Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer euch gegenüber

Diskutiere Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer euch gegenüber im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo Leute, mal eine Frage geboren aus meiner ersten Woche Mazda2 fahren: Ich bin ja vorher einen Nissan Xtrail gefahren, den Mazda2 fahre ich...

  1. #1 Pinkamena, 06.02.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    63
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Leute,

    mal eine Frage geboren aus meiner ersten Woche Mazda2 fahren:

    Ich bin ja vorher einen Nissan Xtrail gefahren, den Mazda2 fahre ich nicht groß anders - Allerdings werde ich damit permanent von hinten bedrängt, mit Lichthupe "gegrüßt" und angehupt. Fahre wie schon immer nicht langsam, halte mich aber an die vorgegebenen Limits. Erlebt ihr dieses Aggro-Verhalten anderer gegenüber euch im Straßenverkehr auch?
     
  2. #2 tuerlich, 06.02.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    490
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Hab mal in einer TV Autosendung einen Test gesehen wo Autos unterschiedlicher Art bei Grün einfach stehengeblieben sind.

    Gemessen wurde die Zeit die verging bis der Hintermann gehupt hat...

    Ergebnis sah in etwa so aus, dass es bei SUVs, großen Limousinen oder Sportwagen mal ruhig 30 Sekunden gedauert hat, und bei Kleinwagen keine 2 Sekunden...
     
  3. #3 Nadinka, 06.02.2020
    Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    135
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Mein Mann fährt auch mit dem 2er und bei dem kleben auch viel eher mal Leute hinten drauf und er fährt nicht wirklich lahm oder so. Wenn wir im Grossen unterwegs sind, passiert das quasi gar nicht, hab mir auch gedacht, dass das an der Grösse liegen muss.
     
  4. #4 Gladbacher, 06.02.2020
    Gladbacher

    Gladbacher Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.08.2013
    Beiträge:
    6.849
    Zustimmungen:
    818
    Auto:
    CX-3 Sportsline, 120 PS, matrixgrauer Schalter
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Art des Autos kann wohl eine Rolle spielen, allerdings habe ich auch Erfahrung mit dem Kennzeichen (Gemeinde-Kürzel) gemacht:
    Als wir vor ziemlich genau 16 Jahren von Meck-Pomm hierher an den Niederrhein nach MG zogen, fuhr ich einige Wochen mit dem hier "fremden" Kennzeichen MST- ???? herum. Mangels Ortskenntnissen stand ich auch das eine oder andere Mal etwas ratlos/unentschlossen an Kreuzungen oder Einmündungen. Hier wurde mir regelmäßig mit Zeichen bedeutet, dass ich ruhig ausfahren könnte, ich wurde irgendwie bevorzugt...war ja ein "Fremder"!
    Dann kam was kommen musste: ich meldete das Auto um und fuhr mit nnun heimischem MG-Kennzeichen von der Zulassungsstelle heim - schlagartig war es vorbei mit "Vorzugsbehandlung" durch andere Fahrer, im Gegenteil, die Leute maulten und gestikulierten (manchmal) ob des Penners, der den Verkehr aufhielt...:roll:

    @Nadinka: Also kommt es doch auf die Größe an? :fluester:
     
  5. #5 Pinkamena, 06.02.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    63
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Hm ne Kennzeichen kann es bei mir nicht sein - Ich fahr das selbe weiter :)
     
  6. #6 2000tribute, 06.02.2020
    2000tribute

    2000tribute Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2013
    Beiträge:
    3.818
    Zustimmungen:
    1.139
    Auto:
    M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011, 99TKM, M3 BL 1,6
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M 2 1.4 Active bj 05, 148TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    ...und genau das macht kaum einer - vielleicht fährst du mit deinem Neuen auch etwas "übervorsichtig" und vermittelst "Wanderdüne"
    Ausser in Spielstrassen oder 30er Zonen, "dehne" ich das Erlaubte auch um 10-15% aus - und das ist aus heutiger Sicht angepaßt.
     
  7. #7 Pinkamena, 06.02.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    63
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Was meinst du mit Wanderdüne? :think:
     
  8. #8 Nadinka, 06.02.2020
    Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    135
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    :megalach:Ja wie gesagt, mein Mann fährt wirklich flott.

    Wenn mir beim Grossen mal einer dranklebt, freu ich mich diebisch und gebe bei Freilandstrassenschild so richtig Gas, dann sind sie iiirgendwo dahinten. Hatte ich heute wieder, der BMW hatte dann Respektabstand :mrgreen:.
     
    Gladbacher gefällt das.
  9. #9 mind_explorer, 06.02.2020
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    73
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    jeep, kenne ich.

    Fahre regelmäßig den Mazda 3 D150 und einen Dauhatsu Sirion 1.3

    Im Sirion werde ich regelmäßig bedrängt, der Hintermann sitzt gerne gefühlt im Kofferraum., auch wenn ich 80 in 70er Zone fahre. Vorfahrt wird hier regelmäßig verwährt und bin schon mehrmals zur Notbremsung gezwungen.

    Gleiche Strecke gefahren mit Mazda: kaum Drängen, auch wenn ich 60 in 70er Zone fahre. Und keiner nimmt sich die Vorfahrt.

    Schwachsinnig, aber die meisten Verkehrsteilnehmer scheinen wirklich nach Stereotypen zu fahren... Kleinauto = armer Teufel und Schleicher.
     
  10. #10 Incanus, 06.02.2020
    Incanus

    Incanus Guest

    Hab ich auch hin und wieder bei meinem 6er. Beim 3er hat mir damals die Vollverdunklung geholfen. Angenehmer Nebeneffekt: Die Leute haben eher etwas Abstand gelassen, weil sie ja nun nicht mehr durchs Auto durchgucken können.

    Und die paar, die mir trotzdem auf der Stoßstange klebten, hab ich einfach nicht mehr gesehen.
     
  11. #11 Skyhessen, 06.02.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.254
    Zustimmungen:
    797
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Solche (Be)Drängler gibt es immer wieder. In der Regel sind es Fahrer mit PS-Protzen oder die "Dicken mit PS" die dann wohl glauben, ein augenscheinlich kleinerer Wagen entwickele sich zum Hindernis für sie. Bei solchen "ganz aufdringlichen" Fahrer tippe ich während der Fahrt dann mal mit dem linken Fuß leicht auf die Bremse, so dass nur die Bremslichter angehen. Schwuppdiwupp halten die dann wieder Abstand. 8-)
     
  12. #12 Nadinka, 06.02.2020
    Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    135
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Letztens hab ich eine gesehen in nem 3er, die vor mir fuhr, die klebte dem Lieferwagen vor ihr dermassen drauf und hat ständig gebremst, das ist bei der sicher lustig mit anzusehen als Beifahrer "GAS-BREMSE-GAS-BREMSE" nonstop, lol. Manche Leute sind schon kurios.
     
    Ostseekieker gefällt das.
  13. #13 Incanus, 06.02.2020
    Incanus

    Incanus Guest

    Naja - letzte Woche wars n Dacia-Fahrer, der sich in seinem Hobel tierisch aufgeregt hat, weil ich jemanden vor mir hab einfädeln lassen - dadurch ist er fast in meinem Heck gelandet, weil er meinte, auf letzter Rille noch über die Ampel zu müssen. Ich war kurz vorm Aussteigen. :wall:

    Als wir zu Weihnachten mit dem Kia Rio meiner Freundin unterwegs waren, war das Bild aber ähnlich wie beim TE. Gefühlt hat uns alles überholt.
     
    Ostseekieker gefällt das.
  14. #14 Skyhessen, 06.02.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.254
    Zustimmungen:
    797
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    tzz ... gerade hinter so einem Lieferwagen halte ich etwas mehr Abstand, damit ich besser peilen kann, wann man zum Überholen ansetzen kann.
    So direkt dahinter sieht man doch garnichts nach Vorne.
     
    Ostseekieker gefällt das.
  15. #15 Nadinka, 06.02.2020
    Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    135
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Vor allem fuhr der absolut in Ordnung von der Geschwindigkeit her, die wollte gar nicht mal überholen, aber ich denke die wird allen so draufkleben. Aber eben, die muss echt ständig vom Gas auf die Bremse treten, bestimmt toll für die Bremsen.
    War auch mal bei jemandem im Auto der hatte so gut wie überhaupt keinen Abstand die ganze Fahrt über, einfach so.
     
  16. #16 Skyhessen, 06.02.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.254
    Zustimmungen:
    797
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Ist ja voll stressig diese Fahrweise, kaum Abstand, immer bremsbereit sein ... das stresst mehr, wie 250 Sachen auf leerer Bahn.
     
    3bkDriver gefällt das.
  17. #17 Rudolph, 07.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2020
    Rudolph

    Rudolph Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.03.2018
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    17
    Auto:
    '13 Mazda 2 1,5 GT-M und '08 Mazda RX-8 Renesis HP
    Zweitwagen:
    1990er Lotus Esprit Turbo SE
    *****
    Betreffs:........."Ist ja voll stressig diese Fahrweise, kaum Abstand, immer bremsbereit sein ... das stresst mehr, wie 250 Sachen auf leerer Bahn."..........

    Das kann ich bestätigen
    Meine sehr wirksame Methode in diesen Situationen ist deswegen immer.....

    Fuss vom Gas (NICHT bremsen), dann nach 3-5 Sekunden wieder Fuss am Gas........10 Sekunden fahren.....dann wieder mal Fuss vom Gas (NICHT bremsen) nach 3-5 Sekunden wieder Fuss am Gas.......usw, usw.....alles sehr ruhig und überlegt.
    Meistens nach ein paar Mal wird es den hinter dir fahrenden Person satt um jedesmal leicht abbremsen zu müssen und danach wieder Gas zu geben....und er bekommt die schlaue Idee um etwas mehr Abstand zu halten damit er für sich selbst das Auf und Ab meiner Fahrweise wirkungsvoll unterfangen kann.

    Selbstverständlich wird er dann meinerseits sofort dafür "belohnt" in dem ich weiterhin wieder vernünftig fahre.
    Es ist natürlich unangenehm für ihn und ich behalte ihn dann auch im Spiegel gut im Auge, denn wenn er zu Nahe kommt gib ich wieder ein bisschen Gas..
    Wenn mann es vorsichtig macht ist es meines Erachtens nicht gefährlich.......das mit zu kurzem Abstand folgen von meinem Auto ist auf jeden Fall gefährlich für beiden Fahrer.

    Ich vermute das ich kritisiert werde......jedoch in Holland wo 90 % der Bundestrassen überhol verbot haben ist es um verrückt zu werden wenn das zu Nah auffahren während vielen bis mehreren zehntel Km. statt findet.

    Ich habe feststellen können das zu Nah auffahren fast immer wirkungsvoll beendet ist.
     
  18. draine

    draine Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.05.2017
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    214
    Früher habe ich mich bei Dränglern auch immer aufgeregt aber mit dem Alter wird man ruhiger. Ich fahre in der Regel so + 6 bis 8 km/h lt. Tacho drüber, also völlig normal - wenn einer meint er müsse dann drängeln, dann wird der Tempomat auf 1 km/h unter dem Limit gestellt und gut ist. Es ist doch viel schöner die anderen aufregen zu lassen, als sich selber aufzuregen. Das letzte Mittel wenn es über Kilometer keiner checkt ist dann bremsen via Handbremse ohne Bremslichter.
     
  19. #19 Pinkamena, 07.02.2020
    Pinkamena

    Pinkamena Stammgast

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    63
    Auto:
    Mazda2 (2020) „Akari“
    KFZ-Kennzeichen:
    Mein Hauptproblem ist ja das sie mich und mein Auto in Gefahr bringen - sie donnern ja im Zweifelsfall auf mein Heck.
     
  20. #20 tuerlich, 07.02.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.091
    Zustimmungen:
    490
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 D150+ Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Willkommen im wilden Westen!!

    Das scheint wohl heutzutage so im Straßenverkehr zu sein!

    Man kauft sich mit seinem Fahrzeug ein Stück vom Respektkuchen... Mit einem 5er BMW ein ordentliches, fettes Stück inkl. Kirsche oben drauf, mit einem Dacia eben nur ein paar Krümelchen!

    Desweiteren kann man heutzutage am Fahrzeug selbst kaum erkennen welche Leistung vorne drinsteckt.

    Ein A6 kann, ohne diese 30, 40, 50 Angabe quasi alles zwischen 100 und 300PS sein! Mit Letzterem will man sich eben nicht unbedingt anlegen...

    Sieht beim 2er schon ganz anders aus, da hat das Topmodell <100PS und ist somit ein ganz leichtes Opfer!

    Mein Tip: Ein passender Aufkleber auf dem Heck sollte da Abhilfe schaffen! Wie wäre es denn mit
    „Polizei, Dein Freund und Helfer“
    „Krav Maga“
    oder auch
    „Bandidos“
     
Thema:

Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer euch gegenüber

Die Seite wird geladen...

Verhalten anderer Verkehrsteilnehmer euch gegenüber - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) i-Stop - kurioses Verhalten

    i-Stop - kurioses Verhalten: Ich war heute total überrascht, dass sich auf meiner kompletten Strecke zur Arbeit und zurück der i-Stop nicht aktiviert hat. Er stand immer auf...
  2. Seltsames Verhalten der Lenkradsperre

    Seltsames Verhalten der Lenkradsperre: Hallo zusammen, ich hoffe, dass das Thema hier nicht schon diskutiert wurde und ich einfach nur zu blöd war, es zu finden: Ich hab ein seltsames...
  3. i-Stop zeigt ein neues Verhalten

    i-Stop zeigt ein neues Verhalten: Hi, ich lasse momentan öfters meinen Freund mein Auto fahren und er schafft es immer wieder, das sich das i-Stop bei ihm anders verhält wie bei...
  4. Verhalten ABS

    Verhalten ABS: Hallo Zusammen, ich habe an einem Fahrsicherheitstraining teilgenommen. Eine Übung war Bremsen bei rutschiger Fahrbahn. Ablauf: Mit 40 auf die...
  5. Seltsames Verhalten beim Schalten

    Seltsames Verhalten beim Schalten: Hallo zusammen, ich habe seit einiger Zeit ein seltsames Verhalten meines Mazdas beim Schalten. Folgendes Szenario: Fahre jeden Tag die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden