Turbo oder Sauger? M3 G165 gegen Golf VII 1.4 TSI ACT mit 8.4L/100km zu 7.0L/100km

Diskutiere Turbo oder Sauger? M3 G165 gegen Golf VII 1.4 TSI ACT mit 8.4L/100km zu 7.0L/100km im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, in der neusten Ausgabe einer Autozeitschrift (will keine schleichende Werbung machen) werden verschiedene Konzepte wie 3 Zyl. vs 4 Zyl...

  1. #1 mind_explorer, 09.04.2015
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,


    in der neusten Ausgabe einer Autozeitschrift (will keine schleichende Werbung machen) werden verschiedene Konzepte wie 3 Zyl. vs 4 Zyl oder Sauger vs. Turbo verglichen und auch der im Thema erwähnte Test von M3 G165 mit einem Golf VII 1.4 TSI ACT.

    Das Ergebnis:

    Angabe in L/100km: M3 --- Golf VII

    Testverbrauch: 8.4L --- 7.0L
    Minimalverbr.: 6.5L --- 5.5L

    Autobahnverbräuche:

    120km/h: 8.0L --- 6.9L
    140km/h: 9.3L --- 8.8L
    160km/h: 12.0L --- 10.0L

    Fazit "Und der Japaner enttäuscht; ist weder besonders drehfreudig noch spricht er gut an". Btw: wie der Testverbrauch bzw. Minimalverbrauch Zustande kommt wird nicht erwähnt, lässt sich also sehr schwer überprüfen.


    Nun will ich auf keinen Fall wieder eine Diskussion Mazda 3 kontra Golf (wieder) anfangen...

    Aber die erzielten Verbräuche für den M3 kommen mir doch etwas übertrieben - vor allem für die AB - vor. Kann jemand diese Zahlen anhand Erfahrung bestätigen bzw. revidieren?

    Grüß
     
  2. #2 skycamefalling, 09.04.2015
    skycamefalling

    skycamefalling Stammgast

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Volvo V40cc T5 AWD, Mazda 3 G165
    Zum Golf kann ich nichts sagen, bin das Ding nie gefahren.
    Die ermittelten Verbräuche vom G165 kommen mir aber arg hoch vor, da scheint irgendetwas beim Test nicht gestimmt zu haben.

    Wenn ich bei 120km/h auf der Autobahn rolle, dann zeigt der Boardcomputer definitiv unter 7Liter.
    Mein Durchschnittsverbrauch mit dem G165 beträgt rund 7Liter/100km, mit Sommerreifen etwas drunter und mit Winterreifen etwas drüber.
    Der allgemeine Durchschnitt lässt sich mit Spritmonitor gut ermitteln: Ãœbersicht: Mazda - 3 - Spritmonitor.de

    Ohne das Streckenprofil für den Test zu kennen, würde ich sagen, dass 8,4Liter sehr viel sind und auf ein Problem hindeuten (z.B. am Motor, an der Bereifung oder an einem unfähigen Fahrer der bei niedrigen Drehzahlen Vollgas gibt anstatt zu schalten).
    Für Letzteres würde auch die Anmerkung "ist weder besonders drehfreudig noch spricht er gut an" sprechen, denn der Motor spricht mangels Turbo hervorragend an und liebt höhere Drehzahlen.
     
  3. #3 mind_explorer, 09.04.2015
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    "Der üppige Hubraum kann nicht verhindern, dass der Mazda in einigen Tempobereichen mit über 1000/min mehr unterwegs ist, wodurch er bis zu 2.0L/100km mehr verbraucht als Golf"

    dürfte ein klarer Hinweis auf die Testmethode sein. Nun ja, mit 4000+rpm steht nicht wirklich Sparen im Vordergrund. Was mich auch besonders stört ist der Minimalverbrauch von 6.5L, hier müssten 5.xL stehen. Und ~10L bei 140km/h :doh:

    Bin echt am Überlegen einen Brief an die Redaktion zu schreiben, vor allem Ãœbersicht: Volkswagen - Golf - Spritmonitor.de zeigt einen Schnitt von 7.47L/100km (Golf VII 1.4 TSI ACT) zu 7.36L/100km (M3 G165) was ich durchaus glaube...
     
  4. #4 guest_jo, 09.04.2015
    guest_jo

    guest_jo Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    14.10.2009
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    7
    Auto:
    Mazda 3 2.0 MZR-CD Active+ ;BK 2008
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 Kizoku G90 6/2018
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hab ich jetzt irgendwie was verpasst ?
    Der G165 ist doch ein Diesel oder ?
    Falls ja: Wie soll der denn bei 120 km/h 8 Liter verbrauchen ?
     
  5. #5 mind_explorer, 09.04.2015
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    G = Gasoline (Benzin)
    D = Diesel

    und es gibt den G100, G120, G165 sowie den D150 im M3

    Vielleicht hast Du den D175 gemeint? Diesen gibt es aber nur für M6 und CX5 (der D150 und D175 liegen sich übrigens sehr nah in der Leistung)
     
  6. #6 benutzer-sama, 09.04.2015
    benutzer-sama

    benutzer-sama Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.02.2014
    Beiträge:
    697
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda MX-5 Skyactiv-G 160 Sports-Line
    Das kannst du dir sparen, den Mist welchen die deutschen Autozeitschriften verbeiten glauben doch inzwischen sowieso nur noch Grenzdebile.
     
  7. #7 skycamefalling, 09.04.2015
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2015
    skycamefalling

    skycamefalling Stammgast

    Dabei seit:
    20.05.2014
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Volvo V40cc T5 AWD, Mazda 3 G165
    Und das ist völliger Blödsinn, hohe Drehzahl heißt nicht gleich hoher Verbrauch. Sonst müssten jeder Civic Type R und jedes Rennmotorrad 20Liter und mehr verbrauchen. Um ein Fahrzeug mit all seinen Roll- und Luftwiderständen auf einer gewissen Geschwindigkeit zu halten, ist eine bestimmte Leistung nötig. Die Leistung ist das Produkt aus Drehmoment und Drehzahl, wobei das Drehmoment von der Explosionskraft (also der Menge an verbranntem Kraftstoff) abhängt.
    Wenn nun beispielsweise eine Leistung von 85PS benötigt wird, dann ist es egal ob 200Nm bei 3000rpm wirken oder 300Nm bei 2000rpm. Der Motor mit mehr Drehmoment verbrennt einfach mehr Kraftstoff seltener als der andere Motor. Die Kraftstoffmenge und somit der Verbrauch sind bei beiden gleich.
    Voraussetzung dabei ist allerdings, dass die Motoren in einem effizienten Bereich gefahren werden -der Saugmotor des G165 ist bei hohen Drehzahlen sparsamer als bei sehr niedrigen, weil erst dort der Energiegehalt des Kraftstoffs richtig genutzt werden kann und somit zwar öfter -aber viel weniger Benzin- eingespritzt werden muss.
    Im Gegenzug ist der Turbomotor im mittleren Drehzahlbereich effizient, bei höheren Drehzahlen und mehr Leistungsbedarf säuft er dafür ziemlich viel.

    Es ist ganz einfach, einen Test durchzuführen, bei dem der Turbomotor Vorteile hat...ebenso wie es einfach ist, einen Test durchzuführen, bei dem der Saugmotor Vorteile hat. Unterstellen möchte ich dieser Zeitschrift nichts, wenn jedoch der Testaufbau für deutsche Downsizing-Turbomotoren optimiert ist, dann kann ein Saugmotor keine guten Ergebnisse bieten, auch wenn er bei einem realistischen Fahrprofil die Nase vorn hätte.

    PS. Die realen Werte aus Spritmonitor zeigen zwar etwas geringeren Durchschnittsverbrauch des Golf, allerdings hat er ja auch 25 Pferdchen weniger und die Kundschaft des G165 wird ihr Auto durchschnittlich wohl zügiger fahren als die Golf-Fraktion.
    Wie auch immer, von 1,4Liter Unterschied sind wir in der Realität weit entfernt.
    http://www.spritmonitor.de/de/ueber...er_e=141&gearing=4&exactmodel=VII&powerunit=2
     
  8. #8 Hulsine, 09.04.2015
    Hulsine

    Hulsine Stammgast

    Dabei seit:
    25.07.2014
    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv-D Center Line Touring & Licht
    Vermutlich haben sie von der VW Marketingabteilung ein paar Geldsäcke bekommen dafür das sie den M3 nur mit angelegter Handbremse fahren lassen;)
     
  9. #9 Nachtstille, 09.04.2015
    Nachtstille

    Nachtstille Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    01.04.2014
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Seat Leon SC FR
    Also ich hab jetzt keinen Vergleich zum Golf VII 1,4 ACT aber zu meinem aktuellen Fahrzeug Seat Leon 1,4 ACT. Und der ist nunmal der gleiche Motor.

    Verbrauch 170km Autobahn auf und ab (Steigung) mit Tempomat 120 km/h --> 5,8 ltr/100km.

    Die Verbräuche vom G165 sind aber deutlich zu hoch und meiner Meinung aus der Luft gegriffen...
     
  10. #10 Skyhessen, 09.04.2015
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.282
    Zustimmungen:
    812
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Jaa ... DIE machen tolle Tests ;)

    Z.B. der Test Verbrauchsermittlung mit Bleifuß: "Zehn Autos im Vollgastest"

    Alles sehr VAG-freundlich ....
     
  11. #11 mind_explorer, 09.04.2015
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    Danke für die Blumen ;) (ich hab' sogar ein Abo für diese offensichtlich sehr objektive Zeitschrift)...


    Jetzt mal ernst, es ist bereits die dritte Zeitschrift die ich im Abo habe und nach spätestens 15 Ausgaben kann ich nur noch .... :kotz:

    Das die deutschen Zeitschriften nun mal den Schwerpunkt auf deutsche Autos liegen ist für mich verständlich aber wie es manchmal verdreht wird...

    Und diese permanente Anwesenheit von ÜBERauto Golf oder ÜBERÜBERauto Passat (der übrigens mit gleichem 1.4TSI ACT Motor einen "sehr anständigen Testverbrauch von 8.0L/100km" hat und "Wer kann es besser? Kurze Antwort: Keiner" abschneidet).

    Demnächst wird auch dieses Abo gekündigt und ich muss mich nach einer englischsprachigen Zeitschrift umschauen
     
  12. Neroon

    Neroon Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.11.2014
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 [BM] G-165 Sports-Line Rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    ich habs bis jetzt nur einmal geschafft mit deutlichem Gasfuss und 80% Stadtanteil mehr als 8,4 l zu verbrauchen... Ka wie die das gemacht haben... immer mit 4500 U/min gefahren oder so. Ich pack bei 50 inner city den 6 Gang rein und schwimm mit.
     
  13. #13 <<Chriz>>, 09.04.2015
    <<Chriz>>

    <<Chriz>> Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wer hätte denn was anderes beim VW-Hofberichterstatter-Blatt AutoBLÖD erwartet?
     
  14. #14 nathan_se, 09.04.2015
    nathan_se

    nathan_se Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    20.04.2007
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-5 Center-Line, FWD, 2.0 165PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford Fiesta Sport 1.6 TDCi, Audi 200 Turbo (1983)
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Unser CX-5 G165 (also gleicher Motor) braucht gemessene 6,7 l/100 km. Zugegeben, bei überwiegend ruhiger Landstraßenfahrt, aber es ist der CX-5! Keine Ahnung was die da bei dem "Test" veranstaltet haben...
     
  15. #15 <<Chriz>>, 09.04.2015
    <<Chriz>>

    <<Chriz>> Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Der Vergleich ist doch schon dahin gehend schwachsinnig, dass man Sauger mit Turbomotoren vergleichen möchte. Ganz zu schweigen von der Leistung, dem ACT usw...
     
  16. #16 totto214, 09.04.2015
    totto214

    totto214 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.04.2010
    Beiträge:
    866
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Audi A6 Avant TDI 170PS, M2 2008 rot 75PS Benz
    Eine ehrliche Gegenüberstellung auf Spritmonitor entlarvt diese Aussagen ja wie bereits erwähnt schnell als entweder Schwachsinn oder Propaganda oder beides.

    Die Daten zum Vollgastest erscheinen mir noch schwachsinniger. Ich kann mich gut an einen Vergleichstest von 3 SUVs (u.a. Tiguan und CX5) erinnern, der zu dem klaren - und technisch erwartbaren und bekannten - Ergebnis führte, dass die Turbo-Motoren bei Volllast über Gebühr saufen und insbesondere mehr als der Skyactive-Benziner.

    Ich habe meine Abos auch länger schon gekündigt, obwohl ich gerne derartiges lese. Aber Schwachsinn und Dreistigkeit waren mir einfach zu absurd groß. Verarschen kann ich mich selbst. Für umsonst.
     
  17. #17 1Henri1, 09.04.2015
    1Henri1

    1Henri1 Guest

    Leider habe ich auch ein Abo dieser Zeitschrift. Es ist immer wieder die gleiche Tendenz. Alles was VW ist, ist bei denen überragend, dann kommt Opel und Ford, dann ein tiefes Loch und danach der Rest. Man braucht nur zu schauen, wer im Test dabei ist und kann dann blind den Sieger ermitteln. Klappt immer.

    In der gleichen Ausgabe wird auch der M2, I20 und Skoda Fabian getestet. Na und wer hat wohl gewonnen?
     
  18. #18 J.R. Ewing, 09.04.2015
    J.R. Ewing

    J.R. Ewing Stammgast

    Dabei seit:
    27.10.2014
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    1
    Hat jemand der M3-Fahrer hier ernsthaft in Erwägung gezogen einen VW zu kaufen? Mit Checkliste und Co. gemessen mag ein VW ja das bessere Auto sein, aber so funktioniert doch der Kauf eines Autos nicht, also zumindest bei mir nicht. Ich bin auf den M3 durch die "andere" Form lange vor dem Kauf aufmerksam geworden. Viele Details des M3, wie z.B. der zentrale Drehzahlmesser, fand ich ansprechend. Nach sechs Monaten steige ich immer noch gerne ein. Zudem wollte ich nach 20 Jahren VW mal was Anderes haben. In einen VW bin ich schon lange nicht mehr mit Freude eingestiegen, ist halt ein Auto. So ist es dann der M3 geworden. Da spielt für mich die Meinung der Fachpresse keine Rolle.
     
  19. #19 <<Chriz>>, 09.04.2015
    <<Chriz>>

    <<Chriz>> Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    1.830
    Zustimmungen:
    20
    Auto:
    Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich habe überlegt zwischen Golf, Leon und M3. Der Golf war zu teuer und der Leon schied dann wegen dem biederen Inneren aus und wegen der Motorenpalette.
     
  20. #20 mind_explorer, 09.04.2015
    mind_explorer

    mind_explorer Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    18.08.2014
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    75
    Auto:
    Mazda 3 Skyactiv D
    KFZ-Kennzeichen:
    Und wie souverän der Fabia gewonnen hat :idiot: ! Der Motor sei elastisch und spritzig und sparsam und überhaupt. Auch wenn die Messwerte durchweg für Elastizität und Verbrauch schlechter als bei M2 sind... Ach ja, beim Fahrverhalten bekommt der Fabia Extra-Punkte für den durchzugsstarken Motor... Es ist einfach zum :cry:

    @ J.R. Ewing
    bei mir haben sehr ähnliche Aspekte die Schlüsselrolle gespielt; außergewöhnliches Design, innovative Technik und einfach über den Tellerrand hinausschauen. Tests bezüglich M3 vor dem Kauf habe ich eher zur Kenntnis als ernst genommen... Nichtsdestotrotz es ist einfach ärgerlich, wenn ich als technikaffiner Mensch einfach nur noch vorgekautes Fraß vorgesetzt bekomme ... und das noch kostpflichtig...
     
Thema: Turbo oder Sauger? M3 G165 gegen Golf VII 1.4 TSI ACT mit 8.4L/100km zu 7.0L/100km
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1.4 tsi act haltbarkeit

    ,
  2. golf 7 1.4 tsi verbrauch autobahn

    ,
  3. mazda 3 g165 vs golf

    ,
  4. golf 7 1.4 tsi act haltbarkeit,
  5. skyactiv motoren haltbarkeit www.mazda-forum.info,
  6. Mazda g165 Vergleich,
  7. vw Golf 1 4 Sauger,
  8. vergleich skoda superb 1.5 tsi mazda 6 2.0 165 ps,
  9. 1.4 tsi act ladedruck,
  10. g165 vs tsi,
  11. mazda 3 165 vs tsi,
  12. mazda 3 vs tsi,
  13. turbo mazda 3 g165,
  14. mazda 3 g165 oder seat 1.4 tsi,
  15. Mazda g165 oder je 1.4 tsi,
  16. 2.0 sauger gegen 1.4 turbo,
  17. 1.4l saugmotor mit welcher Drehzahl fahren,
  18. mazda 3 g165 oder vw golf 1.4 tsi,
  19. g165 ,
  20. mazda 3 oder golf 7,
  21. mazda skyactiv VW tsi,
  22. golf 7 kurbelwellenschaden untertourig,
  23. turbo oder sauger,
  24. 1.4 act ladedruck,
  25. Mazda 3 G165 mit turbo
Die Seite wird geladen...

Turbo oder Sauger? M3 G165 gegen Golf VII 1.4 TSI ACT mit 8.4L/100km zu 7.0L/100km - Ähnliche Themen

  1. 150PS M-Hybrid für CX-30 und M3 & Facelift für M2

    150PS M-Hybrid für CX-30 und M3 & Facelift für M2: Für den CX-30 und den Mazda3 gibt es jetzt auch den SKYACTIV-G 2.0 M HYBRID 150. Aufpreis zum 122er beträgt bei beiden 1000€. Preislisten sind...
  2. Mazda2 (DY) S: Antenne / Antennenfuß für DY 1.4 BJ 2006 Benziner

    S: Antenne / Antennenfuß für DY 1.4 BJ 2006 Benziner: Moin, meine Schwägerin hat das Laub vom Dach entfernt. Gefühlt hat sie dafür einen Presslufthammer, eine Kettensäge und einen Vorschlaghammer...
  3. Mazda RX-7 Turbo II FC3S Teile

    Mazda RX-7 Turbo II FC3S Teile: Hi Leute, ich benötige für mein Turbo Coupe einen Endschalldämpfer für die rechte Seite, finde aber nirgends einen. Den linken habe ich original...
  4. Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen

    Mazda 2 2003 dy 1.4 CD Geber zylinder einbauen: Hallo. Ich hätte die Frage wie lange dauert es denn Geber zylinder einzubauen. Danke Mfg Thomas
  5. Mazda3 (BL) Empfehlenswerte Reifen für M3 BL gesucht

    Empfehlenswerte Reifen für M3 BL gesucht: Hallo zusammen, Anfang kommender Woche kann ich meinen gebrauchten M3 BL 2.0 Benziner (Bj. 2011) vom Händler abholen. Die Sommerreifen auf den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden