V-max Aufhebung für CX 9

Diskutiere V-max Aufhebung für CX 9 im Mazda CX-9 Forum im Bereich Mazda CX-30, CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9; Hallo, wer kann mir sagen, wer die V-Max Aufhebung im CX9 anbietet. Es ist einfach lästig, wenn bei 190km/h Ende ist. Es kann vermutlich...

Wolle1965

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo,

wer kann mir sagen, wer die V-Max Aufhebung im CX9 anbietet.
Es ist einfach lästig, wenn bei 190km/h Ende ist.

Es kann vermutlich nur über das Steuergerät gelöst werden.

Wer hat Erfahrungen damit gemacht.?
Vielen Dank für alle Infos

Gruss

Wolle1965:)
 
tomyum

tomyum

Einsteiger
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Tach auch,
Das mit der Aufhebung ist wohl nicht so einfach. Ich suche schon seit einem knappen Jahr nach so ner Lösung. Meiner fährt dummerweise nur 160, das nervt noch mehr.
Aber schau mal bei Quantum Motorsport, oder so ähnlich, rein. Dort hatte man mir kürzlich mitgeteilt, dass die momentan daran arbeiten die Begrenzung zu entfernen.
Bei der Karre musst Du aber auch Dein Getriebe modifizieren, da Dir sonst das Getriebe abraucht und das ist kein Spaß. Das kostet fast soviel wie der komplette Wagen, von der Lieferzeit mal ganz zu schweigen.

Ach ja sollte Dein Steuergerät dabei hops gehen kommen dann noch mal ca. 1800,-€ ohne Einbau auf Dich zu.
Sollte sich bei meiner Anfrage was ergeben werde ich mich melden.
 

Wolle1965

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Vielen Dank für die Info,

scheint ein echtes Problem zu sein. Mein Händler sucht nach einer Lösung,
das Steuergerät zu tauschen, aber bis jetzt noch ohne Erfolg,

Ich bleib am Ball, wenn ich was höre, sag ichs weiter.

MFG
Wolle 1965:)
 
tomyum

tomyum

Einsteiger
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Hallo Wolle,
wollte mich melden wenn sich bei mir was bewegt in Sachen V-Max Aufhebung.
Ich habe eine Nachricht von Quantum erhalten, dass diese nun in der Lage seien die Begrenzung zu entfernen.
Ablauf ist Steuergerät hinschicken - wird dann entsprechend modifiziert- soll dann wieder zurückgesendet werden und funktionieren.

Gruß
Tom
 

Wolle1965

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo Wolle,
wollte mich melden wenn sich bei mir was bewegt in Sachen V-Max Aufhebung.
Ich habe eine Nachricht von Quantum erhalten, dass diese nun in der Lage seien die Begrenzung zu entfernen.
Ablauf ist Steuergerät hinschicken - wird dann entsprechend modifiziert- soll dann wieder zurückgesendet werden und funktionieren.

Gruß
Tom

Hallo Tom,

Danke füer die Info.
Ich habe das schon machen lassen und endlich läuft das Ding so, wie es
sein soll. 220km/h sind so kein Problem.

Gruß
Wolle1965
 
tomyum

tomyum

Einsteiger
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Hallo Wolle danke für die Rückmeldung.
Warst Du auch bei Quantum oder wo hast Du das machen lassen.
Lief der Wagen gleich nach der Änderung oder musste noch was neu eingestellt werden.

Grüße Tom
 

Wolle1965

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo,

wer kann mir sagen, wer die V-Max Aufhebung im CX9 anbietet.
Es ist einfach lästig, wenn bei 190km/h Ende ist.

Es kann vermutlich nur über das Steuergerät gelöst werden.

Wer hat Erfahrungen damit gemacht.?
Vielen Dank für alle Infos

Gruss

Wolle1965:)

Hallo Tom,

habe kiene Ahnung von wem es gemacht wurde.

Habe das einfach mit meinem Händler in Meckenbeuren gemacht
Kostenpunkt euro 795,--

Gruß
Wolfgang
 

CX9Träumer

Einsteiger
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Ort
Thüringen
Auto
CX 9
Zweitwagen
Mazda 5
@Wolle1965
kannst du deinen Händler mal fragen wie er das gemacht hat;).
Meiner ist sehr "bemüht" aber irgendwie bekommt er keine Info´s oder ähnliches:(.
Wäre sehr schön. Danke im Voraus
 

Wolle1965

Dabei seit
08.01.2010
Beiträge
5
Zustimmungen
0
Hallo,

das Steuergerät wurde ausgebaut, eingeschickt und wieder eingebaut.
Dauer 3 Tage. Jetzt gehts ab!

Händler: Autohaus Dämpfle GmbH 88074 Meckenbeuren Tel. 07542 53910
Email: [email protected]

Gruß


Wolfgang:)
 

CX9Träumer

Einsteiger
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Ort
Thüringen
Auto
CX 9
Zweitwagen
Mazda 5
Danke für die schnelle Antwort:D.
Ich habe eine Mail dorthin geschickt und bin gespannt was die Antworten:?:.
Nochmals Danke
 

Silo-QAS

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.03.2006
Beiträge
250
Zustimmungen
0
Ort
Neu-Isenburg b. Frankfurt/M.
Auto
Mazda6 MPS
Hallo Leute,

ich kann bestätigen, dass es stimmt. Wir haben monatelang daran gearbeitet diese Lösung anbieten zu können und seit einigen Wochen bieten wir es offiziell an.

Der Preis beträgt 499 Euro + 7 Euro Versand (Vorkasse), zzgl. 8 Euro (Nachnahme), wenn ihr euer Steuergerät einsendet. Die Rücksendung erfolgt idr am selben Tag an dem es bei uns eintrifft.

Die Vmax Aufhebung wird direkt im Motorsteuergerät softwaretechnisch durcheführt, kein Hardware eingriff, keine Fehlermeldungen.

Um eine häufige Frage gleich vorweg zu beantworten, wir bieten keine "Garantien" an was Motor, Antrieb etc angeht. Wir gewährleisten nur unsere Arbeit und diese ist, dass ihr eine Aufhebung der Vmax-Sperre bekommt.
 
rmohr

rmohr

Neuling
Dabei seit
17.11.2010
Beiträge
102
Zustimmungen
0
Auto
CX9
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M6 Kombi Autom.
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo Tom,

Danke füer die Info.
Ich habe das schon machen lassen und endlich läuft das Ding so, wie es
sein soll. 220km/h sind so kein Problem.

Gruß
Wolle1965

Hallo Wolle1965, ich bin neu im Forum. Mich stört es auch ein wenig, daß bei 180kmh abgeriegelt ist. Aber diese Aufhebung ist schon von Interesse. Für mich stellt sich aber an 1.Stelle die Frage der Werksgarantie/Gewährleistung. Auch ich habe mich über die Begrenzung auf 180kmh gewundert, obwohl von der Leistung doch einiges mehr drinn ist. Auf Hinterfragen wurde mir gesagt, daß das Getriebe nicht für höhere Geschwindigkeiten ausgelegt ist und Schaden nehmen kann.
Meinungen und Erfahrungen dazu? rmohr
 

zehti

Neuling
Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
164
Zustimmungen
2
denke es wird wohl bald ein paar Erfahrungen zu geben, da ja doch der eine oder andere hier die Aufhebung machen läßt. Dann fliegen wohl in absehbarer Zeit ein paar Getriebe auseinander.
Gibt wohl einen Grund, warum die neue CX-9 Charge für Deutschland noch schlimmer begrenzt ist.

Ich habe mich mit meiner Begrenzung abgefunden (schweren Herzens). Kann man mit Leben (und das aus meiner Tastatur....!).
Dafür wird mein Getriebe hoffentlich länger leben und ich sehr lange keine Probleme mit dem Wagen haben (fahre halt sehr viel Autobahn und da wäre sonst die Belastung einfach zuviel fürs Getriebe. Wenn jemand nur ab und an mal Gas gibt, mag es reichen mit der Standfestigkeit).

VG
zehti
 
tomyum

tomyum

Einsteiger
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,
es muss jedem klar sein, dass es mit der Werksgarantie vorbei ist sobald der Eingriff am Steuergerät gemacht wird.
Mazda hält sich sowieso ziemlich bedeckt wenn es um den CX-9 geht.
Unsere Erfahrung war leider bisher die, dass wenn es sich nicht um Standartthemen wie Ölwechsel usw. geht, die sich sehr schnell zurücklehnen, und sagen das wissen wir auch nicht, da können wir ihnen nicht helfen usw. Die werden sich auch rausreden wenn ein Bauteil dahingeht dass nichts mit dem Eingriff im PCM zu tun hat.
Das Getriebe ist von den mechanischen Komponenten durchaus für die höheren Geschwindigkeiten ausgelegt, allerdings wird das Getriebe zu heiß.
Dem Problem kann man mit einem zusätzlichen Ölkühler begegnen.
Aber auch ohne wird das Getriebe nicht sofort zerlegt werden, und wer den CX-9 nicht permanent auf die V-max peitscht sollte auch ohne Zusatzkühlung auskommen. Es kommt eben auch auf die Dauer der Beanspruchung an.

Wichtig zu wissen ist aber dass das Getriebe auch ohne Manipulation eine Lebenserwartung von rund 80Tsd km hat. Und wie ich letztens Berichtet hatte, wird es eine sehr kostspielige Reparatur werden.

Wir haben die Begrenzung bei Quantum erfolgreich rausnehmen lassen und sind ganz zufrieden damit.
Grüße TOM
 

zehti

Neuling
Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
164
Zustimmungen
2
Kann dem nur voll und ganz zustimmen.:
Hängt von der Nutzung ab.

Ich fahre sehr viel lange Autobahnstrecken, viel davon mit freiem Autobahnlimit (ja sowas gibts noch). Das will ich dem Getriebe ohne Limiter nicht zumuten.

Die 80tkm Lebensdauer vom Getriebe unter Normalumständen glaube ich nicht.
Ich kenne einige US Kollegen mit CX-9 und die haben sehr hohe Laufleistungen (einer schon über 210tkm). Die fahren auch viel in Montana, wo es auch kein Speedlimit gibt (außer das der CX-9 Limitierung).
Einige fahren davon noch viel mit schweren US Hängern (nicht die europäische Leichtvariante). Das geht sicher auch alles stark aufs Getriebe. Keiner hatte jemals ein Problem damit. Auch sonst keine größeren probleme mit den CX-9ner.

Weis jemand ob die deutschen CX-9 den US Getriebe Kühler haben? Die US Modelle mit US Zugvorrichtung bzw. die GT Modelle haben nämlich einen Transmission Cooler. Das ist ein Mazda Original Teil.

Hat jemand eigentlich schon mal ein Angebot für den Einbau von so einem Getriebekühler (Mazda oder nicht) bekommen? Wieviel kost sowas eigentlich? Wenn´s nicht viel ist, kann man sowas ja präventiv beim Freundlichen machen lassen. Nutzt nix, schadets nicht.

VG
Zehti
 
tomyum

tomyum

Einsteiger
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
24
Zustimmungen
0
hallo zehti,
dann kennst du mit mir jetzt jemandem bei dem das cx-9 getriebe schon bei 6000km abgeraucht ist. das verändert die statistik ein wenig.
unser getriebe wurde bei einen spezialisten wieder flott gemacht . der hatte uns mitgeteilt, dass genau gleiche getriebe, weltweit in noch 25 anderen fahrzeugen verwendung findet.
und dass diese art von getrieben heute nicht mehr auf fahrzeuglebensdauer ausgelegt sind. unser getriebetyp war somit für ihn ein alter bekannter.
wir hoffen auch nicht das sich das teil sobald wieder verabschiedet. aber eine auslegung auf 80tsd- km bedeutet auch nicht dass die teile genau dann auseinander fallen.
ich denke in US hast du in der regel auch ein anderes fahrprofil. das wirklich stressige für so ein getriebe sind auser der v-max vorallem das beschleunigen. große entfernungen auf dem higway mit criusecontrol sind da schon einfachere aufgaben für so ein teil.
ach ja laut unserem getriebeumrüster ist es bei unserem getriebe relativ einfach einen weiteren zusätzlichen kühler anzuhängen, da lediglich zum bereits vorhandenen kühler ein t-stück eingesetzt und der zusatzkühler angeschlossen werden muss , ölmenge muss evtl. angepasst werden.
preis liegt bei ca.150 euro

wir haben uns den 9er auch eher zum cruisen und nicht zum heitzen geholt daher sind wir frohen mutes.

grüße
tom
 

zehti

Neuling
Dabei seit
21.01.2010
Beiträge
164
Zustimmungen
2
da hast aber echt pech .

Immerhin bin ich schon 50% weitergekommen als Du (und habe noch keine Probleme). Wenn eher Beschleunigung das Problem ist, dann müßten die US Getriebe der Kollegen schon lange hinüber sein. Die nutzen die 277 Pferdchen bei jedem Start aus (zumindest wenn ich dabei bin) und sind auch sonst keine Verächter von Beschleunigungstest (was bleibt einem außerhalb Montanas auch sonst noch über bei einem Limit von 70 Meilen aufm Highway?).

Wie hat sich das ganze bei Dir entwickelt?
Kam das schlagartig, oder hat es irgendwie bemerkbar begonnen?

Bisher hat sich bei mir nur ein Getriebe zerlegt und zwar das einen Werkstattersatzwagens (V70 D5 Automatik, ~20tkm auf dem tacho -> Totalschaden des Getriebes). Hatte den Wagen nur einen Tag als Ersatz und dann sowas.... Das ging von jetzt auf sofort, ohne Vorwarnung.

Soll laut Deinem Getriebemenschen der Zusatzkühler das problem deutlich mildern?

VG
Zehti
 

DocSnyder

Gesperrt
Dabei seit
10.07.2009
Beiträge
812
Zustimmungen
2
Hallo tomyum,

Zitat:

Das Getriebe ist von den mechanischen Komponenten durchaus für die höheren Geschwindigkeiten ausgelegt, allerdings wird das Getriebe zu heiß.
Dem Problem kann man mit einem zusätzlichen Ölkühler begegnen.
Aber auch ohne wird das Getriebe nicht sofort zerlegt werden, und wer den CX-9 nicht permanent auf die V-max peitscht sollte auch ohne Zusatzkühlung auskommen.



Nur zur allgemeinen Aufklärung:

Der CX-9 hat für sein Automatik-Getriebe sogar zwei (2) ATF-Getriebeölkühler „serienmäßig“ verbaut.
Einer ist ein wassergekühlter ATF-Kühler, welcher im normalen Wasserkühler integriert ist.
Der Zweite ist ein separater, luftgekühlter ATF-Kühler mit einem Thermoventil.

Folglich hat die V-max Begrenzung auch einen ganz anderen Hintergrund. Aber …



mfG
 

CX9Träumer

Einsteiger
Dabei seit
23.01.2010
Beiträge
23
Zustimmungen
0
Ort
Thüringen
Auto
CX 9
Zweitwagen
Mazda 5
@DocSnyder
bin schon eine Weile nicht mehr hier gewesen.
Das mit der Getriebe-Kühlung war für mich bisher ein Grund nicht bei Quantum die Steuereinheit modifizieren zu lassen.
Sind die"serienmäßigen" Kühler auch in dem russischen Sonderkontingent verbaut?
@alle 9er Cruiser
Und hat jemand seinen 9er nicht auf Gas umrüsten lassen aber die Steuereinheit tunen lassen? Wie hoch war der Verbrauch bei 220 km/h?
Nur interessehalber, da mich bei dem Wagen der Verbrauch eigentlich nicht tangiert. Vielleicht überheblich aber...
Gruß Karsten
 
tomyum

tomyum

Einsteiger
Dabei seit
31.12.2008
Beiträge
24
Zustimmungen
0
Hi,
wie das bei der rusischen Version aussieht kann ich Dir nicht sagen. Ich würde allerdings nicht davon ausgehen dass das Getriebe dort andere Features besitzt.
Die Aufhebung von Quantum funktioniert einwandfrei , Du verlierst allerdings jegliche Werksgarantien.
Ob Du mit Gas oder mit Benzin fährst ist für die Standzeit des Getriebes meines Erachtens unerheblich.l
Bei einer konstanten Geschwindigkeit von km/h hat unser BC mal 18 L angezeigt.
Ich kann Dir allerdings nicht sagen ob von dem Wert noch 10% abzuziehen sind da wir auf Gas gefaren sind. Oder ob der Wert überhaupt stimmt.
Na ja ist auch egal wer schnell fahren will mus die Kiste eben auf die Geschwindigkeit bringen und das kostet eben Sprit.
Ein Sparwunder ist das nicht.
Grüße Tom.
 
Thema:

V-max Aufhebung für CX 9

V-max Aufhebung für CX 9 - Ähnliche Themen

Abschied von unserem Mazda 6 GH: Hallo Zusammen. Nach nunmehr 9 Jahren haben wir unseren geliebten Mazda 6 abgegeben. Die 2 Kinder wollen und brauchen mehr Platz. es war ein...
Antriebswarnleuchte Mazda CX-9. Erfahrungen?: Hallo Mazda-Freunde, habe gestern einen Mazda CX-9 von Privat gekauft und ihn mitgenommen. Die Antriebswarnleuchte (gelbes Maulschlüssel-Symbol)...
MX-5 (NC) Bastelprojekt: Zusatzdisplay für den CAN-Bus: Hallo zusammen, heute wollte ich mal den Zwischenstand meines Bastelprojekts teilen, da ich nun etwas weiter gekommen bin. Fertig bin ich noch...
Mazda6 (GJ) Turboumbau Mazda 6 GJ 2.5: Hallo Zusammen, als Mazda-Fahrer seit Kindes und Führerscheinzeiten habe ich nun endlich auch mal meinen eigenen Weg hier ins Forum gefunden...
CX-9: Rückrufe Querlenker / Airbag - US Import: Hallo Leute, mein 2008er CX-9 ist lt. dem Mazda Recall Information Center von drei Recalls betroffen. In Deutschland (beim KBA) werden nur zwei...

Sucheingaben

mazda cx 9 vmax

,

mazda cx3 topspeed begrenzung aufheben

,

mazda cx 3 vmax löschen

,
mazda cx3 vmax löschen
, mazda vmax aufheben, mazda cx 7 geschwindigkeizsbegrenzung aufheben, cx 9 Geschwindigkeitslimit aufheben, mazda cx3 abregelung entfernen, mazda cx7 v max rausnehmen, wie schnell ist der Mazda CX9 ohne Vmax beschränkung?, vmax sperre aufheben bei Mazda CX 3, mazda cx 5 forum sperre aufheben, mazda cx 9 vmax aufhebung, Mazda cx 9 elektronische abregelung, mazda cx-9 v-max aufheben, mazda cx-9 abrieglung aufheben, mazda cx5 vmax entfernen, Mazda CX9 Abregelung aufheben , cx 3 vmax, mazda cx 5 elektronischegeschwindigkeitsabregelung, v max cx9, mazda cx 7 vmax, vmax aufheben cx5, mazda cx9 vmax, mazda 3 vmax
Oben