Typklasse bei eurem Mazda

Diskutiere Typklasse bei eurem Mazda im Mazda allgemein Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; 0 Hier in Kiel wurden die Regionalklassen für Haftpflichtversicherung und Vollkasko jeweils um eine Stufe erhöht. Allein das hat mich 90 Euro...
handballfan

handballfan

Mazda-Forum User
Dabei seit
25.02.2015
Beiträge
318
Zustimmungen
16
Ort
Kiel
Auto
Mazda 2 Skyactiv-G 115 White Edition rubinrot
KFZ-Kennzeichen
0
Knackpunkt bei den Vergleichen sind auch immer die unterschiedlichen Regionalklassen. Daher kann ich wahrscheinlich nie, auch wenn´s die gleiche Versicherung ist, Hamburg, Berlin und München vergleichen.
Hier in Kiel wurden die Regionalklassen für Haftpflichtversicherung und Vollkasko jeweils um eine Stufe erhöht. Allein das hat mich 90 Euro mehr gekostet. Die Typenklasse hat sich ja beim 2er zum Glück nicht geändert.
 
vanhellsing

vanhellsing

Einsteiger
Dabei seit
25.02.2016
Beiträge
49
Zustimmungen
1
Auto
Mazda 3 G120 Sportsline, graphitgrau
KFZ-Kennzeichen
Bei mir auch knapp 70 Euro mehr. Der tiefe Niederrhein ist halt teuer :D aber Huk ist immer noch günstiger mit dem was ich hab, als die meisten anderen..
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.367
Zustimmungen
2.218
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi

Anhänge

  • Übersicht Versicherung September 2021.pdf
    356,9 KB · Aufrufe: 43

Gast86781

KH geht eine Klasse dann auf 18 statt 17 und Vollkasko von 23 auf 22, wird sich wohl nicht viel nach unten tun. Liegt daran das zu viele damit rumfahren, ist auch bei Nissan krass kleine Micra ist auch nicht billiger. Fahren noch sehr viele von den alten Dingern drin.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.635
Zustimmungen
873
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hat nix mit der Größe sondern viel mehr mit der Marke zu tun.
Mein 6er ist 17 25 24
Ein vergleichbarer Passat 13 21 19

Toyota Prius 22 28 26
Toyota RAV4 17 30 27
Porsche Cayman 13 27 28
Mercedes E250 16 21 23

Deutsche Autos sind bis auf wenige Ausnahmen deutlich besser eingestuft als asiatische.
Ist aber bestimmt nur ein Zufall und hat sicher nix mit der Autolobby zu tun.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gast86781

Oft sie wie bei Mazda auch die kleineren Motoren höher besstuft, warum auch immer. Marke wohl und wie viele angemeldet sind.
 
M3.2012

M3.2012

Mazda-Forum User
Dabei seit
08.05.2015
Beiträge
922
Zustimmungen
283
Ort
Bierth
Auto
MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
MAZDA 2 1.5 Sport
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.475
Zustimmungen
1.117
Ort
Lennestadt
Auto
CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hat nix mit der Größe sondern viel mehr mit der Marke zu tun.
Mein 6er ist 17 25 24
Ein vergleichbarer Passat 13 21 19

Toyota Prius 22 28 26
Toyota RAV4 17 30 27
Porsche Cayman 13 27 28
Mercedes E250 16 21 23

Deutsche Autos sind bis auf wenige Ausnahmen deutlich besser eingestuft als asiatische.
Ist aber bestimmt nur ein Zufall und hat sicher nix mit der Autolobby zu tun.
1633507189349.png
ich tu es nicht :neeee:
 
PuK

PuK

Einsteiger
Dabei seit
19.06.2021
Beiträge
49
Zustimmungen
58
Ort
Dortmund
Auto
Mazda 3 BP - Matrixgrau - Handschalter - 150 PS
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Fahrrad
Sorry, aber diese Einstufungen erfolgen völlig willkürlich. Auch hier wird die deutsche Autoindustrie subventioniert, und der böse Ausländer ohne jeglichen Grund hochgesetzt.
Schön VW kaufen - das Land Niedersachsen muß ja auch seine Einnahmen haben...
 

Gast86781

Das ist so, die Lobby ist zu stark der Deutschen Autobauer und die Qualität und Haltbarkeit verschlechtert sich, habe mir bisher nie deutsche Autos gekauft und das werde ich auch nicht. Egal ob Ersatzteile etc. teurer sind, obwohl in Deutschland bei ZF die Teile hergestellt werden.
 

s-ok

Neuling
Dabei seit
23.11.2020
Beiträge
122
Zustimmungen
66
Auto
M3 BN G165
Deutsche Autos sind bis auf wenige Ausnahmen deutlich besser eingestuft als asiatische.
Ist aber bestimmt nur ein Zufall und hat sicher nix mit der Autolobby zu tun.
Nix hat mit nix zu tun, du Aluhut-Träger :shhh::-D.
Aber mal im ernst, als ich mein erstes Auto gekauft hatte, war ich schon recht alt (25) und hatte schon genügend Geld für ein neues Auto. Ich hatte damals überlegt, mir einen Golf 6 GT zu kaufen...es ist dann ein 97er 323P geworden:dance:. Der Kracher war, der Golf 6GT mit 160PS hätte mich weniger in der Versicherung gekostet, als der Mazda mit 88PS es dann getan hat! Jeder Versicherungsrechner hat mir deutlich weniger Kosten bescheinigt. Als ich dann die Versicherung in einer Filiale abgeschlossen hatte, habe ich die Versicherungstante darauf angesprochen, wie das sein kann. Es hieß dann Typklassen.., wie viele Unfälle.., Leistung,.. wie oft das Auto zugelassen wurde, etc.. Als ich dann sagte, das aufgrund dieser Kriterien eigentlich der Golf deutlich teurer sein müsste, wusste sie nicht mehr so richtig, was sie sagen sollte (hat richtig rumgestammelt, als hätte ich sie bei irgendwas erwischt). Ich habe dann nicht mehr weiter nachgehakt, war ja auch nur eine "kleine" Angestellte.
 

Bärenmarke

Mazda-Forum User
Dabei seit
09.10.2015
Beiträge
744
Zustimmungen
286
Es wird immer so getan als wäre in Deutschland alles so super und vorbildlich, aber in Wahrheit sind wir ein ziemlich korruptes Land und das sieht man an solchen Werten doch mal wieder eindeutig...
Man kann es ja anhand von Fakten belegen, dass hier offensichtlich betrogen wird.
Das man die Leistung als Wahrscheinlichkeit mit hineinrechnet lasse ich mir noch gefallen, auch wenn man Modelle fährt die halt bei Fahranfängern sehr beliebt sind (sprich eigentlich müsste Golf und Co teuer sein). Aber die Unfallwahrscheinlichkeit ist halt einfach nur absoluter Blödsinn.
Richtig wäre es, wenn man die durchschnittlichen Kosten für eine Unfallinstandsetzung heranzieht. Und diese sind bei den gesalzenen Preisen von VW doch deutlich höher, man muss ja nur mal die Stundenlöhne anschauen...
Weil im Endeffekt bezahlt man als Mazda Fahrer (vorrausetzung wir sind bei der gleichen Versicherung), dem VW Fahrer seine günstigen Beiträge, obwohl dieser bei einem Unfall höhere Kosten verursacht...
 
Rick_Dangerous

Rick_Dangerous

Nobody
Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
12
Zustimmungen
3
Auto
Mazda 6 GJ Sportsline
Also ich glaube nicht an die große Verschwörung der Versicherer gegen die bösen bösen Mazda-Fahrer. :engel:

Auch andere Japaner, z.B. Honda, sind günstiger eingestuft. Mein Vorgänger-Accord war zum Beispiel deutlich günstiger in der VK als jetzt mein 6er. Ein Grund für die höheren Prämien für Mazda-Fahrer sehe ich zum einen in höheren Reparaturkosten im Schadensfall. Beispiel: Bei uns mußte an unserem Honda Jazz die Heckschürze getauscht werden. Die konnte man bei Honda direkt in der Wunschfarbe fertig lackiert bestellen. Dadurch entfallen die Lackierkosten. Eine neue Heckschürze, bereits vom Werk lackiert mit Montage beim Vertragshändler, liegt bei ca. 550,- €.

Bei Mazda stelle ich mir jetzt mal vor, wie an einem magmaroten CX-3 die Heckschürze ausgetauscht wird. Alleine die Lackierung ist eine Herausforderung, für die es eine spezielle Arbeitsanweisung gibt. Der Lacker macht das nicht kostenlos. Die Schürze kommt auch (korrigiert mich bitte wenn ich falsch liege) unlackiert zum Händler. Dann wird man die gleiche Reparatur deutlich über 1.000,- € liegen. Das bildet sich dann auch in der Versicherungsprämie ab.

Die Stundensätze in den Werkstätten unterscheiden sich regional, aber nicht unbedingt von Hersteller zu Hersteller, wenn man in der gleichen Fahrzeugklasse liegt. Eine Mazda-Stunde kostet in Hamburg nicht mehr als eine VW-Stunde.

Ein weiterer Kostenfaktor dürfte die recht hohe Diebstahlquote bei Mazda sein. Der CX-5 bspw. gehört zu den meistgeklauten Autos. Auch mein 6er ist begehrt. Die Keyless Go Schlüsselsysteme werden von Langfingern gerne ausgenutzt.

Die Reparaturkosten, Schadenshäufigkeit und die Diebstahlquote sind die Kostenfaktoren, nicht ob ein Fahrzeug aus Deutschland oder Japan kommt. :idea:
 
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.635
Zustimmungen
873
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Die Reparaturkosten, Schadenshäufigkeit und die Diebstahlquote sind die Kostenfaktoren, nicht ob ein Fahrzeug aus Deutschland oder Japan kommt.
Darum ist ein Porsche oder eine Mercedes E Klasse billiger als ein Rav4 oder Prius?
Die Diebstahlquote spielt ja nur in die TK rein.
 
Rick_Dangerous

Rick_Dangerous

Nobody
Dabei seit
25.06.2021
Beiträge
12
Zustimmungen
3
Auto
Mazda 6 GJ Sportsline
Ich habe ja nur ein konkretes Beispiel mit Zahlen genannt. Beim Prius wird die Hybridtechnik sicher auch nicht günstig in der Unfallinstandsetzung sein (im Vergleich zur E-Klasse). Ist ein Cayenne wirklich günstiger eingestuft als ein CX-5?

Edit: Habe gerade mal nachgesehen.
Porsche Cayenne 3.0 Diesel HSN 583 TSN ADK
HP 24 VK 28 TK 30

Mazda CX-5 Diesel 2,2 AWD HSN 7118 TSN AFE
HP 18 VK 23 TK 23

Der Mazda ist deutlich günstiger.
 
Zuletzt bearbeitet:
SaxnPaule

SaxnPaule

Zuckerbrot ist alle!
Mod-Team
Dabei seit
29.12.2018
Beiträge
1.635
Zustimmungen
873
Auto
GJ2 G194 Signature
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Corolla E11 FL 3ZZ-FE
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich habe ja weiter oben konkrete Beispiele genannt bei ähnlich alten Autos.

Es ist schlicht nicht nachvollziehbar.
 

Bärenmarke

Mazda-Forum User
Dabei seit
09.10.2015
Beiträge
744
Zustimmungen
286
Also ich glaube nicht an die große Verschwörung der Versicherer gegen die bösen bösen Mazda-Fahrer. :engel:

Ging ja auch generell um ausländische Fabrikate. Wobei Mazda aktuell wohl die größte Gefahr für die Platzhirsche bildet, zumindest sieht man davon auch wieder viel mehr auf der Straße.

Auch andere Japaner, z.B. Honda, sind günstiger eingestuft. Mein Vorgänger-Accord war zum Beispiel deutlich günstiger in der VK als jetzt mein 6er. Ein Grund für die höheren Prämien für Mazda-Fahrer sehe ich zum einen in höheren Reparaturkosten im Schadensfall. Beispiel: Bei uns mußte an unserem Honda Jazz die Heckschürze getauscht werden. Die konnte man bei Honda direkt in der Wunschfarbe fertig lackiert bestellen. Dadurch entfallen die Lackierkosten. Eine neue Heckschürze, bereits vom Werk lackiert mit Montage beim Vertragshändler, liegt bei ca. 550,- €.

Ist dies beim aktuellen Accord immernoch der Fall? Sonst ist es etwas Äpfel mit Birnen verglichen...

Die Stundensätze in den Werkstätten unterscheiden sich regional, aber nicht unbedingt von Hersteller zu Hersteller, wenn man in der gleichen Fahrzeugklasse liegt. Eine Mazda-Stunde kostet in Hamburg nicht mehr als eine VW-Stunde.

Das ist schlicht und ergreifend Unsinn. Ich war einmal bei einem Mazda Händler direkt in Stuttgart und die haben 85€ Stundenlohn genommen, bei VW/Audi (ist hier in der Region meist zusammen) sind es 120€ und das 35km außerhalb von Stuttgart! Bei Mercedes geht es hoch bis 180€ die Stunde...
Und das sind für mich schon gravierende Unterschiede.


Die Reparaturkosten, Schadenshäufigkeit und die Diebstahlquote sind die Kostenfaktoren, nicht ob ein Fahrzeug aus Deutschland oder Japan kommt. :idea:

Die Schadenshäufigkeit hat mit dem Fahrzeug per se nichts zu tun und da wären wir auch schon bei dem Punkt Willkür. Die Schadenshäufigkeit sollte in der persönlichen Bewertung eine Rolle spielen und nicht beim Fahrzeug. Denn der Unfallfahrer hätte den Unfall auch mit einem anderen Fahrzeug gebaut...
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.367
Zustimmungen
2.218
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Die Schadenshäufigkeit und Diebstahlquote spiegelt sich teilweise in der Regio-Einstufung wieder ...
Regionalklassen kurz erklärt

Screenshot 2021-10-13 172236.jpg

Allerdings betrifft die Typklassenzuordnung eines Fahrzeugs die Schaden- und Unfallbilanzen der insgesamt fast 32.000 einzelnen Modelle. Automodelle mit wenig Schäden bzw. geringen Reparaturkosten werden in niedrige Typklassen eingeordnet.

Screenshot 2021-10-13 173417.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Typklasse bei eurem Mazda

Sucheingaben

typklasse mazda 6 berlin

,

mazda 2 typklasse forum

,

typklasse mazda 6

,
mazda 3 2017 typklasse
, cx 3 typklasse, mazda sprung typenklasse versicherung forum
Oben