Mazda6 (GG/GY) Ventil defekt nach Rep. alle 4 Zylinder ohne Kompression

Diskutiere Ventil defekt nach Rep. alle 4 Zylinder ohne Kompression im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen, hatte vor kurzem ein Problem mit meinem Zylinder Nr.1 (keine kompression) habe dann mim Endoskop reingeschaut und gesehen das ein...

  1. #1 Smerics, 19.10.2020
    Smerics

    Smerics

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    hatte vor kurzem ein Problem mit meinem Zylinder Nr.1 (keine kompression) habe dann mim Endoskop reingeschaut und gesehen das ein Auslassventil durchgebrannt ist , problem enstand wohl durch einen defekt der Einspritzdüse ...also hab ich kurzer Hand den Zylinderkopf demontiert und das Ventil erstzt und im Zuge dessen direkt die Ventile neu eingeschliffen und die Schaftdichtungen erneuert.

    Nachdem ich jetzt am WE alles wieder zusammengebaut hatte und den 1. Startversuch unternommen habe musste ich feststellen das der Motor nicht Startet und ich auf allen 4 Zylindern keine Konpression habe ?!

    Nun ist die Frage habt ihr eine Idee woran es liegen könnte ? Eingebaut habe ich alles mit Arretierwerkzeug für die Nockenwelle sowie für die Kurbelwelle (der Motor lässt sich auch per Hand frei drehen also Ventilkontakt zum Kolben besteht wohl nicht) und lt.Werkstatthandbuch sollte ich nach montage der Steuerkette etc. den Motor 2x durchdrehen wieder bis zum OT Zyl. 1 und die Kerbe am VVT (Variabele Ventil Steuerung,Einlass) überprüfen ob sie fluchtet ...das hat Sie getan

    Kann es sein das ich iventl. doch um ein Zahn versprungen bin bei der Kurbelwelle bzw. sollte nicht dann trotzdem wenigstens etwas kommpression da sein oder kann es auch sein das die Variabele Ventilsteuerung probleme macht ?

    Daten zum Auto
    Mazda 6 GG
    Bj.07
    2.0 16v Benziner 147 PS
    Code: 7118 AAF

    Lg
    Sven
     
  2. #2 michibeck1968, 19.10.2020
    michibeck1968

    michibeck1968 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.02.2018
    Beiträge:
    288
    Zustimmungen:
    37
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 2.2TD Exceed AWD BJ 2018
    Hmmm...ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob Dir hier jemand helfen kann.
    Meiner Meinung nach ist es wohl besser bzw. ratsam, wenn Du mit einer Fachwerkstatt in Deiner Umgebung Kontakt aufnimmst bzw. mit dem fMH direkt.
    Die haben entsprechede Erfahrung, sind vor Ort bei Dir und können sicher besser helfen als wir hier.
    Sorry, und ich hoffe Du bekommst Deinen Mazda möglichst schnell wieder zum Laufen.
     
  3. #3 Grabber28, 20.10.2020
    Grabber28

    Grabber28 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    670
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mazda 6 GJ Spirit
    KFZ-Kennzeichen:
    Beim Montieren des Zylinderkopfes bist du streng nach Anleitung vorgegangen? Neue Streck-Schrauben verwendet, auch die richtigen?
    Drei Sachen können m.M.n. passiert sein, wenn mit dem Ventiltrieb alles in Ordnung ist:

    -Zylinderkopfdichtung beschädigt oder schlecht eingebaut
    -Steg zwischen den Zylindern gerissen, sprich Motorblock hinüber
    -Schrauben (wenn die originalen verwendet wurden) drücken den ZK nicht genug auf den Block.

    LG,
    Martin
     
  4. #4 Smerics, 20.10.2020
    Smerics

    Smerics

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hi Martin,
    ja habe neue ZKD verbaut und auch neue Dehn-Schrauben verwendet. Neue Auslassventile eingesetzt und alle Ventilschaftdichtungen erneuert.

    Habe die Ventile auch eingeschliffen ...was ich aber zum 1.mal gemacht habe "Erst mit grober Paste danach mit Feiner,bis mir die Hände weh taten" :)

    Meiner Meinung nach sahen die Dichtflächen schön aus ,habe dann heute mal en Druckverlusttest gemacht...

    Zylinder 1 so gestellt das Ein- und Auslass zu sind
    dazu dann mit ner alten Zündkerze die ich zum Adapter umgebaut habe damit ich en Kompressor bzw. Druckluft anschliessen kann Druck drauf gegeben und aus Zylinder 2 3 4 kam dann aus den Zündkerzenlöschern luft raus obwohl Zyl. 1 eigentlich zu ist.

    Kurzer Hand hab ich die Zündkerzen wieder in 2 3 4 eingeschraubt um den weg zu versperren und zu sehen wo es dann raus kommt naja dann ausm Auspuff ...
    worraus ich dann schliesse das die Auslass Ventile undicht sein müssen obwohl ich Sie geschliffen habe

    Bin ich echt so doof ventile einzuschleifen ;) und selbst wenn die etwas blöd geschliffen sind müsste dann trotzdem nicht wenigstens etwas kompression vorhanden sein ? Aber gleich NULL , da müsste ja Mega was schief gelaufen sein und ich hab schon weit kompliziertere Sachen gemacht.

    So berichte weiter wenn ich was weiss...
    Zerlege momentan über die Tage einfach alles wieder bis zum Rumpfmotor um zu ehrfahren was lief schief und wie ich wieder mein M6er ans laufen bringe.
     
  5. #5 McLovin, 21.10.2020
    McLovin

    McLovin Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    01.07.2016
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    38
    Können das vielleicht die Hydrostößel sein? Das die ein falschen bzw. zuviel Druck haben.
     
  6. #6 Smerics, 22.10.2020
    Smerics

    Smerics

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also weitere Demontage ergab alle Auslassventil sind offen bzw. schliessen nicht vollständig daher 0 Kompression, jetzt muss ich nur noch herrausfinden warum das so ist.
    Einlass ist dicht, Auslass Ventile habe ich ja alle ersetzt denke mal das die neuen iventl. 0,5mm zu lang sind und die deswegen offen stehen hatte sie beim einbau augenscheinlich mit den alten verglichen und das sah alles gleich aus gemessen habe ich Sie leider nicht weil 0,5mm nimmt man so ja auch nicht unbedingt wahr ...shit happens

    @McLovin
    Hydros können es nicht sein weil er keine hat sind Tassenstößel verbaut
     
  7. #7 Smerics, 02.11.2020
    Smerics

    Smerics

    Dabei seit:
    19.10.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So also weitere Forschung hat ergeben das die Ventile etwas zu Lang sind bzw. Ich nun die Chims verändern wollte (kleiner werden) jetzt musste ich aber feststellen das die Tassen die Mazda verbaut hat feste Grössen haben also die Chims nicht austauschbar zu sein scheinen ... kann das wer bestätigen ?
    Und wenn ja warum verbaut man so einen nicht einstellbaren Schrott unfassbar
     
  8. #8 Zwickiii, 05.11.2020
    Zwickiii

    Zwickiii

    Dabei seit:
    27.10.2020
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GG Benziner Bj98 Diesel + GY Bj 03 + Bj06
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Honda Accord derzeit,
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Bei meinem zweiten Mazda 6, BJ 2003 oder BJ 2004 Diesel 110 oder 115 KW, hatte dasselbe Problem mit der Einspritzdüse damals, dabei war auch die Kompression signifikant schwächer - trotz neuer Einspritzdüse beim Mazda Werkstatt konnte das Problem nicht behoben worden. Um den Motor auszubauen und die Ventile einzeln zu prüfen, sowie auch den anstehenden Zahn- und Keilriemenwechsel, waren mir die Kosten (für Werkstatt) einfach zu hoch und da das Auto auch ziemlich alt wurde, entschloss ich mich damals diesen gegen Mazda 6 BJ2006, Diesel 100/115KW für 600,- in Zahlung zu nehmen. Der alte ging nur noch in den Export.

    Den dritten Mazda hatte ich leider teuer erkaufen müssen für knapp 9.000 Euro. Doch hätte ich den alten repariert wären Kosten von 1500,- bis zu 3000,- Euro zusammen gekommen. Von daher auch eine ganz gute Entscheidung.
     
  9. #9 Marc53844, 07.11.2020
    Marc53844

    Marc53844 Einsteiger

    Dabei seit:
    06.11.2020
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    2
    Eine Variable Nockenwellenverstellung hat er nicht, oder?
     
Thema:

Ventil defekt nach Rep. alle 4 Zylinder ohne Kompression

Die Seite wird geladen...

Ventil defekt nach Rep. alle 4 Zylinder ohne Kompression - Ähnliche Themen

  1. Mazda 5 Leistungsverlust AGR Ventil defekt?

    Mazda 5 Leistungsverlust AGR Ventil defekt?: Hallo Gemeinde, ich bin neu hier und mein Name ist Thomas. Was Autos angeht bin ich ein Laie und möchte mich aber trotzdem schlau machen, um...
  2. MX-5 (NB) Motorkontrolleuchte: Agr Ventil defekt

    Motorkontrolleuchte: Agr Ventil defekt: Bei meinem MX 5 NB FL (ca. 90tkm) leuchtet die Motorkontrolleuchte. Fehlerspeicherauslesen (32 Euro) beim Freundlichen besagt AGR Ventil defekt...
  3. AGR Ventil defekt

    AGR Ventil defekt: Hallo ich hab ein Mazda 3 (BK) Stufenheck Bj.05/05 1.6 CD ohne DPF 109PS. Mache es jetzt kurz und knapp. Also ich hatte vor kurzem das...
  4. Mazda5 (CW) Mazda 5 CW 1,6 Diesel AGR Ventil defekt

    Mazda 5 CW 1,6 Diesel AGR Ventil defekt: Hallo Gemeinde! Jetzt hat es mich mit einem 1,8 Jahre alten 5er mit 34 Tkm erwischt. Bei der letzten Ausfahrt kam es zum massiven...
  5. ansaugbrücke defekt klappen klappern?

    ansaugbrücke defekt klappen klappern?: Mein Mazda 3 BK 2.0 150 Pferdchen. Klappert wenn er warm ist, Ansaugbrücke:?:
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden