Verkehrzeichenerkennung beim GL

Diskutiere Verkehrzeichenerkennung beim GL im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hi, ich wollte mal wissen, ob die Verkehrszeichenerkennung bei Euch auch so schlecht arbeitet? Mein vorheriger GJ (Facelift 2015) hat ja nur die...

  1. #1 M6Schrauber, 25.02.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Hi,

    ich wollte mal wissen, ob die Verkehrszeichenerkennung bei Euch auch so schlecht arbeitet?

    Mein vorheriger GJ (Facelift 2015) hat ja nur die Tempolimit aus den Navidaten angezeigt. Er lag damit aber wesentlich öfter richtig, als jetzt der GL (FL 2018) mit seiner Verkehrzeichenerkennung. Insbesondere auf Autobahnen bekomme ich sehr häufig kompletten Unsinn angezeigt. Das betrifft besonders Strecken, wo kein Tempolimit vorhanden ist.

    Beispiel: Meine übliche Autobahnauffahrt. Auf der Auffahrt ist 30, was er auch korrekt anzeigt. Auf der Bahn ist dann offen. Da lässt er dann für die nächsten 20 km die 30 stehen.
    Anderes Beispiel: Wenn man auf einem offenen Autobahnstück auf einen Parkplatz fährt und dort steht 30, dann wird die 30 angezeigt. Die bleibt dann auch auf der Autobahn weiter stehen. Teilweise selbst dann, wenn man an einem Aufhebungsschild vorbei kommt. Ich habe das Gefühl, das Tempoaufhebung nur selten korrekt erkannt wird.

    Dabei wäre das zumindest auf der Autobahn doch relativ einfach. 30 auf Autobahn ist zu 99% unplausibel und könnte damit sogar verworfen werden. Davon abgesehen könnte er vom Navi durchaus erkennen, das ich gerade aufgefahren bin und damit das Limit aufheben.

    Auf Landstraßen zeigt er auch des öfteren Tempolimits an, die gar nicht vorhanden sind. Es scheint so, als würde er die Fahrtrichtung nicht unterschieden. Ich habe hier mehrere Stellen, wo es in einer Richtung ein Limit gibt und in der anderen nicht. Anzeigen tut er es in beide Richtungen.

    Funktioniert das bei Euch auch so schlecht?
    Ich hatte vor dem GJ einen Cadillac, der eine Erkennung hatte. Bei dem hat das hervorragend funktioniert. Der lag fast immer richtig. Deswegen hatte ich mich auf die beim Mazda gefreut. Aber so ist es die totale Enttäuschung.

    Grüße
    Schrauber
     
  2. Tischo

    Tischo Stammgast

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    M6 GJ/GL Kizoku Intense
    Zweitwagen:
    Mini Clubmann JCW
    Also ich kann nur von meinem GJ sprechen, da der die auch drin hat und bisher konnte ich da keine solchen Probleme feststellen, funktioniert eigentlich richtig gut. Da deiner ja noch recht frisch ist, hast du mal dein fMh gefragt, vielleicht hast du ja auch ein kleines Softwareproblem oder die Kamera muss mal geprüft werden?
     
  3. #3 M6Schrauber, 01.03.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    GJ zeigt nur Daten aus dem Navi.

    Wenn Du das 2017er Modell hast, das ist das auch schon ein GL. Die internen Bezeichnungen bei Mazda sind etwas merkwürdig.

    Wenn du wirklich die Erkennung hast, dann danke für die Info. Dann muss ich wirklich Mal mit meinem Freundlichen sprechen.
    Gerade heute wieder eine längere Strecke gefahren. Das System ist eigentlich bei mir unbrauchbar. Locker 50% der Strecke hat er falsche Tempolimits angezeigt. Bei offenen Strecken zeigt er fast immer irgendein Tempolimit an. Meistens völligen Unsinn wie 30 von der letzten Auffahrt. Oder er zeigt das letzte Limit einfach ewig weiter an, weil er Aufhebungszeichen fast nie erkennt.

    Die Limits aus den Nächsten bei meinem GJ haben meistens gestimmt. Außer bei Baustellen oder so, weil das dann nicht in den Kartendaten war. Jetzt ist es fast umgekehrt. Er zeigt meisten Blödsinn an, außer bei Baustellen. Da stimmt es meist. Manchmal zeigt er dann aber auch mitten in der Baustelle wieder was anderes an, obwohl da weit und breit kein Schild war. Ist nach einer Baustelle das Limit aufgehoben, dann erkennt er das fast nie und zeigt dann ewig weiter 80 oder 60 an.
     
  4. #4 SaxnPaule, 01.03.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    106
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bin heute 300km (DD - > N) mit meinem GL gefahren. Die angezeigten Kennzeichen waren fast durchweg falsch.
     
  5. #5 SaxnPaule, 01.03.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    106
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Genau das!
     
  6. Tischo

    Tischo Stammgast

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    M6 GJ/GL Kizoku Intense
    Zweitwagen:
    Mini Clubmann JCW
    Sorry für das OT, aber da ich den 192PSer habe wurde mir gesagt ich hab nen GJ :roll: aber zumindest in der FIN steht auch GL (ka ob das zu der Bezeichnung dazugehört?)..
    Aber so oder so, er hat definitiv Verkehrszeichenerkennung drin ;)

    Bisher sind wir aber auch nur Stadt und Landstraße gefahren (haben ihn noch nicht so lange und sind oft mit dem Mini unterwegs), ob das also bei hohem Tempo auf der Autobahn auch so funktioniert werde ich demnächst mal ausprobieren können.
     
  7. #7 michibeck1968, 04.03.2019
    michibeck1968

    michibeck1968 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    Hallo,
    läuft die Erkennung nur rein über die Kamera, oder werden auch die Navi-Daten mit dazu genommen ?
    GPS läuft ja immer mit, egal ob man "nur" fährt oder wirklich zu einem Zielort geführt wird.
    Ich bin mir nicht 100% sicher, aber evtl. Fehler treten mMn nicht immer an derselben Stelle oder in derselben Art auf. Ich werde mal genauer darauf achten, um etwaige "Verhaltensregeln" der Software zu erkennen.
    Auch haben Witterungseinflüsse (Regen/Nebel/Schnee etc.) sicher großen Einfluß z.B. wenn der Scheibenwischer läuft.
    Ich hatte jetzt im Winter 3-4 mal die Warnmeldung "Fehler Kamera - Windschutzscheibe vollends reinigen" weil die obere Scheibenseite noch beschlagen war aufgrund des Temperaturunterschieds. Mehrere Automatismen gingen dann nicht mehr.
     
  8. #8 SaxnPaule, 05.03.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    106
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Erfassung muss auch mittels GPS passieren. Wo früher mal Baustellen und 30er Zonen waren wird mir heute immernoch konsequent 70/30 angezeigt obwohl weit und breit kein derartiges Schild steht.

    Ich bin Freitag und gestern jeweils 300km BAB gefahren. Die Schilder Erkennung funktioniert nachts deutlich besser als bei Helligkeit. Fast jede Aufhebung wurde nachts erkannt :think:
     
  9. #9 michibeck1968, 05.03.2019
    michibeck1968

    michibeck1968 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    Nachts ist die Kamera wahrscheinlich weniger "abgelenkt", da die ganzen nicht-reflektierenden Schilder/Tafeln etc. nicht so sichtbar sind wie am Tag.
    Wie angenommen wird das Ganze wohl eine Kombination aus Sicht- und Daten-Abgleich sein, um sich zur Sicherheit nicht nur auf ein einziges System zu stützen.
     
  10. #10 M6Schrauber, 05.03.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    @Tischo: Du hast einen GL. Was in der FIN steht gilt. Der Modellcode GL kam mit dem 2017er Modell. Entsprechend hast Du auch die Verkehrzeichenerkennung. Erstaunlich, das sie bei Dir scheinbar besser funktioniert.

    Generell: Verkehrszeichenerkennung oder Navi kann nicht funktionieren. Es gibt zu viele Regelungen, wo z.B. Limits aufgehoben werden, die von Gegebenheiten auf der Straße abhängen.
    Z.B. ist auf der Autobahn das Tempolimit aufgehoben, wenn eine Auffahrt kommt und danach nicht wieder ein Tempolimit. Außerdem muss das System eigentlich erkennen, wenn man auf eine Autobahn auffährt und dort dann kein Tempolimit gilt (sprich kein Schild vorhanden ist). Genau das scheint bei Mazda gar nicht implementiert zu sein. Es funktioniert schlicht nicht. Weder die Aufhebung nach einer Auffahrt, noch das Erkennen, das man aufgefahren ist.
    Anderseits muss er aber definitiv auch Kartendaten benutzen. Oft werden Tempolimits angezeigt, wo es gar keine Schilder gab. Die falsche Info kann er dann nur aus den Kartendaten haben. Außerdem funktioniert das angezeigte Limit bei Ortsein- und Ausgang praktisch immer. Ich gehe nicht davon aus, das ein Ortein- oder Ausgangsschild immer so zuverlässig erkannt würde. Das wird wohl aus den Kartendaten kommen.

    Nach meiner bisherigen Beobachtung funktioniert das System auf Landstraßen einigermaßen akzeptabel. Auf Autobahnen besonders im Zusammenhang mit offenen Streckenabschnitten ist es völlig unbrauchbar. Da wird fast ausschließlich Blödsinn angezeigt.
    Beim aktuellen Zustand wäre es mir eigentlich lieber, er würde einfach immer die Limits aus den Kartendaten anzeigen und gar nichts erkennen. Mein alter GJ lag mit seiner kartenbasierten Anzeige wesentlich öfter richtig als der GL jetzt mit der Erkennung.

    Davon abgesehen weiß ich von anderen Herstellern, das das durchaus sehr viel besser geht. Wie gesagt hatte mein Cadillac ATS auch eine Verkehrszeichenerkennung. Der war von 2014. Kartenupdates gab es bei Cadillac höchsten einmal im Jahr. Er hatte also auch noch eine relativ alte Karte (Anfang 2015 war immer noch die Karte von Ende 2013 "aktuell"). Bei dem gab es aber nahezu nie Fehler in der Erkennung. Mir ist da nur äußerst selten mal aufgefallen, das er mal falsch gelegen hat.
    Auch bei Audi weiß ich, das das System recht zuverlässig funktioniert.

    Der grandioseste Fail beim Mazda kam allerdings am Wochenende. Siehe Bild. An der Stelle war tatsächlich eine 30er Zone.
     

    Anhänge:

  11. Tischo

    Tischo Stammgast

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    M6 GJ/GL Kizoku Intense
    Zweitwagen:
    Mini Clubmann JCW
    Hi @M6Schrauber,

    ok danke für die Aufklärung :lachen: Wie gesagt kann ich auch bisher nur für Stadt und ein wenig Landstraße berichten, aber in ein 2 Wochen gehts nach Rügen, das dürfte als Autobahnteststrecke reichen. Mal sehen ob ich dann ähnliches berichten kann, ist ja schwer vorstellbar dass sie beim 2018er Modell soviel anders gemacht haben.
     
  12. #12 SaxnPaule, 05.03.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Oberleutnant
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    548
    Zustimmungen:
    106
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich dachte der GL ist das letzte Facelift (Wabengrill). Er hat aber das Facelift davor. In meiner FIN steht auch GL.
     
  13. #13 M6Schrauber, 05.03.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Bei Mazda sind leider die Modellcodes nicht unbedingt gleichlaufend mit dem tatsächlichen Modell.
    So ist der GJ Anfang 2013 noch als GH/GJ gekommen.
    Mit dem 2017er mini-Faclift wurde auf GL gewechselt. Das 2018er größere Facelift hat GL behalten.
    Wobei wir bei all diesen Modellen ja eigentlich immer noch über das gleiche Basisfahrzeug sprechen.

    Beim ersten GJ die Kennung GH beizubehalten hatte wohl zulassungstechnische Gründe. Bei den weiteren Wechseln weiß ich nicht, warum das so gemacht wurde.
     
  14. #14 M6Schrauber, 05.03.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Heute hab ich mal mit meinem Werkstattmeister gesprochen.
    Auf meine Frage nach einem Softwareupdate für die Verkehrszeichenerkennung meinte er sofort, das es eines gibt.
    Warum auch immer er das gleich so genau weiß. Möglicherweise kommen die Auto vom Werk alle mit einem Basisstand und Updates muss dann die Werkstatt einspielen.

    Jedenfalls werde ich jetzt einen Termin machen und zum Update hinfahren.
    Blöd ist, das man als Kunde leider praktisch keine Möglichkeit hat die Softwareversionen der einzelnen Steuergeräte auszulesen. Man weiß also eigentlich gar nicht, welche Version man vorher/nachher drauf hat.
     
  15. #15 michibeck1968, 12.03.2019
    michibeck1968

    michibeck1968 Stammgast

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    18
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    Beim 2010er Legacy haben Sie 2017 ein Update für die optimierte Motorsteuerung geladen, das bereits seit 4 Jahren bei Subaru verfügbar war. Der vorherige Händler hatte mir nie was davon gesagt...von daher gut, daß Deine Werkstatt in dieser Hinsicht aktiv ist.
    Beim ersten Werkstatt-Termin im Oktober werde ich meinen fmH auch mal darauf ansprechen, danke für den Tip.
     
  16. #16 M6Schrauber, 14.03.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    So, heute war Update angesagt. Was genau upgedated wurde, kann ich nicht sagen. Leider kann man ja die Versionen der einzelnen Steuergeräte nicht sehen. Mein MZD Connect hat die 70.00.100.

    Jedenfalls auf der ersten Fahrt direkt danach (ca. 30 km) hat es perfekt funktioniert. Alle Tempolimits wurden einwandfrei erkannt und auch die Abhebungszeichen. Wetter war eher schlecht. Also so gesehen für die Kamera eher ungünstige Bedingungen.

    Ich bin gespannt, wie sich das jetzt weiter darstellt. Ich werde berichten.
     
  17. Tischo

    Tischo Stammgast

    Dabei seit:
    13.07.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    M6 GJ/GL Kizoku Intense
    Zweitwagen:
    Mini Clubmann JCW
    Sooo,

    nun hatte ich auch ausgiebige Möglichkeiten, das Ganze mal zu testen, mit sehr viel Sonne, Regen , dunkel, hell schnell und langsam. Prinzipiell muss ich sagen das ich doch recht positiv überrascht war. Eigentlich hat die Erkennung fast immer geklappt, nur ab und an hat er mir eine 70er Begrenzung angezeigt wo gar keine war.. Das war auf der neu gebauten Strecke (Umgehungstraße) auf Rügen. Vielleicht hat er hier Daten vom Navi genommen? :roll: Naja das Navi kannte den letzten Streckenabschnitt auch noch nicht, bin also quasi über Acker gefahren neben der alten Straße :mrgreen:
     
  18. #18 M6Schrauber, 26.03.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Dann hat Deiner wahrscheinlich schon das Update drauf. Bei mir war es vor dem Update furchtbar. Inzwischen funktioniert das Ganze recht ordentlich.
    Das Zusammenspiel zwischen Erkennung und Navi ist manchmal etwas sperrig. Das Navi scheint immer zu "gewinnen". Also wenn z.B. 80 angeschrieben ist und das Navi hat eine 60 hinterlegt, dann zeigt er 60 an, obwohl die Erkennung etwas anderes sagt.

    Ansonsten erkennt er jetzt vor allem Aufhebungszeichen deutlich besser. Das war ja vorher das Hauptproblem. Inzwischen ist es eher selten, das er eines verpasst.
     
  19. #19 Karatekid, 06.04.2019
    Karatekid

    Karatekid Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.07.2011
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    987 S-FL
    Zweitwagen:
    M6 Kombi Sportsline Plus + M6 Kombi Nakama Intense
    Gibt es schon neue Infos zum Thema? Mein neuer M6 Kombi Sportsline Plus SKYACTIV-D 184 macht genau den gleichen Murks. So wie Verkehrszeichenerkennung derzeit funktioniert, ist sie unbrauchbar. Bei unserem 2017er Nakama hingegen arbeitet sie problemlos.

    Auch das Navi selbst hat Probleme. Statt zu sagen "Biegen Sie rechts in Richtung A2... ab" wird gesagt, "bitte fahren Sie rechts und fahren Sie auf die A2". Dabei ist die A2 hier nicht einmal in der Nähe.
     
  20. #20 M6Schrauber, 06.04.2019
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    96
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Thread gelesen?
    Es gibt ein Update für die Erkennung!

    Die Kartendaten sollten auch möglichst aktuell sein, da die Erkennung auch Navidaten nutzt.
     
Thema:

Verkehrzeichenerkennung beim GL

Die Seite wird geladen...

Verkehrzeichenerkennung beim GL - Ähnliche Themen

  1. Türverkleidung hinten rechts beim Mazda 2DY ausabuen

    Türverkleidung hinten rechts beim Mazda 2DY ausabuen: Hallo zusammen, wie kann ich die Türverkleidung beim Mazda 2 Dy an der hinteren Tür rechts ausbauen ? Habe die schraube in der Griffschale schon...
  2. Mazda3 (BK) Welche Schrauben werden beim Quergelenk vorne verwendet?

    Welche Schrauben werden beim Quergelenk vorne verwendet?: Hallo, ich muss bei Querlenker bei einem Mazda 3 BK 2006 7118 ABB vorne tauschen. Ich würde dabei gerne auch neue Schrauben dann verwenden....
  3. [GL] Android Auto nicht voranden?

    [GL] Android Auto nicht voranden?: Moin, Ich finde bei meinem M6 GL von 12/2018 die Android Auto Funktionalität nicht. Meines Wissen nach kommt das aktuelle Mazda 6 Facelift mit...
  4. Mazda3 (BM) Seltsames Injektorgeräusch ? - Hilfe beim Injektoreneinbau - 2.2 Skyactiv 150 PS

    Seltsames Injektorgeräusch ? - Hilfe beim Injektoreneinbau - 2.2 Skyactiv 150 PS: Hallo zum ersten Mal, ich bin neu hier und dies ist mein erster Beitrag. Meine Frau hat sich einen gebrauchten Mazda 3, Bj. 2014, 2,2 Liter...
  5. [GL] Bildqualität der Rückfahrkamera

    [GL] Bildqualität der Rückfahrkamera: Hi, ich habe nun meinen mazda 6 GL und war erst mal über die schlechte Bildqualität der Rückfahrkamera erstaunt. Da kann man jedes Pixel einzeln...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden