Verbrauch neuer Mazda 2 1.3L und 1.5L??

Diskutiere Verbrauch neuer Mazda 2 1.3L und 1.5L?? im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; 1,3l Nimmst Du zum Beispiel einen BMW 120, dann kannst Du 160 fahren und verbrauchst um die 6l. Dies wird ermöglicht, weil BMW die Getriebe bei...

  1. Heldin

    Heldin Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    1,3l

    Nimmst Du zum Beispiel einen BMW 120, dann kannst Du 160 fahren und verbrauchst um die 6l. Dies wird ermöglicht, weil BMW die Getriebe bei solchen Geschwindigkeiten untertourig auslegt. Beim M2 wäre dafür ein sechster Gang von Nöten.
    Dies ist aber bei jedem Kleinwagen so. Kleinwagen sind nicht für 160er Reisegeschwindigkeiten ausgelegt, weil auch der Komfort nicht Premium ist. Wer viel und lang Autobahn fahren muss, der kauft auch keinen Kleinwagen, sonder greift zu Premiumklassen.
    Da wir Kleinwagenbesitzer auch mal aufs Gas treten, kommt eben ein wesentlich höher Spritverbrauch raus.
    Irgendwas ist ja immer.
     
  2. Mindi

    Mindi Stammgast

    Dabei seit:
    21.02.2009
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    0
    Heute bin ich mit dem Wagen ca 40km Autobahn gefahren und etwas Stadt wo aber wenig Verkehr war und wenige rote Ampeln.
    Und gleich ging der Verbrauch von vorher über 9l laut BC auf 7,6 runter.
    Also lagen meine unschönen Verbrauchswerte wohl wirklich an dem Feierabend Stop and Go in den letzten Wochen. Da leuchtets mir ein, dass ich vielleicht das Auto in Zukunft für die Arbeit stehen lasse und nur noch zur Uni damit fahre. Denn zur Arbeit kann ich auch sehr gut mit den Öffentlichen, ist nur Faulheit, dass ichs nicht tue. Zur Uni ist es sehr unglücklich mit den Öffentlichen obwohls nur eine Entfernung ca 15km ist. Da kann ich auch über die Landstrasse so dass der Verbrauch da bessere Werte zeigen sollte.
    Dann bin ich mal wieder beruhigt. Dachte schon irgendwas kaputt an meinem Mazdalein.
     
  3. MadMan

    MadMan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3 Sport City Packet
    KFZ-Kennzeichen:
    2Heldin,

    geht es um einen benziner BMW 1er?
     
  4. #464 Simon Sommer, 20.09.2009
    Simon Sommer

    Simon Sommer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW Z4 sDrive 35i
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW X1 xDrive 18d
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich denke auch eher, dass ein Diesel gemeint ist. Ein Freund von mir hat einen 1er Benziner, der eigentlich eine ziemlich ähnliche Getriebeabstufung wie der Mazda 2 hat! (vielleicht einen kleinen Tick länger...)

    Benziner mit relativ wenig Hubraum/Leistung müssten eben so ausgelegt sein, dass die Drehzahl bei hohen Geschwindigkeiten ansteigt, sonst würde ein Auto bei 160 und 3000 Umdrehungen einfach nicht mehr gegen den Luftwiderstand ankommen!

    Diesel haben grundsätzlich eine längere Übersetzung, da sie bei hohen Drehzahlen ihre Leistung verlieren!

    Um hier nicht nur off topic zu schreiben....

    Hatte gestern einen Verbrauch von 4,9 Liter/100Km. Ich war zwar RICHTIG LANGSAM unterwegs, aber es geht :D
     
  5. MadMan

    MadMan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3 Sport City Packet
    KFZ-Kennzeichen:
    Deswegen fragte ich auch wegen des Benziners =)

    Man sollte allg Benziner- u Diselmotoren nicht vergleichen.

    Was heißt denn bei dir RICHTIG LANGSAM? :)
     
  6. Fawkes

    Fawkes Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M2 Impression 1,3l 86PS Metisgrün
    Also mein Wagen war ja nen Vorfürwagen. Habe ihn mit 3000km und nem BC von 7,8l /100km bekommen.

    Persönlich habe ich jetzt 5000km zusätzlich runter und einen Verbrauch von 6,2l. Finde das ganz gut, dafür dass hier in Stuttgart ja doch auch mal der ein oder andere Hügel ist (Glemseck z.B.) und in den 5000km auch noch nen Urlaub in Italien mit drin ist, bei dem wir quer durch die Alpen (keine Autobahn, sondern über die hohen Pässe mit 15-30l /100km) sind.

    Denke die Herstellerangaben sind in Norddeutschland auf jeden Fall zu erreichen, wenn man weiß wie man fahren muss.
     
  7. #467 DevilsFA, 20.09.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Ist das nicht eher in der Nähe von Metzingen?

    Ich korrigiere, das ist ganz und gar nicht in der Nähe ;)
     
  8. #468 Simon Sommer, 20.09.2009
    Simon Sommer

    Simon Sommer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW Z4 sDrive 35i
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW X1 xDrive 18d
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mit richtig langsam meine ich außerorts 70 mit Tempomat und im Ort 55 (da braucht er weniger als bei 50??????!!) jeweils im 5. Gang.

    Aber so kann man nicht immer fahren, es macht einfach kein Spaß. Ich gebe mich mit einem Verbrauch von 6,8-7,8 Litern zufrieden, denn schleichen ist echt nix für mich...
     
  9. Heldin

    Heldin Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ich meine schon einen 120i
    Beim M2 sind auch circa 7,5l im Idealfall drin, aber da muss einfach alles stimmen. Es gibt solche Autobahnen und die A9 gehört auf manchen Abschnitten zu. Ganz wichtig, es ging mir um das Mögliche und nicht um Fahrspaß.
    Ein 120i liegt sonst locker bei durchschnittlichen 8-8,5l, wenn man ihn fährt, wie er kann. Ich hätte dies in meinem obrigen Post wirklich erwähnen sollen - sorry.

    Achja, was der BC sagt ist nicht die Realität. Wer grad GRIP gesehen hat, weiß was ich meine.
     
  10. #470 Simon Sommer, 20.09.2009
    Simon Sommer

    Simon Sommer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    BMW Z4 sDrive 35i
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW X1 xDrive 18d
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Du meinst, dass die Herstellerangaben nicht auf die Straße zu übertragen sind. Ich habe die Sendung auch gesehen, die Bordcomputer gingen zwar nicht 100%ig, aber sie waren relativ nah am tatsächlichen Verbrauch!

    Und ich bin immernoch der Meinung, dass ein 120i BMW keine deutlich längere Übersetzung hat! (Außerdem sollten wir hier keinen 2 Liter mit einem 1,3 bzw 1,5 Liter Motor vergleichen!) Ein 120i hat ein ähnliches Übersetzungsverhältnis wie ein Mazda 3 2.0!
    Tut mir leid, wenn ich dir als wiederspreche, aber so kann ich das nicht stehen lassen...
     
  11. #471 DevilsFA, 20.09.2009
    DevilsFA

    DevilsFA Captain Slow
    Mod-Team

    Dabei seit:
    07.02.2008
    Beiträge:
    5.264
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda2 Impuls Bj 08 55kW
    Aber hier einen BMW einzuwerfen ist irgendwie nicht so ganz das Gelbe vom Ei.

    Dann werf ich hier jetzt mal ein Hybrid-Auto ein und sage, daß er (verglichen zu einem anderen Bereich, nicht gerade Autobahn) in der Stadt z.B. deutlich weniger verbraucht.

    Wenn man hier einen Corsa vergleicht, ok, wenn man einen Fiesta vergleicht, ok. Aber sicher keinen BMW 120i mit schlappen 170 PS, angesiedelt in der Kompaktklasse (vergleichbar mit einem 3er) und einem Grundpreis von ~ 26.000€.
     
  12. #472 Emmix-Five, 20.09.2009
    Emmix-Five

    Emmix-Five Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.04.2008
    Beiträge:
    616
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M3 BL MPS , MX-5 NB 1,9
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 1,5 Impression
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:

    Wenn du dich auf ein solches "Fachmagazin" berufst...na dann "Prost-Mahlzeit". Da lese ich ja lieber die Bild.;)
     
  13. #473 Thommy86, 20.09.2009
    Thommy86

    Thommy86 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Nun muss ich ma den Diesel wieder inne diskusion werfen ^^

    Hab letztens ne Tour zu den verwandten nach Italien in den Südlichen Ausläufern der Alpen hinter mir. ca 1000 km davon 900 km AB und 100 Km Bergpässe übelste Straßen steile Berge usw.


    Hatte im Durchschnitt 120 km/h aufer AB und eben sonst doch schon schön gas gegeben ( nach knapp 10 Std. AB wieder wach werden und auf den Serpentinen Spaß haben :) )


    Hatte einen Verbruach von 4.1 Liter bis Österreich ( also nur AB) und bin sicherlich nicht geschlichen mit 120 km/h und durchs gebirge dann 4,7. Ich denke das sind manierliche Werte und sicher darf man nicht äpfel ( benziner) mit Birnen ( Diesel) vergleichen.

    Aber rechtfertig so ein Verbruach nicht jederzeit ne Birne ???? Ich hab mir das auch seeeehr lange überlegt und das ganze Lohnt sich schon ab 15 000 km im jahr (meine berechnung nach natürlich)



    Kanns nur immer wieder reinwerfen denkt auch immer an den Diesel wenn Ihr euch ein Auto kaufen wollt. Im normal betrieb ( 60 % AB und 40 % Stadt (inklusive Stop an go)) komm ich auch auf 4,3-4,8 liter
     
  14. Heldin

    Heldin Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Es ging mir nicht um einen Vergleich zwischen einen 120i und dem M2. Da habt ihr völlig recht mit Eurer Argumentation.
    Mir ging es nur um Aufklärung. Das man eben von einem kleinen Motor keine super Verbrauchswerte bei hohen Geschwindigkeiten erwarten darf. Wenn wir wieder den 120i von BMW mit seinem ungefähren 8l Durchschnittsverbrauch, dann können wir auch nicht von ihm erwarten, dass er in der Stadt die 6l schafft. Da ist unser M2 im Vorteil.

    Es geht aber beim Verbrauch nicht nur um Übersetzung (obwohl der Punkt wirklich wichtig ist), es spielen noch Faktoren wie Effizienz (siehe neuste Generation der ZF-Getriebe mit 86% Wirkungsgrad und in Blick auf die nachfolgende Generation mit 93% Wirkungsgrad) und technische Innovation + deren Aufbau.
    Da freu ich mich einen Japaner zu fahren, weil die Mentalität der Japaner viel PS auf kleinem Raum, bei gleich bleibenden Fahrspaß/Komfort und möglichst viel Innovation bedeutet. Ein Amerikaner setzt einfach nur auf Hubraum ;)

    Fazit: Jeder Autovergleich ist ein Apfel-mit-Birne Vergleich. Hilfreich sind sie trotzdem, weil sie beim Leser ein Bewusstsein schaffen sollen, was er wirklich will.
     
  15. 6_Biker

    6_Biker Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.08.2007
    Beiträge:
    500
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Exclusive
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der Diesel ist natürlich punkto Verbrauch top, ABER:

    1. Gibt es gerade bei Mazda nicht alle Varianten mit Diesel
    2. Automat gibt es bei Mazda nicht mit Diesel
    3. Der Aufpreis ist teilweise doch happig, wenn man eine bestimmte (teurere) Ausstattungsvariante nehmen muss

    Und last but not least: Es gibt auch Leute, die einfach keinen Traktor fahren wollen ("nageln").
     
  16. #476 Thommy86, 21.09.2009
    Thommy86

    Thommy86 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.04.2009
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0

    Nur wenn er kalt ist hört man ihn einw enig "nageln" von einem Traktor zu sprechen is nen bsichen fehl am platz daran sieht man das noch keinen M2 Diesel gefahren bist ;)


    Der Aufpreis betrug knapp 1500 euro mein ich müsst ma genauer nachschauen.

    Im moment kostet der Diesel (90 PS) gegenüber dem 86 Ps benziner 2000 Mehr laut mazda selbe Ausstattung.

    Wenn man ihn mit dem 103 Ps vergelciht nur 300 Euro mehr . Und das mit der höheren Ausstattung die man nehmen muss ist einfach nicht richtig.

    Vielleicht ma bischen unvorgenommener drann gehen sach ja nich das sich jeder Diesel kaufen soll aber vielleicht ma einfach in Betracht ziehen und nachrechnen.
     
  17. Jenss

    Jenss Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Twingo GT
    mein Brüderchen fährt den 2er mit der 103 Ps Maschiene, er fährt eigentlich fast 100% Langstrecke Autobahn mit anvisierten 120 km/h
    Sein Verbrauch liegt bei ~ 6,5l/100
    Ist doch gut nen l mehr als meiner braucht und der 2er kommt mir auch nicht grade übermotorisiert vor.
    Aber ist schon ein nettes Wägelchen, gibt nach 15tkm nix zu meckern =)
     
  18. MadMan

    MadMan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3 Sport City Packet
    KFZ-Kennzeichen:
    Hmmm... bei 120 auf AB komme ich auf höchstens 5,5l. Meist sinds eher an die 5,2-5,3l.
     
  19. Jenss

    Jenss Neuling

    Dabei seit:
    21.09.2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Twingo GT
    woow, das sind sehr gute Werte! mal sehn vlt. tut sich bei ihm noch etwas nach dem ersten Ölwechsel, der steht ja auch bald an =)
    Obwohl seh grad, du fährst den 1,3er, der braucht logischer weise weniger.
     
  20. MadMan

    MadMan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2008
    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 2 1.3 Sport City Packet
    KFZ-Kennzeichen:
    hehe =)

    kommt darauf an, wie man fährt )

    unter bestimmten Umständen brauchen kleinere Motoren mehr Sprit, als größere.

    Zu erwähnen ist auch, dass ich meist um Berlin herumfahre, wo die Straßen dermaßen eben sind, dass es schon langweilig wird :-) Das hat mit Sicherheit eine Auswirkung auf den Verbrauch.
     
Thema: Verbrauch neuer Mazda 2 1.3L und 1.5L??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 2 verbrauch

    ,
  2. mazda 2 1.3 verbrauch

    ,
  3. mazda 2 erfahrungen forum

    ,
  4. verbrauch mazda 2,
  5. verbrauch mazda 2 benzin,
  6. mazda 2 1.5 verbrauch,
  7. 1.5l 1.3l,
  8. mazda 2 1.3 75 ps tankvolumen,
  9. mazda 2 1.5 mzr Verbrauch ,
  10. mazda 2 2008 TE autobahn,
  11. mazda 2 75 ps autobahn verbrauch,
  12. benzinverbrauch mazda 2 Baujahr 2010,
  13. mazda demio 1.3l verbrauch,
  14. mazda 2 86 ps,
  15. mazda 2 2008 verbrauch,
  16. mazda 2 verbrauch Benzin 2008,
  17. mazda 2 1.3 vebrauch,
  18. mazda 2 2008 oelverbrauch menge,
  19. spotreba mazda 2 1.5l 2010 benzin,
  20. mazda 2 1.3 oder 1.5,
  21. mazda 2 bj. 2007 spritverbrauch,
  22. mazda 2 86 ps verbrauch,
  23. mazda 2 1.3 verbrauch autobahn,
  24. mazda 2 sport 1.3 verbrauch,
  25. mazda 2 1.3 impulse verbrauch
Die Seite wird geladen...

Verbrauch neuer Mazda 2 1.3L und 1.5L?? - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen

    Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen: Hallo zusammen ich bin neu im Mazda-Forum.info Ich bin der Markus ich hätte eine frage ich kenne mich leider nicht so gut aus bezüglich Motor und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden