meinem Problem. Vielleicht kann mir jemand von euch helfen: Ich fahre einen Mazda 6 GY, 2.0...
  4. Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung

    Alle Warnzeichen leuchten nach DPF Reinigung: Hallo Community, bei meinem MAZDA 6 GH 2.0 CD bj 2008, 265tkm, habe ich eine DPF Reinigung gemacht. Kabel von der ABS Sicherung an Masse, dreimal...
  5. DPF Haltbarkeit

    DPF Haltbarkeit: Hallo zusammen, gibt es schon Erfahrungswerte, wann der DPF beim 2,2l Skyactiv Diesel getauscht werden muss? Meiner hat aktuell knapp 136.000km...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden