Unterschied der angebotenen Diesel

Diskutiere Unterschied der angebotenen Diesel im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo zusammen, ich möchte mir einen Mazda5 zuzulegen, und zwar einen Diesel. Nun gibt es, soweit ich weiß, 2 Varianten: 110 PS und 146 PS....

  1. #1 Toco1971, 02.04.2009
    Toco1971

    Toco1971 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.04.2009
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte mir einen Mazda5 zuzulegen, und zwar einen Diesel. Nun gibt es, soweit ich weiß, 2 Varianten: 110 PS und 146 PS.

    Worin besteht der techn. Unterscheid zwischen den beiden? Alle Werte (Verbrauch, CO2-Ausstoß, etc.) scheinen identisch zu sein.

    Gibt es günstige Bezugsquellen (EU-Wagen)?

    Vielen Dank.

    Gruß

    Toco1971
     
  2. ergo1

    ergo1 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.06.2006
    Beiträge:
    1.603
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2.0 MZR Top 2006 gehabt
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi !

    Soweit ich weiß, gleicher Motor, bloß mit anderer Motorsteuerungssoftware.
    Der Unterschied also bloß in Leistung und Drehmoment.
    Den neuen 2.2L Dieselmotor im Mazda 6 gibts soweit ich weiß sogar in drei unterschiedlichen Leistungsklassen (92 kW, 120kW, 136kW).

    Bezugsquellen EU-Wagen siehe www.eurocarmarket.de

    Gruß!
     
  3. #3 rippchen_, 03.04.2009
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    warten

    Hallo,
    falls Du einen Neuwagenkauf planst, dann würde ich noch warten. Grund: zur Zeit gibt es keine 5er mit Diesel, außer die, welche noch bei den Händlern stehen. Scheinbar bekommt auch der 5er die größeren Dieselmotoren.
    Grüße
    Henrik
     
  4. #4 hkwacht, 04.04.2009
    hkwacht

    hkwacht Neuling

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Vielleicht begebe ich mich mit meiner Antwort aufs Glatteis, denn es war die Aussage eines Händlers bei einem Verkaufsgespräch.

    Die Motoren sind angeblich gleich, nur soll die kleinere Motorversion keinen Ladeluftkühler besitzen. Der würde in der Werkstatt nämlich nachgerüstet werden, insofern man im Nachhinein mehr Power haben möchte. Außerdem soll das Motormanagement etwas anders sein. Soweit die Aussage.

    Gruß
    Herbert
     
  5. #5 optistefan, 04.04.2009
    optistefan

    optistefan Stammgast

    Dabei seit:
    02.05.2007
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 2,0 CD
    Zweitwagen:
    Mazda Premacy
    Dein Händler sollte aber dringend mal die Schulbank drücken und sich genaustens zum 5er schulen lassen. Der 110 PS hat auch nen Ladeluftkühler. Lediglich die Software der Motorsteuerung ist andérs. Ich könnte :kotz: wenn ich sehe, wer sich alles Automobilkaufmann schimpfen darf.
     
  6. #6 twofingers, 06.04.2009
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Ich kenne deine Quellen nicht, aber mein Händler meinte, die Diesel werden bis zum Ende der Baureihe in 2010 weiter angeboten, und zwar unverändert.
    Gruß
     
  7. mz555

    mz555 Neuling

    Dabei seit:
    18.05.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Der Unterschied zwischen den beiden Motorvarianten dürfte wohl in erster Linie in den unterschiedlichen Typklassen liegen. www.gdv-dl.de Herst. Mazda Typ CR1.

    Ich habe den kleinen Diesel gewählt, weil die Unterschiede in der Fahrleistung nach Prospektangaben für mich unerheblich waren, was sich dann auch bei Probefahrten gezeigt. Für mich hat auch der kleine Diesel "genug Bums". Ich ärgere mich nur, dass die Reifen nur bis max. 180 km/h zugelassen sind. Beim Nachkauf nehme ich die nächste Geschwindigkeitsklasse.
     
  8. #8 twofingers, 07.04.2009
    twofingers

    twofingers Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2007
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 143PS Diesel Top/FL
    Kann ich nicht bestätigen: Ich bin "versehentlich" den "kleinen" Diesel probegefahren und der Unterschied zum "großen" war beträchtlich. Der kleine Motor wäre für mich nicht in Betracht gekommen.
    Gruß
     
  9. #9 rippchen_, 08.04.2009
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Wech

    Hallo,
    da habe ich mich wohl etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt. Aber: die Diesel waren für 1 Tag nicht mehr auf der Mazda-Homepage vorhanden. In einem anderen Beitrag wurde dies schon verwundert diskutiert...
    Grüße
    Henrik
     
  10. #10 rippchen_, 08.04.2009
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP

    Hallo,
    wozu beim kleineren Diesel eine höhere Geschwindigkeitsklasse? Er ist bis 177 km/h zugelassen. Sollte er mal schneller sein, liegt das am Rückenwind, an dem Gefälle oder einfach nur daran, dass der Tacho immer mehr anzeigt.
    Außerdem: die Reifen sind trotz verschiedener zugelassener Geschwindigkeiten die gleichen.
    Grüße
    Henrik
     
  11. #11 tokaito, 10.04.2009
    tokaito

    tokaito Stammgast

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 5 2.2 l Diesel AWD Exclusive Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 5 (CR1) 2.0 l (107 kW) Active Plus
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    laut meinem Reifenhändler muss ein Reifen eine Sicherheitsreserve von mindestens 15 km/h haben. Also bei in der Zulassung angegebenen 177 Km/h Höchstgeschwindigkeit, muss der Reifen für eine Geschwindigkeit bis 192 km/h ausgelegt werden. Somit ist ein Reifen mit Geschwindigkeitsindex T (bis 190 km/h) eigentlich schon nicht mehr zulässig. Du musst eigentlich dann schon einen H-Reifen (bis 210 km/h fahren). Dazu kommt noch, dass manchmal die Reifen mit höherem Geschwindigkeitsindex billiger sind. Diese Erfahrung habe ich gerade gemacht. Ich habe im Internet nach Reifen für mein Auto geschaut (205/55 R16 91V). Ich hatte speziell nach Bridgestone geguckt. Die Internetseite hat mir dann auch einen H-Reifen in dieser Größe mit angeboten. Der war aber 10 € teurer als der V-Reifen.

    Gruß tokaito
     
  12. #12 rippchen_, 14.04.2009
    rippchen_

    rippchen_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehemals M5 2.0 MZR-CD TOP
    Winterreifen

    Hallo,
    na so richtig kann ich mir das nicht vorstellen.
    Beim Winterreifen muss ich mir z.B. bei einem bis 170 km/h zugelassenen ja auch keinen Aufkleber mit "195" reinkleben.
    Grüße
    Henrik
     
  13. #13 tokaito, 14.04.2009
    tokaito

    tokaito Stammgast

    Dabei seit:
    13.09.2007
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 5 2.2 l Diesel AWD Exclusive Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 5 (CR1) 2.0 l (107 kW) Active Plus
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Henrik,

    habe mich wahrscheinlich nicht klar ausgedrückt. Beim Winterreifen kann man einen Geschwindigkeitsindex niedriger fahren, dann aber mit Aufkleber "bis max ... km/h".
    Also bei meinem M5 heißt das:
    2 Liter Benziner v max laut Zulassung: 200 km/h
    Sicherheitsreserve 15 km/h gleich 215 km/h.
    Diesen Geschwindigkeitsindex gibts natürlich nicht, also muss ich als Sommerreifen einen V-Reifen fahren (zugelassen bis 240 km/h) und so steht dass auch in meiner Zulassung.
    Für die Winterbereifung erlaubt der Gesetzgeber aber, dass man mit dem nächstgeringeren Geschwindigkeitsindex (bei mir H bis 210 km/h) fahren darf. Dann aber nur mit einem entsprechenden gut sichtbaren Aufkleber.

    Gruß tokaito
     
Thema:

Unterschied der angebotenen Diesel

Die Seite wird geladen...

Unterschied der angebotenen Diesel - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung Diesel oder Benziner

    Kaufberatung Diesel oder Benziner: Hey Mazdafans Habe vor mir einen neuen 3er BP zu kaufen. Nur kann ich mich nicht entscheiden ob es ein Diesel oder Benziner (122 PS) werden soll....
  2. Mazda6 (GG/GY) P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS

    P0101 + P0104 + C1119 ab konstant 140 km/h - 2.0 Diesel 143 PS: Guten Tag zusammen, ich habe ein Problem mit meinem Mazda 6 GY, Bj. 2007 mit 2.0 Liter Dieselmotor mit 143 PS. Ab einer Geschwindigkeit von 140...
  3. Mein 626 GV Comprex Diesel

    Mein 626 GV Comprex Diesel: Mein Vater hat sich bis heute nur einen Neuwagen gegönnt (er fährt seine Autos auch immer recht lange). Einen 626 GV Comprex Diesel Kombi hat er...
  4. Mazda6 (GJ) Optische Unterschiede 2.0 vs 2.5

    Optische Unterschiede 2.0 vs 2.5: Hallo Community, gibt es beim GJ/GL eine Möglichkeit dem Fahrzeug von außen die Motorisierung anzusehen? Wenn mich nicht alles täuscht hat ja...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden