Unfall *pic* und Airbag-/Sicherheitssysteme

Diskutiere Unfall *pic* und Airbag-/Sicherheitssysteme im Allgemeine KFZ-Technik Forum im Bereich Technik und Tuning; Hi zusammen. *edit by schurik* Wie vielleicht schon so manch einer von euch mitbekommen hat, hatte ich am vergangen Samstag den 2.2.08 einen...

  1. #1 Senta1510, 08.02.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20.02.2008
    Senta1510

    Senta1510 Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 Bj 99
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi zusammen.

    *edit by schurik*

    Wie vielleicht schon so manch einer von euch mitbekommen hat,
    hatte ich am vergangen Samstag den 2.2.08 einen Verkehrsunfall.

    *edit by Schurik* *Dies ist ein Teil des Original-Beitrages von Senta aus dem Thread.

    LG
    Senta
     
  2. #2 future74, 10.02.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich denke diese Frage wird hier jeder mit nein beantworten können. Das System ist schon so konstruiert, das ein unbeabsichtliches Auslösen ausgeschlossen werden kann. Selbst wenn ein Sensor ohne einen Unfall einen Aufprall melden würde(was auch nur bei schadhaften Kabeln möglich wäre, und da müssten 2 Kabel zugleich beschädigt sein, welche dann zusammen einen Kontakt erzeugen), wird der Airbag nicht gezündet, weil immer 2 Sensoren zugleich einen Aufprall melden müssen um den Airbag zu zünden.

    Was sollte mit dem Gesicht passieren, wenn er doch auslösen würde? Im allerschlimmsten Fall sind leichte Verbrennungen möglich, wo man aber ohne Airbag sehr schwere Verletzungen haben würde. Da nimmt man eine leichte Verbrennung gerne in kauf.

    Ein unbeabsichtliches Auslösen kann eigentlich nur in der Werkstätte passieren, wenn man sich nicht an die Vorschriften bei der Fehlersuche und Wartung am Airbagsystem haltet, aber ansonsten ist mir kein einziger Fall bekannt wo der Airbag ohne Unfall gezündet wurde.

    Der Airbag macht sehr wohl Sinn auch wenn man schneller als 70km/h fährt,wichtig dabei ist das man angeschnallt ist. Es kann in jeder Situation dein Leben retten. Wenn man sich nicht anschnallt, dann kann der Airbag leider auch nicht helfen, wenn man dann vom Auto raus fliegt. Deshalb ist das Anschnallen unbedingt notwendig!

    Wenn ein Fehler am Airbagsystem auftritt, sind die Reparaturkosten sehr hoch, da stimm ich dir zu. Aber wenn man bedenkt, das es Leben retten kann, dann ist eigentlich nichts zu teuer, weil man ein Leben mit Geld nicht bezahlen kann. Glaub mir, jeder der einen Verkehrsunfall nicht überlebt hat, hätte lieber das zehnfache von einer Airbagreparatur bezahlt, wenn er noch leben könnte.


    Grüsse Peter
     
  3. #3 Senta1510, 10.02.2008
    Senta1510

    Senta1510 Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 Bj 99
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also mir ist der Airbag damals um die ohren geflogen weil meine bekannte
    tage vorher einen LEICHTEN auffahrunfall hatte. aber sie hatte ihren airbag bei der reperatur nicht kontrollieren lassen.
    ich habe allerdings keinerlei hörschäden davon getragen, denn da ich anscheind zu weid vorn gesessen habe bekam ich den airbag voll ins gesicht.
    aber naja was will man den machen...
    aber eins verstehe ich nicht, wenn ein airbag mit luft aufgeblasen wird, wo kommt dann dieser weise schöne kleine staub her???
    also habe das oft genug schon gesehen, aber leider habe ich bis jetzt noch nicht den richtigen gefunden der mir das erklären kann!!!
    naja auf jeden fall hat der 323 F den ich mir angeschaut habe:
    ABS, Airbags, ist checkheft gepflegt, sommer+Winter reifen,
    Servo, zentral verrieglung, elek. fensterheber, elek. dachfenster (denke ma nachträglich eingebaut da selber standat sowas noch net gesehen)
    Sportsitze (Allerdings keine ahnung von welcher firma),
    128Tkm gelaufen, 90 PS, VB 1600€
    allufelgen, radio mit cd, und noch so nen paar sachen aber was mich ankotzt ist das der keine hut ablage hat :D
    Meint ihr das ist ein gutes angebot???

    naja und dann habsch nochmal ne frage kennt sich einer von euch damit aus wie ich am schnellsten und efektivsten irgendwie die feuchtigkeit ausm auto bekomme???


    lg senta
     
  4. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Der feine weiße Staub ist Talkum! Dieser wird bei dem falten des Airbags eingefügt, damit dieser nicht verklebt! Sonst würde sich der Bag nicht richtig öffnen !
     
  5. #5 Senta1510, 10.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.02.2008
    Senta1510

    Senta1510 Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 Bj 99
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Oh danke für die info ich dachte immer das kommt direkt ausm airbag aber so bin ich ja schon wieder ein stück schlauer:D

    und dann noch ne frage was haltet ihr von nitro entlüftung???
    is ja nur nen fake aber sieht hammer aus wenn der stuff da so raus kommt!!!
    würd mich mal interessieren was ihr da so zu sagt!!!

    lg senta
     
  6. #6 future74, 10.02.2008
    future74

    future74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    626 GE, Bj.93, 2.0i, 86kW, 117PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei dir hat der Airbag ohne das du zu diesem Zeitpunkt direkt angefahren bist gezündet? Das war während der Fahrt? Wurde der Vorfall dann von einem Sachverständigen untersucht?

    Übrigens wird der nicht mit Luft aufgeblasen, sondern dort wird eine kleine Sprengladung gezündet und dadurch entsteht ein Gas mit das der Airbag dann aufgeblasen wird.

    Grüsse Peter
     
  7. #7 da_user, 10.02.2008
    da_user

    da_user Guest

    Wenn die Airbagsteuerung ausgelöst hat, die Sprenladung aber nicht explodiert ist, dann bringt das abklemmen der Batterie überhaupt nichts. Da ist dass Ding scharf wie ne Handgranate mit gezogenen Stift....

    Da hilft nur eines: Kopf raushalten!
     
  8. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    MMH!?!?
    Laut kfz.de und "Automobile der modernen Zeit wird Zitat "ein Sprengkapsel gezündet, die durch die Sogwelle der gerichteten Ladung Luft nach sich zieht und damit den Bag aufbläst". Ansonsten müßte nähmlich ein Stoff da sein, der gas entwickelt! Das ist aber nicht der Fall, da es sich um reinen Sprenstoff handelt!

    Der Vergleich mit einer Handgranate hinkt extrem!
    Denn die Zündung an sich braucht Energier (Spannung!). Zündet die Ladung nicht, wird der Energie gegen Masse abgeführt. Damit hilft das Abklemen schon, da keine neue Energie zugeführt werden kann.
    Die Frage ist doch: warum Zündet der Airbag verspätet? Das liegt zu 98 % NICHT an der Kapsel, sondern am Fehler im System (Meist Steuersystem!). Nehme ich die Energie weg, KANN die Kapsel nicht mehr Zünden. Oder glaubt Ihr, dass die Spannung dauerhaft an der Kapsel anliegt bis sie zündet?
     
  9. #9 da_user, 10.02.2008
    da_user

    da_user Guest

    Gibt leider Zigtausend unterschiedliche Airbag Steuersysteme. Gibts nunmal auch schon ein paar Jährchen die Dinger.

    Und meines Wissens gibt es auch Systeme, die über einen Kondensator zünden. Und dieser hält die Spannung dann solange aufrecht, bis seine Energie abgebaut ist und meist wird sie eben über die Sprengladung abgebaut...

    ABer wie gesagt: da kann man ewig diskutieren und wahrscheinlich haben alle Recht, da es soviele Systeme gibt....
     
  10. Apocs

    Apocs Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.08.2006
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Weil hier gerade so schön über Airbags diskutiert wird: Da ich beim Autofahren und auch sonst immer eine Brille trage, hab ich mich schon oft gefragt, was denn mit meinem Kopf passiert, wenn ich mit der Brille in den Bag knalle?!
    Denke mal, dass das Brillenglas dann zerspringt und ich im schlimmsten Fall dann blind bin?!
    Oder gibts da irgendeinen Kniff, dass der Bag doch ein wenig nachgibt, sodass es nicht zum Zersplittern der Brille kommt?!

    LG Alex
     
  11. #11 da_user, 11.02.2008
    da_user

    da_user Guest

    Moderne Brillen sind aus Kunststoff und nicht mehr aus Glas. Die Zerbrechen nicht, zumindest nicht so, dass es gefährliche splitter gibt. Ich bezweifle zudem sehr stark, dass der Airbag die Brille zum zersplittern kriegt, gefährlich wird es nur, wenn der Airbag was hartes auf was hartes schießt (zwei Kopfe im Raum zwischen Airbag und Kopfstütze)

    Zudem ist natürlich auch das bereits erprobt, wenn du richtig Sitzt und nicht so wie die "Obercoolen" Richtung mitte gebeugt: keine größere Gefahr!
     
  12. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Schurik29a hat naklar VOLL recht (wobei ich die Sache mit Gott arg bezweifel)

    Meine Madame ist vor sieben Monaten auf dem GEHWEG angefahren worden! Rechte Bein war angebrochen und mußte geschient werden. Weiter erhielt sie mehrer Schürfwunden und Prellungen!
    Antwort der Versicherung, die sich weigert Schmerzensgeld zu zahlen:
    "Wer seine Wohnung oder Haus verläst, geht freiwillig das Risiko ein, dass er oder sie ein Unfall erleidet.
    Daher sprechen wir Ihrer Mandantin ein Mitschuld zu und verweigen jegliches Schmerzendgeld auf Grund der aufgeführten Verletzungen"
    .
    Diese Antwort hat unser RA von der EUROPA-Versicherung bekommen!
    Das beste: Ich streite mich auch seid zwei , fünf Monaten mit der gleichen Versicherung wegen meinen Unfall!

    Also ich empfehle daher scherzhalber: Einen Ausgemusterten Leo2 !
    Der ist schnell (bis 90 km/h ) und extrem wendig! Nur mit Parkplatz wird es sehr schwer!8)
    Und selbst wenn die ein Flugzeug auf den Kopf fällt, dann hast Du SEHR GUTE chancen zu überleben! :p
     
  13. #13 Senta1510, 11.02.2008
    Senta1510

    Senta1510 Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 Bj 99
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:


    Also das mit dem Leo kann man wirklich nur als Scherz sehen.
    Und auserdem hab ich da garkein Führerschein für :D

    Mein Freund fing ja schon an ich sollte mir nen auto umbauen,
    das sehe wie folgt aus:
    Ich solle eine meine süße Mazda Kugel nen Stabler vorne dran machen und wenn mir einer zu nahe kommt sollte ich den einfach anheben und über das dach weck schmeißen!!!
    Aber mal ehrlich sowas funzt doch eh nicht...

    Naja mal schaun wie lange sich das mit der Versicherung des anderen hin ziehen kann, diese meinte nämlich in ihrem Schreiben:

    Wir werden für die enstandenen Kosten aufkommen,
    soweit unser Versicherungsnähmer an dem von ihnen besagten Tag überhaupt einen Unfall verursacht hat.

    Desweiteren möchten wir Sie bitten diesen Unfall nicht weiter Publik zu machen

    mfg
    sowieso





    das ist doch echt mal ne frechheit oder???
    Was ich allerdings daher nicht verstehe,
    der Fahrzeug führer des Silbernen Mercedes hatte ja schon zu gegeben (noch an der unfallstelle) das er den Unfall verursacht hat,
    aber sich die versicherung doch nicht sicher ist.
    Ist mir alles zu hoch, ich weis nur das ich wegen So Einem
    ein 1/4 jahr nicht Arbeiten darf und dazu noch vom Arzt ein Fahrverbot von 4 Wochen bekomme habe,
    ebenfalls habe ich mir bei dem unfall ( wie am Freitag festgestellt)
    einen zweiten Bandscheiben- vorfall zu gezogen,
    mein arzt meinte da nur zu:
    Jetzt ist es so weit, jetzt kannste die rente einreichen...

    Aber was für mich auch unverständlich ist,
    der Typ ist seid 2 tagen wieder ausm KH raus,
    aber der meldet sich auch nicht mal um sich zu endschuldigen oder sowas!!!
    Finde ich um mal ehrlich zu sein voll SCHEIßE!!!!



    naja
    kann man nix machen....



    lg
    Senta
     
  14. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    :p Führeschein kostet in Polen für Panzen mit Strassenzulassung 56 € ! :)

    Das Schreiben der Versicherung: Es scheint, das der Unfallgegener den Schaden noch nicht gemeldet hat oder hat seine Beiträge nicht bezahlt! :|

    Das Puplik machen wird neuerdings eingesetzt, da sich viele an die regionel und überregional Presse wenden, wenn mal was nicht richtig läuft. Diese Treffen sich den bei Kerner oder so und diskutiern das dann aus! :-)
    Aber es ist ja auch nur ein BITTE !
    Wir haben der Europa nun auch angedroht, die Puplik zumachen und uns an das Amt für Versicherungsaufsicht (ich glaube so heist das!) zu wenden!

    Wenn der Gegner etwas am Unfallort zugegeben hat, ist das so als wenn er garnichts gesagt hat! Sowas nennt der Jurist glaube ich "Aussage unter Schock!"
    Solltest Du wirklich durch den Unfall einen zweiten Bandscheibenvorfall erhalten habe, so ist es wichtig, dass Du das nicht nur mit Deinem Arzt besprichst, sondern ein Gutachten erstellen läßt!!! Dies ist nämlich dann ganz wichtig, wenn es wirklich zu einer Verrentung kommt! Auch Jahre später!!! Dann hast Du nämlich Anspruch gegen die Gegnerversicherung, auf Zuzahlung zu Deiner relativ geringen Rente. Das ist dann ein Folgeschadenausgleichsregelung (Oder so!).

    Aber was hat den die Polizei dazu gesagt? Haben die sich schon zu Worte gemeldet? Haben die das überhaupt aufgenommen? Wahrscheinlich schon, da ja Personenschade da ist! Dann gibt es nämlich eine Aktennummer. Diese erfragen und dann kannst / solltest Du der Versicherung diese mitteilen und Sie auffordern den Fall schnell zu regeln!
     
  15. #15 Schurik29a, 11.02.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Und noch nen gaaaaaanz wichtiger Tipp am Rande - auch wenn es grad OT geht: Geh unbedingt zu einem guten Anwalt. Gerade wenn es um Schmerzensgeld geht und der Verursacher evtl auf "Aussage unter Schock" geht, dann ist ein Anwalt nahezu unverzichtbar - sprich: es geht hier um Deine Kohle (evtl sogar um viel Geld).

    Gruß Schurik
     
  16. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    JA, GUTE ERGÄNZUNG !
     
  17. #17 Senta1510, 12.02.2008
    Senta1510

    Senta1510 Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2007
    Beiträge:
    120
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 Bj 99
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 121
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
     
  18. #18 Schurik29a, 13.02.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Hehe, die Zuständigkeiten und die Aktennummern :D
    Dein Anwalt möge sich darum kümmern - er bekommt die komplette Akte von der Polizei (zumindest in Kopie). Den Anhörungsbogen bekommt man auch nicht immer so schnell - je nach dem was auf der Wache so los ist. Auf jeden Fall solltest den Bogen auch nur mit dem Anwalt zusammen ausfüllen - ein kleiner Widerspruch kann schon ne menge Kohle kosten.
    Ich hatte leider auch schon mit Streitereien zu tun. Was ich daraus gelernt habe ist folgendes: Niemals an der Unfallstelle irgendeine mich belastende Aussage zu machen (besser gar nichts sagen); niemals irgendwelche Gelder direkt vor Ort bezahlen und sobald es möglich ist zum Anwalt. Dann alles was bezüglich des Unfalles kommt an den Anwalt weiterleiten, mir ihm besprechen und erforderliche Unertlagen gemeinsam ausfüllen. Die Polizei und die gegnerische Versicherung immer an den Anwalt verweisen. Es dauert insgesamt etwas länger, aber es zahlt sich aus ;)

    Gruß Schurik

    PS: Jetzt sind wir wieder etwas weit vom Thema ab, sorry, aber ich halte es für wichtig. Also nochmal zum Thema: Hast mit Deiner Mutter schon gesprochen und sie vom Erhalt Deines jetzigen Autos überzeugt, oder willst dann doch nen jüngeres Auto haben?
     
  19. Tomcat

    Tomcat Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    www.mazda6gy.de
    Ähm, vom Knall des Aibags, bekommt man bestimmt keinen Tinitus !
    Sondern ein kurzfristiges Knalltrauma (zwischen zwei bis 4 Monate, je nach Gehörempfindlichkeit und Sauberkeit der Ohren!)! Äußert sich aber fast genauso! :?
    Tinitus ist übrigens eine Chronische Krankheit, die durch verschiedene überwiegend inneren Ursachen ausgelöst wird !:!:

    80-90db? Wau, da ist mein 280 ZX TT im Stand ja schon fast so laut (79,8 dB). Wenn man bedenkt, dass beim Abfeuern einer Walter P9 schon 135 dB entstehen!


    @Senta1510: Das mit der Polizei ist normal!
    "Behördenmühlen" mahlen g a n z langsam! Warte erstmal, wenn es vor Gericht geht! Bei mir hat es drei Wochen gedauert bis ich den Anhörungsbogen bekommen habe und dann wurde mir bei der Abgabe (war persönlich hin, da ich noch eine Anzeige gegen das Abschleppunternehmen mach wollte!) gesagt, "das ja eigentlich alles klar sein und daher meine Aussage garnicht gebraucht wird!".
    Einen Abschlußbericht der Polizeistation habe ich bzw. mein RA noch nicht mal nach fast drei Monaten vorliegen!!!

    Aber die Aussage mit der Akten bzw. Tagebuchnummer . . . DAS ist ein Witz, oder? Das hätten Die beimir NICHT sagen dürfen! Die sind VERPFLICHTET die Tage- und Aktennummer auf Anfrage eines JEDEN frei zu geben. Ob der Kollege nun da ist oder nicht! :? Unmögliches Verhalten!

    Aber würde mich mal interessieren, WIE DU das siehst?
    Liebäugelst Du mit einem anderen Wagen oder würdest Du lieber reparieren? Ganz egal, ob es wirtschaftlich ist oder nicht! Das wird DIR dann die Versicherung sowieso sagen! :)
     
  20. M0gRiS

    M0gRiS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.02.2008
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo jg. 87, Mazda 323 1.8 GTX
    Zweitwagen:
    Mazda 323 1.6 BF Turbo; Fiat 500
    Das mit den 80-90 dezibel hat mir ein Kumpel gesagt aber es ist statistisch bewiesen das man von einem Airbagknall einen Tinitus bekommen kann!! Vorallem du hast den Abfallsack direkt vor der Birne die Ladung ein paar cm weiter da kannst du mir nicht sagen das du keinen Tinitus kriegen kannst!

    MFG
    Sam
     
Thema: Unfall *pic* und Airbag-/Sicherheitssysteme
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. airbag spanngurt bei mazda

Die Seite wird geladen...

Unfall *pic* und Airbag-/Sicherheitssysteme - Ähnliche Themen

  1. Hilfe bei Airbag-leuchte

    Hilfe bei Airbag-leuchte: Moin Ich habe den Fehlercode B1934 Und die airbag Leute blinkt wie folgt 1x, 9x dann Pause und von vorne Das wird ganze 5 mal gemacht bis diese...
  2. Mazda6 (GH) Airbag lampe blinkt

    Airbag lampe blinkt: Hallo Leute. Ich habe folgendes Problem: Bei meinem Mazda blinkt die Airbagleuchte erst 1 mal danach 2 mal. Ich habe vor ein paar wochen, das...
  3. Rückruf M6 GH: Ersatz Beifahrer Airbag Modul

    Rückruf M6 GH: Ersatz Beifahrer Airbag Modul: Liebe Gemeinde Habe gerade Post gekriegt von der CH-Mazda-Zentrale. Das Airbag Modul vom Beifahrer könnte bei einem Aufprall fehlerhaft ausgelöst...
  4. CX-9: Rückrufe Querlenker / Airbag - US Import

    CX-9: Rückrufe Querlenker / Airbag - US Import: Hallo Leute, mein 2008er CX-9 ist lt. dem Mazda Recall Information Center von drei Recalls betroffen. In Deutschland (beim KBA) werden nur zwei...
  5. Rückrufaktion Airbag

    Rückrufaktion Airbag: Hallo ihr Lieben, ich bin seit 4 Wochen Besitzerin eines Mazda 2, der offensichtlich von der Rückrufaktion betroffen ist. Beim Kauf des Autos...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden