Unterbodenschutz des Mazda 6 GH

Diskutiere Unterbodenschutz des Mazda 6 GH im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Servus Leute... hab heute mal mit meinem Dad den Unterboden des Mazda 6 (GH) Bj.2008 behandelt...dafür gingen locker 6 große Dosen...

  1. #1 RaiKeY_M3, 02.06.2009
    RaiKeY_M3

    RaiKeY_M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Mondeo 2.2 TDCi Black Magic [ab. 27.12.]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    14.11.2008 - 27.12.2010 Mazda 3 2.0 [Active Plus]
    Servus Leute...
    hab heute mal mit meinem Dad den Unterboden des Mazda 6 (GH) Bj.2008 behandelt...dafür gingen locker 6 große Dosen Unterbodenschutz (auf Kautschukbasis!!!) drauf.
    Und kann es echt nur jedem empfehlen, da unter den ganzen Plaste bzw. Luftleitabdeckungen kein Korrosionsschutz ist (nur grundiert und dann halt die schwarze Dichtmasse)!!!
    Wo ich und mein Dad das gesehen haben waren wir schon irgendwie sprachlos..
    Schließlich hielt der Vorgänger ein 626 GEA Special 12 Jahre (fährt auch noch durch die Gegend, aber wären halt zu viele Reperaturen gekommen.. ;) ) ohne nennenswerte Probleme...das soll der 6er schließlich auch ohne wenn und aber mitmachen/schaffen.
    Da war selbst bei meinem 3er mehr Unterbodenschutz...

    Gruß
     
  2. Gast

    Gast Guest

    Sei froh , Ihr habt wenigstens hohlraumwax drinne.

    Wir hatten nichtmal soviel glück mit der vorgänger (GG-GY) .

    :gun:
     
  3. Gast

    Gast Guest

    Und haben auch kein kunstoffabdeckung!


    :gun:
     
  4. #4 RaiKeY_M3, 02.06.2009
    RaiKeY_M3

    RaiKeY_M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Mondeo 2.2 TDCi Black Magic [ab. 27.12.]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    14.11.2008 - 27.12.2010 Mazda 3 2.0 [Active Plus]
    Aber die Abdeckungen halten nicht das Wasser/Streusalz zu 100% ab, geht ja dennoch etwas in jede Ritze/Hohlraum.
     
  5. #5 Gast, 02.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2009
    Gast

    Gast Guest

    Ich weiss.

    Meine hatte "warscheinlich" aus diesem grund überall (Kanten ,schweissnahten, sogar flache oberflächen etc) rost auf dem unterboden gleich nach dem ersten winter.

    Wenn ich vor dem kauf daruntergeguckt hätte...

    Mittlereweile hab ich auch komplettkonservierung hinter mir , unterbodenbehandlung diverse entrostung Etc.

    Jetzt rosten " nur noch " den Türfalzen . :):):)
    (sichtbar)
    Aber reklamiert ist das auch schon !
    Seit 8 monate :) sogar

    :gun:Zoom Zoom
     
  6. #6 Gast, 02.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.06.2009
    Gast

    Gast Guest

    Unterbodenschutz mittlereweile leider luxus geworden , die sich nur noch Hersteller wie Renault , Skoda , Opel ,Dacia , Lada usw leisten kann.

    :(


    Sorry ,wollte nicht unfreundlich wirken!

    Gruss JJ
     
  7. #7 RaiKeY_M3, 02.06.2009
    RaiKeY_M3

    RaiKeY_M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Mondeo 2.2 TDCi Black Magic [ab. 27.12.]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    14.11.2008 - 27.12.2010 Mazda 3 2.0 [Active Plus]
    Na'ja glaub mir die anderen Hersteller gammel auch...früher oder später zumindest.
    Schau Dir mal den neuen Seat Ibiza an...da sucht man Wachs vergebens.. lt. Aussage eines Freundes der solch ein Gefährt besitzt.
    Bei anderen gammeln auch die Türen zuerst.
    Aber ist schon irgendwie traurig..schließlich ist Mazda kein Billigheimer... ;)
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Ja das ist korrekt.

    Ich weiss , bei Mercedes gibt ebenfalls akute problemen.

    2005 er Viano hab I 3 jahre lang gefahren , und jetzt fahr ich ab und zu einen Sprinter Bj 2004 die rosten ebenfall Abartig.
    Und billig sind die auch nicht gerade .
    Jedoch nicht beim alle hersteller.

    Ich meine bloss dass ein wagen diese preisklasse , in der 21Jahrundert so nicht geben dürfte.

    Allerdings Freche weise in meinem Handbuch steht auch drinne dass "eine zusätzliche hohl und Unterbodenversiegelung kann der Lebensdauer des Fahrzeuges verlängern" oder so etwa .

    Anderseits fahrzeugen heute , werden LEIDER so entwickelt dass sie etwa 12 jahre und max um die 500 000km durchalten (Natürlich gibt abweichungen auch hier) und dann einfach Recycelt(Wie schreibt mann das ???) werden können.

    Aber auf jeden fall habt ihr gut gemacht.

    Nur so wieter , nach jede winter Versiegelung prüfen evtl nachbessern.


    :clap:
     
  9. #9 M6Schrauber, 03.06.2009
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Unterbodenschutz ist so eine Sache. Das Zeug hat leider nicht nur Vorteile. Mit der Zeit verhärtet er und bekommt Risse. Dort zieht sich Feuchtigkeit rein und dann rostet es umso schlimmer.

    Das eigentliche Problem ist nicht lackiertes Blech. Sondern das selbiges Steinschlägen ausgesetzt wird. Solange die Lackschicht in Ordnung ist, passiert auch nichts. Nur wenn der Lack durch Steinschläge zerschossen ist, dann bildet sich Rost.
    Auch an Kanten, wo der Lackauftrag zu dünn ist, bildet sich gerne Rost.

    Blankes lackiertes/grundiertes Blech muss nicht zwingend gleich ein Problem bedeuten. Wir haben einen Citroen C2. Der hat überall rein gar nichts drauf. Mittlerweile ist er über 5 Jahre alt. Und es ist an keiner Stelle auch nur ein Ansatz von Rost zu erkennen. Nicht mal Flugrost. Gar nichts.
    Da war ich recht erstaunt.

    Im Falle M6 GH mach ich mir da auch wenig Sorgen. Die Verkleidung am Unterboden schützt vor Steinschlägen und somit ist die Lackschicht vor mechanischen Einflüssen geschützt.

    Was andere Hersteller angeht:
    Rein optisch kann man das schwerlich beurteilen. Inzwischen werden die Karosserien bei einigen Herstellern verzinkt. Im VAG-Konzern ist das zum Beispiel üblich (Beispiel Seat). Dort wird zumindest der gefährdete Unterbodenbereich verzinkt. Einige Modelle vollverzinkt. Großartig beworben wird das nicht mehr.
    Wenn die Lüftführung am Unterboden dann noch geschickt ausgeführt ist, dann kommen da auch keine Steinschläge mehr dran. Rostprobleme gibt es da im Normalfall nicht.

    Das weniger Unterbodenschutz verwendet wird, das hat auch andere Gründe als reine Sparsamkeit. Die Hersteller wurden zuerst dazu verdonnert keine Lösungsmittelhaltigen Lacke mehr zu verwenden. Was von der Widerstandsfähigkeit schon ein Problem bedeutete. Später dann wurden Lösungsmittel allgemein noch eingeschränkt. Leider ist Unterbodenschutz auch Lösungmittelhaltig. Da stößt man irgendwie auf ein Problem, wenn man keine Lösungsmittel mehr verwenden soll.
    Das ist eben auch ein Grund, warum das weniger wird.

    Im Übrigen habe ich tatsächlich schon bei weitem ungeschütztere Fahrzeuge gesehen als den aktuellen M6.

    Wie immer gilt aber natürlich, das zumindest ein Wachs nichts schaden wird.
    Wer das Auto lange genug fahren will, damit es sich lohnt, der tut gut daran.
     
  10. #10 RaiKeY_M3, 03.06.2009
    RaiKeY_M3

    RaiKeY_M3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    09.11.2008
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Mondeo 2.2 TDCi Black Magic [ab. 27.12.]
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    14.11.2008 - 27.12.2010 Mazda 3 2.0 [Active Plus]
    @ M6Schrauber

    Verzinkt ist ja gut und schön, nur ist die Lack und anschließend die Mikrodünnezinkschicht durch Steinschläge etc. beschädigt, wars das mit dem Schutz!!!
    Ich komm aus der Metallbranche und da ist ein grundiertes Blech was Wasser und Salzlaugen im Winter ausgesetzt ist ein leichtes dieses auch anzugreifen, sprich es wird gammel...

    Eine ordentliche vorbehandlung aller Teile ist das A und O!!!
    Mazda scheint es nicht mehr wirklich nötig zu haben...
    Aber schau Dir mal meinen alten Thread an, dann weist Du was ich meine.. ;)

    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=21316
     
  11. #11 Legner_Fabian, 03.06.2009
    Legner_Fabian

    Legner_Fabian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.06.2008
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 SportCombi CD120 bis 06/2010
    Zweitwagen:
    jetzt VOLVO V70 2.4D
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mein Unterboden sieht so aus als wär er nie behandelt worden und ist er wahrscheinlich auch nicht. Aufgrunddessen hat sich natürlich überall rost gebildet.

    Was kostet so eine Komplettkonservierung bzw. Entrosten usw?

    mfg
     
  12. #12 M6Schrauber, 03.06.2009
    M6Schrauber

    M6Schrauber Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.03.2009
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    92
    Auto:
    Mazda6 2018, Sports-Line 194 PS
    Das ist mir klar. Genau das hatte ich im nächsten Satz ja auch geschrieben.
    Ich wollte damit nur sagen, das es nicht so ist, das es ohne UB-Schutz nicht gehen würde.

    Im Falle M6 GH ist der Unterboden ja fast vollständig verkleidet. Von daher fällt da die Steinschlagproblematik weg.
    Übrigens, ich weiß nicht ob es da evtl. innerhalb der Baureihe auch schon wieder Unterschiede gibt. Bei meinem sind die Bereiche wo keine Plastikverkleidungen sind schon dick mit einer schwarzen Schutzschicht überzogen. Ist kein Unterbodenschutz auf Bitumenbasis. Sieht eher aus wie Perma Film.
     
  13. #13 Gast, 03.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.06.2009
    Gast

    Gast Guest

    IST NUR DIE HALBE WARHEIT.

    Bei mir Rosteten Lackierte bereiche (Motorraum und unterboden auf die weise), und zwar so wie wenn es überhaupt nicht lackiert gewesen wäre , grössere oberflachen waren so angerostet!!!!
    Ohne steinschäge!
    ich denke dass irgendwas mit die Lackierung schiefgegangen , dieses hatte mit sicherheit Microscopische risse bekkomen , und das Rostete einfach durch die lackierung (Kein Flugrost!!! es war angerostet).
    Allein bereiche sind rostfrei geblieben die mit der Urethan Klarlack als oberste schicht überlackiert sind.
    Und dieses kunstoffblech in diesem fall vollkommen wirkungslos.
    Wenn nicht schimmer , beim fahren entstehen vibrationen , dadurch kann dieses mit die karosserie in kontakt kommen , und somit reiben , bzw scheuern.

    Unterbodenschutz bekommt keine risse wenn dieses gescheid überlackiert ist , wie bei die obengenannte marken.

    Wenn die hersteller sich mühe geben und nicht so geizig mit paar euro material sind dann können sie dieses wohl in griff bekommen.

    Mich regt auf wenn ich ein Oktavia Bj 2000 unten angucke und besser aussieht wie bei mir nach dem obengenannte ersten winter.


    Nimm mir nicht übel.


    Gruss JJ
     
  14. #14 Gast, 03.06.2009
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 03.06.2009
    Gast

    Gast Guest


    Ich hab einen Oldtimeraufbreiter gesucht , 600euro hab I hingeblättert.
    (Zufällig war auch noch Mazda vertragspartner , garantie geblieben, und die konservierung ins Checkheft eingetragen)

    War eigentlich gescheide arbeit , nun rosten teile nur noch ,die nicht von die konservierung betroffen waren wie Zbp türfalzen . (Hammergeil)

    Wie alt ist dein ???
     
Thema: Unterbodenschutz des Mazda 6 GH
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 rost unterboden

    ,
  2. unterbodenschutz mazda 6

    ,
  3. unterbodenschutz für mazda 6

    ,
  4. Mazda 6 2018 unterboden,
  5. MAzda Korrosionsschutz,
  6. mazda 6 unterboden rost,
  7. mazda 6 unterbodenschutz,
  8. mazda 6 unterboden rostet,
  9. mayda 6 2008 unterboden rost,
  10. unterbodenversiegelung mazda 6,
  11. unterboden bodenplatte von mazda 6,
  12. unterboden schutz mazda 6 2 2 diesel,
  13. seat unterbodenschutz überlackiert,
  14. was kostet der unterbodenschutz beim Mazda 6,
  15. unterbodenabdeckung mazda 6,
  16. unterboden entrosten und versiegeln,
  17. www.unterbodenschutz mazda,
  18. rost unterboden mazda 6,
  19. mazda 6 unterboden konservieren,
  20. mazda 6 unterbodenkonservierung,
  21. mazda 6 gg unterbodenschutz,
  22. mazda 6 cd 120 unterboden rost,
  23. mazda 6 unterboden konservierung,
  24. kosten entrostung mazda 6 unterboden,
  25. mazda 6 bj 2008 unterboden schutz
Die Seite wird geladen...

Unterbodenschutz des Mazda 6 GH - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen

    Mazda 3 Fastback - Werte Werksfelgen/Reifen: Hallo, bin neu hier und in ein paar Monaten ein frisch geborener Mazda Fahrer :-) Man muss auch mal Risiken eingehen und so habe ich beschlossen,...
  2. Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?

    Mazda 3 Bj 2006 raildrucksensor kaputt?: Hallo hab ein Problem mit meinem Mazda3. 80 KW Y6 Motor ! Während der Fahrt macht es einen Ruck das Lämpchen vom esr leuchtet auf einmal dauerhaft...
  3. Einparkhilfe hinten Mazda 5

    Einparkhilfe hinten Mazda 5: Hallo Ihr Lieben, seit 2 Jahren fahren wir einen Mazda 5 Baujahr 2012. Nun kam es leider dass nach 75000 km die Kupplung völlig hinüber war und...
  4. Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006

    Sammlung MAZDA Prospekte & Preislisten ab 2006: Alle Prospekte, Preislisten und Zubehörlisten seit 2006 bis aktuell Mazda Deutschland Kataloge für MAZDA Modelle und Sondermodelle, LM Felgen...
  5. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden