Umrüstung auf Gas

Diskutiere Umrüstung auf Gas im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, vielleicht hat auch schon einer so ein Thema angesprochen aber selbst auf die Gefahr hin stelle ich die Frage :p Die Spirtpreise sind...

  1. #1 Sissi82, 19.09.2007
    Sissi82

    Sissi82 Guest

    Hallo,
    vielleicht hat auch schon einer so ein Thema angesprochen aber selbst auf die Gefahr hin stelle ich die Frage :p

    Die Spirtpreise sind zwar momentan wieder human, aber man weiß ja nicht wie lang. Ich bin nun am überlegen ob ich Anfang nächsten Jahres eine Umrüstung vornehmen lasse und den Mazda mit Autogas fahre.
    Hat da einer schon Erfahrungen mit gemacht wie es sich dann so fährt und ob es da zu eventuellen Komplikationen kam?
     
  2. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Sissi

    willkommen erstmal hier im Forum und viel Spaß wünsche ich dir. Also ich hab mich vor kurzem auch mal mit dem Thema auseinander gesetzt und hab mir mal einen Preis geholft. Bei meinem 1.6er M3 würde die Umrüstung 2500 Euro kosten. Ob ich nun umrüsten da bin ich noch am Überlegen bzw. wäge momentan die Vor und Nachteile ab....

    das Thema wurder hier schon einige Mail diskutiert zb hier:

    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=4573&highlight=Umr%FCsten+auf+Gas

    oder hier

    http://www.mazda-forum.info/showthread.php?t=2261&highlight=Umr%FCsten+auf+Gas

    aber es werden sich bestimmt hier auch nocheinmal ein paar melden, es gibt hier einige die auf Gas umgerüstet haben.
     
  3. #3 Sissi82, 19.09.2007
    Sissi82

    Sissi82 Guest

    Informiert habe ich mich auch und die Preise würden sich wie du schon gesagt hast um die 2500€ bewegen.
    Ich denke halt auf Dauer dürfte es nicht verkehrt sein. Fahre zwar an sich nicht so viele KM, aber das dürfte sich bald ändern, Bahn sei dank ;)

    Danke übrigens für die Links, werde da auch mal gucken aber ich hoffe natürlich dass sich welche melden die schon länger mit Gas fahren. Dann weiß man zumindest was einen erwarten könnte!
     
  4. #4 xedosfan, 19.09.2007
    xedosfan

    xedosfan Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Chevrolet Evanda CDX, LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo Sissi,

    ich fahre seit September 2006, also fast auf den Tag genau ein Jahr auf Autogas. Meine Abschätzung mit 25.000 km/Jahr war auch richtig, die habe ich auch runter gefahren. Desgleichen meine im Vorfeld vermuteten 15% Mehrverbrauch mit Gas, die aber erträglich sind.

    Meine Anlage hat sich bereits zu mehr als 50% amortisiert. Wenn ich auch noch eine Wertsteigerung herein rechne, ist es noch mehr.

    Je mehr du fährst, je schneller lohnt es sich.

    Ich fahre einen Xedos 6, V6 und habe eine Gasanlage von PRINS.
    PRINS VSI, 62 l (brutto) Radmuldentank, KEIN FlashLube. Bezahlt habe ich vor einem Jahr 2650,00 €uro, allerdings für einen 6zylinder Motor. Das war etwas teurer, außerdem ist im Motorraum bei mir kaum Platz.

    Soweit ich weiss ist bei der Umrüstung eines Mazda 3 FlashLube erforderlich wegen der Ventilsitze.

    Amwichtigsten ist jedoch der Umrüster. Wenn Du z.B. unter http://www.autogas-boerse.de/forum/board.php im Forum schaust, wirst Du feststellen, dass es da auch Probleme geben kann. (Hoffentlich durfte ich diesen Link angeben, ansonsten bitte löschen). Google liefert Dir da aber auch unendlich viele Informationen. Auch www.gas-tankstellen.de hilf Dir sicherlich weiter.

    Wenn der Umrüster sein Handwerk versteht ist die Anlage fast schon egal und eher schon eine Glaubensfrage.

    Hoffe das hilft Dir etwas weiter.

    Ich denke, es werden sich auch noch andere Gasfahrer (auch Xedos-Fahrer :-) ), melden, die Dir fachkundigeren Rat geben können.

    Moin Moin

    Xedosfan
     
  5. #5 Sissi82, 19.09.2007
    Sissi82

    Sissi82 Guest

    Danke, die Info war ja mal sehr ausführlich aber hört sich alles recht gut an.
    Gas-Tankstellen werden bei uns nun öfter sichtbar, was vorher ja nie so war. In Hünfeld (Fulda) gibt es jetzt seit gut 3 Monaten eine Gastankstelle und in Fulda auch, somit müsste ich nicht groß rumsuchen.

    Bei den Umrüstern ist es halt die große Frage! Man hat auch schon gehört, dass manche net ganz so sonderlich sein sollen und es da einige Probleme gab deswegen ist immer ein bissie Skepsis mit dabei. Ich höre mich halt gern im Vorfeld genauer um ehe man da einfach was auf gut Glück macht und da ich jetzt erst damit liebäugle (beim Twingo war sowas kein Thema) frage ich hier mal bei den "Kennern" nach, denn so lange habe ich den Mazda auch noch nicht
     
  6. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Was zum Beispiel auch noch intressant ist, ist ja das Verhältniss des Platzangebotes nachdem Einbau. Angeblich sollen ja die Tanks nicht gerade klein sein ...:?:
     
  7. benwei

    benwei Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.07.2007
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Renault Grand Scenic 1.9 dCI (JZ)
    Zweitwagen:
    Renault Twingo 1.2 16V (C06)
    Ich hab schon öfter mal gelesen, dass die 3er und 6er Motoren nicht so gut auf Autogas zu sprechen sind -> Ventilschäden. Daher muss da wohl ein sog. "Flashlube" verbaut werden, wenn ich mich recht entsinne?
     
  8. #8 xedosfan, 19.09.2007
    xedosfan

    xedosfan Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Chevrolet Evanda CDX, LPG
    KFZ-Kennzeichen:

    Oh! ich würde sagen, dass mit dem Platzverbrauch war einmal. Wer keinen Platz verschenken möchte, kann seinen Tank genau in die Radmulde bauen lassen. Ich selber habe einen Tank in der Radmulde und habe ihn aber 7 cm nach oben überstehen. Die entehenden "Hohlräume habe ich mit dem üblichen Kofferraumkram gefüllt, bzw mit Styrodur "ausgebaut", dann also verschenkt. Andere haben sich einen doppelten Boden eingebaut. z.B. hat meineFrau unter Ihrem doppelten Boden auch den Kofferraumkrams. Wer natürlich ganz viel Reichweite mit GAs haben möcte kommt um richtig derben Kofferraumverlust nicht aus.

    Ach so: Reserverad habe ich keines mehr im Auto, dafür ein Pannenset mit Kompressor und Dichtmittel, allerdings kein billiges für 15 € sondern das von Dunlop, was schon etws teurer ist (90 €) dafür aber mal Testsieger war.
    Das muss aber jeder selber wissen.


    Moin Moin

    Xedosfan
     
  9. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Hmm und was heist bei dir richtig weit kommen? Bzw. wie weit kommst du denn ca mit deinem kleineren Tank? Würd mich mal brennend intressieren :p, ich hatte da wohl einen Fehlinformation und brauche dringend neue Infos..
     
  10. #10 wirthensohn, 19.09.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    xedosfan hat zu dem Thema eigentlich schon alles gesagt. Zum Tank: fast alle Xedos-"Autogaser" haben einen Mulden-Tank, der 68 oder 72 Liter brutto fasst (welcher dann halt im Xedos 6 um 7 cm über die Mulde hinaus steht). Damit sind Reichweiten jenseits der 600 km (nur mit Autogas) kein Problem. Ein Bekannter kam kürzlich auf 680 km.

    680 km. Und wir reden hier von einem Sechszylinder. Man denke mal an einen sparsamen Vierzylinder.... ;)

    Ein anderer Xedos-Besitzer hatte zu Beginn einen kleinen Muldentank mit knapp 50 Liter verbaut bekommen, war aber nicht so begeistert davon. Dieser Tank entsprach von den Abmessungen her ziemlich genau dem Xedos-Reserverad in 195/60R15. Nun hat aber auch er die Variante mit 72 Liter und ist zufrieden.

    Auf die paar cm Kofferraumhöhe kann man angesichts von Reichweiten von 600 bis 800 km doch gerne verzichten. Theoretisch kommt ja noch das Volumen des Benzintanks hinzu. Würde ich beide Tanks voll machen, könnte ich locker 1200 km am Stück fahren. Aber wer will das schon bei gut 1,40 Euro pro Liter Super gegenüber ca. 63 Cent für Autogas?

    Gruß,
    Christian
     
  11. #11 xedosfan, 19.09.2007
    xedosfan

    xedosfan Stammgast

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Chevrolet Evanda CDX, LPG
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich gehöre zu denen, die einen kleineren Tank haben mit 62l brutto, also 49 l nutzbarem Inhalt. Damit komme ich etwa 430 km weit. Ist aber auch bei 2860 Tankstellen in D kein Problem.

    Mein Tank ist im Durchmesser etwas kleiner geworden, als tatsächlich ging. Ich bin aber damit zufrieden.

    3 Wochen Urlaub mit 2 Personen und viel Gepäck sind auch kein Problem. Und höhenmäßig geht eine große Getränkekiste immer noch in den Kofferraum.

    Moin Moin
    Xedosfan
     
  12. #12 Sissi82, 20.09.2007
    Sissi82

    Sissi82 Guest

    Mensch danke für die vielen Antworten.
    Grade die von benwei, dass die 3er nicht so gut auf Autogas reagieren.
    normal müsste doch auch ein Händler oder bzw. der Umrüster wissen, ob sich sowas eignet oder nicht?!! na ja aber davon ist auch nicht immer auszugehen.

    Werde euch auf jeden Fall auf dem Laufenden halten, wenn das mit der Umrüstung weiter Gestalt annimmt. Ich will wirklich hoffen, dass ich im nächsten Jahr damit loslegen kann oder vielleicht habe ich in diesem Jahr noch Glück, aber das bezweifle ich. Man soll sein Glück nicht überstrapazieren und dass ich das Auto gekauft habe war glaub ich Glück genug :D
     
  13. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.826
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Tja am Überlegen bin ich auch schon länger, aber bis jetzt habe ich mich noch nicht wirklich dazu durchringen können umzurüsten :|
     
  14. #14 spooky-23, 28.09.2007
    spooky-23

    spooky-23 Guest

    Hallo zusammen! Die Entscheidung pro oder contra Autogas im Mazda 3 ist wirklich nicht leicht zu treffen. Zudem man wirklich kaum Erfahrungsberichte von umgerüsteten Mazda 3 1.6 findet. Ich selber möchte meinen M3 Jahreswagen auch gern auf Autogas umrüsten. Doch den einzigen Umrüster den ich im Netz gefunden habe, der wenigstens schon mal drei M3 umgerüstet hat sitzt in Lübeck! Und selbst der hat gesagt, das der M3 kein leichter Fall ist. Wegen den Ventilen oder so. Aber natürlich hat er mir trotzdem zur Umrüstung empfohlen, denn er macht das schließlich seit 13 Jahren und ein Flash Lube würde diese "Probleme" relativieren...:?:

    Na ja mich würde wirklich interessieren, ob es konkret auf Mazda 3 spezialisierte Umrüster in Niedersachsen oder NRW gibt? Oder ob jmd. schon einen Art Langzeittest mit einem M3 gemacht hat?

    Für jegliche Hilfe wäre ich sehr dankbar!;)
     
  15. #15 Sissi82, 02.10.2007
    Sissi82

    Sissi82 Guest

    Ich werde Ende des Jahres wohl konkret auf die Suche gehen und mir auch ein paar Angebote einholen bzw. genau nachfragen ob es beim M3 Probleme geben könnte. Sobald sich da was Genaues abzeichnet gebe ich hier Bescheid. Ich bin ja echt gespannt, denn bei vielen verschiedenen Autos hört man nur Positives wegen der Umrüstung
     
  16. #16 wirthensohn, 02.10.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Unmöglich ist das ja nun nicht. Es wird weltweit seit Jahrzehnten alles umgerüstet, was mindestens zwei Räder und einen Benzinmotor hat. Vom Ford Baujahr 1920 (!), Zweizylinder-Motorrad bis hin zum Mercedes CL mit Zwölfzylinder-Kompressor. Bei Youtube findest Du sogar ein Video von einem auf Autogas umgerüsteten und chipgetunten Audi S8, der mit Dauertempo 300 über die Autobahn brettern.

    Geht alles, hauptsache der Motor schluckt Benzin und der Umrüster arbeitet richtig und sorgfältig.

    Das Einzige, was momentan nicht umrüstbar ist, ist der Hummer H2 von Geiger mit 780 Kompressor-PS. Obwohl Geiger US-Importeuer, Tuner und erfahrener Umrüster ist, scheitern sie an der Umrüstung.

    Aber davon sind wir ja weit entfernt. Die Mazda'schen Benzinmotoren lassen sich alle umrüsten. Es gibt ja sogar schon umgerüstete Mazda6 MPS mit dem 2.3 Liter Turbo-Benzindirekteinspritzer. Und von den Vierzylinder-Saugern fahren ja nun wirklich schon Unmengen mit Autogas rum.

    Aber, wie schon mehrfach erwähnt: das steht und fällt alles mit der Kompetenz und der Arbeitsweise des Umrüsters!

    Gruß,
    Christian
     
  17. #17 nathan_se, 02.10.2007
    nathan_se

    nathan_se Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5 Center-Line, FWD, 2.0 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta Sport 1.6 TDCi, Audi 200 Turbo (1983)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Kompressor? Nicht eher Biturbo?

    Echt? Wo denn? (Ernst gemeinte Frage!)

    Ciao,
    Jens
     
  18. #18 wirthensohn, 02.10.2007
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    3
    Bin mir nicht mehr sicher, ob's ein CL55 AMG Kompressor oder der CL60 Biturbo war. Auf jeden Fall total abartige Maschine. Wobei man sich fragt, warum Leute, die sich einen S8 oder CL leisten können, noch auf Autogas umrüsten. Aber jedem das Seine. Nun ja, und mindestens zwei Tourag W12 (Zwölfzylinder) fahren auch hierzulande mit Autogas rum.

    Hier steht einer zum Verkauf: http://www.autogas-albrecht.com/vfw2.php

    Gruß,
    Christian
     
  19. #19 spooky-23, 04.10.2007
    spooky-23

    spooky-23 Guest

    Also da stimm ich dir zu. Unmöglich ist die Umrüstung sicherlich nicht. Es gibt ja auch schon umgerüstete M3. Nur solche Aussagen die ich jetzt erst von einem Ausrüster aus dem Ruhrgebiet bekommen habe, zwecks Anfrage wegen Umrüstung meines M3, machen mich schon nachdenklich:

    Sehr geehrter Herr ...,


    mit den Ventilproblemen haben Sie sich im Vorfeld korrekte Informationen eingeholt, wir können Ihnen um ehrlich zu sein auch empfehlen, dieses Fahrzeug nicht auf LPG umzurüsten da das Risiko eines Ventilschadens sehr hoch ist.

    ...

    :( und immerhin hätte er mit der Umrüstung 2600 Eur verdient...

    Na ja wenn ich was näheres erfahre oder tatsächlich mal jmd. finde, der konkrete Langzeiterfahrungen mit dem M3 hat, werde ich diese Infos hier natürlich einstellen!
     
  20. #20 MPS2007, 04.10.2007
    MPS2007

    MPS2007 Neuling

    Dabei seit:
    02.10.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 MPS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo vielleicht kann mir hier ja auch einer helfen ich habe einen Mazda 6 MPS und würde den gerne auf GAS umbauen. Geht das ? :)
     
Thema:

Umrüstung auf Gas

Die Seite wird geladen...

Umrüstung auf Gas - Ähnliche Themen

  1. MX 5 NC Sendo auf Bose umrüsten

    MX 5 NC Sendo auf Bose umrüsten: Habe mir vor kurzer Zeit einen NC Sendo mit dem Alpine-Navi zugelegt. Leider kann ich auf dem Bildschirm kaum etwas erkennen und brauche auch so...
  2. Umrüstung mit Freisprecheinrichtung bluetooth...

    Umrüstung mit Freisprecheinrichtung bluetooth...: Hallo ich habe mir einen mazda 6 kombi von 2009 gekauft und der vorbesitzer hatte fast garkeine Sonderausstattung drin Ich hätte aber doch ganz...
  3. CX 5 Motorsummen beim Gas geben

    CX 5 Motorsummen beim Gas geben: Hallo zusammen, ich habe jetzt mal das Forum durchsucht und bin nicht wirklich auf etwas hilfreiches gestossen. Deshalb erstelle ich mal ein...
  4. 121 (JBSM) Motor nimmt kein Gas mehr an

    Motor nimmt kein Gas mehr an: Hey Ho, habe folgendes Problem: habe mir vor nem Monat mein erstes Auto gekauft. Bin eig auch ganz Happy, aber seit 2 Wochen spinnt das Auto ab...
  5. Mazda RX8 Bj 2006 192 PS nimmt ab 80 Km/h kein Gas an

    Mazda RX8 Bj 2006 192 PS nimmt ab 80 Km/h kein Gas an: Mazda RX 8 , BJ 2006 , 192 PS nimmt ab 80 Km/h kein Gas mehr an Im Juli 2017 hatte der Wagen bereits einen Schaden an den Zündspulen mit...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden