Turbolader oder Luftmassenmesser defekt?

Diskutiere Turbolader oder Luftmassenmesser defekt? im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ich habe mit meinem Mazda 5 (Bj.07/2006) Diesel 110PS CR1 ein sehr seltsames Problem. Sporadisch tritt der Fehler auf das der Wagen keine Leistung...

  1. #1 profunrat, 18.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe mit meinem Mazda 5 (Bj.07/2006) Diesel 110PS CR1 ein sehr seltsames Problem. Sporadisch tritt der Fehler auf das der Wagen keine Leistung mehr bringt. Er läuft dann so als wäre er im Notprogramm. Im oberen Drehzahlbereich geht es dann so einigermaßen, aber Abzug ist unter aller Kanone. Es leuchtet keine Warnleuchte oder ähnliches. Ich war schon in der Vertragswerkstatt, die haben rund 3 Stunden gesucht, irgend einen Druck haben sie gemessen, den Fehlerspeicher ausgelesen (war nix gespeichert), irgend ein Gestänge überprüft, am ende meinte der Werkstattmeister es könnte der Turbolader sein, er ist sich aber nicht sicher und garantiert für nix.
    Dann bin ich zu ATU, die haben auch gesucht und den Speicher ausgelesen (nix gespeichert), die meinten das es der Turbolader keinesfalls wäre und tippen auf den Luftmassenmesser, nur auch ATU garantiert mir nicht das das die Ursache ist.
    Ich kann kein Muster erkennen wann der Fehler auftritt und wann nicht. Das einzige in fast allen fällen funktioniert der Wagen einwandfrei wenn er kalt gestartet wird. Nur was soll ich jetzt machen ? Den Luftmassenmesser einfach mal tauschen lassen auf gut Glück, das würde ca.200€ kosten. Der Turbolader ca.2000€, bin Ratlos und hab schon so manche Schlaflose Nacht deshalb verbracht. Hat hier jemand einen Tipp?
     
  2. #2 DocSnyder, 18.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo profunrat,

    Zitat:
    „ … bin Ratlos und hab schon so manche Schlaflose Nacht deshalb verbracht. Hat hier jemand einen Tipp?“

    Diese Zeit hättest Du mit dem Lesen von Mazda-Foren unter Anwendung der Suchfunktion sehr sinnvoll überbrücken dürfen.


    Zitat:
    „ … und tippen auf den Luftmassenmesser, nur auch ATU garantiert mir nicht das das die Ursache ist.“

    Was glaubste, warum es Mazda-Spezialisten gibt? Wenn es Spezialisten überhaupt noch gibt, siehe den Meister deines MH, der anscheinend eine akute Leseschwäche (zumindest in Sachen WoMi) hat, denn …

    Meistens wird ja nur noch getippt, jedoch sind die Chancen im Lotto zigfach besser.


    Der Tipp meines sfMH:
    Nochmals einen „aufklärenden“ Termin bei deinem (bis dahin uninformierten) fMH vereinbaren, das VBC-Magnetventil Ladedruckregelung (*) erneuern lassen, sowie für das Motorsteuergerät ein Update aufspielen lassen.
    So, nun bist Du nicht mehr „ratlos“, sondern jetzt darfste nur nicht „tatenlos“ bleiben.

    mfG


    (*) = Teilenummer VBC-Magnetventil RF5C-18-74ZA

    Damit das auffinden des Teils/der Teilenummer nicht auch noch zur Blamage wird.
     
  3. #3 profunrat, 19.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Danke das Du dir die Mühe gemacht hast mir zu antworten. Kannst Du ungefähr abschätzen was mich dieses Ventil kosten wird? Hab schon danach gesucht, finde aber dazu nichts. Ich hab schon mal ein Update bekommen, damals wegen Problemen mit dem DPF, da bekam ich auch einen anderen Ölmesstab. Kannst Du mir sagen seit wann es dieses Update gibt und was es bewirkt?
    Ich habe von Autos keine Ahnung, deshalb dachte ich auch ich wäre bei meinem fMH gut aufgehoben, schließlich nennt der sich "Fachwerkstatt". Eigentlich dachte ich das dort die Speziallisten arbeiten, offensichtlich bin ich diesbezüglich zu naiv. Komm mir blöd vor wenn ich meinem fMH sagen muss was kaputt sein könnte, denn ich habe keine Ahnung für was ein VBC-Ventil überhaupt gut ist, aber egal, denn wer heilt hat recht :-) Wäre schön wenn Du mir nochmal antworten könntest.
     
  4. #4 DocSnyder, 19.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo profunrat,

    da Du ja eine sehr hohe Bildung zu haben scheinst, solltest Du deinem fMH „Nachhilfeunterricht“ im Lesen anbieten, unter dem Motto „Lesen bildet“, auch wenn es nur die technischen Informationen (WoMi) sind.

    Du solltest deinen fMH um das aktuellste Update bitten.

    Das VBC-Magnetventil (Variable Boost Control) ist für die Steuerung des Ladedrucks, ganz genau für die Regelung des Unterdrucks an das Wastegate-Ventil (Ladedruckregelung) zuständig.
    Den Preis solltest Du bitte mittels der Teilenummer bei einem/deinem fMH erfragen.

    Zitat:
    „Komm mir blöd vor, wenn ich meinem fMH sagen muss, was kaputt sein könnte, …“

    Warum???
    Tu es einfach, sag es ihnen offen ins Gesicht!!!
    Nur so viel - es geht ja schließlich „eigentlich nur“ um dein Geld!
    Vielleicht kannst Du die Rechnung mit den Nachhilfestunden abarbeiten?


    mfG


    Übrigens, wirklich hilfreiche, ehrliche und offene Antworten werden von den Forumsmodsern umgehend geahndet!!!
     
  5. #5 profunrat, 19.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo DocSnyder,
    nochmals danke für deine Hinweise. Ich werde morgen meinen fMH anrufen und so schnell wie möglich einen Termin machen. Mal sehen was er dazu zu sagen hat. Ich werde berichten :-)

    Gruß
    ProfUnrat
     
  6. #6 profunrat, 20.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Nun hab ich mit meinem MH telefoniert. Er will so ein Ventil besorgen und mich dann anrufen damit wir einen Termin machen können. Er meinte aber wenn es an dem VBC-Magnetventil liegen würde hätte ich den Fehler nicht sporadisch sondern dauerhaft, das gleiche Argument kam zum Thema Luftmassenmesser. Ich musste ihn mehr oder weniger dazu überreden das wir das VBC-Ventil jetzt mal wechseln. Zum Thema Update meinte er das dies wie ein negatives Chiptuning wirken würde und er weniger Leistung hätte, er würde mir davon abraten. Auf der anderen Seite wenn Mazda so ein Update raus gibt, dann haben die sich doch sicher was dabei gedacht. Oder nicht? Ich glaub was Autos anbelangt bin ich wirklich sehr naiv. Ich ärgere mich über das lasche Engagement meines MH. Ich hab den Eindruck der will gar nicht. Gibt es eine Möglichkeit an die entsprechende WoMi ranzukommen? Ich würde sie zum einen gerne selber mal lesen, zum anderen würde ich gerne DocSnyders Idee mit den Nachhilfestunden aufgreifen.
    Was hältst Du von der Argumentation des MH?

    Gruß
    ProfUnrat
     
  7. #7 profunrat, 20.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Anscheinend kommt mein fMH jetzt langsam in Fahrt. Eben haben wir nochmals telefoniert. Er habe in der Zwischenzeit auch auf einer Mazda-Hotline angerufen und mit einem befreundeten MH gesprochen, er erwartet auch noch einen Rückruf von einer Mazda Werkstatt aus der er sich auch noch Infos erhofft. Wir haben jetzt für kommenenden Montag einen Termin vereinbart. Ich habe aber den Eindruck das er nicht an einen defekt des VBC-Ventils glaubt. Mal sehen was dabei rauskommt.
     
  8. #8 DocSnyder, 20.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo profunrat,

    Zitat:„ … aber wenn es an dem VBC-Magnetventil liegen würde hätte ich den Fehler nicht sporadisch sondern dauerhaft“

    und hier irrt sich dein MH.

    Würde er (die entsprechende WoMi) lesen können, würde es nicht solche Aussagen tätigen.


    Zitat:
    „Zum Thema Update meinte er das dies wie ein negatives Chiptuning wirken würde und er weniger Leistung hätte“
    Diese Aussage beruht scheinbar ebenso auf einem negativen „Teilwissen“ aus dem vorigen Jahrzehnt.
    Und vielleicht hat er nur keine Erfahrung mit der Durchführung von Updates, da er den Diagnosecomputer als unbekannten, hinterlistigen Feind betrachtet?

    Aber … letztendlich wird er einsehen, dass wir Kunden und mein sfMH auch nicht „ganz ohne“ technischem (Mazda) Wissen sind.

    mfG
     
  9. #9 DocSnyder, 20.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo profunrat,

    dein MH scheint eher im Umgang mit dem Telefon bewandert zu sein als in seinem Informationssystem die entsprechenden techn. Informationen zu dem Problemchen vom 04.12.09 und vom 08.06.2011 (22.09.2009) zu finden und zur Kenntnis zu nehmen.
    Und dass mit dem „glauben“ soll er rasch aufgeben und sich an Tatsachen und Informationen halten.
    Vielleicht braucht er noch neben einem „Lesekurs“ auch noch einen Computerlehrgang „Hilfreicher und ergebnisorientierter Umgang mit der Maus“???
    Oh Schreck, oh Graus, wie schaut‘s denn nur mit deutschen Auto-Spezis aus.
    Lass ihn bitte von meinem immer allerbestens informierten sfMH grüßen!

    mfG
     
  10. #10 profunrat, 21.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo DocSnyder, danke für die Infos zu den WoMi, werde ihn am Montag darauf Hinweisen und ihm auch die Daten nennen die du hier geschrieben hast. Jetzt wenn dein sfMH bei mir in der Nähe wäre, hätte er einen neuen Stammkunden, er ist nicht zufällig in Süddeutschland?
    Mit deiner These das er den PC als "hinterlistigen Feind" betrachtet könntest Du recht haben, ich habe nicht den Eindruck das er und sein PC viel zusammenarbeiten. Irgendwie ist das alles sehr seltsam, wenn er wirklich mit dieser "Mazda-Hotline" telefoniert hat, warum wissen die anscheinend weniger als dein sfMH? Lesen die etwa die WiMo`s auch nicht? Oder hat er etwa gar nichts unternommen? Vielleicht gehts ihm auch gegen die Berufsehre wenn ein Kunde versucht eine Lösung zu finden. Ich weis es nicht, und mir ist eigentlich egal wer letztlich recht hat oder nicht, mir gehts nur darum das mein Auto wieder funktioniert. Ich finds schade das man einer Vertragswerkstatt so hinterher laufen muß und als Kunde offensichtlich nicht ernst genommen wird. Wo war dein sfMH gleich nochmal? :-)
     
  11. #11 Raistlin, 27.06.2011
    Raistlin

    Raistlin Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe das gleiche Problem und bin erst mal froh, dass ich etwas im Forum dazu gefunden habe.
    Werde gleich heute bei meiner Werkstatt anrufen.

    Bei mir kommt noch hinzu, dass dieses Problem erst so richtig nach 300 - 400 km Dauerbetrieb auftritt. Wenn ich dann mit Tempomat an eienr Steigung bin springt der Tempomat von alleine raus und das Auto nimmt kein Gas mehr an.
    Ist das auch auf das VBC-Ventil zurückzuführen?

    Die Fehlerbeschreibung trifft es exakt auf den Punkt. Habe ebenfalls einen Diesel Bj. 10/2006, jedoch mit 143 PS.

    Eine Frage noch, und jetzt oute ich mich als Leihe;)
    Was bedeutet WoMi?

    Vielen Dank für die Infos
     
  12. #12 profunrat, 27.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ein Leihe bin ich auch, aber das ist ja kein Geburtsfehler ;-) Ich habe heute meinen 5er beim fMH abgegeben. Ich werde berichten was dabei rausgekommen ist sobald ich weitere Infos habe. Was WoMi genau bedeutet kann ich nicht sagen, ich vermute Wochenmitteilung oder so ähnlich. Dabei denke ich handelt es sich um neueste tech.Infos. So eine Art "Tipps&Tricks" für Mazda Service Mitarbeiter. Aber das sind nur meine Vermutungen.
     
  13. #13 Raistlin, 27.06.2011
    Raistlin

    Raistlin Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Das mit den WoMi´s hat sich geklärt, das sind wöchentliche Mitteilungen. Nur leider braucht mein MH eine WoMI-Nummer und nicht das Datum. Konnte dein MH mit den Datumsangaben etwas anfangen und hat er vielleicht die WoMI-Nummern?

    Die stehen oben rechts in der Ecke und fangen mit Buchstaben an.

    Vielen Dank
     
  14. #14 profunrat, 27.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Dazu hat er sich nicht geäußert, vielleicht kann DocSnyder die Nummern organisieren. Wäre auch für mich ganz gut wenn ich diese Nummern hätte.
     
  15. #15 GrisuDerDrache, 27.06.2011
    GrisuDerDrache

    GrisuDerDrache Guest

    hi beim meinem 5 haben sie ca. 12 monate gesucht... der fehler war sporadisch nur bei extremer nässe auf getretten, sprich nur in der winterzeit...

    nach dem tausch des vbc ventils habe ich nun ruhe... mann muss nur nervig genug sein, um alles durch zusetzten...
     
  16. #16 profunrat, 27.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Aber ist es nicht ein armutszeugniss für den fMH wenn der Kunde auf Hilfe aus Internetforen angewiesen ist? Klar, solche Foren sind schon klasse und haben ihren Sinn, aber wenn ich als Kunde drängeln muß, das ist ja fast wie "Kunde kommt und droht mit kauf" ;-)

    Darf ich fragen was der Tausch des Ventils gekostet hat?
     
  17. #17 DocSnyder, 27.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Raistlin,

    Hallo profunrat,

    Zitat:
    „Nur leider braucht mein MH eine WoMi-Nummer und nicht das Datum“

    Sind diese Schlafmützen von Meistern der Unfähigkeit denn noch zu retten?
    Sollen wir/sollt ihr als Kunden vielleicht auch noch die Reparaturen selbst durchführen? Aber dann dafür teure Rechnungen begleichen dürfen?

    Laut meinem sfMH zur freundlichen Aufklärung:

    Es gibt für „nicht-PC-Verächter“ und „Maus-verängstigste“ MH ein supertolles Software-System, in dem man nach Eingabe der FIN alle Infos (WoMi) zum Modell vorfindet.

    Nur lesen sollte der Anwender dann aber auch noch können dürfen.

    Dein MH braucht scheinbar tagtäglich einen Karton „Red Bull“ als Morgengabe, zum Beleben von Geist und Körper und verleihen von Flügeln!
    Gebt einfach nur Vollgas beim nächsten Besuch des MH.

    mfG
     
  18. #18 Raistlin, 28.06.2011
    Raistlin

    Raistlin Neuling

    Dabei seit:
    29.07.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo DocSnider,

    vielleicht ist es einfacher, wenn die beiden MH mal miteinander reden und sich über dieses Problem austauschen. Es scheint ja nicht nur auf den Mazda 5 beschränkt zu sein. Anscheinend gibt es da auch beim Mazda 6 solche Probleme.

    Habe heute noch mal mit meinem MH telefoniert, die haben gesagt sie haben das mit der FIN gemacht konnten aber nix finden. Das Problem ist wohl, dass sie nicht so recht wissen wie sie das Problem beschreiben sollen. Jeder hat halt seine eigene Ausdrucksweise. Geht mir bei der Suche in Foren genauso.

    Also vielleicht könntest du mir den Namen und die Adresse deines MH geben, damit die Beiden sich dann mal austauschen können.

    @GrisuDerDrache

    Wann war denn die Reparatur und was hat es gekostet,oder ging das auf Garantie?`
     
  19. #19 profunrat, 28.06.2011
    profunrat

    profunrat Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.06.2011
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Hab eben meinen fMH angefufen. VBC Ventil wurde getauscht, leider ohne Erfolg, Luftmassenmesser getauscht, kein Erfolg, Turbolader zerlegt und geprüft, kein Befund. Er sucht weiter....
     
  20. #20 DocSnyder, 28.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2011
    DocSnyder

    DocSnyder Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    10.07.2009
    Beiträge:
    812
    Zustimmungen:
    0
    Hallo profunrat,

    Zitat:
    „Ventil wurde getauscht, leider ohne Erfolg“

    Hoffentlich wurde auch das „richtige Magnetventil“ (VBC-Magnetventil = RF5C-18-742A) ausgetauscht, da ja mehrere ähnliche Magnetventile im Bereich vorhanden sind.
    Gibt es marderverbissene Unterdruckschläuche?
    Und wurde auch ein Software-Update aufgespielt?
    Hat der fMH seinen Diagnosetester auch am aktuellsten Stand?
    Ist kein Fehler festzustellen, führen Sie ein PCM-Update mit der aktuellen IDS-Software-Version durch.

    Der fMH sollte bitte auch die Verkabelung zum Ansauglufttemp.-Sensor 2 (am LLK) auf Scheuerstellen prüfen.
    Der fMH sollte bitte ggf. auch die (ISV-) Einlass-Schließklappe im Ansaugkrümmer prüfen.

    Bitte auch um Verständnis, dass eine Ferndiagnose (mit Teilinformationen und ohne Fahrzeug vor Ort), natürlich immer sehr schwierig sind.


    mfG
     
Thema: Turbolader oder Luftmassenmesser defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. luftmassenmesser mazda 5 diesel

    ,
  2. luftmassenmesser mazda 6

    ,
  3. mazda 5 luftmassenmesser defekt

    ,
  4. luftmassenmesser mazda 6 diesel,
  5. mazda 6 diesel luftmassenmesser,
  6. mazda 6 luftmassenmesser defekt,
  7. mazda 6 gh luftmassemesser,
  8. mazda 6 2.2 diesel luftmassenmesser,
  9. luftmassenmesser turbolader,
  10. mazda 5 cr luftmengenmesser ,
  11. mazda 5 cr Luftmassenmesser,
  12. Luftmassensensor preise mazda 5 cr19 bj. 2008 2.0l,
  13. luftmassenmesser mazda 5,
  14. mazda 5 diesel turbolader reinigen,
  15. mazda 5 luftmassenmesser,
  16. Mazda 6 GH agr Fehler luftmassenmesser,
  17. lmm Mazda 2,
  18. mazda 5 cr luftmassenmesser fehler,
  19. luftmassenmesser turbo,
  20. Probleme luftmassenmesser mazda 6,
  21. mazda diesel luftmengenmesser,
  22. lmm turbo diesel,
  23. mazda 5 CR19 luftmassensensor reinigen,
  24. mazda 5 luftmassenmesser tauschen,
  25. magnetventil Turbolader mazda
Die Seite wird geladen...

Turbolader oder Luftmassenmesser defekt? - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GH) Bremscheiben hinten defekt

    Bremscheiben hinten defekt: Servus zusammen, meine Freundin hat einen Mazda 6 GL Kombi Automatik (EZ 03.2017, 55000km), bei dem die hinteren Bremsscheiben völlig kaputt sind....
  2. Mazda3 (BK) el. Fensterheber Beifahrerseite klappert/rattert/ defekt?

    el. Fensterheber Beifahrerseite klappert/rattert/ defekt?: moin moin, Habe seit einiger Zeit Probleme mit meinem el. Fensterheber auf der Beifahrerseite. Bis jetzt hat es mich nicht gestört, aber jetzt...
  3. Klopfsensor defekt. ..Werkstatt tut sich schwer. .

    Klopfsensor defekt. ..Werkstatt tut sich schwer. .: Hallo in die Runde Es schreibt ne verzweifelte und ratlose Mazda 3 Fahrerin ... War jetzt schon das 3.Mal wegen dem Klopfsensor in der Werkstatt...
  4. Mazda 5 Leistungsverlust AGR Ventil defekt?

    Mazda 5 Leistungsverlust AGR Ventil defekt?: Hallo Gemeinde, ich bin neu hier und mein Name ist Thomas. Was Autos angeht bin ich ein Laie und möchte mich aber trotzdem schlau machen, um...
  5. Mazda MPV lw II Anlasser defekt???

    Mazda MPV lw II Anlasser defekt???: Hallo in die Runde, Ich habe leider ein Problem mit dem Anlasser meines MPV und weiß ums Verrecken nicht, wo ich danach suchen soll. Was so...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden