verarbeitung eurer Mazda 5

Diskutiere verarbeitung eurer Mazda 5 im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo , bin seit ca 1 Monat im Besitz eines MAZDA 5 Diesel 143 Ps Top in Silber. War Vorführwagen mit ca 1900km. Jetzt hat er ca 5000km und...

  1. #1 Tarikbey78, 16.06.2007
    Tarikbey78

    Tarikbey78 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top Diesel 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo ,

    bin seit ca 1 Monat im Besitz eines MAZDA 5 Diesel 143 Ps Top in Silber.
    War Vorführwagen mit ca 1900km. Jetzt hat er ca 5000km und habe einige Fragen an euch ob Ihr diese auch habt bzw beseitigt habt durch Werkstattbesuch.

    Eigentlich bin ich sehr zufrieden mit meinem neuen Mazda 5 aber
    es nervt jetzt doch langsam wenn man bedenkt dass mann für
    24000 Euro schon einen guten PKW bekommen sollte.

    Nun zu meinen Problemen.....

    1. Verarbeitung

    Unterhalb des Bordcomputerdisplay zwischen Schwarz und Alu Look
    klappert knarrt es wenn ich über Gulydeckel oder schelchten Strassen fahre.

    Und im Dachhimmel vorne wo die Lesebeleuchtung sitzt klappert es auch
    dass auf Dauer sehr nervig ist auf langen Strecken.....

    Morgens wenn Motor ziemlich kalt ist schüttelt rüttelt es sich durch als
    würd er grade absterben.
    Aber Drehzahl bleibt konstant und alle Stromfresser wie Klima Radio sind ausgeschaltet.

    Nun zum leidigen Thema Bordcomputer und Verbrauch habe ich hier
    durchgelesen bei mir trifft es auch zu
    habe momentanen Verbrauch von 7,5 bis max 8,5 was eigentlich
    viel ist meiner Meinung.
    Bordcomputer zeigt immer zwischen 6.2 - 6,6 Liter an ???????


    Mitm DPF hatte ich noch kein Problem wenn ich hier die Beiträge lese
    ist es ja ein Horror....naja vielleicht kommt es ja bei mir auch irgendwann

    Wie sieht es mit euren Mazda 5 Diesel aus habt Ihr auch die gleichen Probleme wie ich ?

    Würd freuen wenn Ihr eure Meinungen dazu äußert

    Danke
     
  2. #2 TubiSon, 16.06.2007
    TubiSon

    TubiSon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    05.06.2007
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 Sports-Line 150PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin Moin

    Ich muss ja immer noch zirka 8 Tage auf selbiges Auto wie deiner warten, mir wird ja schon schlecht wenn ich das wieder lese.
    Aber was soll sein Garantie und hin zum freundlichen, in Sachen Spritverbrauch lese dir mal den Bericht mit dem thema Bordcomputer und Spritverbrauch durch, ist wohl eine Justierungssache. Na dann aber trotzdem noch viel Spass mit deinem Mazda.

    Gruß Tubi;)
     
  3. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Deine Verarbeitungsprobleme kann ich nicht bestätigen.

    Zu deinem Motorproblem kann ich nix sagen, da ich gott seis gedankt einen problemlosen Benziner habe.

    Das der Bordcomputer tw. große Abweichungen hat, ist auch nix neues, wurde schon von A-Z hier durchdiskutiert.
    Dazu kann man nur sagen, justiere ihn dir selbst nach, und gut is es (Beschreibung dazu wurde ja auch schon in mehreren Beiträgen gepostet).
     
  4. gabh

    gabh Guest

    Zufriedener Mazda 5 Dieselfahrer

    Moin,
    Ich habe im vergangenen Jahr auch einen Vorführwagen gekauft. Bin bisher ca. 17000 Kilometer damit gefahren. Abgesehen vom anfangs hohen Dieselverbrauch (ab ca. 16000 km verminderte sich der Verbrauch spürbar!!) stört mich außer der qualitativ schlechten Audioanlage nichts an meinem 5ér. Das Auto ist aus meiner Sicht günstig im Unterhalt. Es knarzt nichts, "Stabiärger" kenne ich nicht, DPF - Probleme hatte ich noch nicht (liegt vielleicht daran, dass das Auto nur extrem wenig im Stadtverkehr gefahren wird / meist Landtraße). Ich bin mit dem Mazda 5 so zufrieden, wie ich es mit dem Toyota Avensis D4D lange Jahre auch war und mit meinem Volvo 850 GLE gerne gewesen wäre.
    Grüße
    gabh

    PS:
    Wenn ich dieses Forum schon vor dem Unterschreiben des Kaufvertrages gekannt hätte, hätte ich wahrscheinlich keinen Mazda 5 gekauft. Es wird ja von sehr vielen Mängeln berichtet! Aber ich scheine ja Glück zu haben ...
    Oder: Die Masse der Mazdafahrer äußert sich einfach nicht in gleichem Maße positiv über das Auto, da keine Notwendigkeit zum Klagen besteht. Und das spricht dann ja doch wieder für Mazda ..
     
  5. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    ich denke, so ist es ! ;)
     
  6. Delle

    Delle Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 MZR 2.0 145 PS
    was vermutlich für 99% aller Fahrzeuge gilt

    Gruß

    Thomas
     
  7. #7 sem1701, 16.06.2007
    sem1701

    sem1701 Stammgast

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 (GH) 2.5 GT Navi 2008, früher Xedos 6 16V
    Zweitwagen:
    Family: Mazda 2 (DE) 1.3 Mirai 75PS
    Das ist bei Foren immer so, es postet ja nur jemand der ein Problem hat!
    Aber lest mal bei anderen Marken die Foren, da sieht man dann mal was für Probleme die haben ;-)
     
  8. Delle

    Delle Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 MZR 2.0 145 PS
    genau das wollte ich damit sagen.

    Es ist eben erstaunlich, wie immer gerne der Fingerzeig auf die anderen Marken gebraucht wird, obwohl jeder weiß, daß eben meist Probleme (und zwar trotz allem Einzelprobleme) gepostet werden.

    Ich wette, wenn ich mal beim Touran, Zafi oder Verso reinschaue finde ich Verweise auf den mangelnden Unterbodenschutz oder DPF-Probleme beim 5er und wie gut doch im Vergleich ihre Autos sind.
     
  9. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
  10. #10 sem1701, 16.06.2007
    sem1701

    sem1701 Stammgast

    Dabei seit:
    01.05.2007
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 (GH) 2.5 GT Navi 2008, früher Xedos 6 16V
    Zweitwagen:
    Family: Mazda 2 (DE) 1.3 Mirai 75PS
    hier gibts den gesamten Artikel, bin der Meinung, dass das so ziemlich die beste Bewertung ist, denn in die ADAC Statistik fließen ja nur echte Pannen, wo da Auto liegen bleibt ein, und auch so Sachen wie ein leerer Tank (häufigster Defekt beim Mazda 6)...

    http://public.wuapaa.com/mazda/2007/files/qualitaetsreport2007.PDF
     
  11. #11 Delle, 16.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2007
    Delle

    Delle Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 MZR 2.0 145 PS
    auf diese Statistiken gebe ich allgemein nicht mehr viel, weil es über mein aktuelles Fahrzeug relativ wenig aussagt.
    Unterhalten wir uns in 5, 6 Jahren nochmal drüber, wenn der 5er auch mal eine Weile gelaufen ist.

    Gruß

    Thomas

    edit ach ja: nicht missverstehen, hatte ja auch meine Gründe, mir einen 5er zuzulegen. Nur sind wir in der Familie schon mal mit einem Statistik-Sieger schlecht gefahren, daher betrachte ich das immer mit etwas Skepsis.
     
  12. #12 Toyo_Kogyo, 16.06.2007
    Toyo_Kogyo

    Toyo_Kogyo Guest

    Erfahrung mit meinem Diesel nach einem Jahr:

    35.000 km gefahren,
    realer errechneter Gesamt-Durchschnittsverbrauch: 6,5 l/100 km (meist Autobahn bzw. Überland);
    keinerlei Probleme mit dem DPF;
    keine Probleme mit der Verarbeitung - kein klappern - kein knarren;
    Endgeschwindigkeit gem. Tacho: 230 km/h bei leichtem Gefälle (fahre ich aber selten ansonsten wäre der Durchschnittsverbrauch sicher 2 l höher;-))

    Fazit: ein wirklich guter Wagen, wie ich es erwartet habe!
     
  13. #13 optistefan, 16.06.2007
    optistefan

    optistefan Stammgast

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 CD
    Zweitwagen:
    Mazda Premacy
    Nehm ich immer wieder!!!

    Also ich kann nur sagen, dass ich die Entscheidung für meinen Mazda 5 bis heute nicht bereue!!:clap:
    Der Verbrauch meines Diesels kann sich absolut sehen lassen. Auch mit dem DPF habe ich bis heute keine Probleme. Ich habe das Auto im Oktober neu abgeholt und fahre viel Autobahn, aber auch reine Stadtfahrten kommen doch immer mal wieder vor.
    Qualitativ kann ich auch nichts negatives sagen. Das einzige was mich ein wenig ärgert ist die Tatsache, dass die hinteren Türinnenverkleidung schon ein wenig verkratzt ist:(
    Jedoch zeigt mir die Erfahrung mit anderen Marken, dass wir alle mal nicht so viel weinen sollten:dance:
    Seht euch doch mal an, was andere Hersteller für das selbe Geld bieten!
    Ich habe das schön vergleichen können, haben sich doch meine Eltern zeitgleich nen Touran gekauft!:cry::motz:
    Was bei den Dieseln aus dem Hause VW so los ist brauch ich hier ja wohl niemandem zu erzählen. Ständig in die Werkstatt zu fahren, weil das Steuergerät ne Macke hat?! Die Probleme hab ich mit meinem Mazda nicht.:dance:
    Und diese Erfahrung haben schon einige Touranfahrer aus meinem Bekanntenkreis gemacht.:neeee: Das zu dem Preis!!!
    Aber letztlich geht es mir eigentlich nur darum mal zu sagen, redet Den 5er nicht so schlecht!!!:lol: Ihr habt wirklich ein gutes Auto auf das ihr euch verlassen könnt!
    Schönen Tag noch!:saufen:


    www.stefan-albinus.optidee.net
     
  14. #14 andileibi, 16.06.2007
    andileibi

    andileibi Stammgast

    Dabei seit:
    04.11.2006
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD143 GT u. VW Touran Highline 2.0 TDI DSG
    Komisch, wenn in irgendeiner Autozeitschrift der Deutsch vorm Japaner gewinnt wird gerufen „eh klar die wurden ja gesponsert….“ Wenn der Japaner gewinnt ist natürlich alles mit rechten Dingen gelaufen…
    Also ich find die ADAC-Pannenstatistik trotzdem aussagekräftiger als irgendeine Autozeitschrift egal ob ein Deutscher oder ein Japaner vorne liegt.
    Pannenstatistik 2006

    Wir besitzen jedenfalls eine Touran mit 42.000km und einen M5 mit 16.000km wobei der Mazda, mit nicht einmal halb so viel Kilometer, öfter in die Werkstatt musste als der VW (1xService sonst nichts).
     
  15. esge

    esge Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.09.2006
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD, Exclusive, Trend, Standheizung, AHK
    Na ja, und wenn man etwas Positives schreibt wird man ja gleich niedergemacht :schlag:
    Das will ja hier scheinbar niemand hören (lesen)8)

    Also ich, und meine Familie, sind zufrieden und hatten bisher keine größeren Probleme! Ein paar Kleinigkeiten kommen bei jedem Auto vor!
    Ich würde den Mazda5 wieder Kaufen:!::dance:
    Und Gott sei Dank, sind hier ja auch noch andere mit dem Auto zufrieden!

    Beim Vorgänger, Seat Alhambra, war ich deutlich häufiger gezwungen
    in die Werkstatt zu fahren:motz:

    @andileibi: …aber das ist ja ein "fast" VW und deshalb stimmt das ja nicht…:wall: Alle anderen Touran-Fahrer müssen sich ja irren.
     
  16. #16 Bruckmandl, 16.06.2007
    Bruckmandl

    Bruckmandl Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    28.10.2006
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 Top 2.0l MZR 107kW (CR1 19F.2)
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    ich fahre meinen 5'er nun mittlerweile 11 Monate und hab ca. 13.000 Km auf der Uhr.
    Jetzt könnte ich natürlich über die 2 unplanmäßigen Werkstattaufenthalte (Stoßdämpfer hinten & Antriebswelle vorne rechts) sauer sein, da ich sowas bei keinem der 3 Vorgängerautos hatte. Allerdings waren das Fahrzeuge, die schon Jahre auf dem Markt waren und die (ähnlich wie der Golf) immer wieder aufgehübscht wurden.
    Nun habe ich mich aber wissentlich für ein Auto entschieden, das "brandneu" (wenn auch als Weiterentwicklung von Premacy und MPV) auf dem Markt ist. Deshalb sehe ich die Sache nicht so eng, im Gegenteil ich freue mich über eine gute Innenraumverarbeitung ohne nerviges Klappern und Knistern, eine für meine Körpergröße (198 cm) akzeptabele Sitzposition und -höhe, die ich nicht mehr missen möchte und einen Spritverbrauch, den ich einem Benziner dieser Größenordnung bei vernünftiger Fahrweise nie zugetraut hätte.
    Wobei das aber auch ziemlich relativ ist. Letztens habe ich mit einem Leih-Fünfer das Kunststück fertig gebracht auf knapp 230 Km 40 Liter Sprit zu verfahren. Allerdings hat es da pressiert und so bin auf der Autobahn ständig über 200 Km/h gefahren (BC-Anzeige: 16,8 L/100Km).

    Das einzige was mich an meinem 5'er wirklich stört ist ein, von Anfang an vorhandenes, "zirpendes" Geräusch, das nur bei Regen direkt neben meinem Ohr aus dem Bereich der B-Säule kommt und extrem stört. Hab meinem Freundlichen noch nichts davon gesagt, weil ich erst mal selber schauen wollte wo es her kommt. Finde aber nichts, die Dichtungen sehen alle sehr gut aus, liegen auch sauber an. Vielleicht habt Ihr ja eine Idee.

    Schöne Grüße aus Regensburg, Werner
     
  17. #17 Gentian, 16.06.2007
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Ich habe meinen 5er Diesel nun über drei Wochen. :headbang:
    Nach dem Abholen beim Händler bin ich im ganzen Wagen
    rumgekrochen und habe mir alles in Ruhe angeschaut.

    Irgendwelche Verarbeitungsmängel habe ich da und bis heute nicht festgestellt.
    Die Spaltmaße sind in Ordnung und im Innenraum habe ich noch kein
    Klappern gehört.

    Der kalte Motor nagelt im kalten Zustand gelegentlich etwas, was ich aber
    typisch für einen Diesel halte.

    Der Bordcomputer zeigt wohl allgemein zuwenig an.
    Ich habe heute das erste Mal vollgetankt.
    Der Durchschnitt wurde mit 6,6 l/100 Km angezeigt.
    Tatsächlich waren es aber 8,2 (meist Stadtverkehr).

    Daraufhin habe ich den BC um 15 % nach oben nachjustiert (die Anleitung
    hier ist genial) und bin ne kleine Runde gefahren (etwa 20 Km).
    Nun zeigt er schon 7,7 l als Durchschnitt an.
    Ich denke, mit der Nachjustierung ist auch dieses Problem gelöst :)

    Ansonsten bin ich mit meinem dritten Mazda hochzufrieden und würde
    ihn mir jederzeit wieder kaufen (ich hab ne Tageszulassung mit 5 Km gekauft und dadurch etwa 6,200 Euro gespart).
    Ich überlege nur, ob ich nach 1000 Km mal einen Ölwechsel machen lassen sollte.
    Was meint ihr? :think:


    Zu den meist negativen postings:
    Ich finde es natürlich, dass hier mehr Positives als Negatives geschrieben wird.
    Das Forum ist ja gerade dafür da, Probleme zu lösen.
    Klar macht man sich erstmal Gedanken, wenn man ein Auto bestellt hat und
    nur Nachteiliges liest.
    Aber wie bei anderen schon gesagt: Zufriedene Leute schreiben weniger…..


    Viele Grüße
    Gentian :winke:
     
  18. #18 Honni1972, 18.06.2007
    Honni1972

    Honni1972 Stammgast

    Dabei seit:
    27.11.2006
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 Skyactiv-G 192
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 BL - 1,6 MZR Centerline
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    das ist heute wohl so

    Hallöchen,

    habe zwar keinen Diesel, kann aber zum Thema Qualität nach nun fast 1,5 Jahren und 25.000 km doch etwas aussagen.

    Eines vorweg, dank meines sehr kulanten und immer entgegenkommenden "Freundlichen" bin ich vollends von meinem Mazda 5 überzeugt. Ein feines Auto, dass meinem Kaufgrund, von VW Passat auf Mazda 5 zu wechseln (Stauraum, kinderfreundlich) vollkommen gerecht geworden ist.

    Nachfolgende Teile wurden bereits wegen Qualitätsmangel ausgetauscht:

    - Auspuffanlage wegen Hitzeschild-Veränderung
    - Türschlösser Schiebetüren wegen "Zufriergefahr"
    - Stabi-Gummis am Querlenker wegen Geräusch beim Fahren über Unebenheiten
    - beide Sitzbezüge vorne wegen Auflösung der Nähte
    - Aufbringung eines (geringen) Unterbodenschutzes wegen "Nichtvorhanden ab Werk"
    - Gummimatte in der Ablage vor dem Beifahrersitz wegen Ablösung des Klebers und "Welle" im Material

    Bei der nächsten Inspektion werde ich noch (das hier im Forum ebenfalls schon andiskutierte) Geräusch der mittleren Lüftungsdüsen wegen zuviel Spiel in der Lamellenaufhängung beanstanden. :think:

    Navi-Steuerung und Beleuchtungselemente im Himmel sind bei mir jedoch (bis heute) einwandfrei.

    Für die sechs vorher aufgeführten Mängel waren insgesamt nur zwei Werkstattaufenthalte erforderlich, da mein Freundlicher das Meiste in einem Rutsch (1,5 Tage) erledigte. Insoweit ist die emotionale Belastung der Mängel gering gewesen.

    Ein Kumpel von mir hat nen Zafira :nein:, kann ähnliche Berichte füllen - gegen den bin ich Mister ZUFRIEDEN. Ist heute scheinbar so.
    Nach der Ausbeutung der Mitarbeiter durch den sukzessiven Wegfall gewerkschaftlicher Errungenschaften der letzten 40 Jahre steht wohl nun ein schlechteres, da billigeres Qualitätsmanagement. Opel hatte das schon mal zu Zeiten eines Hr. Lopes Anfang / Mitte der 90er. Und da ich damals 3 Opel hatte (Kadett, Vectra, Vectra), bin ich Kummer gewöhnt. :?
     
Thema:

verarbeitung eurer Mazda 5

Die Seite wird geladen...

verarbeitung eurer Mazda 5 - Ähnliche Themen

  1. Mazda Alufelgen

    Mazda Alufelgen: Grüß euch! Weiß jemand welche Mazda Original Artikelnummer folgende Mazda Alufelgen haben? Ich hab nur die Info das auf der Außenseite der...
  2. Elektroauto von Mazda

    Elektroauto von Mazda: Gibt es da schon etwas? Vor drei Jahren hat sich der Firmenchef von Mazda geäussert, dass Mazda zu 100% den Verbrennern treu bleibt. Hat sich...
  3. Mazda 2 Spannung Laderegler

    Mazda 2 Spannung Laderegler: Hallo zusammen Ich musste heute die Startetbatterie (12V/55Ah) von meinem Mazda 2 (erste Inverkehrssetzung 2013-> Baureihe nach Facelift 2010)...
  4. Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen

    Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen: Hallo. Ich hätte die Frage wie lange dauert es denn Geber zylinder einzubauen. Danke Mfg Thomas
  5. Mazda 323F BG Getriebe heulen/jaulen wie Rückwärtsgang

    Mazda 323F BG Getriebe heulen/jaulen wie Rückwärtsgang: Hallo zusammen, ich bin im Besitz eines Mazda 323F BG 1.6 16V Facelift mit 101100 KM. Vor ein paar Tagen habe ich mal die ersten 3 Gänge bis...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden