...und es klappert

Diskutiere ...und es klappert im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; habe seit 29.06.2005 einen Mazda5/ 2,0 L und seit ca 4 Wochen ein nicht zu überhörendes Poltergeräusch im Bereich des Motorraumes. Das ganze...

  1. dali1

    dali1 Guest

    habe seit 29.06.2005 einen Mazda5/ 2,0 L und seit ca 4 Wochen ein nicht zu überhörendes Poltergeräusch im Bereich des Motorraumes. Das ganze klinkt schon bedenklich und die Vertragswerkstatt hört den das Poltern auch aber kann die Ursache offensichtlich nicht finden. Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht? Ansonsten ist das Auto top.
     
  2. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Unterbodenschutz vielleicht ne Schraubegelöst? Liegt vielleicht etwas auf dem Unterbodenschutz und vibrierT?

    wie hört sich das klappern denn an?
     
  3. dali1

    dali1 Guest

    ...ich kann nicht wirklich glauben das es eine Schraube ist, das hört sich anders an. Es ist mehr ein Schlagen im Bereich Achse bzw. Stossdämfer. Es kommt jedesmal wenn man Bodenwellen hat, auch kleine. Ein Bekannter von mir hat das gleiche Problem mit einem gleichen Mazda5. Die Werkstatt ist auch überfordert und hat Hilfe bei Mazda-Motors-Deutschland angefordert. Man erfährt aber nicht viel darüber - sollte es ein generelles Problem beim Mazda5 sein ???
     
  4. zulli

    zulli Guest

    Noch zum Fahrwerk Mazda 5

    Hallo dali1,
    ich habe mich schon mal früher über das Fahrwerkpoltern geäußert. (siehe "Fahrberichte M5" hier). Mußte nun kürzlich an einem dritten M5 das Gleiche feststellen. Der hatte dann außerdem bei starken Stößen, z.B. bei Geschwindigkeitsschikanen in Wohngebieten, sogar noch ein Ächzen und Quietschen in der Vorderfederung (als Neuwagen!), dass ich langsam denke, hier ist ganz schön geschludert worden. Für mich ist sowas alles andere als ausgereift. Ich warte jedenfalls noch, bis sich da was ändert.
    Tschüß
    Zulli
     
  5. dali1

    dali1 Guest

    hallo zulli,
    das ist ja interessant. die letzte info vom mazda-werkstattmeister war folgende: es wurde bei der fahrzeugaufbereitung vergessen irgendeine silikonfüllung :-)) vergessen. heute wird ein mazda5 in ordnung gebracht - wollen wir hoffen das es der fehler ist, mittlerweile klappert es im bereich der hinteren radkästen auch gewaltig.
    wie lange muss man das eigentlich ertragen ? was sagt in so einem fall mazda deutschland ? immerhin brauche ich das auto.

    mfg dali1
     
  6. Piper

    Piper Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    19.01.2005
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    0
    Hahaha diese Gummipuffer stellt mein Opa her , für Ford und andere Autohersteller. Wenn die fehlen klappert das, ist kein Wunder. Also guckt ma in euren Radkastn ob da ein geriffeltes Gummi dingen ganz oben sitzt :D

    Edit , kann man so wenn man in Radkasten guckt nicht sehen -.-
     
  7. dali1

    dali1 Guest

    ...die letzte Info vom Vertrahshändler, " ein Gutachter von Mazda" nimmt sich der Sache an, allerdings erst in 5 Wochen. Mal sehen was dann geht. Probleme kann es bei neuen Autos geben - dann sollte aber auch der Service stimmen und eine beschleunigte Fehlerbehebung erfolgen. Was sagt die Leasinggesellschaft wenn ich ebend mal 5 Wochen aussetze?
     
  8. dali1

    dali1 Guest

    ...ist es schon mal jemandem aufgefallen das die "Schlamperein" gehäuft seit der Fusion mit Ford auftreten.?
     
  9. #9 chriis4, 25.12.2005
    chriis4

    chriis4 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    1.016
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 P BA (Z5)
    Definiere Fusion - die beiden Konzerne arbeiten schon seit knapp 30 Jahren eng zusammen!! :lol:

    8) mfg
    chriis
     
  10. #10 rennweckle, 25.12.2005
    rennweckle

    rennweckle Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.12.2005
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    hallöchen

    ford und mazda arbeitn seit 1979 zusammn. 1996 hat dann ford 33,4 % an mazda erworbn und hat somit das sagen im konzern !

    gruss mario
     
  11. dali1

    dali1 Guest

    ich wollte nur mal sagen, das es man früher schneller und kompetenter und vor allem "KUNDENFREUNDLICHER" auf Mängel reagiert hat. Es ist doch offensichtlich das Ford nach dem Anteilskauf so einiges - man sagt wohl - OPTIMIERT hat. Ich für meinen Teil muss sagen das es bei neuen Autos mal nen Fehler geben kann, was nicht sein kann ist das der Kunde im Regen stehen gelassen wird. Ich fahre jetzt 4 Wochen!!! weiter mit einem Auto was die unmöglichsten Geräusche macht, wird auch von Fussgängern wahrgenommen, bis dann endlich mal ein Verantwortlicher was entscheidet. Zumindest wurde mir das mündlich zugesichert. Ob ich nochmal bei Mazda kaufe ist eher ungewiss. Man kommt sich schon verarscht vor - für 23800 €
     
  12. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    habe auch einen "klapperer"

    bin neu bei euch und habe vorher bereits öfters reingeschaut.
    hab seit oktober 05 einen 5er mit 2-liter-benziner - spontan gekauft am vorstellungstag des 5ers bei uns, weil das konzept und das stiling überzeugte und der ja keinesfalls schlechter als unser vorgänger premacy sein konnte... haste gedacht! kann zullis feststellungen auch für meinen m5 vollauf bestätigen! betrifft meiner wahrnehmung nach die rechte seite vorn - zuletzt hatte ich solche geräusche bei einem neuen fiat tempra 1992! bevor ich meine werkstatt ranlasse (ich habe einfach aus erfahrung keine hoffnung, dass die das problem sofort finden und auch keine lust, mit denen zu streiten) gucke ich noch ne weile bei euch rein, ob jemand die problemstelle gefunden und definitiv abgestellt hat.
     
  13. dali1

    dali1 Guest

    ...sobald der "mazda-gutachter" da gewesenist, soll im januar sein, werde ich über die weitere vorgehensweise - sprich beseitigung des problems - berichten.
    übrigens: das schlagen ist beidseitig und wird immer lauter.
     
  14. gustav

    gustav Stammgast

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich lesi schon ne Weile mit, aber ab heuet gebe ich menen Senf mit dazu.
    So ein schlagendes Geräusch habe ich auch gelegentlich, kann es aber auch noch nicht so richtig einordnen. Bin mal gespannt was wir hier noch so lesen. Beim Aufmachen vom Akku-Deckel habe ich gestern bemerkt, dass da über dem linken Scheinwerfer eine Plastikabdeckung und Halterung für den Luftkanal zum AkkuKasten auf der äußeren Seite nur lose angeschraubt ist - auch ein Klapperkandidat. So' Platikkram kann bei Kälta ja auch schön Krach machen.

    Was Klappern und Qualität angeht, hatte ich auch unmittelbar nach der Auslieferung im August zwei böse Überraschungen, die meinem Super Bild von Mazda-Qualität ein paar Kratzer zugefügt haben:

    - im Kofferraum hinter dem linken Radkasten in der Verkleidung wo der Wagenheber versteckt ist, sitzt wohl auch die Tröte von der Alarmanlage, jedenfalls sieht das für mich so aus. Das Ding war in eine Halterung nur eingehängt und nicht ferstgeschraubt! Eine Bodenwelle, ind das Teil wäre in der Karosserie rumgeflogen und hätte Schaden angerichtet.

    - weiters Klappern kam dann aus dem Beifahrersitz. Habe den Reißverschluss vom Bezug aufgemacht, und da hängt doch so ein kleiner Metallwinkel an einem Textilbändchen angeknotet rum und klimpert gegen's Sitzgestell! Auf Fahrerseite nachgesehen, wie es festgeschraubt gehört und hin zum Händler. Der war natürlich entsetzt, und wurde sofort festgeschraubt, nachdem man sioch vergewissert hatte, wie es muss. Zur Frage was das Ding soll: Hat wohl was mit dem Airbag zu tun... :shock:

    Meinem Händler war das sichtlich peinlich, und der hat sich entschuldigt, dass das bei der Auslieferungsinpection nicht bemerkt wurde. Hat mich dann gebeten, dass in dem Kundenfrageboden nicht breitzutreten, weil Mazda dann den Händler mies bewerten würde. Kann ja wohl nicht sein, dass der Händler das Auto nochmal völlig auseinandernehmen soll, um dann beim Zusammenbauen eigene Fehler einzubauen. Das sollte ein Autohersteller alleine können.

    Bis denne, Gustav
     
  15. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    klacken beseitigt

    war heute doch mal in meiner werkstatt und habe kund getan, was mich ärgert und dass andere m5-besitzer ähnlich klagen. kurz: die haben bei mazda-deutschland angefragt und von da die antwort erhalten, man solle die stabibuchsen ausbauen, einfetten (womit, habe ich allerdings vergessen zu fragen - nehme an silikon oder was säurefreies) :respekt: und wieder einbauen. da es bei mir bisher vorn auftrat, haben die das sofort gemacht und bei einer anschließenden ausgiebigen schunkelfahrt auf schlimmen straßen konnte ich nur noch feststellen, dass es anstandslos beseitigt ist!!! wenn es hinten losgehen sollte, machen die es hinten auch so. die stabibuchsen werden angeblich immer vollkommen trocken verbaut....dolles ding! vielleicht konnte ich jemanden helfen. wegen den anderen möglich klapperkandidaten, die gustav entdeckte, werde ich bei gelegenheit nachschauen - vielen dank.
     
  16. dali1

    dali1 Guest

    ...das gibt mir zu denken, sind doch 'ne Leute die mit dieser Klapperkiste so ziemlich die selben Probleme haben. Die Stabibuchsen wurden bei einem Bekannten von mir schon "nachgeschmiert". Der Erfolg hielt aber nicht lange an. Nun warte ich auf den Fachmann von Mazda, der wrid's wohl richten - oder?

    Ob wohl jemand von Mazda Deutschland manchmal in dieses Forum sieht?

    mfg dali1
     
  17. gustav

    gustav Stammgast

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Hi, das mit den StabiBuchsen klingt ja erstmal interessant.
    Zu dem Plastikkram, der da nicht festgeschraubt war/ist: Das sind gar keine Schrauben sondern nur Plastikclips, die so aussehen, als wären sie Schrauben. Haben einen Kreuzschlitz, damit sie leicht reingedrückt werden könnnen. Fest wird sowas natürlich nicht, und wenn sich bei klirrender Kälte auch noch alles zusammenzieht und verhärtet, klappert's eben.

    weiter beobachten... Gustav
     
  18. #18 M3TopSport, 10.01.2006
    M3TopSport

    M3TopSport Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Opel Zafira B 1.9 CDTI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda Xedos 9
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen,
    ich weis nicht wie sowas kommt, aber bei mir ist alles ohne irgendwelches klappern. Ich habe den wagen auch noch zusätzlich tiefergelegt, und trotzdem fährt er sich schön ruhig. Hab schon übrigens 13000km mit dem Wagen zurückgelegt. Wünsche viel erfolg bei beseitigung der Fehler. :wink:
     
  19. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    knacken im fahrwerk

    hab mich leider zu früh gefreut - stimmt: die abschmiererei hilft nicht wirklich! wahr ist auch, dass man inzwischen ziemlich sensibel wurde und jeden furz hört - aber heute hats vorn beidseitig in einer doppeldelle laut "knickknack" gemacht - danach konnte ich dellen durchfahren wie ich wollte - es trat nicht mehr auf. ich zum händler hin: bei dessen auffahrt war noch eine delle in einer linkskurve und: knack! hab gesagt, die sollen das Problem mal "intensiv" bei Mazda Deutschland publik machen und eine sichere quelle für das ungemach ermitteln, ehe mein auto ständig auseinander und zusammengeschraubt wird. ich bin 48 und will ein auto, was nicht knackt! noch höre ich gut und ständig volle pulle rammstein ist auch nicht die lösung. ich berichte weiter
    p.s. übrigens ein feines forum - hat mir zu einer preiswerten anhängerkupplung verholfen.
     
  20. topas

    topas Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    habe zum thema knarren, knistern und klappern mal eine frage. wenn mein 5er-innenraum auf raumtemperatur gekommen ist, fängt's beim schalten immer leicht an zu knartschen. nichts wirklich ernstes, aber das geräusch nervt auf dauer, zumal es erst bei erwärmung des innenraums auftritt, und die aussicht auf wärmere jahreszeiten mehr erahnen lässt.
    ich habe mal den schaltknauf abgedreht und die blende für den schalthebel vorsichtig abgezogen (die ist nur gerastet), war dann doch etwas verblüfft, so gut wie alle führungen und gestänge darunter sind nur aus plastik. wie lange das wohl hält??? jetzt meine fragen: knartscht es nur bei meinem 5er? hat jemand schon mal ärger mit der schaltmimik gehabt (z.B. die vielfahrer im forum/jenseits der 10.000 km) und sollte ich
    den ganzen kram einfach hin und wieder fetten (und womit). nicht das mir mazda, nach dem auseianderfallen des ganzen plastikmurks erzählt,
    es liegt am fetten!!??

    gruss b.
     
Thema: ...und es klappert
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. klackern bei suzuki alto

    ,
  2. rappeln beim suzuki alto bei hubbeln

    ,
  3. klappern im tank mazda

    ,
  4. premacy tank klappert,
  5. neuwagen klappern bei hubbel
Die Seite wird geladen...

...und es klappert - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BK) el. Fensterheber Beifahrerseite klappert/rattert/ defekt?

    el. Fensterheber Beifahrerseite klappert/rattert/ defekt?: moin moin, Habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem el. Fensterheber auf der Beifahrerseite. Bis jetzt hat es mich nicht gestört, aber jetzt...
  2. Mazda 6 GJ poltert/klappert hinten

    Mazda 6 GJ poltert/klappert hinten: Hallo community, Ich hoffe ihr könnt mir mit meinem Problem weiter helfen. Ich fahre einen Mazda 6 Gj bj.2013 welcher ein H&R Fahrwerk besitzt und...
  3. Motor klappert beim Kaltstart Mazda 3, 1.6 Benziner EZ 2010

    Motor klappert beim Kaltstart Mazda 3, 1.6 Benziner EZ 2010: Moin Zusammen, bei meinem Mazda 3 1.6 Benziner klappert beim kaltem Motorstart ca 30 sec. Auch jetzt wo draußen plus 32°C, Wurde bereits...
  4. Klimakompressor klappert bei Hitze

    Klimakompressor klappert bei Hitze: Hallo, Bei meinem Mazad 3 BL habe ich folgendes beobachten können. Nach einiger Zeit bei Temperaturen über 20 Grad, fängt der Klimakompressor zu...
  5. Motor klappert nach kaltstart

    Motor klappert nach kaltstart: Hallo seit immer schon auch schon als neu klappert der motor bei tiefen temperaturen nach dem kaltstart. Nach ca 100 m oder 2 minuten hört man....
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden