Mazda 3 (BP) Verkehrszeichenerkennung fehlerhaft

Diskutiere Verkehrszeichenerkennung fehlerhaft im Mazda3 und Mazda3 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin. Mich nervt die Verkehrszeichenerkennung langsam. Ich fahre auf eine Autobahn, das Fahrzeug erkennt korrekt die 40, welche für die Auffahrt...

  1. #1 longdongjohn, 16.12.2019
    longdongjohn

    longdongjohn Neuling

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    8
    Moin.

    Mich nervt die Verkehrszeichenerkennung langsam. Ich fahre auf eine Autobahn, das Fahrzeug erkennt korrekt die 40, welche für die Auffahrt gilt, zeigt dann aber auch auf der BAB bis zum nächsten Schild (in meinem Fall über 20km) noch weiterhin die 40 an.

    Dann war letztens bei mir in Stadtteil eine temporär aufgestellte 30, welche das Fahrzeug erkannt hat, dann aber immer weiter anzeigte, auch nachdem ich mehrmals in andere Straßen eingebogen bin. Erst bei nächsten Schild - in meinem Fall eine feste 30 - stellte das Auto nach der 30er Zone dann wieder auf die 50 um.

    Laut Aussage von diversen Leuten funktioniert die Zeichnerkennung in Kombination mit den Navi. Für mich lässt das immer mehr den Schluss zu, die Navi-Karten sind einfach murks. Hat noch jemand so ein Problem und sich damit schon mal eingehender beschäftigt oder mal beim Händler nachgefragt?

    Mein FMH meint dazu, da könne man nichts machen, außer im Qualitätsbericht erwähnen. Ich habe das letzte Navi-Update von Oktober bereits drauf, andere Updates bezüglich der Thematik gibt es keine. Ich solle doch bitte mal vom hinteren Beifahrer ein Video machen lassen an den Stellen, wo die Erkennung so arg versagt. Das können man dann einschicken.

    Also gefühlt würde ich sagen, sind um die 50% Fehlerkennungen. Entweder werden Schilder angezeigt, die so gar nicht aufgestellt sind, oder aber es werden Schilder viel zu lange angezeigt, obwohl die Begrenzung schon längst wieder aufgehoben wurde. Die meisten Probleme habe ich dabei auf Autobahnen. Dort sind es fast 90% Bullshit, was im HUD angezeigt wird.
     
  2. #2 Skyhessen, 16.12.2019
    Zuletzt bearbeitet: 16.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.323
    Zustimmungen:
    1.600
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  3. #3 SaxnPaule, 16.12.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    587
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Richtig. Einfach ignorieren die Anzeige. Abschalten lässt sie sich ja leider nicht.
     
  4. #4 2000tribute, 17.12.2019
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    4.121
    Zustimmungen:
    1.508
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei der Probefahrt mit dem "Skyactiv X" hatte ich ähnliche Ergebnisse mit den Anzeigen - aber einmal musste ich so richtig schmunzeln...er meinte, ich würde mich entgegen einer Einbahnstrasse bewegen :saufen::headbang:
     
  5. #5 NeuerDreier, 17.12.2019
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.121
    Zustimmungen:
    708
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ungenaue Schilder-Erkennung
    [​IMG]von AUTO ZEITUNG 02.04.2019

    [​IMG]
    Verkehrsschild-Erkennung: Test
    Assistenzsysteme sollen Verkehrszeichen erkennen und diese im Auto anzeigen, um den Fahrer vor Ärger zu schützen. Doch ihre Zuverlässigkeit enttäuscht. >> Mehr zum Thema Assistenzsysteme

    Foto: Volvo



    Die Verkehrsschild-Erkennung ist mittlerweile in vielen Autos Serienausstattung. Im Test zeigen sich jedoch auch bei deutschen Herstellern teils erhebliche Schwächen!
    Die Verkehrsschild-Erkennung – hier im Test – soll mit der großen Verwirrung aufräumen, für die Unaufmerksamkeiten, aber auch der in Deutschland immer dichter werdende Schilderwald fast schon von alleine sorgen. Besonders ärgerlich: Solch ein Irrtum kann teuer werden. Und im schlimmsten Fall steht sogar der Führerschein auf dem Spiel. Hier kommen moderne Assistenzsysteme ins Spiel. Sie kennen Tempolimits aus den digitalen Navigationskarten und gleichen diese mit Informationen ab, die per Bildverarbeitung gewonnen werden. Dazu nutzen fast alle Hersteller Videokameras, die die Verkehrszeichen am Straßenrand oder in Schilderbrücken erfassen und auswerten. So können auch frisch aufgestellte Baustellen-Zeichen oder gerade aufgeploppte Leuchtinfos in Echtzeit berücksichtigt werden. Doch kann man sich darauf verlassen? Das wollten wir genauer wissen und orderten ein Dutzend aktueller Testwagen unterschiedlichster Preisklassen – vom Kompaktmodell über ein SUV bis zur Premium-Limousine. Alle waren mit den jeweils neuesten Verkehrszeichen-Erkennungen ausgestattet. Auf einem praxisnahen Testparcours mussten unsere Probanden 40 unterschiedlichste Schilder-Kombinationen in vergleichbaren Bedingungen erkennen. Das Test-Ergebnis der Verkehrsschild-Erkennung ist ernüchternd: Fehlerfrei arbeitete keine. Dabei ist dies eine von vielen nötigen Voraussetzungen, damit Fahrzeuge künftig autonom fahren können. Hier gibt es also noch viel zu tun, denn die aktuellen Schilder-Wächter leisten Autofahrern lediglich Unterstützung – und auf sie verlassen sollte man sich keinesfalls. Mehr zum Thema: Die App zum Auto

    MAZDA CX-5 IM TEST: VERKEHRSSCHILD-ERKENNUNG
    Mit über 91 Prozent richtig erkannten Verkehrsschildern kommt der Mazda CX-5 aufs Treppchen: Platz zwei! Er nutzt – wie die meisten im Test der Verkehrszeichen-Erkennung – Informationen aus hinterlegten Kartendaten und echtzeittaugliche Kamera-Infos. Gut: Für die Geschwindigkeits-Überschreitungs-Warnung lässt sich eine Toleranzschwelle vorwählen (Bild links). So vermeidet der Fahrer bei zügigem Fahrstil ein zu häufiges Piepen. Der eigentlich aufmerksame Schilderassistent patzte nur dreieinhalb Mal: Schwierigkeiten hatte seine Bildverarbeitung bei der Interpretation von durch Klebefolie durchgestrichenen Verkehrszeichen, und auch er bezog Überholverbot und Tempo-Limit der Abbieger auf sich.

    Dem kann ich so zustimmen!
     
    unRODbar gefällt das.
  6. #6 Skyhessen, 17.12.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.323
    Zustimmungen:
    1.600
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
  7. #7 longdongjohn, 17.12.2019
    longdongjohn

    longdongjohn Neuling

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    8
    Fällt mir ziemlich schwer, das als Lösung zu akzeptieren. Immerhin habe ich das Feature mit bezahlt, irgendwo im Kaufpreis steckt diese Technologie mit drinn
     
  8. #8 SaxnPaule, 17.12.2019
    SaxnPaule

    SaxnPaule Zuckerbrot ist alle!
    Mod-Team

    Dabei seit:
    29.12.2018
    Beiträge:
    1.251
    Zustimmungen:
    587
    Auto:
    GJ2 G194 Signature
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Corolla E11 FL 3ZZ-FE
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn du eine bessere Lösung hast, immer her damit. Mein fMH zuckt auch schon mit den Schultern.
     
  9. #9 longdongjohn, 18.12.2019
    longdongjohn

    longdongjohn Neuling

    Dabei seit:
    13.10.2016
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    8
    Sich an MAZDA wenden! Ich habe regen Mailverkehr mit Leverkusen gehabt diesbezüglich. Allerdings wird Ping-Pong gespielt. MAZDA verweist auf die Händler als Ansprechpartner für mich als Kunden und mein Händler weiß nicht was er machen soll. Sinnfrei
     
Thema: Verkehrszeichenerkennung fehlerhaft
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda verkehrszeichenerkennung

    ,
  2. cx5 Probleme mit Verkehrszeichen erkennung

    ,
  3. mazda 3 probleme verkehrszeichenerkennung

    ,
  4. mazda 3 bp verkehrszeichenerkennung
Die Seite wird geladen...

Verkehrszeichenerkennung fehlerhaft - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) Headup Display vergisst Verkehrszeichenerkennung

    Headup Display vergisst Verkehrszeichenerkennung: Hi. Immer wieder fällt mir auf, daß das Headup Display keine Verkehrszeichen mehr anzeigt. Natürlich ohne, daß ich das je deaktiviert hätte. Neben...
  2. Verkehrszeichenerkennung

    Verkehrszeichenerkennung: :schlag:Hallo Ihr cxler, weß einer von euch ob man beim cx3 sportsline ohne TP die Verkehrszeichen erkennung aktivieren kann. Mit...
  3. Mazda 3 (BP) Verkehrszeichenerkennung fehlerhaft

    Verkehrszeichenerkennung fehlerhaft: Mich nervt die Verkehrszeichenerkennung langsam. Ich fahre auf eine Autobahn, das Fahrzeug erkennt korrekt die 40, welche für die Auffahrt gilt,...
  4. Verkehrszeichenerkennung CX 5 - teilweise unbrauchbar

    Verkehrszeichenerkennung CX 5 - teilweise unbrauchbar: Hallo, an sich wäre die Verkehrszeichenerkennung im Head up Display und auf dem Armaturenbrett eine tolle Sache wenn sie funktionieren würde....
  5. Verkehrszeichenerkennung von Navi-Karten abhängig?

    Verkehrszeichenerkennung von Navi-Karten abhängig?: Die Verkehrszeichenerkennung ist manchmal völlig daneben. Eines verstehe ich nun gar nicht, wenn keine Geschwindigkeit angezeigt wird, warum auch...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden