Unklarheiten bei möglichen Reifengrößen

Diskutiere Unklarheiten bei möglichen Reifengrößen im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo, ich bin leider ziemlich unwissend im Bereich Auto, weshalb ich hier mal ein paar recht blöde Fragen stellen muss. Ich habe einen...

  1. #1 Zandrael, 06.11.2011
    Zandrael

    Zandrael Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich bin leider ziemlich unwissend im Bereich Auto, weshalb ich hier mal ein paar recht blöde Fragen stellen muss.

    Ich habe einen Mazda 6 Sport Kombi GG1 mit einer Erstzulassung von 09/2005.
    Er ist ein Facelift-Modell, zu dessen Kauf ich hier im Forum auch schon mal vorab diverse Fragen losgeworden bin.

    Im Fahrzeugschein steht für Winter wie für Sommer: 195/65 R15 91V
    Drauf sind aber 205/xx(ka) R16 - Sommerreifen. (waren bei Kauf montiert)

    Auf das Thema komme ich jetzt überhaupt nur, weil ich mir Winterreifen zulegen möchte (ich weis, viel zu spät.. :-/ ) und in Ebay viele Angebote mit 205er und breiteren Reifen zu finden sind.

    1. Fahr ich derzeit illegal mit den 205ern rum (wenn ja, wüsste ich gern, wie ich das ganze legalisieren könnte) oder gibt es Konstellationen in denen das ok ist?

    2. Welche Reifenmaße kann ich eigentlich mit dem Auto fahren? Was passt. Ich finde dazu im Internet für mich als Superlaien irgendwie nur widersprüchliche Angaben.

    3. Wie kann ich überhaupt rausfinden, was speziell mein Auto alles für Reifengrößen unterstützt?

    4. (die blödeste Frage): was bedeutet eigentlich all diese Angaben und welchen Einfluss haben diese auf das Fahrzeug?

    mfg & danke schon mal im Voraus für die Antworten

    Zandi

    ps: ich hätte sicherlich das ein oder andere im forum schon finden können, aber ich stell mich da irgendwie blöd an, ich find nämlich nix. ich schätze, dass mir in diesem Themenbereich einfach net die richtigen Schlagwörter einfallen. o_0
     
  2. bino71

    bino71 Guest

    zu 1.) Ja, Du fahrst mit den Reifen illegal herum. Konsequenzen:
    Dein Fahrzeug hat sozusagen keine Betriebserlaubnis (Betriebserlaubnis)
    und wenn irgendwas passiert und Du Pech hast, hast auch keine Versicherung.

    205/55R16 wäre zB eine Größe, die von Mazda freigegeben ist.

    Um den Reifen zu legalisieren mußt Du zuerst mal feststellen, ob Du für die
    Felgen eine ABE (ABE siehe Wiki) hast. In diesem Dokument siehst, welche
    Reifen erlaubt sind. Mit dem fahrst zum TÜV und trägst die Reifen ein (Abnahme)

    zu 2.) 195/65R15. Ansonst alle, wo Du ein Gutachten bekommen kannst .
    Die Reifen sind nun mal von der Größe der Felge abhängig.
    Anfangen tut das Ganze bei 15 Zoll und hört irgendwo bei 19 Zoll Felgen.
    Teilweise werden sind bei den Felgen Umbauarbeiten am Fahrzeug notwendig
    (Bördeln, Kanten umlegen,...), damit die Reifen Felgen Kombination verbaut werden kann.

    zu 3.) Zuallererst bei diversen Reifen/Felgen Verkäufern im Internet.
    Dazu tragst die Daten Deines Fahrzeuges an und als Ergebnis bekommst
    verschieden Größen zur Verfügung, wo es ein TÜV Gutachten dazu gibt.

    zu 4.) Autoreifen


    Hier einige Informationen, was so möglich wäre:
    http://www.mazda-forum.info/mazda6-und-mazda6-mps/46189-user-felgen-galerie.html

    http://www.mazda-forum.info/mazda6-und-mazda6-mps/45085-felgen-reifenfragen.html

    http://www.mazda-forum.info/mazda6-und-mazda6-mps/45151-zeigt-her-eure-felgen.html
     
  3. #3 Zandrael, 06.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2011
    Zandrael

    Zandrael Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    danke erstmal für die antworten.

    zu 1.
    na prima, dann hat mir der händler ein nicht betriebserlaubtes auto verkauft, was ein a*******h! :-( (mit unwissenden kann mans ja machen..)

    werd dann mal schauen, ob er mir wenigstens so ne abe-bescheinigung beigelegt hat (müsste er ja eigentlich, gell?), dann kann ich damit zum tüv, check!

    zu 2.
    also bedeutet das, dass auf einer eigentlich für mein Fahrzeugmodell zugelassenen Felge ein Reifen sein kann, der auf dieser Felge für meine Auto nicht zugelassen ist?
    Ob eine Felge für mein Auto zugelassen ist, entnehme ich einer der Felge beiliegenden ABE. Nur wenn in der ABE der Felge der genaue Typ (GG1?) meines Fahrzeugs aufgelistet ist, darf ich sie überhaupt erst verwenden. In der ABE stehen dann auch für mein Auto zugelassene Reifen(größen?) auf der Felge?

    So weit richtig verstanden?

    In Ebay gibt es zb. originale RX8-Felgen (orig. Mazda RX 8 WR 4x 225/50 R17), die mir an für sich gefallen würden und preislich akzeptabel sind. Leider hab ich bisher kein einziges mal gesehen, das da einer ne ABE fotografiert hätte. In den im ersten Antwortpost gelinkten Threads hab ich nun gesehen, das bei einer Reifenbreite von 225 am Auto was gemacht werden musste, was ich eigentlich net machen will.

    mfg

    Zandi

    €dit:

    nochmal zu 1.

    205/55R16 wäre also kein Problem auf dem Fahrzeug? Wenn ich also Reifen/Felgen-Kombinationen auf Ebay fände, die dieser Größe entsprechen und Felgen beinhalten, in deren ABE der GG1 erwähnt wird, stände der Zulassung durch den TÜV, was ich machen lassen müsste, und damit dem Kauf nix entgegen?

    2. €dit:

    meine Wunschgrößen für das Auto wären btw. 205 r16 - 225 r17
     
  4. #4 mitchel90, 06.11.2011
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS
    hallo Zandrael

    zu 1.
    Solange Du nicht die richtige komplette Reifengröße/Felgengröße hier nennst, kann keiner sagen ob die Reifen illegal sind. In den Fahrzeugpapieren stehen nicht alle zugelassene Reifengrößen. Alle zugelassene Reifen und Felgengrößen von Mazda stehen im COC (wenn vorhanden) oder/und der fMh hat eine Liste für dein Fahrzeug. Bei Zubehörfelgen ist es eine ganz andere Geschichte. Wenn originale Mazdafelgen montiert sind, dann ist meistens auch die richtige Reifengröße montiert.

    Andere originale Mazdafelgen kannst Du montieren, solange die ET (Einpresstiefe) und die anderen Felgenmaße (Breite, Höhe, Traglast, Lochkreis) stimmen. Brauchst auch keine zusätzliche ABE dafür. Da Zubehörfelgen meist eine geringere ET haben, gibt es Auflagen für die Montage ( Bördeln, keine Schneeketten, u.a.).


    Michael
     
  5. #5 Zandrael, 06.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2011
    Zandrael

    Zandrael Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ok, hab eben nochmal nachgeschaut.
    Die Felgen scheinen original Mazda (Mazdasymbol in der Mitte)

    Auf dem Reifen steht:

    205/55R16 91V

    Gut zu wissen, dass nicht alle zugelassenen Reifengrößen in den Papieren stehen müssen, das beruhigt mich erstmal ein wenig :-)

    In den Papieren, die ich zum Auto dazu bekommen hab, war nur der Fahrzeugbrief und die HU-Unterlagen.

    Mal abgesehen davon, dass ich net genau weis (auch net auf der Wiki-Seite bzgl. der Reifen zu finden), was eine COC oder eine fMh ist, können diese Unterlagen somit nicht dabei gewesen sein.

    Kann man anhand dieser Angaben nun herausfinden, ob die Reifen ok sind oder ich noch was tun muss bzgl. der Sommerreifen?

    Bzgl. solcher RX8-Reifen: passen die überhaupt drauf, und wenn ja, wie käme ich selber zu der Erkenntnis und was muss an meinem M6 getan werden, damit man die nutzen darf?

    mfg

    Zandi

    edit:

    ok, hatte bzgl. coc und fmh auf der falschen Wiki-Seite geschaut. fmh hab ich bisher nicht gefunden, aber coc. ich schau mal in die Bedienungsanleitung des Autos, ob da sowas enthalten ist.

    2. edit:

    in der Bedienungsanleitung stehen für das Kombi-Modell folgende Größen:

    195/65R15 91V
    205/55R16 91V (also sind die Reifen, die ich atm drauf hab, doch legal?)
    215/45R17 91W
    215/45R18 89W

    Mit original Mazdafelgen, sind diese also ohne spezielle Eintragung zu fahren?

    Nach meinem neu gewonnenen Verständnis wären somit diese Räder hier nix für mich, oder darf man einen geringeren Geschwindigkeitsindex fahren, wenn man eh nicht 270 km/h fahren will?
     
  6. #6 Zandrael, 06.11.2011
    Zandrael

    Zandrael Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi nochmal,

    ich glaube diese Reife hier (das gleiche hier, wie im vorpost) könnten tatsächlich gehen.

    Wenn ihr mir das bestätigen könnt, würd ich @ebay sofort zuschlagen. Das Reifenthema ist für mich etwas schwierig, da ich keine Ahnung hab und das mag ich nicht besonders.

    mfg

    Zandi
     
  7. #7 mitchel90, 06.11.2011
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS
    Hallo,


    fMh-freundliche Mazdahändler

    COC-COC (Zulassung)
    Neue Fahrzeuge bei Mazda haben meistens alle eine COC. Ist ein gelbes Blatt Papier, A4 Größe. Stehen sehr viele technische Daten zum Fahrzeug drin. Noch mehr als in den Zulassungspapieren. Ich weiß aber nicht ab welchem Baujahr es Pflicht wurde. Eine weitere COC über Mazda für Dein Fahrzeug kostet Geld. COC wird oft beim Weiterverkauf vergessen.
    Die RX8 Felgen haben nach der Betriebsanleitung nicht die richtige Größe.
    Die Verwendung von originalen Mazdafelgen in den für Dein Fahrzeug zugelassenen Größen mit den zugelassenen Reifen sind eintragungsfrei.
    Da ich keinen GG fahre, kann ich leider keine zugelassenen Reifen- und Felgengrößen nennen. Vielleicht findet sich noch ein GG-Fahrer.



    Michael
     
  8. #8 Zandrael, 06.11.2011
    Zandrael

    Zandrael Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ah ok,

    naja, die Felgen im Vorpost scheinen laut den Angaben ,die ich aus der Betriebsanleitung zitiert hab, zugelassen zu sein. (so fern das, was in der Betriebsanleitung steht, tatsächlich zählt) Was bei den gelinkten Reifen halt nicht stimmt, ist der Geschwindigkeitsindex, der V statt der angegebenen W ist.

    In wie weit hat der Geschwindigkeitsindex Auswirkung auf die Zulassung der Reifen? (wie gesagt, 240 km/h(V) reichen mir locker aus)

    mfg

    Zandi
     
  9. #9 mitchel90, 06.11.2011
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS
    @ Zandrael,


    was willst Du mit 6 Jahre alten Winterreifen ??
    DOT 3305 bei vierstelligen Zahlen sind die ersten zwei Ziffern die Woche und die letzten beiden Ziffern das Jahr nach 2000. Dreistellige Zahlen als DOT sind aus dem letzten Jahrtausend.


    Michael


    Bei Winterreifen ist ein geringerer Geschwindigkeitsindex als bei Sommerreifen erlaubt. Muß aber mit einem Aufkleber im Sichtfeld des Fahrers sichtbar sein.
    Wird ein ganz schön schwieriges Thema hier.
     
  10. bino71

    bino71 Guest

    Hier, wie man die RX8 Felgen eingetragen bekommt: http://www.mazda-forum.info/mazda6-und-mazda6-mps/17869-rx-8-felgen-18-auf-dem-m6-wie.html

    Ein CoC Papier müßte man immer mit mitnehmen, daher ist es einfacher die Felgen/ReifenKombination in der Zulassung zu haben.
    Erspart viel ärgern, wenn man überprüft wird.Kein Polizist kennt die Größen auswendig.

    Bei zugekauften Felgen (also nicht Mazda Felgen) ist ein zweischneidiges Schwert:
    Selbst wenn die Felgen die gleiche Größe haben, müssen die Felgen laut Gesetz eingetragen werden.
     
  11. #11 Zandrael, 06.11.2011
    Zandrael

    Zandrael Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi, naja der Aktionator sagt, sie wurden nur einen Winter bewegt und das auch nur auf nem Vorführwagen. Ich hatte gedacht, dass sie dann mit 7mm Profiltiefe noch gut wären. Deinem Kommentar entnehme ich allerdings, dass das eher nicht zutrifft, ist das richtig?
     
  12. #12 mitchel90, 06.11.2011
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS
    Die Profiltiefe ist schon ok. Aber das Alter. Reifen härten mit der Zeit aus. Da werden die Eigenschaften der Winterreifen schlechter. Es gibt gewisse Empfehlungen bezüglich Reifenalter.
    Auch ist ein 45 Querschnitt eher unkomfortabel bei den schlechten Strassen im letzten Winter. Da kannst Du nur Slalom um die Schlaglöcher fahren und wenn eine Felge dabei kaputt geht, wird es teuer und schwierig auf die Schnelle Ersatz zu bekommen.



    Michael
     
  13. #13 Zandrael, 06.11.2011
    Zandrael

    Zandrael Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    ah ok.

    zu welchem Reifendimensionen würdest du stattdessen tendieren? RX8-Felgen?
    Schade, dass die Reifen nix sind. Die sahen ganz gut aus :-/

    mfg

    Zandi
     
  14. #14 mitchel90, 06.11.2011
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS
    Hallo,

    205/55R16. Ist eine gängige Größe mir reichlich Auswahl zu einem vernünftigen Preis. Bei Defekt auch relativ schnell Ersatz zu bekommen. Schau Dir mal die Auswahl und die Preise bei 215/45 R17 oder R18 an.


    Michael
     
  15. #15 Zandrael, 06.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.11.2011
    Zandrael

    Zandrael Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    ok, dann schau ich nach Rädern mit diesen Größen.
    Bei nicht originalen Felgen wird dann sicher wieder eine ABE und eine spezielle Eintragung benötigt, gell?

    mfg & schon mal vielen Dank für die hilfreichen Informationen.

    Zandi
     
  16. #16 mitchel90, 06.11.2011
    mitchel90

    mitchel90 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.08.2010
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    23
    Auto:
    Mazda6 GH 2,2l 163 PS
    Hallo,

    Alle Felgen und Reifen und deren Kombinationen, die nicht von Mazda freigegeben sind, benötigen eine ABE. Achte auf die Auflagen bei Zubehörfelgen. Teilweise nicht mit Schneeketten erlaubt und es muß oft auch gebördelt werden. Auch auf die Traglast achten. Eine ABE ist unkomplizierter als ein Teilegutachten in der Eintragung. ABE braucht man nicht eintragen.


    @ bino71
    Ich habe bisher auf meinem GH bisher 3 verschiedene Reifenbreiten gefahren. COC nehme ich nie mit. Im Schein steht nur 225.
    Innerhalb der letzten 300Tkm kam ich in keine Kontrolle. Wenn die Polizei Reifenbreiten kontrolliert, dann soll sie sich vorher kundig machen, welche Reifendimensionen erlaubt sind.


    Michael
     
  17. bino71

    bino71 Guest

    @mitchel90: Und ich hab leider andere Erfahrungswerte:
    Peugeot 207 CC mit 17" (so als Neuwagen gekauft) und im Zulassungsschein standen nur die 16 Zoll Reifen (195/55R16):

    Wurde bei Planquadrat herausgewunken und trotz Beteuerung, daß das Fahrzeug so gekauft und Original ist, zur Überprüfung geschickt.
    Erst nach dem im Typenschein von Peugeot die Reifen/Felgen eingetragen worden sind (gratis natürlich, ohne Überprüfung oder sonstwas), wurde auch der Zulassungsschein geändert.
    Auf den Kosten (Überprüfung, Strafe) ist die junge Dame geblieben.
    CoC hin oder her.

    @Zandi: les Dir den Link durch, den ich Dir geschickt habe zu den RX8 Felgen.
    Alles geht, wenn man Sie haben möchte.
     
  18. #18 Zandrael, 06.11.2011
    Zandrael

    Zandrael Neuling

    Dabei seit:
    20.04.2011
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hi,

    jo danke für den link, bin da schon fleissig am schmökern :-D

    Danke euch schon mal für die Hilfestellungen,

    mfg

    Zandi
     
  19. #19 bratwurstbräter, 08.11.2011
    bratwurstbräter

    bratwurstbräter Einsteiger

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hallo erstmal,

    ich bin seit montag stolzer besitzer eines mazda6 gg/gy (7118 ) und leider stehe ich vor dem selben problem wie der threadstarter.
    zur zeit fahre ich mit winterreifen, die auch im fahrzeugschein eingetragen sind (195/65r15 88Q) auch ohne geschwindigskeitsaufkleber.
    jetzt habe ich aber auch einen satz sommerreifen (215/45r17 87w) dazu bekommen, natürlich org. mazda alu felgen.
    jetzt zu meinem problem:
    im fahrzeugschein stehen die reifen aber mit 91w drin, ergo darf ich die reifen wohl nicht fahren.
    was kann ich machen, dass ich die reifen doch fahren darf?
    ich habe was von einzel-abnahme gehört, hätte ich mit den 87w eine chance?
    hier noch die achslasten: 1045/1095 und zul.ggewicht 2025.
    reichen 545kg pro rad oder müssen es wirklich 615kg sein?

    danke für eure hilfe
     
  20. bino71

    bino71 Guest

    Da hast keine Chance das beim TÜV durchzubringen
    und das wegen 2.5 kg (1095/2=547,5kg) :)
     
Thema: Unklarheiten bei möglichen Reifengrößen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kfz schein 215 reifen 225

    ,
  2. mazda 6 winterreifen wint 195/65 r15 91v nicht vorhanden

    ,
  3. erlaubte reifengrößen mazda 6

    ,
  4. Welche Reifen kann man nehmen wenn im Fahrzeugschein 195/65 drin steht,
  5. mazda rx8 breitreifen?,
  6. mazda rx8 reifen zulassunng,
  7. zulassung reifengrösse 205 am auti aber 215,
  8. mazda 3 reifenwechsel von r16 zu r18,
  9. mazda 3 reifen größe nicht im fahrzeugschein,
  10. kann man reifen r15 auf r16 auto,
  11. reifengröße steht nicht im coc,
  12. auf fahrzeugschein steht 205 55 r16 kann ich 215 55 r16 drauf montirern,
  13. 205 55 r16 reifen bei mazda nicht im Fahrzeugschein,
  14. rx 8 reifengröße,
  15. mazda reifengrösse im fahrzeugschein,
  16. kann man 20560 r16 statt 20555 r16 nehmen mazda 6,
  17. welche reifengröße Mazda 6 Baujahr 2005 www.mazda-forum.info,
  18. freigabe reifengrößen mazda 6gh ,
  19. mazda 3 geschwindigkeitsindex v,
  20. coc fur mazda,
  21. mazda 3 Bk Coc dukoment ,
  22. fMH autoreifen,
  23. coc liste mazda 3 bk,
  24. zugelassene alufeögem für mazda 6 gh
Die Seite wird geladen...

Unklarheiten bei möglichen Reifengrößen - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 (BP) Maximale Felgen-/Reifengröße ohne Umbauten?

    Maximale Felgen-/Reifengröße ohne Umbauten?: Hallo, ich krieg meinen Fastback erst im März, hab aber gedacht ich fang bis dahin schonmal an mich nach Felgen und anderem umzusehen. Was sind...
  2. Mazda3 (BL) Unterschale der A/C-Unit möglichst einfach entfernen?

    Unterschale der A/C-Unit möglichst einfach entfernen?: Hi zusammen, ich habe ein lebendiges Problem: Der Bereich hinter meinem Innenraumfilter lebt (man beachte die Pflänzchen rechts): [MEDIA] Das...
  3. M6 GH Fensterheber defekt, anlernen nicht möglich

    M6 GH Fensterheber defekt, anlernen nicht möglich: Hallo zusammen, Nach langer Zeit gibt es mal wieder ein Problem und ich möchte mich an euch wenden. An meinem M6 GH funktioniert nur noch der...
  4. Reifengröße CX3

    Reifengröße CX3: Als erstes möchte ich mal freundlich Hallo sagen Ich bin neuer Besitzer eines CX3 BJ 2016und gerade etwas irritiert. Im Fahrzeugschein steht die...
  5. Welche Möglichkeiten gibts Car Play zu bekommen in Mazda 6 GJ 2013

    Welche Möglichkeiten gibts Car Play zu bekommen in Mazda 6 GJ 2013: Bin grundsätzlich zufrieden mit der Sound-/Navigationslösung mit dem Bose System in meinem Mazda 6 aus 2013. Dennoch liebäugle ich als Fan von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden