Ventile klappern/klackern bei kaltem Motor und niedrigen Außentemperaturen

Diskutiere Ventile klappern/klackern bei kaltem Motor und niedrigen Außentemperaturen im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; moin, ich habe da mal eine Frage. Jetzt wo es so kalt ist, höre ich ein sehr starkes, langanhaltenes Klackern/Klappern der "Ventile" (so hat...

  1. Gruni

    Gruni Stammgast

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    2010er Mazda6 SK GH-FL 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2002er MX-5 NB-FL Phoenix
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    moin,

    ich habe da mal eine Frage.

    Jetzt wo es so kalt ist, höre ich ein sehr starkes, langanhaltenes Klackern/Klappern der "Ventile" (so hat es immer mein Vater bezeichnet)
    bei kaltem Motor und niedrigen Außentemperaturen Abends und Morgens.

    Das tritt verstärkt bei den ersten km auf bei geringer Drehzahl (1.500 - 1.800 Umdrehungen). Das Klappern/Klackern hört auf sobald ich
    knapp 2.000 Touren fahre und später natürlich auch wenn der Motor einigermaßen warm ist.

    Sollte ich mir Sorgen machen? Im Sommer/Herbst ist mir dieses Klappern bisher nicht soo extrem aufgefallen. Ich habe den Wagen auch
    erst 13 Monate mit ca. 25.000 km gefahren.

    Benziner, 1,8 ltr. 116 PS, Baujahr 2007, aktueller km-Stand knapp 140.000 km.

    Bei meinen älteren 323-Modellen trat das "Ventile-Klappern" auch auf, von daher kenne ich das bei Mazda-Benziner-Motoren, allerdings
    hat mich das laute Geräusch etwas aufgeschreckt. Kann man etwas dagegen machen? Muss das Ventilspiel nachgestellt werden? Oder
    ist das Klappern der "Ventile" ein Zeichen für genügend Spiel?

    auf bald
    Gruni :-)
     
  2. #2 --Mailman--, 15.01.2013
    --Mailman--

    --Mailman-- Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5
    KFZ-Kennzeichen:
    Servus Gruni,

    Welches Öl hast du denn reingekippt?

    Gruß
    Thomas
     
  3. #3 Freakyludi, 15.01.2013
    Freakyludi

    Freakyludi Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    14.01.2013
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 S IV BJ 1.4 73 PS, Bj 99
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW, Opel, Fiat, Ford, VW
    Normalerweiße sollte sich das Ventilspiel nicht verstellen. Ich vermute so wie Mailman, dass es am Öl liegt.

    Kann natürlich auch sein, dass eine Abedeckung nicht richtig festgeschraubt wurde ;-)
     
  4. Gruni

    Gruni Stammgast

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    2010er Mazda6 SK GH-FL 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2002er MX-5 NB-FL Phoenix
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    moin,

    das etwas locker/lose ist kann ich ausschließen, es kommt def. aus dem Motor und das Geräusch ist mir schon als "Ventilklappern" bekannt.

    Ich habe beim letzten Ölwechsel im Oktober 2012 dieses Öl hier eingefüllt (auf Grund eines Tipps von einem "Öl-Experten"-User aus dem Mazda6-Forum.info):

    Meguin-Shop.de | Premium-Schmierstoffe Made in Germany | megol Motorenoel Super Leichtlauf vollsynthetisch 5W-40, 4x 5 Liter

    meint Ihr es liegt an der Konstellation Öl-Sorte und Motortemperatur/Außentemperatur, so das das Motoröl noch nicht auf seiner Arbeitstemperatur ist?

    auf bald
    Gruni
     
  5. #5 --Mailman--, 15.01.2013
    --Mailman--

    --Mailman-- Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5
    KFZ-Kennzeichen:
    Ist es denn auch mal verschwunden?
    wenn ja, wann?

    Also ich tippe auf das Öl.
    Hat 5W-40 denn eine freigabe (nur aus Interesse)?
     
  6. #6 Gruni, 15.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2013
    Gruni

    Gruni Stammgast

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    2010er Mazda6 SK GH-FL 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2002er MX-5 NB-FL Phoenix
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    moin,

    also, sobald der Wagen 2-3 km gefahren ist, hört das "klingeln" auf und alles ist gut. Es tritt jetzt Morgens und Abends nach dem Kaltstart
    auf und auch nur bei untertourigem fahren bzw. dann beim Beschleunigen von 1.500 auf 2.000 Touren, da ich relativ sachte fahre und auch
    schnell hochschalte, höre ich das "klingeln". ab 2.000 Touren ist alles ok und bei warmen Motor sowieso.

    Original-Plörre von Mazda wäre 5w30. Das verwendete 5w40 von Megol sollte ja höherwertiger sind und alle Anforderungen von Mazda
    locker erfüllen bzw. übersteigen.

    auf bald
    Madmax

    Achso, morgens zumindest Garagenwagen, trocken, eisfrei! bis Abends dann Laternenparker auf der Arbeit
     
  7. #7 bino71, 15.01.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.01.2013
    bino71

    bino71 Guest

    Also: Dein Motor hat Tassenstössel die, soweit ich mich erinnere, bei 120000km überprüft und ausgetauscht/eingestellt werden sollen.
    Warst Du beim 120tkm Service?
     
  8. Gruni

    Gruni Stammgast

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    2010er Mazda6 SK GH-FL 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2002er MX-5 NB-FL Phoenix
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    moin,

    es handelt sich um ein Gebrauchtfahrzeug, welches ich erst mit 110.000 km incl. Inspektion und TÜV gekauft hatte. Ob dort dann die Tassenstössel geprüft wurde, kann ich nicht sagen. Bei "meiner" Inspektion mit knapp 131.000 km wurde nur ÖL-Wechsel und Standard-Check gemacht.

    Tassenstössel = Ventilspiel? Wird das bei der Inspektion nicht nur auf Gehör geprüft?

    Generell ist für mich erstmal zu klären:
    Ist das "Klingeln" der Ventile oder Stössel jetzt ein Problem oder nicht? Deutet das nicht auf ausreichendes Spiel hin? Ist das "Klingeln" in Abhängigkeit der Betriebstemperatur nicht normal? Mich hat jetzt nur das laute Geräusch in den letzten Tage stutzig gemacht, wobei wir es hier am Niederrhein erst seit einigen Tagen "richtig" kalt haben.

    auf bald
    Gruni
     
  9. bino71

    bino71 Guest

    Tassenstössel sorgen dafür, daß das Ventilspiel=0 ist, daher, wenn es klappert ist es auf längere Sicht ein Problem.
    Ein Klingeln im Steuerkettenbereich ist normal, aber Du schreibst von Ventilklickern.
     
  10. #10 Maz.da RX-7 SA, 15.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.01.2013
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Hallo Gruni,
    deiner Schilderung nach Klackern/Klappern nicht unbedingt die Ventile (Gruß an dein Väterchen) nur in einem Drehzahl- und Temperaturbereich.

    Es könnte möglicherweise nur ein Problem an der sog. Drallklappensteuerung vorliegen, da deine Angaben zu Drehzahl und Motortemp. darauf hinweisen.

    Der 1,8i =L8 Motor deines Mazda5 (CR) hat ja auch sog. Tassenstößel.
    Deine älteren 323er dürften aber noch Hydrostößel gehabt haben.

    Auch ein defekter Ripp-Riemenspanner macht manchmal so seine Geräusche.

    Ganz bescheidene Nebenfrage, wie schaut es mit dem Ölstand aus???


    Nein.
    Das machen die Hydrostößel, die aber nicht Drehzahlfest sind...


    Was hat eine Viskosität mit einer Freigabe zu tun?
    Das ist leider ein allgemein üblicher Irrglaube weil Mazda bisher meist ein 5W-30 nimmt.
     
  11. #11 ollotec, 15.01.2013
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Nur mal so zur Info an alle Technikinteressierten: Tassenstößel sind nicht automatisch Hydrostößel!!! Tassenstößel heißen so, weil sie eine Becherähnliche Form haben. Es gibt aber genügend Beispiele von Motoren mit besagten Tassenstößeln, die mittels Ausgleichscheiben, oder kleinen Ausgleichbechern (shims) eingestellt werden müssen. Auch können Tassenstößel durchaus als Hydrostößel ausgeführt sein (die wohl verbreitetste Form...)
    Desweiteren ist in diversen Werkstätten bekannt, das einige Mazdamotoren nach längerer Laufzeit Probleme mit zu dünnem (relativ...) Öl haben und dann klappern. Ab 80.000 km sollte man in einigen Motoren eher 5W40 vollsynth verwenden. Oft kann das Klappern dadurch minimiert werden. Ob Dein Fahrzeug nun dazugehört, kann ich nicht sagen. Ein versuch ist es jedoch wert und schadet Deinem Motor mit Sicherheit nicht, Freigebe hin oder her.
     
  12. Gruni

    Gruni Stammgast

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    2010er Mazda6 SK GH-FL 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2002er MX-5 NB-FL Phoenix
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    moin,

    vielen Dank für die reichlichen Lösungsvorschläge und Anregungen.

    @ollotec
    Ich habe auf Grund eines Tipps ja schon ein "besseres" Öl beim letzten ÖL-Wechsel einfüllen lassen. Megol 5w40 statt Original 5w30!
    Den Öl-Stand werde ich gleich noch prüfen (gestern Abend und Heute früh wars halt noch sehr dunkel und ich habe kein Deckenlicht in
    der Garage).

    Öl-Wechsel war auch erst Ende Oktober 2012. Öl-Stand müsste eigentlich noch gut sein, werde ich aber auch diesbezüglich noch
    nachreichen.

    auf bald
    Gruni
     
  13. bino71

    bino71 Guest

    Stimmt ... sind keine Tassenstößel mit hydraulischem Ventilspielausgleich.
     
  14. #14 Maz.da RX-7 SA, 16.01.2013
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    @ollotec:
    Ich sagte ja, dass dieser Motor keine Hydrstößel hat. Sondern normale starre Tassenstößel.
    Es ist richtig, dass die Hydrstößel meist als Tassenstößel ausgeführt sind. Aber sonst hätte ich Hydrstößel geschrieben...
     
  15. Gruni

    Gruni Stammgast

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    2010er Mazda6 SK GH-FL 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2002er MX-5 NB-FL Phoenix
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    moin,

    so Ölstand geprüft, genau die Hälfte zwischen Min. und Max., dürfte ja vom Ölstand her kein Problem sein bzw. keine Ursache für das laute "Klingeln/Klappern".
    Öl ist natürlich wieder auf Max.-Stand gleichzeitig aufgefüllt worden.

    auf bald
    Madmax
     
  16. #16 Maz.da RX-7 SA, 17.01.2013
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Hallo,

    hast eine Möglichkeit die tatsächliche Kühlwasser-Temp. über OBD zu beobachten?
     
  17. Gruni

    Gruni Stammgast

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    2010er Mazda6 SK GH-FL 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2002er MX-5 NB-FL Phoenix
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    moin,

    so, konnte Heute auf dem Heimweg noch was feststellen:
    Kalter Motor, z. B. 3. oder 4. Gang, kein Gas, dann leichtes Gasgeben = Klackern/Klingeln aus dem Motorraum. Konnte das mehrfach auf gerader Strecke (alles unter 60 kmh) wiederholen, dann zum Test mal die Kupplung getreten und gehalten und Gas gegeben (so in Stößen wie beim Beschleunigen mit Gang drin) KEINE Geräusche aus dem Motorraum. Dann Gang wieder rein und leicht gasgegeben, wieder Klackern/Klingeln.

    Nach meinem laienhaften Verständnis:
    Problem kann nicht direkt aus dem Motorblock (Ventile usw.) kommen! Also doch etwas mit Antriebsriemen? Aber welcher? Hier im Forum wurde beim Mazda3 schon mal über ein ähnliches Thema diskutiert. Ripp-Riemen oder so? Defektes Lager in einer Klappen-Steuerung? Ich denke jetzt wirklich, das es doch nicht die Ventile oder das Ventilspiel ist.

    Neue Tipps/Vermutungen?

    auf bald
    Gruni
     
  18. Gruni

    Gruni Stammgast

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    194
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    2010er Mazda6 SK GH-FL 2.0 DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    2002er MX-5 NB-FL Phoenix
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    moin,

    kann noch wer was an Tipps geben, oder meine Vermutung bestätigen? Ein Fall für die Mazda-Werkstatt, oder "erstmal kein Problem" da nur im kalten Motorzustand wahrgenommen?

    auf bald
    Gruni
     
  19. #19 --Mailman--, 22.01.2013
    --Mailman--

    --Mailman-- Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5
    KFZ-Kennzeichen:
    Lass doch die Werkstatt mal drüberschauen.
    Muss ja nichts wildes sein.
     
  20. #20 Maz.da RX-7 SA, 22.01.2013
    Maz.da RX-7 SA

    Maz.da RX-7 SA Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2010
    Beiträge:
    822
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 MPS 2006, (Nachfolger v. 6 GG 2,3 GT 2002)
    Zweitwagen:
    fürn Sommer: Mazda RX-7 SA 1981
    Wie schauts damit aus:

     
Thema: Ventile klappern/klackern bei kaltem Motor und niedrigen Außentemperaturen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ventile klackern

    ,
  2. ventile klappern

    ,
  3. motor klappert

    ,
  4. ventile klappern bei kaltem motor,
  5. motor ventile klappern,
  6. klackern bei kaltem motor,
  7. motor klackert im kalten zustand,
  8. ventilklappern,
  9. auto ventile klappern,
  10. ventile rasseln,
  11. ventile klappern was tun,
  12. motor klackert ventile,
  13. was tun wenn ventile klappern,
  14. klappern bei kaltem motor,
  15. ventile klingeln,
  16. Ventile klackern bei kaltem Motor,
  17. klappern wenn motor kalt,
  18. geräusche bei kaltem motor bei fiat 1 4 benzin 75 ps,
  19. auto ventile klapern,
  20. kalter motor klackern,
  21. passiert etwas wenn die Ventile klappern,
  22. mazda 3 klingelt im kalten,
  23. motor klackert im kalten zustand wenn man vom gas geht kia ,
  24. Vorkrieg blecheres Klappern im Motorraum ab 80,
  25. schlechtes öl motor rasseln
Die Seite wird geladen...

Ventile klappern/klackern bei kaltem Motor und niedrigen Außentemperaturen - Ähnliche Themen

  1. Motor klopft

    Motor klopft: [GALLERY] Guten Abend, heute ist mir beim nach Hause kommen (zweiter Gang, langsam fahren, Parkplatz suchen) aufgefallen, dass es ein "leises"...
  2. Mazda3 (BK) 2.0 Klackern aus Motorraum.ä

    2.0 Klackern aus Motorraum.ä: Hallo Zusammen, Eben auf der Autobahn ist mir aufgefallen das es aus dem Motorraum laut klackert. Wie ein Diesel der nagelt. Das Geräusch kommt...
  3. Motor geht aus während der Fahrt u.a.

    Motor geht aus während der Fahrt u.a.: Hallo,- erst einmal nichts gegen Mazda-Verkäufer ! Nur hier im Forum sind wohl einige Experten, welche einen nicht genervt ansehen und daher frage...
  4. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln

    Mazda 6 Motor säuft ab beim auskuppeln: Hallo Liebe Gemeinde, erstmal an freundliches Hallo an Alle hier im Forum. Ich bin neu hier und freue mich schon auf nette Diskussionen und...
  5. 626 (GD/GV) Motor wird heiss trotz kompletten motorservice

    Motor wird heiss trotz kompletten motorservice: Hallo zusammen! Vielleicht gibt es hier einen madza fuchs der eine idee zu meinem problem hat.. Ich habe meinen kombi seit gut einem jahr in...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden