Umlackieren im Ausland

Diskutiere Umlackieren im Ausland im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hi, was kostet eine Autolackierung in Österreich: 3000 € in Deutschland: 2000 €?? Polen: 1000 € Tschechei: 600 € haha...so der...

  1. #1 walchhofer, 25.12.2008
    walchhofer

    walchhofer Stammgast

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 SP 1.6i TX
    KFZ-Kennzeichen:
    Hi,

    was kostet eine Autolackierung in Österreich: 3000 €
    in Deutschland: 2000 €??
    Polen: 1000 €
    Tschechei: 600 €

    haha...so der Unterschied sollte klar sein :)
    aber hat jemand eine Ahnung wo man hinfahren kann? also die Suche betrifft SERIÖSE Autolackierbetriebe in Polen/Tschechien.

    Danke!
    LG Paddy und BabyFox :P

    PS: wusste nicht genau wohin mit dem thema...
     
  2. #2 Silverback, 25.12.2008
    Silverback

    Silverback Einsteiger

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ...Du denkst aber schon an Steuer und Zoll? oO
    (- da Du eine passive Veredelung an Deinem PKW vornimmst...)

    MfG
     
  3. #3 KidLoco, 25.12.2008
    KidLoco

    KidLoco Guest

    falls du interesse hast, ich kenne einen guten lackierer in nö.
    komplettes auto lackieren um die €1000.-
     
  4. #4 walchhofer, 25.12.2008
    walchhofer

    walchhofer Stammgast

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 SP 1.6i TX
    KFZ-Kennzeichen:
    hey kidloco...das wär natürlich am aller coooooolsten !!!
    :)

    steuer? öhm die ausländische ja...zoll...hmmm erklär mal :)
     
  5. #5 turbo91, 25.12.2008
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Generell bezahlst du für das Spachteln, Grundieren und lackieren in mehreren Schichten bei einem guten Lackierer (wo es auch gescheit aussieht) bei einer perleffektfarbe (wie die meisten neuwertigen autos serie haben) ca. 2500-3000 Euro.

    Handelt es sich um Mattefarben wie Mattschwarz werden locker 3000-4500€ draus, da diese schwerer und aufwändiger zu spritzen sind!

    Im Ausland bezahlst du zwar die Hälfte, hast aber keine Garantie, lange Anreisewege, Zoll + Steuern.

    und wenn der lack scheiße gewurden ist auch noch ärger, deshalb rate ich davon ab. Unterstützt das deutsche Handwerk und lasst die Fahrzeuge hier spritzen, ihr werdet es nicht bereuen.

    Ich persönliche aber es über MYHAMMEr gemacht, einfach angebot rein und dann melden sich schon lackierbetriebe, habe dadurch nur 1500€ mit spachtel, grundieren und lackieren in einer eigen entworfenen farbmischung bezahlt.

    der lack ist top und sieht gut aus.

    gruß turbo91
     
  6. T-Bird

    T-Bird Stammgast

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    RX-7 FB mit Doppelweber,
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Probe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wer hat Dir den das erzählt?
    Dank EU, hat man auch im EU-Ausland Garantieansprüche. Eher sind die Anreisewege Mist. Zoll und Steuer ja, aber nur bedingt, hängt auch davon ab, wo man es machen lässt.
    Generell ja, aber viele sind der Meinung Kunde=Goldesel, denn kommt Vater Staat und macht mit seinen zusatzkosten alles horend teuer.
    Ein richtig guter Lackierbetrieb spachtelt nicht und wenn nur ganz minimal.

    Ich habe schon 2 Wagen in Polen lackieren lassen. Ergebnis war gut. Bezahlt habe ich pro Wagen ca. 800,-€ mit ausbeulen und lackieren in original Farbe.
    Hier im Raum HH wollten selbst die Türken nur für überduschen 1500,-€ haben.

    Aber ganz klar, Schweine gibt es überall. Man muß schon ganz genau hinsehen, wo man seinen Wagen machen lässt. Kleiner Tip. Es stehen meistens andere Fahrzeuge herum, die bearbeitet werden. Ist dort viel Spachtel zu sehen, oder haben fertige Wagen Pickel oder Orangenhautlack, kann die Arbeit nicht gut sein.
     
  7. #7 turbo91, 28.12.2008
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Also wir haben hier in unserer Stadt mehrere ausgezeichnete Lackierbetriebe die auch LKW´s für große Firmen lackieren etc. ein guter bekannter Arbeitet dort der ist Lackiermeister, Mattschwarz ist deshalb schwieriger zu lackieren weil du die schichten genau treffen musst, machst du einen Fehler musst du alles wieder abschleifen, das ist tatsache.

    Wollte das Fahrzeug eigentlih bei ihm lackierenlassen wegen Kontaktbonus, aber sowas gibts auch nicht mehr überall.

    Für Mattschwarz lackierungen nnehmen die ca. 3000-4000€, teurer als z.B. Flip Flop lackierungen.

    auch die anderen Lackierbetriebe hier bei uns haben mir das selbe erzählt.

    Auch im Internet über Anfragen per Mail an umliegende oder per anfragen am telefon immer die selbe aussage.

    also muss ja was dran sein ;)

    wie gesagt ich habe es über MYhammer.de gemacht, kann es nur weiter empfehlen.

    , was machst du wenn dein Lack 4 wochen später abplatzt? Fährst du extra nach Polen wegen Garantie? ist doch blödsinn.

    gespachtelt wird bei jedem guten lackierbetrieb, das ist allein abhängig von der vorbehandlung des fahrzeuges... wenn beulen drin sind an stellen wo man nicht ausbeulen kann, wird z.B. gespachtelt, oder wenn das fahrzeug GFK oder andere Kunststoffteile hat wird gespachtelt und gefüllert was das zeughält um erstmal eine grundlage für die grundierung zu schaffen.
     
  8. Sascha

    Sascha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX5 Revolution 2.2D HP
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Noch eine ganz andere Idee: lass das Auto mit Folie bekleben, ist günstiger und kann jederzeit wieder rückgängig gemacht werden ...

    Gruss, Sascha
     
  9. T-Bird

    T-Bird Stammgast

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    RX-7 FB mit Doppelweber,
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Probe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich habe mir die Arbeit angesehen, ich habe eine Probekarosse hingebracht. Es ist ein Bekannter von mir. Ich weiß was ich bekommen hab. Die Arbeit ist vollkommen OK. Wie schon geschrieben, man muß vorher gucken.
    Das mit der matten Farben halte ich für ein Gerücht. Die ersten Farbschichten bei einer Lackierung sind meistens immer matt, es kommt erst danach die Klarlackschicht(en) und man muß immer den Farbton treffen, egal ob matt oder glanz. Eher ist eine Lackierung in Hochglanz schwieriger, da man nach der Klarlackschicht eher die ungleichmässigen Farbtöne sieht. Matt ist stumpf und verzeiht eher solche Fehler. Selbst kleinere Pickel fallen bei einer mattlackierung nicht so ins Gewicht, sie fallen einfach nicht so auf, im Gegensatz zu einer Hochglanzlackierung.
    Ich denke eher, da es mom. ein hyp ist, sowas auf dem Auto zu haben, ist das halt teurer, da es mom viele machen bzw. machen lassen.

    Was Folie betrifft, ansich eine gute Idee, aber der Lack muß 98% OK sein.
     
  10. #10 KidLoco, 28.12.2008
    KidLoco

    KidLoco Guest

    wenn man einen günstigen lackierer hat, ist es billiger als folieren.
    ein folierbetrieb in meiner umgebung wollte für eine vollfolierung zwischen 1500 und 2000 haben...
     
  11. #11 streethawk, 28.12.2008
    streethawk

    streethawk Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    1.833
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 BK 14 2.0 Top Bj. 2004
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 3 Bk 1,6 Bj. 04; MZ TS 125; Simson S51
    aber beim matt lackieren hast du keine möglichkeit auch nur die kleineren staub partikel die sich evtl absetzen können mit polieren raus zubekommen so wie ses im hochglanz bereich machen.

    und beim matt lackieren brauchst doch auch andere lacke die die eigenschaften eines normalen klarlackes beinhalten müssen da die oberste schicht ja bobenfest sein muss wie sonst bloß dr klarlack

    von daher ist es schon plausiebel das der spaß teurer ist
     
  12. T-Bird

    T-Bird Stammgast

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    RX-7 FB mit Doppelweber,
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Probe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Welche anderen Lacke werden, denn beim matt lackieren verwendet??
    Das Klarlack härter sein kann ist klar, hat aber nicht unmittelbar etwas mit der Verarbeitung zu tun oder mit Mehrkosten, es würde ja nur die äussere Schicht weiter nach innen verschoben.
    Sicherlich lassen sich Staubeinschlüsse nicht herauspolieren, sie fallen aber auch kaum auf. Und zum anderen kann man gegebenenfalls nacharbeiten, daß ist der Vorteil vom Mattlack.
    Es gibt natürlich auch die Möglichkeit mit Mattklarlack zu arbeiten.

    Ich sehe nur, es muß bei der Sauberkeit genauer geschaut werden. Ich sehe da aber keinen höheren Kostenfaktor. Ist bei Glanzlack nicht 100% auf Sauberkeit geachtet worden, zieht das ebenfalls Nacharbeit nach sich.
     
  13. #13 walchhofer, 29.12.2008
    walchhofer

    walchhofer Stammgast

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 SP 1.6i TX
    KFZ-Kennzeichen:
    wenn du da wen brauchst....ich kenn da die firma impresa in wien. mit dem chef versteh ich mich sehr gut.
     
  14. #14 turbo91, 29.12.2008
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Sorry T-Bird ich will nicht sagen das du keine Ahnung von lackieren hast, aber frag mal bei einigen Lackierbetrieben nach die werden dir das selbe sagen...

    du siehst auf einem Mattlack jeden kleinen Fehler, nicht wie du sagtest fast garkeine.

    Einem ehemaligen Arbeitskollege haben sie seine Corvette in Schwarzmatt lackiert, die haben 3 mal neu schleifen müssen weil sie es nicht hinbekommen haben, da brauch nur ein kleiner Fehler in einer der schichten passieren, den siehst du durch jede schicht.

    Ende vom Lied war er hat Kohle wieder bekommen und ist woanders hingegangen wo er noch drauf zahlen musste damits geschaut aussieht.

    Ausserdem ist ja auch noch nicht bekannt was für ne Farbe oder Art Lackierung sich der Fredstarter wünscht.

    also ich behalte meine Meinung (Erfahrung) lass es in D oder Ö machen (Ö teils noch etwas günstiger) da weißte was du hast und kannst schnell mal hin fahren.

    Folie ist eine feine Sache, aber sehr zeitaufwändig und schwer. sowas sollte wirklich nur von leuten gemacht werden die ihr ganzes leben lang nix anderes gemacht haben.
     
  15. T-Bird

    T-Bird Stammgast

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    RX-7 FB mit Doppelweber,
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Probe
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Mhh komisch, warum bekommen das viele mit der Sprühdose hin.
    Ich habe auch selber schon mattlack verarbeitet. Ich fand den Aufwand für eine Glanzlackierung schwerer.
    Was den Corvettefahrer betrifft. Ich weiß nicht was für eine Farbe er genau haben wollte und was der Lackierer da angestellt hat. Wenn die Farbtöne unterschiedlich sind und es handelt sich dabei um Unilacke, denn dürfte da etwas mit der Mischung nicht gestimmt haben oder der Bereich wo lackiert wurde ist zu feucht gewesen . Bei Metalic oder Effektlacken kommt noch hinzu, daß man es schon sehr gleichmässig auftragen muß, speziell wenn man es Matt lässt. Ich kenne auch nicht das Bj. der Corvette. GM(USA) hat bis Anfang/Mitte der 80´ziger Thermolack verwendet, daß ist nicht ohne weiteres mit den hier verwendeten Lacken überlackierbar. Auch der darauf folgende Öllack bedarf schon einiges an Vorarbeit. Da ist schon so mancher Lackierer verzweifelt.
    Ich habe auch nicht geschrieben, daß man auf Mattlack keine Fehler sieht. Laufnasen und grobe Einschlüsse fallen sofort auf, ich bezog mich auf kleinere Lackeinschlüsse, die fallen im Gegensatz ebend weniger auf.
    Dazu muß ich aber sagen, wer nicht in der Lage ist, so zu lackieren, daß der Lack verläuft oder ebend x-Einschlüsse hat und dasauch in gröberer Form, hat da nichts dran zu suchen oder er hat das falsche Equipment.
     
  16. #16 turbo91, 29.12.2008
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    jo das ist richtig.

    aber irgendwas muss ja dran sein wenn mehrere gute Betriebe das einem sagen.
     
Thema: Umlackieren im Ausland
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. autofolierung preise polen

    ,
  2. autofolierung polen

    ,
  3. auto im ausland lackieren lassen

    ,
  4. auto folieren in polen kosten,
  5. auto folieren in polen,
  6. auto folieren polen,
  7. was kostet auto folieren in polen,
  8. auto lackieren kosten,
  9. Autolackiererei Macken,
  10. auto lackieren in der türkei,
  11. auto folieren in der türkei,
  12. auto komplett lackieren türkei,
  13. http:www.mazda-forum.infomazda3-und-mazda3-mps21096-umlackieren-im-ausland.html,
  14. autofolierung tschechien,
  15. auto folieren polen kosten,
  16. auto lackieren polen preise,
  17. autolackierung im Ausland,
  18. lackieren im außland,
  19. auto im ausland folieren,
  20. Kosten fuer Autolackierung im Ausland,
  21. auto folieren türkei,
  22. folieren in polen,
  23. auto folieren kosten polen,
  24. autolackieren in polen,
  25. folieren in polen kosten
Die Seite wird geladen...

Umlackieren im Ausland - Ähnliche Themen

  1. Inspektion im Ausland

    Inspektion im Ausland: Hallo zusammen , ich habe knapp 95 tausend km gefahren und werde nächste Woche eine lange Reise machen . Werde bestimmt 10.000 km fahren, meine...
  2. Pannenhilfe im Ausland?

    Pannenhilfe im Ausland?: Hi Leute, Wie schaut es eigentlich mit den Leistungen des ADAC in Europa aus? Kann ich als Mitglied die Leistung des ADAC auch im Ausland nutzen?...
  3. Habe alle Deutschen Marken durch - aber jetzt kommt ein "Ausländer" in`s Haus!

    Habe alle Deutschen Marken durch - aber jetzt kommt ein "Ausländer" in`s Haus!: :p Nach "einem Leben lang" so alles gefahren, was man an BMW`s, Audi`s, Mercedes, VW`s und Opel`s fahren kann, habe ich mich nun für den neuen...
  4. Mazda 3 2014 Navi funktioniert im Ausland nicht

    Mazda 3 2014 Navi funktioniert im Ausland nicht: Hallo Leute, ich habe ein Problem, gestern bin ich nach Holland gefahren und habe in das Navi die Holländische Adresse eingegen. So weit lief...
  5. Bestellen aus dem Ausland

    Bestellen aus dem Ausland: Hallo hab mal ne frage an euch die sich mit ebay und Bestellungen aus dem Ausland auskennen.. Wie läuft das ab wenn ich mir Sachen aus dem...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden