Mazda2 (DJ) Verbrauch mit Breitreifen

Diskutiere Verbrauch mit Breitreifen im Mazda2 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Moin Moin, da jetzt der erste Winter näher rückt und wir überlegen was wir machen, sprich Serienfelgen behalten und im Winter nutzen im Sommer...

  1. #1 SaschaHH, 13.08.2018
    SaschaHH

    SaschaHH Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    noch kein Mazda, aber bald vielleicht :D
    Moin Moin,
    da jetzt der erste Winter näher rückt und wir überlegen was wir machen, sprich Serienfelgen behalten und im Winter nutzen im Sommer dann 17".

    Hat jemand von Euch Erfahrungen bei 17" mit 195ern oder 205ern, wie sich der Verbrauch ändert im vergleich zu 16" mit Serienreifen?

    Danke :D
     
  2. #2 Skyhessen, 13.08.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Sicherlich wirst Du mit breiteren Reifen etwas Mehrverbrauch haben (mehr Gewicht, höherer Luftwiderstand), der dürfte sich bei 17Zoll Bereifung max. bei 0,2 - 0,3l bewegen, gegenüber jetzt mit den orig. 16 Zöller im Sommer. Andererseits hast Du mit 16Zoll Winterreifen ebenso einen nahezu identischen Mehrverbrauch, durch die längeren Kaltlaufphasen im Winter.
    Viel entscheidender aber ist dein Fahrprofil, durch die Art wie man fährt, kann man seinen Spritverbrauch um +/- 20% beeinflussen.
     
  3. #3 handballfan, 13.08.2018
    handballfan

    handballfan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 2 Skyactiv-G 115 White Edition rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    wir fahren im Winter 16 Zoll und im Sommer 17 Zoll mit 205er Reifen. Wir fahren überwiegend Stadt oder ziemlich zügig Autobahn. Wir haben auf die 3 Jahre gesehen einen Durchschnittsverbrauch von 6,5l. Der variiert auch kaum zwischen Sommer und Winter.
     
  4. #4 Skyhessen, 13.08.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Ich fahre auf meinem G120 die orig. Reifengrößer 205er mit 16 Zoll im Sommer wie Winter. Der Mehrverbrauch im Winter liegt bei rd. 0,3 l. (Durchschnittsverbrauch im Winter 6,4l ... im Sommer 6,1l)
     
  5. #5 SaschaHH, 13.08.2018
    SaschaHH

    SaschaHH Neuling

    Dabei seit:
    28.01.2018
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    noch kein Mazda, aber bald vielleicht :D
    Hi!
    Danke für die Antworten bisher! Wir verbrauchen in der Stadt so um die 6l aktuell mit dem G90 mit Automatik. Wenn ich fahre schaffe ich es in der Stadt auf 5.2-5.3, da ich entspannt fahre... schauen wir mal :D
     
  6. #6 welle68, 16.08.2018
    welle68

    welle68 Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    M2 1.5 Dynamic
    als ich bei meinem bmw von 195 auf 205 umgestellt habe- ca. 0,5 l mehr. allerdings dafür mehr fahrspass.
    ( muss dazu sagen - Runflat)
     
  7. Ben

    Ben Stammgast

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    68
    Ich halte das offen gestanden für quatsch. Ich baue ja des öfteren mal autos um und bin des öfteren von serienbereifung auf deutlich breitere Felgen und Reifen gegangen. Bsp. mein VR6 - Serie ist ein 205/50 auf einer 6x15 Felge. Jetzt fahre ich 215/40 auf einer 9x16. Allein das Mehrgewicht ggü. der Serie ist sehr groß. Aber niederschlagen im Verbrauch? Nicht wirklich, eigentlich nichtmal messbar. Das war bisher bei jedem meiner AUtos die Erfahrung.

    Beim Mazda 3 fahre ich im Winter die 195/65 15 und im Sommer die 215/50 17. Auch hier ist die Sommerfelge breiter und schwerer. Der Verbrauch ist trotzdem Sommer wie Winter eigentlich identisch.
     
  8. #8 implied, 16.08.2018
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Sommer wie Winter ziemlich identisch.
    Da Winterreifen aufgrund Mischung und Profil zwar grundsätzlich etwas mehr verbrauchen, sind sie aber schmaler und verbrauchen weniger. Im Winter wird der Motor wohl mehr verbrauchen, denn das Erreichen der Betriebstemperatur dauert länger. Wie sich kalte Luft bei der Verbrennung gegenüber warmer Luft verhält weiß ich jetzt nicht...
    Im Sommer kommt die Klimaanlage obendrauf, das höhere Gewicht der ungefederten Masse, minimal höherer Luftwiderstand....
    So viele Faktoren.
    Ich denke, im Vergleich von Sommerreifen 195 zu 205 dürfte kaum was zu merken sein.
     
  9. Ben

    Ben Stammgast

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    68
    Kalte Ansaugluft ist gegenüber warmer Ansaugluft immer zu bevorzugen, da sie eine geringere Dicht als warme Luft hat und ich quasi mehr Gemisch in den Motor reinkriege. Deswegen fühlt sich besonders ein Saugmotor bei großer Hitze manchmal zäher an, als am selben Tag bei kühler Morgenluft.

    Wie du schreibst, gleichen sich all diese Faktoren vermutlich gegenseitig aus, so dass am Ende doch immer ziemlich der selbe Verbrauch bei rauskommt.
    im Winter hast du zwar die Klimaanlage nicht an, aber andere Verbraucher die zusätzlichen Verbrauch ausmachen, da man ja meist mit Licht, Scheibenwischer, Heckscheibenheizung, Sitzheizung etc rumfährt.. das macht ja auch was aus.
     
    implied gefällt das.
  10. #10 Skyhessen, 16.08.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.600
    Zustimmungen:
    462
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Man weiß aber auch, dass während der Kaltlaufphase gut und gerne die doppelte Menge an Sprit durch den Vergaser geht. Die Kaltlaufphasen sind nun mal im Winter auch etwas häufiger und länger, wie im Sommer. Weiterhin fährt man im Winter sicherlich etwas dezenter und defensiver, als im Sommer, wo man schon Mal kräftiger auf´s Pedal tritt. Meine Angaben aus Beitrag N°4 sind meine eigene Erfahrung - und ich schrieb ja auch, dass sich der Breitreifenunterschied nur minimalst bemerkbar macht, wohl aber das Fahrverhalten ... und wahrscheinlich die bisher genannten Betriebsbedingungen. Zumindest kenne ich es seit 40 Autojahren nicht anders, dass im Winter ein gewisser Mehrverbrauch stattfindet, selbst mit schmäleren (kleineren) Winterreifen.
     
    implied gefällt das.
  11. solblo

    solblo Guest



    Moin, kleine Korrektur.
    Es ist genau andersrum. Die Dichte ist bei kalter Luft höher als bei warmer.
     
    implied gefällt das.
  12. Ben

    Ben Stammgast

    Dabei seit:
    27.08.2017
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    68
    Stimmt, deswegen sinkt kalte Luft auch ab..
     
Thema:

Verbrauch mit Breitreifen

Die Seite wird geladen...

Verbrauch mit Breitreifen - Ähnliche Themen

  1. Verbrauch ablesen

    Verbrauch ablesen: Guten Tag, ich habe bei meinem Mazda 2 1.3 Independence noch keinen Weg gefunden mir anzeigen zu lassen, was ich auf 100 Km Verbrauche, da es bei...
  2. Verbrauch über Lenkrad anzeigen lassen

    Verbrauch über Lenkrad anzeigen lassen: Guten Tag, Ich besitze ein 3er BK 2006 Benziner. Ich hatte mir vor kurzem ein großen Display eingebaut, wodurch ich die Tasten für den...
  3. Mazda3 (BM) Höherer Verbrauch nach Software Update?

    Höherer Verbrauch nach Software Update?: Hallo, bei unserem 4 Jahre alten Mazda 3 BM Sportsline; D-150 wurde innerhalb der Jahresinspektion Ende Februar 2019 auch ein Motorsoftware...
  4. Mazda3 (BN) M3 2.0 120PS BJ. 2018 Verbrauch und Drehzahl

    M3 2.0 120PS BJ. 2018 Verbrauch und Drehzahl: Hallo Mazda Freunde. Ich habe vor einem Monat Mazda 3 2.0 120PS Skyactiv Sportsline gekauft. Jetzt habe ich 1300km auf dem Tacho. Am Anfang bin...
  5. BM/BN G120/G165/Chip Verbrauch

    BM/BN G120/G165/Chip Verbrauch: Hallo Leute, Ich weiß es gibt schon einige "Verbrauchsbeiträge" , jedoch will ich meinen G120 freischalten lassen und er wird dann evtl 170-180...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden