Und dann machte es Peng...

Diskutiere Und dann machte es Peng... im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Tja ich habe heute keine gute erfahrung gemacht, hatte heute einen "leichten" Feindkontakt. Und habe mir dabei Vorne Links denn Kotflügel ein...

  1. #1 7118/282, 03.08.2008
    7118/282

    7118/282 Stammgast

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 CD TOP Bj 2004
    Tja ich habe heute keine gute erfahrung gemacht, hatte heute einen "leichten" Feindkontakt. Und habe mir dabei Vorne Links denn Kotflügel ein wenig deformiert, linker scheinwerfer und auch noch stoßstange vorne bisschen beschädigt. Hat einer eine ungefähre ahnung wie teuer die teile in etwa sind???
    :(:(:(:(:(:(:(:(:(:(
     

    Anhänge:

  2. #2 streethawk, 03.08.2008
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    also dem das letztens passiert ist meinte laut gutachten ca 3200 schau mal im thread : gleich 2mal angefahren da kannste dich dann mit ihm glei mal austauschen was bei ihm alles kaputt war
     
  3. #3 Phantom-Purple, 03.08.2008
    Phantom-Purple

    Phantom-Purple Guest

    Ach Du Sch..... !!! Bist Du schuld ?
     
  4. #4 7118/282, 03.08.2008
    7118/282

    7118/282 Stammgast

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 CD TOP Bj 2004
    Hm, keine Ahnung. Ich bin aber der meinung das der andere schuld ist. Der ist bei der gerade Ausspur auf die Linke abbieger spur gefahren und hat dann urplötzlich in der mitte gebremst. Ich hoffe natürlich bei denn Kosten das der andere Schuld hat. Hier mal ein bild wie es ausgesehen hat.(Der unfall)
    Vll hat ja jemand ein wenig ahnung und kann mir sagen wer eventuell schuld hat.
     

    Anhänge:

  5. #5 JPsy_M2, 03.08.2008
    JPsy_M2

    JPsy_M2 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    0
    Naja... läuft wohl auf Sicherheitsabstand hinaus - wird imho schlecht aussehen für dich.


    JPsy
     
  6. #6 7118/282, 03.08.2008
    7118/282

    7118/282 Stammgast

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 CD TOP Bj 2004
    er ist aber beim Spurwechsel OHNE Grund stehen geblieben. Und linksabbieger hatten sogar rot.
     
  7. #7 fun4you, 04.08.2008
    fun4you

    fun4you Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    ich denke auch du hast schuld.
    du musst sehen was vor dir passiert. wenn er vor dir einfach so stehenbleibt (vielleicht ist ihm schlecht geworden,..) dann musst du problemlos stehenbleiben können, wenn du genug sicherheitsabstand hast.
    also ich denke es schaut schlecht aus für dich.
     
  8. #8 7118/282, 04.08.2008
    7118/282

    7118/282 Stammgast

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 CD TOP Bj 2004
    Naja, wie auch immer. Ich war heute bei meinem Freundlichen, und habe mir nen Kostenvoranschlag geholt.
    Der Kostenpunkt für einen Neuen Kotflügel und Stoßstange beläuft sich mit arbeit und Farbe auf ca.1430 € .
    Naja jetzt abwarten und Tee trinken.
     
  9. #9 99734matthias, 04.08.2008
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Spekulieren bringt hier garnichts. Nimm dir einen Anwalt!
    Sicherhaitsabstand hätte ich vlt. auch gesagt. Allerdings stand er in der verkehrten Spur, ist rübergezogen und dann voll in die Eisen gegangen. Ich würde sagen, es haben beide Schuld-also 50/50 für jeden.
     
  10. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich würde auch zu einem Anwalt raten. Das Ganze könnte doch defizieler werden. Klar der Sicherheitsabstand ist das eine worauf ich auch getippt hätte, aber die andere Sache das er angebliche ohne Grund stehenbleibt, da steht dann halt Aussage gegen Aussage :|
     
  11. #11 7118/282, 04.08.2008
    7118/282

    7118/282 Stammgast

    Dabei seit:
    20.11.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 1.6 CD TOP Bj 2004
    Er hat auch bei der Polizei als die ihn gefragt haben, die schuld zugegeben. Jetzt ist halt die frage ob die Versicherung das berücksichtigt. Ich warte jetzt was da rauskommt und dann gehe ich zum anwalt, was er dazu meint.
     
  12. #12 BigBoymann, 04.08.2008
    BigBoymann

    BigBoymann Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Also eigentlich sieht das ganze dann gar nicht so schlecht aus, wenn er die schuld zugegeben hat, dann wird höchstens noch die Versicherung ein wenig murren.

    Ich hatte ähnliches, er fährt mir rückwärts in die Karre, Polizei stellt die Schuld fest, er bezahlt und gibt somit zu. Versicherung meint 50/50. war Gott sei dank alles beim Anwalt, letzten Endes war es dann so, dass die Polizei die Schuldfrage geklärt hatte, er es zugeben hat und die Versicherung mal mindestens deinen Schaden zahlen muss. Ob seine VErsicherung ihm grobe Fahrlässigkeit unterstellt hat, weiß ich nicht, klang aber so. Ist mir aber egal, da er dann nur probleme mit seiner Kasko hätte, die Haftpflicht kann nur das Geld von ihm zurückfordern. Hast du ja dann auch nix mit zutun.

    Also viel Glück und wie oben schon gesagt, geh am besten zum Anwalt mit den Sachen, der weiß was zu tun ist.
     
  13. #13 99734matthias, 04.08.2008
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Ein Schuldeingeständnisse bedeutet noch lange nichts. Ein Gericht schützt den möglicherweise geschockten Unfallverursacher. Wenn ein Autofahrer unmittelbar nach einem Verkehrsunfall die Schuld übernimmt, ist dies kein Schuldanerkenntnis im rechtlichen Sinn.
    Jedoch kann dieses Schuldeingeständnisse je nach Versicherungsvertrag eine Verletzung der Obliegenheit darstellen und sogar zum Verlust des Versicherungsschutzes führen.
     
  14. #14 BigBoymann, 04.08.2008
    BigBoymann

    BigBoymann Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Natürlich ist ein Schuldeingestädnis nicht zwingend. Aber wenn die Polizei den Schuldigen festgestellt hat, sei es auch nur durch seine Aussage, so wird dies meistens (nicht immer) auf Grund mangelnder Beweise nicht mehr angezweifelt.

    Mit der Rekonstruktion wird es sonst ja auch sehr schwierig.

    denn letzten Endes steht dann Aussage gegen Aussage, plus Polizeibeschluss. Also wird man in der Regel davon ausgehen können, dass man in so einem Fall Recht behalten wird. Ich glaube auch nicht, dass die Versicherung wegen so einer Bagatelle (1500€ sind ja nicht sehr viel) großen Wind machen wird.
     
  15. #15 99734matthias, 04.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.08.2008
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Die Polizei stellt nicht den Schuldigen fest. Das macht die Versicherung oder ein Gericht. Die Polizei nimmt nur den Unfall auf. Es mag sein, dass dann das Gericht laut Unfallaufnahme der Polizei entscheidet. Man kann jedoch Einspruch einlegen. Ruf doch einfach mal bei der gegnerischen Versicherung an und frage noch, ob der andere Fahrer den Unfall gemeldet hat. Wenn nicht:nimm einen Anwalt.
    Trotz alledem, man hat durch einen Unfall nur Laufereien und Ärger. Schade um den schönen Mazda-wenigstens hat kein Mensch einen Schaden davongetragen.
     
  16. #16 alexandro77, 04.08.2008
    alexandro77

    alexandro77 Stammgast

    Dabei seit:
    23.05.2008
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5
    also wenn dein unfallgegner zugegeben hat das er schuld hatte, müsste das doch im polizeibericht stehen, oder täusche ich mich da?
    ich denke mal das du dir bericht bei der polizei auch holen kannst um den dann der versicherung vorzulegen.
     
  17. #17 99734matthias, 04.08.2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.08.2008
    99734matthias

    99734matthias Guest

    Habe jetzt das hier gefunden:

    Eine Aussage im polizeilichem Unfallprotokoll ist schwer zu widerlegen
    AG Chemnitz, Urteil vom 16.08.2004, Az. 19 C 2058/04, Volltext-ID: 3K310216

    Hat jemand nach einem Verkehrsunfall seine Schuld gegenüber der Polizei sofort zugestanden, wurde dies in einem Protokoll vermerkt und kann er die Schuld des Unfallgegners nicht beweisen, so ist von seiner alleinigen Schuld auszugehen. Für die §§ 17 Abs. 3 StVG a.F., § 254 BGB sind nur solche Umstände relevant, die unstreitig zugestanden oder bewiesen sind.
    BGB § 254, BGB § 249 Abs. 2, StVG § 7 Abs. 1, StVG § 17 Abs. 1 a.F.

    Amtsgericht Chemnitz
    19 C 2058/04

    verkündet am: 16.8.2004


    Es kommt also darauf an, ob die Polizei die Schuldzusage des Unfallgegners aufgenommen hat aber wenn der Gegner sagt, er habe unter Schock gestanden, kann er es anfechten. Wozu gibt es Anwälte-die zerpflücken alles solange, bis wieder deine Schuld bewiesen werden muß.
     
  18. #18 BigBoymann, 04.08.2008
    BigBoymann

    BigBoymann Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.09.2007
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    So im großen und ganzen stimmts du mir ja dann jetzt doch zu, oder verstehe ich dich falsch?

    Klar gibt es Anwälte die alles zerpflücken, aber es ist doch einfach die Frage ob dieser Streitwert irgendeine Aktion rechtfertigt und da denke ich mal eher nein.

    Aber ansonsten stimme ich dir in allem zu, einfach mal anrufen und fragen wie weit der Bearbeitungsstand ist, da wird man dir dann die nötigen Infos geben.

    Aber ich gehe davon aus, dass die Versicherung ohne Murren zahlen wird.

    mfg
     
  19. #19 99734matthias, 04.08.2008
    99734matthias

    99734matthias Guest

    BigBoymann, teils teils. Hier geht es nicht darum, dass die Polizei den Schuldigen feststellt (was sie wohl nicht darf) sondern Der Unfallgegner es selbst zugegeben hat und die Polizei es nur notiert hat (wenn sie es überhaupt gemacht hat). Ein Gericht könnte heute anders entscheiden wie 2004. Ich bin kein Jurist und überlasse solche Sachen lieber einen Anwalt. Wir können hier auch tagelang spekulieren wer Schuld hat bzw. bekommt.

    Wie Du schon sagst, der Schaden ist sehr gering und dürfte somit unkompliziert durch die Versicherung geregelt werden.
     
  20. #20 Phantom-Purple, 04.08.2008
    Phantom-Purple

    Phantom-Purple Guest

    Na ein Anwalt wird das aber auch nicht unbedingt entscheiden, sondern eher ein Gutachter und den wird dann die Versicherung beauftragen, wenn die sich nicht einig werden können.
    Zur Not würde ich darauf pledieren, dass er vorher schon so beschissen gefahren ist, man da natürlich den Sicherheitsabstand eingehalten hat und er es dann auf einen Auffahrunfall abgesehen hat ;-) ... oder ?
     
Thema: Und dann machte es Peng...
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 bk mps Unfall

Die Seite wird geladen...

Und dann machte es Peng... - Ähnliche Themen

  1. Mazda3 (BM) Xenon macht Probleme

    Xenon macht Probleme: Hallo BM Gemeinde, ich habe folgendes Problem: gestern Abend habe ich festgestellt, dass das Licht bei meinem BM nur links angesprungen ist. Auf...
  2. Motorlager, Hydrolager rechts macht Geräusche

    Motorlager, Hydrolager rechts macht Geräusche: Moin Gemeinde. Die Sufu bringt mich nicht wirklich weiter, also frage ich einfach mal... 6er, 2,5Liter, PFL 2008 Motorlager (Hydrolager) rechts...
  3. MX5 NB macht komisches Motorgeräusch

    MX5 NB macht komisches Motorgeräusch: Hallo liebe Community, bei dem o.g Fahrzeug (Bj. 2005, ca.84.000 km, 1,6l) nehme ich das folgende Geräusch war:...
  4. Mazda2 (DJ) Lenkung macht "Tock"

    Lenkung macht "Tock": Kann ich nicht anders beschreiben. Besonders im Parkhaus auffällig, wenn ich voll einschlagen muss, da ist kurz vor Erreichen des...
  5. Mazda6 (GH) Servolenkung macht Probleme

    Servolenkung macht Probleme: Seit einigen Wochen macht meine Lenkung (Mazda6 Sportkombi BJ 2012) Probleme: beim Einschlagen ganz nach links brummt und ruckelt die Lenkung,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden