Turbolader?

Diskutiere Turbolader? im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo Zusammen, habe ein Problem mit meinem Mazda 6 KOMBI 2.0 Diesel 143PS/105kW Erstzulassung 05/2006 (gelaufen 78.000 km) und hoffe hier auf...

  1. #1 alex_m6, 06.01.2011
    alex_m6

    alex_m6 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    habe ein Problem mit meinem Mazda 6 KOMBI 2.0 Diesel 143PS/105kW Erstzulassung 05/2006 (gelaufen 78.000 km) und hoffe hier auf Hilfe!

    Seit neustem passiert auf längeren Fahrten, dass der Wagen plötzlich im 5. und 6. Gang mitten auf der Autobahn nicht mehr zieht (im 4. Gang noch gerade so, dass die Geschwindigkeit beibehalten wird, mit einer leichten Beschleunigung). Auch bei Vollgas im 5. und 6. Gang verringert sich die Geschwindigkeit. Manchmal ruckelt der Wagen auch kurz bevor es Auftritt. Daraufhin bin ich in eine Meisterwerkstatt gegangen, der Meister tippte auf Luftmassenmesser (da auch Fehlerdiagnose darauf hinweiste). Also habe ich den Luftmassenmesser gewechselt, nur leider brachte dies keine Veränderung. Letzte Woche bin ich dann wieder in die Werkstatt, diesmal heißt es Turbolader sei hin. Turbolader wurde zur Sicht befreit und laut der Aussage vom Meister, geht der Hebel zur Vakuumpumpe zu langsam. Am Sonntag hatte ich einfach mal den Luftfilter rausgenommen und neu eingesetzt. Komischerweise ist es seit dem nicht mehr aufgetretten. Zufall?

    Sprechen die Symptome wirklich für einen defekten Turbolader? Wie kann ich sicher gehen, dass es tatsächlich der Turbolader ist? Kann man das 100%ig messen, bevor ich 700 € für einen generalüberholten Turbolader ausgebe?

    Würde mich über jeden Tipp und Ratschlag sehr freuen!

    Vielen Dank!

    Gruß
    Alex
     
  2. #2 TVJunky, 06.01.2011
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    das passt ziemlich genau auf den Fehler, den ich auch hatte.

    Nach längerem gleichmäßigem Fahren fehlte plötzlich die Leistung. Beschleunigen ging nicht mehr. Die Drehzahlnadel blieb trotz Vollgas einfach bei 2500 U/min stehen.

    Leider trat dieser Fehler nur manchmal auf, so dass die Werkstatt nichts finden konnten.

    Das ging ca. 1 Jahr so. Dann ging der Turbo kaputt. Austauschturbolader eingebaut, seitdem ist der Fehler weg...
     
  3. #3 alex_m6, 06.01.2011
    alex_m6

    alex_m6 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    OK, das ist schon mal eine Aussage.

    Hattest du manchmal auch leichtes Ruckeln gehabt?
    Ist jetzt nicht so ein richtiges Ruckeln, mehr so kleine Aussetzer. Meistens 2mal hintereinander.
     
  4. #4 TVJunky, 06.01.2011
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    nö, ruckeln in diesem Zusammenhang eigentlich nicht.

    Wenns ruckelt, kann das auch am DPF liegen. Immer wenn er anfängt zu regenerieren ruckelt meiner 1 bis 2 Mal. Das merkt man aber nur, wenn man gerade sehr gleichmäßig dahinrollt.
     
  5. #5 alex_m6, 06.01.2011
    alex_m6

    alex_m6 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Das mit dem DPF hat mir der Freundliche auch gesagt.

    Als dein Turbolader den Geist aufgegeben hat, wie hat sich das bemerkbar gemacht?

    Bin am überlegen auch erstmal damit zu fahren, bis es schlimmer wird.
     
  6. #6 TVJunky, 06.01.2011
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    ... mit Krawummss!!
    Ich hab kräftig beschleunigt um jemanden in einer 70er Zone mit durchgezogener Linie und Überholverbot mit 95 zu überholen. In diesem Moment bin ich geblitzt worden und im Motor hats ordentlich geknallt. Aufgrund des starken Rucks konnte ich den Überholvorgang nicht beenden, und bin dann langsam auf den netten Herrn in grün mit der Kelle zugerollt.
    Die weitere Fahrt ging mit höchstens 90 weiter. Und irgendwann ging dann auch die DPF-Lampe an, da dem Motor die Leistung zum regenerieren fehlte.

    (aber jetzt keine dummen Bemerkungen bitte;-))
     
  7. #7 Goldeagleno1, 06.01.2011
    Goldeagleno1

    Goldeagleno1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    so muss es sein. No Risk NO Fun !
    Wer ständig nur das Gaspedal streichelt, soll sich ein 1.0 Liter Corsa holen.

    Back to Topic: Von welchem Hersteller sind die Mazda Turbolader eigentlich ?
    Mitsubishi ?
     
  8. #8 Prison39, 06.01.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Das sind IHI Turbos.
    Ich hab da Gott sei Dank noch einen von liegen.8)
     
  9. #9 Goldeagleno1, 06.01.2011
    Goldeagleno1

    Goldeagleno1 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    04.07.2009
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    noch nie gehört, der Lader vom 6er MPS ist das auch ein IHI Lader ?
     
  10. #10 Silo-QAS, 07.01.2011
    Silo-QAS

    Silo-QAS Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.03.2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda6 MPS
    Nein, der MPS Lader ist ein zusammengewürfelter, aber die Rumpfgruppe ist von Borg Warner (ehem. KKK). Wir bieten für diese auch ein Ugrade an.
     
  11. #11 DocSnyder, 07.01.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alex_m6,

    für dein geschildertes Phänomen gibt es auch schon viele Beiträge in diesem Forum und anderen.



    Eine Ursache dafür könnte auch ein zeitweise steckendes Magnetventil für die Ladedruckregelung oder EGR-Ventil sein.



    Welcher Fehlercode konnte ausgelesen werden?

    Dem schlecht „tippenden“ und scheinbar in Sachen WoMi und technischen Belangen/Zusammenhängen ahnungslosen Meister (???) würde ich entweder meiden.

    Und/oder auch die Kosten für seine falsch „getippte“ Diagnose rückerstatten lassen.



    Ist das Anschlussstück für die Unterdruckleitung am Luftfiltergehäuse in Ordnung, also nicht an-/abgebrochen?



    mfG
     
  12. #12 alex_m6, 07.01.2011
    alex_m6

    alex_m6 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo DocSnyder,

    vielen Dank vorab für deine Tipps!

    Meinst du diese Anschlüssstücke?:

    [​IMG]

    Wenn ja, die sind in Ordnung.

    Mir ist dabei aufgefallen, dass hier das Teil:

    [​IMG]
    [​IMG]

    Locker ist, also ca. 1,5mm spiel hat. Ist das Normal?

    Ich selbst hab nicht auf das Gerät geschaut. Laut der Werstatt, war es irgendwas mit Luftmassenmesser. Und bei den Freundlichen kostet die Fehlerauslesung um die 20 €.

    Kann ich das selbst schon testen?

    Habe gestern mit dem Verkäufer des Austauschturboladers gesprochen. Nachdem ich Ihm das Problem geschildert hatte, meinte der, dass es eigentlich nicht der Turbolader sein kann. Turbolader ist mechanisch, entweder er geht oder eben nicht. Dass es mal geht und dann wieder nicht, ist eher unwahrscheinlich, dass es der Lader ist. Er tippte auf ein elektronisches Problem.

    Gestern war ich auch noch bei den Freundlichen. Der Meister hat sich den Turbolader angehört und drüber geschaut und ist auch davon Überzeugt, dass der Lader in Ordnung ist.
     
  13. #13 Prison39, 07.01.2011
    Prison39

    Prison39
    Mod-Team

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 3 MPS Bk
    KFZ-Kennzeichen:
    Die Steuerung des Turbos,also die Unterdruckpumpe bzw. Ladedruckregelung muss man ebenfalls prüfen.
    Eine Stellglieddiagnose würde viel bringen.
     
  14. #14 tom7001, 07.04.2011
    tom7001

    tom7001 Einsteiger

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen, bin neu hier und habe ein ähnliches Problem,
    fahre einen Mazda 6, Diesel, BJ 2003

    habe folgendes Problem: fuhr letzte Woche auf der Autobahn und merkte bergauf das mein Wagen keine Leistung mehr bringt (wie von 136 PS auf 30 PS) danach habe ich mit einem Bekannten den Wagen durchgechekt (Luftmassenmesser usw.) Nun das eigenartige: wenn ich vom Turbolader den Unterdruckschlauch abnehme und abklemme habe ich fast wieder die volle Leistung, stecke ich ihn wieder ran bringt mein Wagen keine Leistung mehr.
    Der Unterdruck funktioniert. Ist mein Turbolader defekt oder hat jemand von euch eine ähnliche Erfahrung gemacht? Vielen Dank für eure Hilfe
     
  15. #15 sergei11, 07.04.2011
    sergei11

    sergei11 Neuling

    Dabei seit:
    06.04.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    moin , bei meinem schwiegervater gabs das gleiches problem mit dem mazda3. bei der mazda haben auch auf tl getippt, war allerdings nur der dieselkraftstoffilter

    greez
     
  16. #16 DocSnyder, 07.04.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo tom7001,

    vielleicht ist dein Problemchen nur ein defektes Magnetventil für die Ladedruckregelung?

    Fehlercode (P0299) beim fMH auslesen lassen!



    mfG
     
  17. #17 tom7001, 07.04.2011
    tom7001

    tom7001 Einsteiger

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo DocSnyder,

    ich habe ihn schon auslesen lassen aber es kam keine Fehlermeldung,

    MFG
     
  18. #18 alex_m6, 07.04.2011
    alex_m6

    alex_m6 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Bei mir hat sich übrigens herausgestellt, dass der DPF dicht war.

    Nach 2 manuellen Regenerierungen innerhalb von ca. 2 Wochen war das Problem mit dem Leistungsverlust weg.

    Heute mußte ich mit einem anderem Problem zur Werkstatt. Die linken Bremsklötze hinten haben sich in die Bremsscheibe eingebrannt. Innerhalb von 2 Tagen. Abhilfe schafft neuer Bremssattel, Beläge und Scheibe :-(
    400 € Reparaturkosten.

    Man sagte mir, dass es eine Krankheit bei Mazda 6 sei, stimmt das?
     
  19. #19 unplugged, 07.04.2011
    unplugged

    unplugged Neuling

    Dabei seit:
    07.04.2011
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Ford Fiesta Sport
    KFZ-Kennzeichen:
    @alex_m6
    ja ist ne krankheit,lass am besten direkt beide bremssättel(je achse)wechseln sonst hast du nicht viel spaß an deinen 2 neuen bremsscheiben und 4 bremsklötzen,nach kurzer zeit passiert das auch auf der anderen seite und dann hast du die selben kosten von ner kompletten bremse schon wieder;)
     
  20. #20 alex_m6, 07.04.2011
    alex_m6

    alex_m6 Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Es wird nur auf einer Seite hinten komplett alles gewechselt. Auf der anderen Seite scheint noch alles OK zu sein.
     
Thema: Turbolader?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 143 turbo

    ,
  2. mazda 6 163 ps turbolader kaputt

Die Seite wird geladen...

Turbolader? - Ähnliche Themen

  1. BM 2.2D Nockenwelle Materialfehler mit Folgeschaden Turbolader (Surren)

    BM 2.2D Nockenwelle Materialfehler mit Folgeschaden Turbolader (Surren): Super, das ist mir jetzt auch passiert. Nockenwelle, Kipphebel, Vakuumpumpe, Turbolader defekt. Wie hier beschrieben: Schaden Nockenwelle /...
  2. Mazda 6 GH Turbolader defekt

    Mazda 6 GH Turbolader defekt: Guten Abend Ich brauch jemanden seine Hilfe bezüglich Folgeschäden. Ich habe gebraucht einen Mazda 6 GH 185 PS Diesel gekauft. 147tkm...
  3. Suche Dichtung vom Ansaugrohr zum Verdichter (Turbolader)

    Suche Dichtung vom Ansaugrohr zum Verdichter (Turbolader): Hallo Leute, ich suche eine Dichtung und kann diese leider nirgends finden. Bei Mazda gibts die anscheinend nur im Komplettset mit dem ganzen...
  4. Keine Drehzahl ... Turbolader oder Drosselklappe ??

    Keine Drehzahl ... Turbolader oder Drosselklappe ??: Hallo liebe Gemeinde , zum Fahrzeug , ein CX 7 2.2l MZR Diesel bj. 2010 mit aktuell 83000 km . Zum Fehler: Nach einer längeren Autobahn fahrt...
  5. Schaden Nockenwelle / Folgeschaden Turbolader etc.

    Schaden Nockenwelle / Folgeschaden Turbolader etc.: Meiner (08.2013) steht jetzt auch in der Werkstatt 32000km hab in nur zur Jahreswartung hingestellt mal sehen wie lange es dauert bis jetzt 2...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden