Verkehrszeichenerkennung von Navi-Karten abhängig?

Diskutiere Verkehrszeichenerkennung von Navi-Karten abhängig? im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Die Verkehrszeichenerkennung ist manchmal völlig daneben. Eines verstehe ich nun gar nicht, wenn keine Geschwindigkeit angezeigt wird, warum auch...

  1. #1 Revolution-2017, 18.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Die Verkehrszeichenerkennung ist manchmal völlig daneben. Eines verstehe ich nun gar nicht, wenn keine Geschwindigkeit angezeigt wird, warum auch immer, wie kommt es dann im Stadtgebiet zur Anzeige von 50, nachdem eine Kreuzung verlassen wurde? Eine 50er-Beschränkung war da sicher nicht. Vor der Kreuzung war in einer Seitenstraße 30, das wurde aber nicht erkannt. Meine Vermutung ist, dass da über das Navi nachgeholfen wurde.
     
  2. #2 Skyhessen, 18.03.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.383
    Zustimmungen:
    380
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Dies sollte doch wohl Sache der verwendeten Navi-Software sein? Bedenke:
    Selbst die aktuellste Kartenaktualisierung liegt zwischen Aufnahme der Straßengegebenheiten,, Verarbeitung und Einpflegen der Daten in die neue Kartenversion und Auslieferung derselben mindestens wieder 1 Jahr zurück. In der Zeit können sich schon wieder viele Faktoren verändert haben.
    Fahr mal z.B. durch die Esslinger Innenstadt. Weil dort oft wegen Baustellen die Einbahnstraßenrichtungen geändert werden, kann man dort als Fremder mit einem Navi wahnsinnig werden, wenn man eine bestimmte Adresse sucht und anfahren möchte.
     
  3. #3 Revolution-2017, 18.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 18.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Die Verkehrszeichenerkennung funktioniert aber lt. Mazda-Prospekt über die Kamera und sollte daher immer aktuell sein und nicht über die Navisoftware. Grundsätzlich ist das auch so, wie man an Baustellen sieht. Meine Überlegung ist nun, warum nach ausgefallenem Verkehrszeichen, war in einer 30er Zone und plötzlich wurde das nicht mehr angezeigt, 50 nach Wechsel auf eine andere Straße im Stadtgebiet angezeigt wurde. 50er Schild gab es keines, also wie kommt das System auf 50? Über die Kamera kann es nicht gewesen sein.
     
  4. #4 Skyhessen, 19.03.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.383
    Zustimmungen:
    380
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    ach so ... über die Kamera? Spielerei, wie ich finde.
    Schild verdeckt, Sonneneinstrahlung (Blendung), Reflexion vom Vordermann, Mückenschiss od. Feinstaub vor der Linse ... da gibt es genügend Gründe, falls die Kamera dies nicht registriert oder erkennt, schätze ich Mal?
     
  5. #5 Revolution-2017, 19.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Du liest entweder zu wenig genau oder triffst falsche Annahmen. Ich finde die Verkehrszeichenerkennung gar nicht so schlecht, aber manchmal denke ich, hat die eine spezielle Logik, zB bei Autobahnabfahrten. War bis zur Abfahrt eine Beschränkung, dann kann es passieren, dass die Beschränkung ab der Ausfahrt weg ist und nach ein paar 100m später wieder angezeigt wird, weil dies von einer Überkopftafel angezeigt wird. Auch Bodenmarkierungen mit Geschwindigkeitsbeschränkungen werden erkannt. Soweit gar nicht so schlecht.

    Meine Frage ist aber nicht, warum das Verkehrszeichen nicht erkannt wurde, passiert, ist aber nicht so häufig und manchmal liegt es daran, dass das Verkehrszeichen ziemlich versteckt ist. So weit kein großes Problem, perfekt gibt es nicht. Mir hat es schon einige Male geholfen, weil ich mehr auf das neue Auto konzentriert bin als auf (beliebig verordnete) Geschwindigkeitsbeschränkungen.

    Ich bin also jetzt im Ortsgebiet, die Kamera erkennt eine 30er-Zone (es gibt auch nur 30) und plötzlich ist kein Verkehrszeichen mehr eingeblendet, warum auch immer. Vielleicht deswegen weil die Identifizierung des Verkehrszeichens unsicher war. Soweit ist das nicht meine Frage.

    Nun verlasse ich die 30er Zone und biege in der Stadt in eine andere Straße ein. In der Regel gibt es in der Stadt keinen Hinweis auf einen 50er. Da die Kamera aber die Geschwindigkeit aufgrund von gefilmten Verkehrszeichen (Ortsschild, Geschwindigkeitsbeschränkung) erkennt, frage ich ich, warum da plötzlich 50 in der neuen Straße angezeigt wird. Wenn die Anzeige mit dem Navi zusammenhängt, also der Geschwindigkeitsbeschränkung, die das Navi gespeichert hat, dann hätte es in der 30er-Zone ja auch schon die beim Navi hinterlegte Geschwindigkeit anzeigen müssen.

    Ich überlege mir gerade, das sollte es ja öfter geben, 30er aus und man fährt in der Stadt in eine andere Straße, da muss nicht zwingend 50 sein, könnte auch 70 sein und das ist nicht gleich am Anfang kundgetan. Bei mir wurde gleich nach dem Kreuzungsbereich 50 angezeigt.
     
  6. #6 Willicher_3er, 19.03.2017
    Willicher_3er

    Willicher_3er Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    Mazda 3 (BM), D150 Center Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei den Fragen, die du stellst, wird kaum jemand außer den Programmierern dir mehr als eine Annahme als Antwort bieten können. Kein Grund, Skyhessen das vorzuwerfen.

    Ich nehme an, dass du mit deiner Vermutung schon ganz recht hast. Wenn die Kamera kein Schild erkennt, wird auf die Navi-Daten zurückgegriffen. Ich sehe da auch kein Problem. Du kannst dich eh nicht darauf berufen, dich an die Geschwindigkeit, die das Auto anzeigte, gehalten zu haben, wenn du geblitzt wirst.
     
  7. #7 Gladbacher, 19.03.2017
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.274
    Zustimmungen:
    471
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Kann es nicht sein, dass hier beide Dinge zusammenspielen? Also die Kamera erkennt Verkehrszeichen (oder eben nicht, wie @Skyhessen schon schrieb) und das Navi weiß auch um diese Geschwindigkeitsbeschränkungen?
    Mein Werksnavi zeigt mir keine Geschwindigkeitsbeschränkungen an, oft nutze ich allerdings übers Telefon die Navigon-App zum naviegieren, diese blendet mir in der Displayecke auch die 30, 50, 70 oder auch andere Zonen als Verkehrszeichen ein. Beim Navigon kann ich es auch einstellen ob es angezeigt werden soll oder nicht, wenn ich nicht irre.
     
  8. #8 Skyhessen, 19.03.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.383
    Zustimmungen:
    380
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Ich würde mich keinesfalls darauf verlassen, Du sagst es ja selber. Besser ist es sicherlich, auf den Verkehr+Schilder zu achten, anstatt zwischendurch immer wieder auf´s Navi zu schauen.

    Doch, in der Navi-Software ist grundsätzlich Tempo50 bei Einfahrten in Ortschaften hinterlegt. Bisher bekannte Tempo 30 oder 70er Zonen sollten auch hinterlegt sein. Ganz neu eingerichtete Veränderungen kann die Software noch nicht kennen. Da die neue Kameratechnik scheinbar im Zusammenspiel mit den Navi-Daten arbeitet, schaltet die Anzeige im Zweifelsfalle höchstwahrscheinlich auf die programmierten Daten zurück, bis die Kamera-Technik eindeutig etwas Anderes erkennt. So würde ich es als "Nicht-Programmierer" mal schlüssig erklären wollen?
     
    Willicher_3er gefällt das.
  9. #9 Revolution-2017, 19.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Eben nicht. Das hatte ich auch überlegt, es gibt Situationen wo nichts angezeigt wird.
     
  10. #10 Skyhessen, 19.03.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.383
    Zustimmungen:
    380
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Ist doch auch logisch? Wenn die Kameratechnik zwischendrin versagt und er auf die Software-Programmierung zurückgreift, ist die Information "Tempo 50 am Ortseingang" nicht (mehr) aktuell. Erst wenn ....
    a) lt. Programmierung ein neuer Tempohinweis auftaucht, sei es durch Abbiegen aus einer Tempo30 Zone auf eine normale Tempo50 Straße o.ä.
    oder
    b) ein eindeutig erkennbares Schild für die Kameratechnik auftaucht
    .... kann sich das System wieder "einsortieren" und eine Angabe machen.
     
  11. #11 Willicher_3er, 19.03.2017
    Willicher_3er

    Willicher_3er Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    Mazda 3 (BM), D150 Center Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Auch ohne Kamera gibt es solche Situationen, in denen das Navi nichts anzeigt.
    Demnach ist Skyhessens Annahme plausibel.
     
  12. #12 Skyhessen, 19.03.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.383
    Zustimmungen:
    380
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Müsste man mal drauf achten ob diese Annahme stimmt bei dem normalen Navi?
    Ich fahre in die Stadt rein. Parke irgendwo. Wenn ich dann wieder losfahre, müsste das Navi erstmal keine Tempoangabe mehr zeigen, erst wieder, bis ein entsprechend programmierter Hinweis auf eine Tempoangabe oder -änderung kommt? Ist dass so? - Ich habe da noch nie drauf geachtet.
     
  13. #13 Revolution-2017, 19.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Finde ich (noch) nicht

    Womit sich die Frage stellt, warum dann bei Kameraproblemen manchmal nichts angezeigt wird. Wenn bei Kameraproblemen die Daten aus dem Navi grundsätzlich verwendet würden, müsste ja immer was angezeigt werden, oder?

    Es ist nich immer 50 am Ortseingang, kenne zB auch 70.

    Aber wie schon geschrieben, das wird nur Mazda beantworten können, wenn das bis jetzt kein Thema war.
     
  14. #14 Revolution-2017, 20.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Ich hatte heute wieder einige Merkwürdigkeiten. Mittlerweile sehe ich eine sehr hohe Chance, dass es eine Logik gibt, die dem Navi der Verkehrszeicherkennung einen Vorzug gibt. Ich fuhr einige Zeit auf einer Landstraße (100 km/h) und es kam kein Verkehrszeichen, ganz normale Landstraße, und plötzlich sah ich im HUD 50km/h. Diese 50km/h gab es dort für Monate (über 1 Jahr?) als dort die Straße gebaut wurde. Das ist aber schon Jahre her, dass die Straße fertig wurde.

    Eine ähnliche Sache hatte ich auf einer Durchgangsstraße im Ortsgebiet, plötzlich wurde da 50km/h Ende im HUD angezeigt. Ich war verunsichert, denn ich wollte es nicht glauben, aber ich könnte ja eine Änderung übersehen haben. Kurz darauf wurde ohne Verkehrszeichen 50km/h angezeigt und bald danach sah ich das Schild für Ortsende.

    Da dürften also immer wieder die Karteninformationen mit der Auswertung der Kamera kollidieren.

    Mir wäre es lieber, wenn man die Kartendaten deaktivieren könnte und nur die Auswertung der Kamera sieht. Wenn sich das System unsicher ist, ist es besser, wenn es nichts anzeigt, als was falsches.
     
  15. maci

    maci Neuling

    Dabei seit:
    22.12.2016
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M3 BM G120 Takumi
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab zwar kein HUD und keine Verkehrszeichenerkennung.. aber das Navi zeigt auch bei mir die dem Kartenmaterial nach aktuelle Geschwindigkeitsbegrenzung an. Kann sein dass das zwei unterschiedliche Anzeigen sind? Das die Verkehrszeichenerkennung ein eigenes Symbol hat damit du den Unterschied erkennen kannst?

    BTW - Seit Mittwoch angemeldet und 85 Beiträge? Respekt! :)
     
  16. #16 grobi555, 21.03.2017
    grobi555

    grobi555 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.11.2015
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    39
    Auto:
    Mazda 3 BM G120 CL, TP, LP
    KFZ-Kennzeichen:
    ..man kann auch wegen jedem Fliegenschiss im Forum fragen.... Vielleicht hilft es sich mal mit der "dicken" Bedienungsanleitung zu beschäftigen. Habe ich z.B. auch gemacht - und ich bin auch vorher noch nie Mazda gefahren.
     
  17. #17 Nacktmull, 21.03.2017
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @ Revolution, ist doch ganz einfach:

    Es gibt Daten aus der Straßenverkehrsordnung (50 Stadt, 100 Land) das ist auch im HUD die No.1.
    Dann kommt No.2, die Daten aus dem Navi, dort 30-er Zone, dort 70-er und was weiss ich was für Zonen, das sind die, die nicht unbedingt aktuell sind und der Kartenaktualität entspricht.

    Und jetzt kommt No. 3: Die Erkennung, Erkennt ein System das Zeichen überschreibt es evt. vorangegangene Zeichen. Verlässt du die Straße oder das Gebiet, wird das Hud auf No.2 oder No.1 zurückgesetzt.
     
  18. #18 ic3man1986, 21.03.2017
    ic3man1986

    ic3man1986 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 BM G-165 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Sag mal, hast du das Auto jetzt schon oder nicht. Am 18.3. hast du noch geschrieben das du das Auto erst in ein paar Wochen bekommst.
     
  19. #19 Revolution-2017, 21.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Ja, ich habe es schon, war für mich nur eine Frage, wann ich Zeit hatte das Auto zu übernehmen.

    m3.jpg

    Ich denke Nr.1 ist die Kamera mit der Verkehrszeichenerkennung. Ist am Ortsanfang ein 30er, dann wird das auch erkannt und dargestellt.

    BTW, es wird sogar eine von der Uhrzeit abhängige Geschwindigkeitsbeschränkung erkannt. Ich bin da gestern in so eine Gegend mit Krötenwanderung gekommen. Da steht dann unter 30 "Time". Es gibt auch 30 wo darunter Zone steht.

    Ich muss natürlich auch spekulieren, aber ich habe da eine Vermutung, dass es da einen systematischen Denkfehler gibt, der mit Autobahnabfahrten und Querstraßen zusammenhängt. Die österr. Gesetze haben da eine spezielle Logik, die es in D nicht gibt. Sicher bin ich mir nicht, aber es könnte so sein, dass ab einer Querstraße bzw. Autobahn-Ab/Auffahrt die bisher geltende Geschwindigkeit außer Kraft tritt. Dann wird in A auf der Autobahn die max. Höchstgeschwindigkeit von 130 angezeigt und ein paar hundert Meter weiter wieder die Geschwindigkeit der Überkopfanzeige. Ich fahre viel Strecken mit dynamischer Geschwindikgeitsbeschränkungen, die nicht nachvollziehbar und politisch motiviert sind. Da kann ein Kartenmaterial nicht mithalten.

    Letztlich fiel mir bei einem 80er auf der Autobahn aber auf, dass da nicht 130 (falsch), sondern 100 (falsch) angezeigt wurde. Das kann ich mir aber nicht erklären. Die Anzeige ist ja immer nur ganz kurz, da es immer wieder Überkopfverkehrszeichen gibt. Jedenfalls ist da die Logik der Geschwindigkeitsanzeige falsch.

    Mag sein, das ist aber zeitlich nicht zu merken. Ich sehe als Problem, dass richtig erkannte Verkehrszeichen "plötzlich" falsch geändert werden.

    Das sind dann Daten aus dem Navi, wie auch bei einer Handy-App. Da wundert man sich nicht, wenn das manchmal falsch ist, sind eben die Daten nicht aktuell.

    Unterschiede sehe ich nicht, aber IMHO gibt es da eine falsche Logik, die ich noch nicht erkannt habe. Zuerst an alle, die meinen ihr Navi ist immer aktuell genug. Es geht nicht darum, dass das Navi nicht richtig von A nach B führt. Für die Richtungsansage ist es egal, ob die hinterlegte Geschwindigkeit falsch oder richtig ist.

    Das Problem ist die hinterlegte Geschwindigkeit im Kartenmaterial und die Logik, wann die Kameraauswertung nicht mehr als gültig erachtet wird. Ich habe mittlerweile 3 Stellen (Landstraße, Ortsgebiet), wo im HUD Geschwindigkeiten angezeigt werden, die vor vielen Jahren erlaubt waren. Die Anzeige von Restaurants, die es seit Jahren nicht mehr gibt, bestärkt meinen Verdacht, dass das Kartenmaterial sehr schlecht gepflegt ist, dh Mazda hat sich einen schlechten Lieferanten ausgesucht.

    Wer es ohne gekauftem Navi probieren möchte, kann sich ja mal die Aktualität von http://www.poibase.com ansehen, am Handy ansehen, ein Graus, als ich das vor 1 Jahr mal testete, waren da zum Teil Dinge an die 10 Jahre falsch.

    Dieses veraltete Kartenmaterial, und ich meine da Daten, die über 1 Jahr veraltet sind, führt dann mit einer speziellen Anzeigelogik zu den Fehlern. Primär gilt es also herauszufinden, wo die Logik bei der Anzeige im HUD nicht passt. Wie schon geschrieben, ich habe da Querstrassen im Verdacht, vermute aber, dass es da mehrere Bedingungen gibt, die zu einer bestimmten Fehlanzeige führen.
     
  20. #20 Willicher_3er, 21.03.2017
    Willicher_3er

    Willicher_3er Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.09.2015
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    57
    Auto:
    Mazda 3 (BM), D150 Center Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Mag ja sein, dass man sich derart in nicht perfekt funktionierende Systeme hineinsteigern kann, aber letztlich, wie ich bereits geschrieben habe, bist du selbst immer noch verpflichtet, die Geschwindigkeit einzuhalten, mit deinen eigenen Augen nach draußen zu schauen und die aktuell geltende Höchstgeschwindigkeit selbst zu ermitteln.
    Auch im Sinne der Unfallvermeidung sollte die Aufmerksamkeit eher dem Geschehen draußen als der Anzeige im Auto gelten...
     
Thema: Verkehrszeichenerkennung von Navi-Karten abhängig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda verkehrszeichenerkennung

    ,
  2. mazda cx 3 verkehrszeichenerkennung

    ,
  3. mazda 3 verkehrszeichenerkennung

    ,
  4. mazda cx 5 verkehrszeichenerkennung,
  5. Mazda 3 2018 verkehrszeichenerkennung funktioniert nicht,
  6. verkehrszeichenerkennung mazda,
  7. mazda 3 verkehrszeichenerkennung ohne navi,
  8. mazda 3 bm schildererkennung freischalten,
  9. mazda cx 5 verkehrszeichenerkennung nachrüsten,
  10. wo stelle ich die verkehrzeichenerkennung im mazda ein,
  11. mazda 3 verkehrszeichenerkennung nachrüsten,
  12. mazda 3 verkehrszeichen erkennung schlecht,
  13. mazda verkehrszeichenerkennung ohne navi,
  14. mazda 3 verkehrszeichenerkennung nur mit navi?,
  15. wie funktioniert das scbs beim mazda cx3 ohne eigenen ausschalter und nur über das navi,
  16. verkehrszeichenerkennung cx 3 sport 2017 im HUD werden nur die verkehrszeichen vom navi angezeigt,
  17. wie kann ich die verkehrszeichenerkennung cx 3 sport 2017 aktivieren,
  18. mazda navigation verkehrszeichenerkennung,
  19. mazda cx 3 verkehrszeichenerkennung nachrüsten,
  20. mazda 6 schildererkennung,
  21. mazda 2 head up display navi einstellen,
  22. mazda verkehrszeichenerkennung einschalten,
  23. Mazda Navi 30 Zone,
  24. mazda cx3 schildererkennung,
  25. mazda 6 ferkehrszeichenerkennung 2015
Die Seite wird geladen...

Verkehrszeichenerkennung von Navi-Karten abhängig? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 BP Navi Update ?

    Mazda 3 BP Navi Update ?: Hallo Gemeinde, hat schon jemand ein Lösung um die Navisoftware vom BP zu aktualisieren? Bin offen für Vorschläge.
  2. In Mazda5 bj.2013 navi einbauen

    In Mazda5 bj.2013 navi einbauen: Hallo Ich möchte mein Radio austauschen habe einen Mazda 5 Bj 2013... Bei den meisten radionavigationsyteme steht für mazda 3,6,cx5 und mx5 nur...
  3. Mazda5 (CW) Navi Update

    Navi Update: Hey ! Ich habe einen Mazda 5, und seit neuestem wird immer angezeigt das ich ein Update einspielen soll. Wenn ich es jedoch mit der Mazda...
  4. Navi SD-Karte updaten

    Navi SD-Karte updaten: Hallo, weiß jemand, wann das nächste Navi-Update kommt? Danke und viele Grüsse
  5. MDZ und Karten update

    MDZ und Karten update: Hallo in die Runde. Ich habe mal eine frage zum MDZ und Karten update. Ich meine Mazda 3 (2018) seit knapp einer Woche. Habe heute mal ne längere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden