Unterbodenschutz selbst machen wie?

Diskutiere Unterbodenschutz selbst machen wie? im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hallo leute, hab mir gerade unterbodenschutz gekauft, in der dose 1,6 kg zum pinseln. nun ist die frage wie wirds richtig gemacht. welche teile...

  1. #1 626ditdMYBABE, 11.01.2007
    626ditdMYBABE

    626ditdMYBABE Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 mps BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Xedos 6 v6
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo leute, hab mir gerade unterbodenschutz gekauft, in der dose 1,6 kg zum pinseln.
    nun ist die frage wie wirds richtig gemacht.
    welche teile des unterbodens werden eingepinselt?
    was ist alles zu beachten?
    wenn ich rost finde was ich nicht hoffe, muss er abgeschliffen werden, und was darauf ?
    bin für jeden tipp dankbar!
     
  2. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    mache zuerst den Rost weg. Dann mit Rostumwandler pinseln und darauf dein Unterbodenzeugs.
    Mache alle Stellen, die potentiell rosten können (außer Antriebsteile, Auspuff etc. natürlich)


    Bis denne

    Daniel
     
  3. ED7

    ED7 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    21.08.2006
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323F 2.0 V6
    Rost gründlich abschleifen, Rostumwandler drauf, Roststopgrundierung und irgend nen Lack drüber (immer jeweilige Gebrauchsanweisung beachten), dann Deinen Unterbodenschutz auftragen, am besten in mehreren Schichten und zwischendurch immer abtrocknen lassen.
     
  4. #4 wirthensohn, 11.01.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Schmiert man Unterbodenschutz eigentlich auch in den Radkästen und oberhalb der Auspuffanlage (also im Mitteltunnel) auf's Blech?

    Und kennt Ihr einen (empfehlenswerten) Unterbodenschutz auf Bitumenbasis, den man mal so richtig zentimeterdick draufklatschen kann?

    Ich überlege auch schon ewig, mal richtig ordentlich überall, vor allem in den Radkästen, so ein dickes Bitumen-Zeug drauf zu spachteln. Nicht des Rostschutzes wegen - die Bleche des Xedos sind verzinkt und der Unterboden mit einer PVC-Schicht überzogen - sondern wegen Vibrationsdämpfung, sprich Schalldämmung.

    Gruß,
    Christian
     
  5. #5 626ditdMYBABE, 11.01.2007
    626ditdMYBABE

    626ditdMYBABE Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 mps BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Xedos 6 v6
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    danke für die fixen antworten, werd mich wohl am wochenende unters auto legen... werde dann berichten, wies gelaufen ist.
     
  6. #6 SCooney, 12.01.2007
    SCooney

    SCooney Guest

    ich lese hier immer rostumwandler, lasst die finger von dem zeug...

    falls es jemanden interessiert, hier die vorgehensweise, wie es ein fachmann machen würde (mit produktnamen, für alle sehr interessierten :))

    1. roststellen ausfindig machen, mit ner drahtbürste komplett bis aufs blanke blech aufschleifen (darf wirklich nurnoch blech zu sehen sein, der rost muss restlos entfernt werden, da er sonst früher oder später wiederkommt!)

    2. spiess hecker 4:1 rotbraun (glaub die nr is 4080, bin mir net sicher), MIT HÄRTER!!!!!, absolut wichtig, es gibt das zeug auch in der sprühdose, finger weg, es muss härter beigemischt werden um das zeug wirklich feuchtigkeitsresistent zu machen, mit pinsel schön draufstreichen, das nixmehr vom blech durchblinkt.

    3. das getrocknete rotbraun nochmal leicht anschleifen (240er schleifpapier leicht drüber), net das ihr alles wieder runterschleift :)

    4. angrenzende teile mit silikonentferner reinigen und mit einem schleifflies leicht anschleifen

    5. bodyschutz aufsprühen, bzw pinseln. empfehlen kann ich hier von 3M oder teroson, kann ruhig der nicht überlackierbare sein, der is um einiges billiger und denk net das jemand seinen unterboden lackieren will ;)

    mfg stefan
     
  7. #7 unhold, 12.01.2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.01.2007
    unhold

    unhold Guest

    Da ich das auch bald vor mir habe (beginnende Korrosion) ....
    Es soll doch auch diesen durchsichtigen Unterbodenschutz Wachs geben ?!Ist sowas nicht besser um den Unterboden besser beobachten zu können ?Nacher bekommt man nicht mal mehr mit wenn es anfängt zu Gammeln ,wenn ich da sone Schwarze Pampe drunterhau ?!Was macht man mit Teilen die leichten Rost ausweisen aber die man nicht mit diesen Zeug einschmiert zb. Achsteile oder Bremssättel?Der Unterboden selber ist bei mir weniger angegriffen eher genau diese Teile im hinteren Bereich
    Soweit ich weiß kann man auch in Radkästen dies Zeug klatschen ...wüsste auch nicht warum man es nicht könnte !Evtl. kannst das hinten ja so lösen wie beim Focus oder beim 3er mit diesen Filzschutz im Radkasten .Du Spielst ja auch gerne mit Bitumen Matten :) sollte doch auch halten?! Oder einfach Unterbodenschutz und drüber ne Filzmatte die Steinschläge abfängt
     
  8. #8 SCooney, 12.01.2007
    SCooney

    SCooney Guest

    zum konservieren würd ich einfach hohlraumversiegelung nehmen, gibts in spraydosen und is nix anderes als nen wachs! bringt aber nur was wenn das blech bzw die beschichtung noch voll in takt is....
     
  9. #9 626ditdMYBABE, 13.01.2007
    626ditdMYBABE

    626ditdMYBABE Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 mps BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Xedos 6 v6
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    so, haben das auto auf die grube gefahren, und siehe da, keinerlei rost am unterboden! mein kfz berater meinte, das nach der unterbodenwäsche irgendwo wasser eingedrungen sein kann, das auf normalen wege schon mal mehrere tage brauchen kann bis es wieder raus kommt, daher wäre es fatal, den unterboden zu versiegeln, da dann das wasser nicht mehr raus kann, und dann hätte man ein rostproblem, auf gut deutsch, wir haben die ganze aktion verschoben, auf den sommer, das man die ganze feuchtigkeit wirklich raus hat bevor versiegelt wird.
     
  10. #10 SCooney, 13.01.2007
    SCooney

    SCooney Guest

    dazu kann man nur sagen das das ein super ratschlag war :) vor allem im frühjahr nochmal schön unterbodenwäsche machen, das streusalz is gift für jedes blech :) (zum glück gibts davon heutzutage ja nicht allzuviel ;))
     
  11. #11 SOCAstar, 13.01.2007
    SOCAstar

    SOCAstar Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    68er Ford Falcon Futura 2Door SportsCoupe 302cuiV8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn, dann würde ich es gleich richtig machen! Den alten Unterbodenschutz abdampfen und den neuen dann von einem Fachmann sprühen lassen! Die haben ja alle Pläne von Problemstellen an den jeweiligen Autos, und das gescheite Werkzeug sowieso!

    Gruß Georg
     
  12. unhold

    unhold Guest

    Was meinste kostet sowas denn? Und wer macht sowas ?
     
  13. K3-VET

    K3-VET Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    1
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    ist natürlich die Frage, was das kostet, aber es lohnt sich vermutlich nicht.
    Wie lange willst du das Auto denn noch fahren? 50 Jahre? Die letzten 13-14 Jahre hat er so gehalten, und würde vermutlich noch 5 Jahre halten.
    Mit der eigenen (privaten) Verbesserung des momentan vorhandenen Rostschutz hält er vllt. noch 5 Jahre länger.


    Bis denne

    Daniel
     
  14. #14 626ditdMYBABE, 14.01.2007
    626ditdMYBABE

    626ditdMYBABE Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2005
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 mps BK
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Xedos 6 v6
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    dein 626 ist um einiges älter als meiner, und der rostschutz war damals um welten besser, als sie heute sind. will meinen wagen fahren bis er nicht mehr kann. und der grund warum er nicht mehr kann soll nicht rost sein, der ihn am tüv hindert, sondern ein explodierter motor bei 875000 km :p
     
  15. unhold

    unhold Guest

    Das sehe ich auch so ..warum die Kiste vergammeln lassen bis der Tüv seinen Segen verweigert ? Wenn der Motor Platt ist und sich eine Reparatur nicht mehr lohnt ,ok aber wegen Rost ist umso ärgerlicher....denn das kann man verhindern indem man den Wagen Pflegt und Schwachstellen beobachtet ggf. dann ausbessert! Sowas macht man dann nicht hier und da mal sondern gleich gescheit ,damit man ruhe hat !Selbst wenn ich die Kiste nicht mal 5 Jahre fahre muss ich sie nicht vergammeln lassen, evtl hat dann nochmal jemand seine Freude dran wenn er noch läuft !
     
  16. #16 Realgod, 20.01.2007
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    wenn ihr euren wagen das "ewige leben " schenken wollt, hört das ganze nicht beim unterbodenschutz auf , da fängt´s grad erst an, wesentlich wichtiger sind meiner meinung nach SÄMTLICHE hohlräume , gerade bei älteren fahrzeugen, was hilft´s wenn er von unten gut ausschaut aber von innen weggammelt,
    also: entweder selber die hohlräume machen oder machen lassen, der absolute hit dafür ist übrigens "mike sanders Korrosionsschutzfett" (kann man selber machen oder machen lassen-das zeug ist übrigens in der oldtimerszene der geheimtipp) hat bisher jeden test mit abstand gewonnen!Als komplettkonservierung also unterboden und hohlräume gibt es einen anbieter der sich Time-Max nennt, die schauen sich die hohlräume vorher an(da wo man so nicht reinschauen kann mit nem endoskop) und reparieren evtl vorhandene durchrostungen sofort und versiegeln das ganze denn dementsprechend mit verschieden fetten, den unterboden strahlen sie mit trockeneis und hauen auch so ein spezialfett drauf, soll mindestens fünf jahre lang korrosion komplett unterbinden bzw die die schon da ist stoppen ist allerdings nicht ganz billig und man kann´s halt net selbst machen! werd´s meinen 626 GV dieses jahr gönnen, wollt ich schon letztes jahr tun-- leider hat die wolln net ausglangt!
     
  17. unhold

    unhold Guest

    Was kost den überhaupt den Unterboden machen zu lassen ? Und welche Firmen machen sowas ?
     
  18. #18 SOCAstar, 21.01.2007
    SOCAstar

    SOCAstar Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.10.2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BG GT
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    68er Ford Falcon Futura 2Door SportsCoupe 302cuiV8
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
  19. unhold

    unhold Guest

    Also da ich nur Achsteile die beginnende Korrosion aufweisen behandel lassen muss ,sagte man mir in einer Fachwerkstatt das würde mich so 100- 150 Euro kosten .Evtl nehme ich diesen Service in Anspruch aber könnte man sicher auch selber für 20 Euro machen .
     
Thema: Unterbodenschutz selbst machen wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unterbodenschutz selber machen

    ,
  2. unterbodenschutz auftragen

    ,
  3. unterboden konservieren anleitung

    ,
  4. unterbodenschutz machen lassen kosten,
  5. unterbodenschutz auto selber machen,
  6. unterbodenschutz anleitung,
  7. auto unterbodenschutz selber machen,
  8. unterbodenschutz aufbringen,
  9. unterbodenschutz zum streichen,
  10. auto unterbodenschutz auftragen,
  11. unterbodenschutz streichen,
  12. unterbodenschutz auto,
  13. unterbodenschutz selbst machen,
  14. unterboden richtig versiegeln,
  15. unterbodenschutz richtig machen,
  16. unterboden selber versiegeln,
  17. auto unterbodenschutz anleitung,
  18. unterbodenschutz schalldämmung,
  19. unterboden versiegelung selber machen,
  20. filzmatte unterboden fahrzeug,
  21. unterbodenschutz spray oder streichen,
  22. kfz unterbodenschutz aufbringen,
  23. bitumen unterbodensschutz selber pinseln,
  24. unterbodenschutz auf auspuff,
  25. wie rihtige unterboden schutz mahen
Die Seite wird geladen...

Unterbodenschutz selbst machen wie? - Ähnliche Themen

  1. Hohlraumversiegelung + Unterbodenschutz

    Hohlraumversiegelung + Unterbodenschutz: Moin, ich habe seit 28.12.16 meinen 3er BM und möchte frühzeitig für Langlebigkeit sorgen :) Er war ein Jahreswagen (nur 4500km :cheesy:) und ist...
  2. Unterbodenschutz MX5 NA

    Unterbodenschutz MX5 NA: Hallo, ich stehe kurz davor mein MX5 NA Restaurationsprojekt zu starten (welches ich demnächst noch hier im Forum vorstellen werde). Ich mache...
  3. Mazda MX-5 ND: zusätzliche Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz

    Mazda MX-5 ND: zusätzliche Hohlraumversiegelung und Unterbodenschutz: Hallo an alle, im Oktober soll mein neuer MX-5 ND kommen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, ihn länger zu fahren (10 Jahre plus x?) Die...
  4. Unterbodenschutz vom Mazda Händler

    Unterbodenschutz vom Mazda Händler: Hallo, ich werde mir diese Woche einen MX-5 (NC) beim Mazda Händler kaufen. Baujahr 2006 mit erst (nachweisbaren) 15.000 KM. Habe das Auto noch...
  5. [Mazda 6 GG] Bose Woofer, Ipod -> Radio Platine, Unterbodenschutz

    [Mazda 6 GG] Bose Woofer, Ipod -> Radio Platine, Unterbodenschutz: Hallo liebe Gemeinde habe aus meinem alten GG folgende Teile abzugeben. 1x den Bose Woofer aus dem Kofferraum, verstärker ist schon weg dachte...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden