Verbrauch Mazda 6 2l 103kw Diesel

Diskutiere Verbrauch Mazda 6 2l 103kw Diesel im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo auch mal. Ich hab mir letztes Jahr einen Mazda 6 Sportkombi, 2.0l Diesel mit 140PS gekauft. Bj. 02.2008. EZ 02.2009 Der Verbrauch ist im...

  1. #1 AlbiAndi, 22.11.2010
    AlbiAndi

    AlbiAndi Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo auch mal.

    Ich hab mir letztes Jahr einen Mazda 6 Sportkombi, 2.0l Diesel mit 140PS gekauft. Bj. 02.2008. EZ 02.2009
    Der Verbrauch ist im Schnitt mit 5,7 Liter angegeben. Das damit nicht zu rechnen ist ist mir schon klar, aber es ist irgendwie fast unmöglich den Schnitt unter 7,7-8,0 Liter zu bringen. Ich fahr einen kompletten mix, also von 200-300km Autobahn am Stück über Überland und Kurzstrecke von 10km. Die 7,7 Liter kommen nur zustande wenn ich spätestens bei 1800-2200 Umdrehungen schalte und mein Schätzelein quasi durch die gegend trage...
    In der Werkstatt wurde ich schlicht darauf hingewiesen dass das eben mit dem Fahrstil zusammen hängt... Ich hab schon von anderen gehört das sie zwischen 6,5 und 7 Liter verbrauchen...
    Was habt ihr so?
    Und an was könnte es liegen? Es hat mal ein Update für das Ansteuergerät vom Turbo gegeben, weil mir das mal kaputt gegangen ist (Garantiefall), aber wenn ich mich richtig erinnere war der Verbrauch vorher schon genauso...
     
  2. #2 Prison39, 22.11.2010
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist schon ein hoher Verbrauch.
    Lass mal die Injektoren kalibrieren beim Händler.Dabei wird eind Einspritzmengenkorrektur vorgenommen.Danach ist Verbrauch geringer,außerdem kann man gucken ob ein Injektor vielleicht defekt ist.

    Wie oft kommt bei dir der DPF?
     
  3. M6XXL

    M6XXL Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.03.2007
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Skoda Octavia RS TDI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Golf II
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  4. #4 AlbiAndi, 22.11.2010
    AlbiAndi

    AlbiAndi Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Was meinst du mit wie oft der kommt? Die Warnlampe?
    Dadurch dass ich immer wieder mal Autobahn oder ein längeres Stück Landstraße hab brennt es den eigentlich schon immer frei. Die Lampe kam mal noch nie...



    Und in der Liste fächert es sich extrem zwischen 5.4 und 9,6 Liter. die meisten liegen bei 6.6 und 7.0. Wäre ja bei mir schon ein Traum...

    Dann werd ich wohl mal nochmal die Werkstatt besuchen müssen... Am Fahrstil kann es wohl kaum liegen...:idiot:
     
  5. #5 biker77977, 23.11.2010
    biker77977

    biker77977 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.03.2008
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 (BL), Active Plus, 77kw
    Im Speziellen kann man bei Fahrzeugen mit DPF schon fast garnicht mehr die Verbraeuche vergleichen, weil es sich immer die Frage stellt wann und wie lange der DPF regeneriert wird, das wirkt sich auf den Durchschnittsverbrauch schon enorm aus.
    Auch ist es so, dass man bei den Beschleunigungsphasen recht unterschiedliche Momentanverbraeuche realisieren kann, je nachdem, wie fest man rechts draufsteigt.
    Als ich meinen 6er mit 105kW-Maschine noch hatte, war so ziemlich alles drin, von 6,5l (ueber 60.000km einer der niedrigeren Verbraeuche) bis zu 10,0l um Schnitt ("digitales Gaspedal" - alles oder nichts).
     
  6. #6 AlbiAndi, 23.11.2010
    AlbiAndi

    AlbiAndi Neuling

    Dabei seit:
    18.11.2010
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    naja, aber ne Katalogangabe von 5,7 Liter und dann einen realen Verbrauch von 8 Liter, das sind 2,3 Liter mehr. ist egal ob Partikelfilter usw. meiner Meinung nach einfach viel zu viel... Wie schon gesagt, mit 6,7-7 Liter wäre ich ja schon voll zufrieden... Aber daran ist ja wirklich bei sparsamster Fahrweise nicht zu denken. Und kann ja nicht sein dass der eine 6 Liter, der andere mit dem selben Motor dann 8, 9 oder soagar 10 Liter braucht... 10 Liter brauch ja sogar ich nur wenn ich ihn total schrupp. Ärgerlich ärgerlich, echt ein tolles Auto wenn ich mich nicht immer wieder über den Verbrauch ärgern würde...
     
  7. #7 Silver78, 23.11.2010
    Silver78

    Silver78 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.5 Sports-Line ____ Baujahr 2010
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 1.3 Impuls ____ Baujahr 2008
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    also das ist wirklich ärgerlich. Wenn ich das so lese werde ich immer wieder bestätigt, das es sich fast nicht mehr lohnt nen diesel zu kaufen.

    Nen Verbrauch zwischen 8 und 9 Litern habe ich ja bei normaler Fahrweise, und wenn ich sparsam fahre (120 - 130 auf der Autobahn, 50 innerorts immer im 4 ten Gang und so) dann habe ich 7,5 Liter. Und das bei nem 2,5er Benziner.

    Meiner Meinung nach, stimmt da wirklich was nicht, aber auch 7 Liter sind meiner Meinung nach viel für nen 2 Liter Diesel.

    Grüsse
    Silver
     
  8. #8 Tombstone84, 23.11.2010
    Tombstone84

    Tombstone84 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.06.2009
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    8
    Auto:
    Mazda 2 DE 1.5 Sport Impression
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist aber nicht sparsam... wie wärs mit dem 5.:)
     
  9. #9 Silver78, 23.11.2010
    Silver78

    Silver78 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.10.2009
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 2.5 Sports-Line ____ Baujahr 2010
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 1.3 Impuls ____ Baujahr 2008
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das wäre dann wieder zu untertourig und demensprechend wieder Spritschluckender :p :D
     
  10. #10 helldriver, 28.11.2010
    helldriver

    helldriver Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    hab ein ähnliches Problem fahre einen Mazda 6 Kombi aus dem Jahr 2007 mit wohl auch 103kw. Der DPF regeneriert bei mir schon recht häufig (ca. alle 70-80km)und mein Verbrauch ist in der Stadt zwischen 8 und 10l. War schon oft in der Werkstatt aber man kann nichts finden. Ich fahre eben zu viel Stadtverkehr ist mir schon klar aber naja was soll ich machen bin halt eher Regional unterwegs bei der Arbeit. Ist nämlich ein Firmenwagen daher auch nicht so schlimm.....Anfang Dezember geht mein Mazda zum 60000 Kundendienst mal schauen was er danach besser kann, vielleicht regenerieren. Bekomme nächstes Jahr eh ein anderes Fahrzeug vermacht einen Citroen C5 Kombi der hat ja die Probleme bei Kurzstrecke nicht da ein ausgereifterer DPF. Klar hat der andere Krankheiten aber was solls mal schauen wie es wird.

    Grüße Hell
     
  11. #11 twofingers, 28.11.2010
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Er meint in welchem Abstand die Regeneration einsetzt. Nach meiner Erfahrung hilft auch Autobahn nicht, alle 130-200km wird regeneriert. Das merkst Du an dem ansteigenden Verbrauch über rund 20km.
    Gruß
     
  12. #12 angerer42, 07.12.2010
    angerer42

    angerer42 Einsteiger

    Dabei seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH cd140 TE Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Zafira B
    Fahre zwar nicht den Kombi aber den M6 Sport mit selbigen Motor. Verbrauch liegt zwischen 5,7 und 6,7 Litern im Mix (letzten 5000km). Fahre täglich ca. 70-80 km Autobahn, Landstraße und Stadt inkl. Stau. Der Filter brennt im Schnitt alle 200 km aus. Im Normalfall ist die Sache in 15-20 km erledigt. Bei Temperaturen unter 0 Grad kann es etwas länger dauern. Die Dauer des Freibrennens hängt natürlich auch von den Drehzahlen ab. Ich schalte im Normalfall zwischen 1700 und 2200 Umin.
     
  13. Heinz1

    Heinz1 Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi angerer42,

    ich hab ähnliche Tagesstrecken wie du. Wie kannst du erkennen wann der DPF regeneriert wird? Gibt es außer dem aktuellen Verbrauchswert noch einen anderern Indikator, der vielleicht eindeutiger ist?

    gheinz
     
  14. #14 angerer42, 08.12.2010
    angerer42

    angerer42 Einsteiger

    Dabei seit:
    25.09.2010
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 GH cd140 TE Plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Opel Zafira B
    Wie du schon geschrieben hast, konnte ich auch nur anhand des Momentanverbrauchs die Regeneration erkennen. Eventuell ändert sich auch das Motorgeräusch. Allerdings fahre ich den Wagen erst seit ca. 6000km und konnte das noch nicht feststellen. Mein Frau fährt einen Zafira B Diesel. Dort ändert sich der Motor- bzw. Auspuffsound während der Regeneration.
     
  15. Heinz1

    Heinz1 Neuling

    Dabei seit:
    28.09.2009
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    OK,

    danke für die Info,

    gheinz
     
  16. #16 helldriver, 11.12.2010
    helldriver

    helldriver Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Also mein wagen war ja beim 60000 service und was soll ich sagen er fährt sich ganz anders. Viel ruhiger ung geschmeidiger früher war nicht zu denken im 5 Gang 60 zu fahren nun geht das und der momentan Verbrauch zeigt bei gleichen Strecken deutlich weniger an. Wie die regenation nun ist kann ich nicht sagen aber anfühlen tut er sich besser wie vorher kein ruckeln, was meint ihr was ist dafür verantwortlich?Software oder die Düsen kaliebrierung?
    Vielleicht fahr ich ihn dann doch ne Weile weiter!
    Grus und danke!
     
  17. #17 twofingers, 12.12.2010
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Hast Du die Softwareaktualisierung im Frühjahr 2009 nicht mitgemacht? Oder
    gibt´s schon wieder was neues?
    Gruß
     
  18. #18 helldriver, 12.12.2010
    helldriver

    helldriver Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Keine Ahnung mein Wagen war ja schon sehr oft in der Werkstatt und ich hab dem Meister immer gesagt sobald neue Software immer drauf damit kann ja nicht schlechter werden.ich denke schon das ich das update schon drauf hatte war ja mindestens 3 mal in dem Zeitraum dort. Jetz hab ich nix vom Software update gesehen und bei Abholung war der Meister nicht mehr da. Gruß
     
  19. #19 twofingers, 12.12.2010
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Und wie kommst Du auf Düsenkalibrierung? Hat der meister etwas davon erzählt?
    Gruß
     
  20. #20 helldriver, 12.12.2010
    helldriver

    helldriver Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Nee aber auf dem wartungsplanzettel war das drauf und abgehakt.
     
Thema: Verbrauch Mazda 6 2l 103kw Diesel
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 bk diesel 103 kw verbrauch

Die Seite wird geladen...

Verbrauch Mazda 6 2l 103kw Diesel - Ähnliche Themen

  1. Verbrauch Mazda GJ 2.2 Diesel 175PS

    Verbrauch Mazda GJ 2.2 Diesel 175PS: Hi @All, wir brauchten einen neuen Attagsdiesel und unsere Wahl fiel auf einen Mazda6 „Nakama Intense“ Diesel-175PS mit 3000km. Soweit so gut....
  2. Verbrauch Mazda 6 Sport GT 143TD 2006BJ

    Verbrauch Mazda 6 Sport GT 143TD 2006BJ: Hallo! Habe vor 2 Wochen einen Mazda 6 gekauft, soweit alles super bis auf den verbrauch (9.1l)! Habe nach den ersten volltank alte Werte resetet....
  3. Verbrauch Mazda 2 DJ Skyactiv 1.5D / 105PS

    Verbrauch Mazda 2 DJ Skyactiv 1.5D / 105PS: Mal ne Frage an alle Mazda 2 DJ Skyactiv 1.5D / 105PS Fahrer. Was habt Ihr so für Kraftstoffverbräuche im Schnitt bei welcher Fahrweise z.B....
  4. Mazda 6 GG ruckeln und hoher Verbrauch

    Mazda 6 GG ruckeln und hoher Verbrauch: Mazda 6 GG (7118 535) Baujahr 2005. Fehlverhalten: Der Verbrauch liegt bei 12 Liter/100km. Das Auto ruckelt im unteren Drehzahlbereich....
  5. Hoher verbrauch Mazda 6 Skyactiv 2,2 l D Bj 2013 Ez 01.01.2014

    Hoher verbrauch Mazda 6 Skyactiv 2,2 l D Bj 2013 Ez 01.01.2014: Hallo hat jemand erfahrung mit diesen Fahrzeug? Der Verbrauch liegt immer so zwischen 8,5 und 9,2l. Fahrstrecke täglich Stad 45km also Stop and Go
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden