Verkehrzeichenerkennung beim GL

Diskutiere Verkehrzeichenerkennung beim GL im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Da unsere Autobahnen sowieso Tempolimits haben ist es für mich im Gegenteil besser, wenn die Landstraßen korrekt angezeigt werden und die...

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
338
Zustimmungen
60
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Da unsere Autobahnen sowieso Tempolimits haben ist es für mich im Gegenteil besser, wenn die Landstraßen korrekt angezeigt werden und die Autobahndaten mal hie und da falsch sind. Die Häufigkeit der Geschwindigkeitsänderungen auf Landstraßen ist bei uns eindeutig höher.
Optimal wäre natürlich, wenn beides korrekt funktioniert.
 

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.477
Zustimmungen
768
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich ignoriere die Anzeige komplett. Ist in mehr als 50% der Fälle falsch. Nur nachts funktioniert sie gut.
 

M6Schrauber

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
140
Auto
Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
Bei mir auf der Autobahn fast immer daneben. Oft zeigt er über weite Strecken auch mal 30 auf der Autobahn an, nur weil ich mal kurz auf einem Parkplatz war.

Die Anzeige aus dem Kartenmaterial von meinem GJ lag wesentlich öfter richtig, als jetzt diese Erkennung.
 

Karatekid

Mazda-Forum User
Dabei seit
27.07.2011
Beiträge
401
Zustimmungen
8
Auto
987 S-FL
Zweitwagen
M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
Da unsere Autobahnen sowieso Tempolimits haben...
So ist es ja leider nicht. Die Autobahnen haben eben auch oft keine Limits. So kommt es oft vor, dass noch sehr lange die 50km/h der Auffahrt auf der AB angezeigt wird. Auch eine Aufhebung durch eine Auffahrt wird nicht erkannt. D.h. fährt man auf der AB und hat ein Limit z.B. 120km/h und es kommt eine Abfahrt durch die das Limit aufgehoben wird, wird das nicht erkannt. Ich fahre nicht sehr oft AB, habe aber auf meinen Strecken bereits 4-5 Fälle wo das auftritt. Auf der Landstrasse funktioniert das besser, da dort die Menge an Verkehrszeichen höher ist und dadurch meist der richtige Wert angezeigt wird.
 

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
338
Zustimmungen
60
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Ich wohne In Italien, deshalb das Tempolimit.
Aber schon richtig, auf der AB ändert sich die Geschwindigkeit nicht so oft wie auf Landstraßen, eine Falschanzeige bleibt somit über längere Zeit bestehen. Auf der Landstraße kommt schneller ein neues Schild und die Anzeige springt um.
Aber auch das Kartenmaterial fließt ein, nur ist mir nicht klar wie der entspr. Algorithmus arbeitet/entscheidet.
 

joek43

Nobody
Dabei seit
19.02.2010
Beiträge
12
Zustimmungen
0
Ort
Günselsdorf City
Auto
Mazda 6 GL CD184 AT Kombi
KFZ-Kennzeichen
Als bei mir (in Österreich) wird jede Geschwindigkeitsbegrenzung von einer Überkopfanzeige richtig erkannt, das Ende der Beschränkung zu 100% nie, die Anzeige wird dann nach dem Ende nach einigen Kilometern wieder auf das normale Maximum (130) umgestellt.
 

M6Schrauber

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
140
Auto
Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
Zum Thema Kartenmaterial habe ich den Eindruck, das immer das niedrigere Tempolimit "gewinnt".
Ich hier einige Stellen, wo früher mal 80 war. Inzwischen aber kein Limit bzw. die Landstraßen üblichen 100.
Da kommt er mit 80 auf der Anzeige, obwohl weit und breit kein Schild steht.
Auch scheint er unterschiedliche Tempolimits für die Fahrtrichtungen nicht zu beachten. Da kriegt man das Tempolimit der Gegenrichtung angezeigt, obwohl in der eigenen Richtung gar keins ist.
 

michibeck1968

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.02.2018
Beiträge
338
Zustimmungen
60
Ort
Norditalien
Auto
Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
Genau, ich habe so auch eine verrückte Stelle, wo 2 Schilder nebeneinander stehen: eins zeigt "30km" an, das andere 50 cm weiter außen "Einfahrt verboten" (Ausfahrt einer Einbahnstraße). Mir zeigt er immer "Einfahrt verboten" an, obwohl sich das Schild weiter weg von der Straße befindet und sogar leicht zur Querrichtung gedreht ist. Springt dann nach weiteren 80-100 m um, sobald das nächste 30er Schild kommt.
Wird jedes Mal an die gleiche Weise angezeigt, der Grund erschließt sich mir jedoch nicht.
 

Matti_A

Neuling
Dabei seit
24.01.2011
Beiträge
214
Zustimmungen
6
Ort
Sputendorf
Auto
Mazda 6 gj Kombi
KFZ-Kennzeichen
Blöde frage dazu, hat das der 2017 ez 29.12 auch schon?
 

M6Schrauber

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
140
Auto
Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
Ich hab heute ein Update aufs MZD bekommen. Jetzt ist es die 70.00.335
Ob es sich auswirkt kann ich noch nicht sagen. Auf dem Heimweg wars OK. Aber ich bin noch nicht weit gefahren.

Laut Meister ist das Thema Mazda aber wohl bewußt und man arbeitet daran. Wie auch immer.
 

M6Schrauber

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
140
Auto
Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
So, endlich bin ich auch mal Autobahn gefahren.

Es gibt offensichtlich Verbesserungen zu vermelden. Ich bin noch nicht viel Autobahn gefahren, daher ist das erstmal nur ein erster Eindruck.
Es scheint so, als würde er jetzt die Schilder für Autobahn und Kraftfahrstraße erkennen und entsprechend umsetzen. Bei den Auffahren, die ich heute gefahren bin, hat er exakt am Schild das Tempolimit raus genommen. Besagte Kraftfahrstraße war auch eine mit 2 Fahrstreifen je Richtung und Mitteltrennung. Also offen. Hat er auch korrekt angezeigt.
An einer Autobahnauffahrt, die er bisher nie als solche erkannt hat, hat er heute auch exakt am Autobahnschild das Tempolimit raus genommen. Aufhebungszeichen gibts an der Auffahrt nicht, weshalb er dort immer gepatzt hat.

Es scheint also, als hätte Mazda daran gearbeitet. Ich werden es weiter beobachten.

Was immer noch ist, das er sich von der Karte überstimmen lässt, wenn dort ein niedrigeres Tempolimit verzeichnet ist. Hab hier eine Strecke wo bis vor nicht allzu langer Zeit 100 war. Inzwischen ist dort offen. Er hat anfangs kein Limit (da war früher schon offen). Dort wo mal das 100er Schild war, kommt er dann mit der 100 um die Ecke. Die Information kann dann entsprechend nur aus der Karte kommen.
 

kse

Neuling
Dabei seit
06.09.2019
Beiträge
62
Zustimmungen
10
Ich habe noch die 59er Version laufen und die funktioniert bei mir eigentlich ganz gut. auf der Autobahn hat es teils Probleme wenn man von einem Rastplatz wieder auffährt: da dauert es mal eine ganze weil bis die anzeige wieder stimmt. Ansonsten klappt es ganz gut. sogar deutlich besser als in der aktuellen Mercedes Generation (verglichen mit der aktuellen B Klasse).
 

M6Schrauber

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
140
Auto
Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
Das hatten wir schon festgestellt, das die 59er besser waren. Ist aber eben für neuere Fahrzeug auch keine Hilfe. Leider.
 

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.477
Zustimmungen
768
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Also wenn die 59er besser sein soll, dann frag ich mich wie die 70er funktionieren. Bin am Wochenende wieder 500km gefahren und mit meiner 59er funktioniert nix.
Aufhebungszeichen werden zb überhaupt nicht erkannt. Und auch sonst klappt die Erkennung bei Tag in höchstens 1/3 der Fälle. Bei Nacht so ca. in 2/3. Alles in Allem aber absolut unzuverlässig, so dass ich es deaktivieren würde, wenn ich könnte. Geht aber nicht.
 

M6Schrauber

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
140
Auto
Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
@SaxnPaule: Du hast doch einen 2019er. Dann kannst Du eigentlich gar keine 59er Software drauf haben. Die 2019er Modelle haben meines Wissens alle 70er Software.
 

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.477
Zustimmungen
768
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Nein haben sie nicht. Erst ab April, wo AA/Carplay serienmäßig verbaut wurde.

Ich hab die letzte 59er Version.
 

M6Schrauber

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
140
Auto
Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
Also die Erkennugn von Aufhebungszeichen wurde mit einem der Updates der 70er Version mal deutlich verbessert. Mit dem letzten Update erkennt er nun Schilder für Autobahn und Kraftfahrstraße und nimmt dann das Tempolimit entsprechend raus.
Zumindest bisher funktioniert bei mir die letzte 70er ganz brauchbar. Was halt immer noch ist: Wenn er ein Tempolimit in der Karte hat, das niedriger ist als die Verkehrszeichen, dann zeigt er das Limit aus den Kartendaten an. Das wird sich vermutlich auch nicht ändern, solange die Tempolimit aus den Kartendaten überhaupt noch berücksichtigt werden.
 

M6Schrauber

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
140
Auto
Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
Wie ich gestern feststellen musste ist die Erkennung der Autobahnschilder nicht so nützlich wie man meinen sollte. Ich hatte gestern mehrere Auffahrten, wo entweder gar kein Schild stand oder es so ungünstig stand, das es nicht erkannt werden konnte. Dann funktioniert das Ganze natürlich wieder nicht.
Ich verstehe nicht so recht, warum man sich da nicht auf die Kartendaten stützt. Eigentlich sollte das System doch aus den Daten erkennen können, ob es eine Autobahn ist oder nicht.
 

M6Schrauber

Mazda-Forum User
Dabei seit
18.03.2009
Beiträge
728
Zustimmungen
140
Auto
Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
Nach einiger Zeit kann ich das letzte Update nicht empfehlen.
Er erkennt jetzt zwar Autobahnschilder, dafür funktioniert die Erkennung von Aufhebungszeichen jetzt wieder sehr schlecht. Es mag auch mit den aktuellen Lichtverhältnissen zusammen hängen. Ich hatte inzwischen mehrere Fahrten, wo er Aufhebungzeichen fast gar nicht erkannt hat. Damit hatte ich wieder ständig ein falsches Tempolimit im Display.
Gefühlt war das vor der Erkennung der Autobahnschilder schonmal besser.

Die Softweare für die Verkehrzeichenerkennung scheint echt völlig vermurkst zu sein. Ich meine, die kriegen das ja nicht mal halbwegs brauchbar hin. Eine Reine Anzeige aus den Kartendaten würde wahrscheinlich wesentlich öfter richtig liegen, als die Schildererkennung.
 

Karatekid

Mazda-Forum User
Dabei seit
27.07.2011
Beiträge
401
Zustimmungen
8
Auto
987 S-FL
Zweitwagen
M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
Auch von mir noch einmal einen Stand. Den Kontakt mit MZD habe ich nach fruchtlosen Versuchen abgebrochen. Ich habe den ständig auf Ihre Nachfragen Informationen geliefert bis sie doch tatsächlich verlangten, die Filelisten meiner beiden Mazda 6 zu bekommen. Als wenn sie einen Bug an Hand von Metadaten finden könnten. :idiot:

Danach wandte ich mich an meinen Händler, der den Fehler inkl. Fotos und Beschreibung vor 2 Monaten an Mazda Deutschland schickte. Inzwischen ist es bei Mazda Europa angekommen. Eine Lösung ist nicht in Sicht. :frown:
 
Thema:

Verkehrzeichenerkennung beim GL

Verkehrzeichenerkennung beim GL - Ähnliche Themen

626 (GF/GW) DITD Probleme beim Starten: Jaja, ich weiß, oft diskuttiertes Thema. Leider ist es bei mir nicht wie in den üblichen Fällen. Ich erzähle mal die ganze Geschichte: Ca. Mitte...
Mazda6 - Neuer Auftritt und neuer Diesel für den Bestseller: 11.11.2008 Der neue Mazda6 Mazda6 - Neuer Auftritt und neuer Diesel für den Bestseller - Moderner MZR-CD 2.2-Liter Common-Rail...
Oben