Unterschiedliche Lenkkräfte/Rückstellkräfte links, rechts; 3BM

Diskutiere Unterschiedliche Lenkkräfte/Rückstellkräfte links, rechts; 3BM im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo! :winke: 14er G120-Japan-Limousinen-BM ~25.000km: Ich habe diese Woche von den 205/60 R16 Michelin Alpin A5 auf die "OEM"-16er-Toyos mit...

  1. #1 AlexXU10, 26.04.2018
    AlexXU10

    AlexXU10 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 3 (BM)
    Hallo! :winke:

    14er G120-Japan-Limousinen-BM ~25.000km:

    Ich habe diese Woche von den 205/60 R16 Michelin Alpin A5 auf die "OEM"-16er-Toyos mit original Felge gewechselt.
    Schon beim ersten Fahren bei ~80km/h hatte ich das Gefühl, dass es mich irgendwie ganz, ganz leicht nach links zieht. Ich habs zunächst auf die Müdigkeit geschoben.

    Neuer Tag, ausgeschlafen, ausgiebige "Probefahrt".
    Tatsächlich: In Kurven nach links ist die Kraft am Lenkrad etwas geringer als bei Rechtskurven, auch stellt sich das Lenkrad weniger stark zurück als rechts.
    Ich schätze 80% der Normalo-Autofahrer würden nichts bemerken.
    Ich merks jedoch. :think:
    Druck vorne 2,6; hinten 2,5 bar. Profil 5-6mm. Reifen wurden nur von vorn nach hinten getauscht. Keine Vibrationen. Lenkrad ist gerade und er läuft ziemlich geradeaus.

    Ich kann mich auch täuschen, aber ich glaube es liegt irgendwie an den Sommerreifen. Die Winterreifen haben ein symmetrisches Profil, die SR nicht. Kanns daran liegen??

    Ich habe zwar keine Vibrationen, könnte es aber doch eine Unwucht sein??

    Bevor ich der Werkstatt umsonst Geld fürs Wuchten und für die Spurvermessung hinten hineinschiebe ... bitte, bitte um Rat der Reifen-/Fahrwerksspezialisten (Mechaniker der alten Schule sind wohl sicher einige hier).:thumbs:

    Danke im Voraus für euer Bemühen
    mfg :lachen:
     
  2. #2 implied, 26.04.2018
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Falls die Laufrichtung der Reifen vorgeschrieben ist, hast Du die schon beachtet?
    Wenn keine Laufrichtung vorgeschrieben, dann tausche die Reifen doch mal rechts/links und prüfe wie er sich dann verhält.
    Oder bist Du mal etwas härter gegen einen Bordstein gefahren?
    Hmmmm.

    Sonst kenne ich so ein Problem vom C-Corsa von meiner Freundin, da war was an der elektrischen Servolenkung und der zog auch nach einer Seite (da gab es ne Rückrufaktion), das Lenken war nach einer Seite schwerer und ging auch schwerer in die Ausgangsposition.
     
  3. #3 dietmar_huber, 26.04.2018
    dietmar_huber

    dietmar_huber Stammgast

    Dabei seit:
    21.12.2015
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Mazda 3 BM Sportsline 2.2D
    das kenne ich von meinem alten 6er auch. ich habe es damals auf die Reifen geschoben. Insofern du nicht gegen Bordstein etc gekracht bist, Profil beidseitig gut ist würde ich mir darum keine Sorgen machen.
     
  4. #4 AlexXU10, 26.04.2018
    AlexXU10

    AlexXU10 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 3 (BM)
    Hallo!

    Da die Erstausrüster-Toyos nicht laufrichtungsgebunden und asymmetrisch sind, würde es nichts bringen, die Seiten zu tauschen.
    Siehe: Ungleiche Lenkkraft, Geradeausstellung --> Bilder von Post #14.

    Gehsteigkante etc. hab ich keine geküsst. Keine Ahnung warum ich in den Vorjahren nach dem RWechsel nix gemerkt habe, vielleicht sind meine Autofahrsinne etwas sensibler geworden.
    Die Lenk- und Rückstellkräfte unterscheiden sich in Kurven nur wenig und in der Geradeausfahrt merkt man fast garnichts. Und weil ich bei den symmetrischen Michelins nix gemerkt habe, mein Verdacht: die asymmetrischen Toyos.

    Daher nochmals an die Profis: Könnte es doch an dem asymmetrischen Profil oder eventuell schlecht gewuchteten Rädern liegen (jedoch keine Vibrationen am Lenkrad)???

    Danke für die bisherigen und noch kommenden Posts!
    mfg :lachen:
     
  5. #5 Skyhessen, 26.04.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.777
    Zustimmungen:
    531
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Ich fahre die 16 Zoll Toyo-Reifen seit Sommer 2014, jetzt haben sie auch in etwa noch 5-6mm Profil. Außergewöhnliche einseitiges Wegziehen habe ich da nie bemerkt. Ich habe in diesem Frühjahr auch die Hinteren nach Vorne getauscht. Ein ganz minimaler Lauf nach rechts ist auf gerader Strecke zu bemerken, aber auch nur, wenn ich das Lenkrad loslasse. Bemerkbar macht es sich im Lenkverhalten aber nicht.
     
  6. #6 klaboka, 26.04.2018
    klaboka

    klaboka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.01.2015
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    67
    Auto:
    Mazda 6 GH Kombi 2,2D 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,
    mal so einfach ins Blaue gedacht...
    Ich kann mir theoretisch vorstellen, dass asymmetrische Reifen tendenziell den Hang haben, nach einer Seite zu ziehen aufgrund der Asymmetrie und evtl. schräg geschittener Lamellen, besonders dann, wenn die beiden Seiten nicht gegenläufig asymmetrisch montiert sind. Weiter könnte ich mir vorstellen, dass bei solchen Reifen der Luftdruck eine größere Rolle spielt als bei symmetrischen, weil die Seitenbereiche der Reifen halt unterschiedlich ausgeformt sind. So könnte zu wenig Luftdruck den Einfluss einer asymmetrischen Profilseite vielleicht verstärken?
    Wie gesagt - ins Blaue gedacht und momentan nur ein Gedanke.
    Vielleicht veränderst Du mal den Luftdruck? 2,6 bar vorne erscheint mir im Zweifelsfall etwas viel?

    Grüße - Klaus
     
  7. #7 implied, 27.04.2018
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Nun, wenn die Markierung OUTSIDE bzw. INSIDE richtig ist, und ein Reifen vielleicht dafür verantwortlich wäre würde ein Tausch doch zeigen, dass er statt in die eine Richtung nach Tausch in die andere Richtung zieht..... Ok, mal als Vermutung von mir so in den Raum gestellt.

    Und asymmetrische Reifen sollen ja laut dem was ich weiß tendentiell sogar stabilere Laufeigenschaften haben als symmetrische. Eine Unwucht als Verursacher dieses Problems kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, aber Reifen nach ein paar Jahren mal neu wuchten zu lassen wäre bestimmt auch nicht verkehrt

    @Skyhessen Das Gefühl, dass er nach rechts geht auf gerader Strecke ist mir auch immer wieder aufgefallen. In meiner Beobachtung ist es in erster Linie wohl am ehesten ein Effekt, der vom Straßenbau her kommt, denn Straßen sind eben nach außen leicht abfallend gebaut (Querprofil).

    Bildschirmfoto 2018-04-27 um 01.00.30.png
     
  8. #8 Skyhessen, 27.04.2018
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.777
    Zustimmungen:
    531
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    @implied
    Stimmt! Allerdings bei meinen Conti-Winterreifen fällt mir dieses Verhalten noch weniger auf. Ist allerdings, wie schon geschrieben, nicht wirklich störend im Fahrverhalten.

    @klaboka
    Ich fahre die 205/60 Toyo-Reifen mit 2,5 bar Vorne + Hinten. Mit weniger Luftdruck erschien mir das Fahrverhalten zu schwammig, mit mehr Luftdruck läuft der BM mir zu laut polternd im Abrollgeräusch (nicht unbedingt zu hart). Laut Luftdrucktabelle soll ja Hinten etwas mehr Luftdruck drauf, was ich auch getestet habe, aber nicht als wirklich vorteilhaft empfand. Dies ist wirklich nur erforderlich, wenn man mit 2-4 Leuten + Gepäck unterwegs ist. Dann merke ich auch, dass meine "2,5bar" im Reifen wieder ein schwammiges Verhalten hervorrufen.
    (OK , dies hat jetzt aber alles nichts mit dem eigentlichen Thema zu tun)
     
    implied gefällt das.
  9. #9 implied, 28.04.2018
    implied

    implied Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2017
    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    101
    Auto:
    Mazda 3 BN G-120 Sportsline
    Ich gehe im Luftdruck auf 0,1 höher als die Vorgabe und fahre Sommer wie Winter bisher gut damit. Damit er spürbar „poltert“, muss ich schon gut 0,4 / 0,5 mehr fahren.
    Schwammiger wird er etwas schneller, da merke ich 0,2 weniger schon, vor allem im Seitenhalt.

    Wie auch immer.... @AlexXU10
    Mittlerweile was herausgefunden?
    Hast Du ggf. eine Garantieverlängerung? Dann ab in die Werkstatt.
     
  10. #10 AlexXU10, 30.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 30.04.2018
    AlexXU10

    AlexXU10 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.12.2014
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    4
    Auto:
    Mazda 3 (BM)
    Hallo!

    Bisher hatte ich noch keine Zeit mich damit nochmals genauer zu beschäftigen (Reifen tauschen, Druck variieren, etc).
    Mal schauen, vielleicht gibts diese Woche eine ausgedehnte Testfahrt mit allen möglichen Kurvenradien und getauschten Reifen.

    Zusatzgarantie habe ich zwar, das Fahrwerk ist dabei jedoch nicht abgedeckt.
    Das ganze teure Lenkungszeug: E-Motor, Steuergerät, Sensoren, etc. ist abgedeckt, aber wenn da etwas nach 4 Jahren und nicht einmal 25.000 km defekt ist ... :clap: :schlag: :neeee:



    Werde euch dann (irgendwann) berichten wie, was, warum.

    mfg :lachen:

    PS: Könnte es sein, dass die Toyo-Reifen mit abnehmendem Profil in Punkto Geradeauslauf immer schlechter werden?!
     
Thema: Unterschiedliche Lenkkräfte/Rückstellkräfte links, rechts; 3BM
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. lenkkraft sensor mazda

    ,
  2. unterschidliche rückstell kräfte

Die Seite wird geladen...

Unterschiedliche Lenkkräfte/Rückstellkräfte links, rechts; 3BM - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) neues AUX-Kabel für Audio-Link

    neues AUX-Kabel für Audio-Link: Hallo zusammen, weiß zufällig jemand was für ein Kabel ich brauche um mein defektes AUX-Kabel auszustauschen? Ich habe diese Version des...
  2. Suche Seitenverkleidung hinten rechts Mazda 2 2015 DJ 1.5

    Suche Seitenverkleidung hinten rechts Mazda 2 2015 DJ 1.5: Hallo, Leider ist die Halterung der Hutablage gebrochen und ich müßte die Seitenverkleidung hinten rechts ersetzen. Die Teile Nr. lautet...
  3. Mazda2 (DE) Hinterer linker Schwingungsdämpfer bereits nach 54.000 km undicht?

    Hinterer linker Schwingungsdämpfer bereits nach 54.000 km undicht?: Moin Moin liebe Mazda-Freunde, Ich bin heute bei der zweijährlichen HU/AU (TÜV) gewesen und es ist ein undichter öliger Schwingungsdämpfer als...
  4. Türverkleidung hinten rechts beim Mazda 2DY ausabuen

    Türverkleidung hinten rechts beim Mazda 2DY ausabuen: Hallo zusammen, wie kann ich die Türverkleidung beim Mazda 2 Dy an der hinteren Tür rechts ausbauen ? Habe die schraube in der Griffschale schon...
  5. Mazda CX 5 -Radlager Vorne links defekt - Kosten

    Mazda CX 5 -Radlager Vorne links defekt - Kosten: Hallo zusammen, wer kann mir in etwa sagen, mit welchen Kosten ich ca. zu rechnen habe, wenn vorne links bei meinen Mazda CX 5 (Baujahr 2012) das...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden