Verstärker -> brauche Hilfe

Diskutiere Verstärker -> brauche Hilfe im Soundanlagen in euren Mazda´s Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo, Hab in meinem Mazda jetzt schon folgendes installiert: JVC Radio (hatte 160€ gekostet, sollte also schon hochwertig sein) Hifonics Boxen...

  1. #1 Birdofwoe, 24.01.2010
    Birdofwoe

    Birdofwoe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA, 1,5, bj 97
    Hallo,

    Hab in meinem Mazda jetzt schon folgendes installiert:

    JVC Radio (hatte 160€ gekostet, sollte also schon hochwertig sein)
    Hifonics Boxen vorne mit Hochtöner integriert (90/180W RMS/MAX)
    Hifonics Basskiste (400/800W RMS/MAX)

    Und der Problemfall: Cougar C600.4 Verstärker

    Der Schwachpunkt der Anlage liegt also am miesen Verstärker... Hab nämlich auch keinen satten Bass-Klang. Kein Wunder: Das Produkt ist zwar mit 4x500W Max angegeben, aber dass die Werte bei billig-Produkten nie stimmt, sollte klar sein...

    Nun will ich mal das Beste aus der Anlage rausholen. Jetzt ist meine Frage:

    - Was fürn Verstärker?
    - Was für Dimensionen?

    Ich möchte nämlich eventuell hinten auch noch Boxen nachrüsten... Damit bräuchte ich 4x Eingänge für Boxen und 1x Eingang für die Subwoover.

    Wäre es möglich, dass ich eine 4 Kanal Endstufe kaufe die 4x200W RMS liefern kann? (Wenn die hinteren Boxen etwa den Werten der vorderen Boxen entsprechen)? Ich somit den 3. und 4. Kanal brücken kann, um die 400W RMS für die Kiste herzukriegen?
     
  2. .bekr

    .bekr Stammgast

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    verstehe ich dich richtig? du wills alle LS über den einen verstärker laufen lassen?

    radio dürft einfache mittelklasse sein:(

    und nur beim sub bräuchtest du die top klassen von alpine&Co +min. 2farad kondensator alles ander eist für die katz:(
     
  3. #3 Birdofwoe, 25.01.2010
    Birdofwoe

    Birdofwoe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA, 1,5, bj 97
    Ja ich möchte 2-4 Lautsprecher + Sub über einen Verstärker laufen lassen, falls das im Bereich des Möglichen liegt.

    Ach, das Radio müsste schon klargehen...Hat mal alles was ich brauche. Und wieso ein 2 Farad-Kondi für so ne relativ kleine Anlage? Ich mein... da komm ich ja nichtmal auf 1kW? Da komm ich doch locker ohne aus, nicht?
     
  4. .bekr

    .bekr Stammgast

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    also ich hat syrincs bp12-300 hat auch nur 300sinus gehabt und man hat gemerkt ob 1 oder 2 farad dran waren:(

    bei deiner angabe fehlt gar die ohm angabe die ist auch wichtig;)

    wenn du rumbsen willst kann ich dir mein ex-alpine verstärker mit 1farad anbieten und gar sub immer getrennt vom rest laufen lassen mit getrennter leitung usw...

    oder es hat jemand hier ein Phase Linear Evolution Aliante sub über und will abgeben;)
     
  5. #5 Birdofwoe, 25.01.2010
    Birdofwoe

    Birdofwoe Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    25.12.2008
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 F BA, 1,5, bj 97
    Hmm...Tja... n Kondi kosten halt auch bald wieder 50-100€....Achso... also ich meinte alle Ohmwerte mit 4 Ohm ;)

    Was ist denn mit dem Verstärker?: eBay Österreich: Hifonics ZXi 6400MKII Verstärker 4 Kanal 1600W Endstufe (Artikel 350308596967 endet 26.01.10 11:48:58 MEZ)

    Der würde doch mein Vorhaben genau erfüllen, und ist nicht ganz zu teuer...

    Ich kann dann ja immernoch schauen, obs mir reicht. Wenn nicht kann ich ja noch einen Kondensator dazukaufen?

    Also der Verstärker bringt: 4x 200W RMS an 4 Ohm.

    Wenn ich jeweils 2 Lautsprecher an die 2 oberen Kanäle anschließe (Also 4 Lautsprecher an 2 Kanälen), hab ich ja eigentlich eine Impendanz von 2 Ohm, wegen der Parallelschaltung der Widerstände, richtig? Also die oberen Kanäle wären also mit genug Leistung Versorgt.

    Nun kann ich ja Kanal 3 mit 4 brücken und hab dadurch 400W RMS an 4 Ohm für den Subwoover oder?
     
  6. .bekr

    .bekr Stammgast

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    hifonics ist nix anderes als ein anderes magnat:(
    nu was willst du klang oder nur lärm?

    es gibt im netz irrgend wo eine seite wo unmengen an an amp's aufgeschraubt und fotografiert sind da siehst du am besten, was den preis unterschied macht:(

    und due siehst auch bei kondi ist nicht kondi hab zwei durchn röntgen gerät geschickt der eine hatte 1f mit 5% und der andere digi 2f mit 20% also lagst beim 2f wieder bei nur 1.6f:( und röntgen bild hats genial gezeigt was ausen schein und innen real ist

    viel erfolg mit deiner anlage
     
  7. #7 yggdrasill, 25.01.2010
    yggdrasill

    yggdrasill Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2009
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 (BL) 2.2 MZR-CD 136KW / Bj:2009
    Zweitwagen:
    Mazda 3 (BK) Sport 2.0 110KW / Bj:2004
    Nein, so funktioniert das leider nicht.

    Wichtigster Unterschied zw. 4Ohm-Anschaltung und 2Ohm-Anschaltung:

    Erstere hat mehr Spannung, weil mehr Widerstand vom Lautsprecher vorhanden ist. Die höhere Spannung ist hier wichtig damit überhaupt genug Strom über die Lautsprecher fliessen kann. Nachteil: mehr Aufwand beim Schaltnetzteil um die höhere Spannung zu erzeugen.

    Bei der zweiten Variante muss der Verstärker keine so hohe Spannung bringen, dafür mehr Strom. In einem Autoverstärker einfacher zu realisieren.

    Schliesst du nun wie geplant deine 4Ohm-Lautsprecher an einen Verstärker an der für 2Ohm ausgelegt ist, ist der Widerstandswert korrekt.
    ABER: Da der Verstärker weniger Spannung bringt kann es sein das deine Boxen zu leise sind oder du den Verstärker massiv aufdrehen musst um Lautstärke zu erreichen.

    Wenn an deinen Verstärker bei beiden Kanälen die Eingangsempfindlichkeit getrennt regelbar sind wäre deine Variante zu realisieren.
    Allerdings bin ich der Meinung das du besser auf 2 Verstärker setzt.
    Einen für deine Boxen und einen für den Sub.

    Außerdem: Der Hifonics-Verstärker bringt nur 4x100W (RMS) an 4Ohm... ;)
    Alles andere wäre bei den Abmessungen auch verwunderlich.
     
  8. #8 Toms-Car-HiFi, 28.01.2010
    Toms-Car-HiFi

    Toms-Car-HiFi Stammgast

    Dabei seit:
    22.01.2009
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Auch hier will der Tom nochmal nachfassen,.
    Wie schauts aus derzeit?
     
Thema:

Verstärker -> brauche Hilfe

Die Seite wird geladen...

Verstärker -> brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Anfänger brauche ich Hilfe!

    Anfänger brauche ich Hilfe!: Guten Tag. Brauchen Sie Rat - Ich möchte einen Mazda 3 BL (Fließheck) kaufen. Sagen Sie mir, welche Version mit welchem Motor besser zu nehmen ist...
  2. Brauche mal eure Hilfe

    Brauche mal eure Hilfe: [ATTACH] Hallo. Ich habe seit kurzem einen Mazda 3 von 2016. Heute ist mir aufgefallen das ich eine Kunststoffblende in der vorderen Stossstange...
  3. Subwoofer + Verstärker falsch einbauen lassen?

    Subwoofer + Verstärker falsch einbauen lassen?: Moin Leute, da ich überhaupt keine Ahnung von dem Einbau des Subwoofer + Endstufe hatte, habe ich mir mein selbst mitgebrachten Subwoofer...
  4. Mazda 2 Klopfsensor Bitte um Hilfe?

    Mazda 2 Klopfsensor Bitte um Hilfe?: Hallo Leute, ich muss mit meiner Frau ihrem Mazda 2 , 1.4l , Bj 2008 zum Tüv. Jetzt brennt seid einiger Zeit sporadisch die MKL, ausgelesen und...
  5. Mazda 6 Bose Verstärker hat den Geist aufgegeben

    Mazda 6 Bose Verstärker hat den Geist aufgegeben: Hallo, Bei meinen Mazda 6 hat der Verstärker den Geist aufgegeben von heut auf morgen keinen mux mehr aus den Boxen. Hat jemand einen liegen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden