Tuningteile für Mazda 626 Bj 1988

Diskutiere Tuningteile für Mazda 626 Bj 1988 im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo, ich bin neu in diesem Forum, weshalb ich euch erst einmal was über meine Mobile Vorgeschichte erzählen möchte. Mein bisherigen...

  1. #1 Poet1976, 20.11.2008
    Poet1976

    Poet1976 Neuling

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GLX 2,0i mit 66 KW/90 PS Bj 1988
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo,

    ich bin neu in diesem Forum, weshalb ich euch erst einmal was über meine Mobile Vorgeschichte erzählen möchte.

    Mein bisherigen Autos:

    Mein erstes Auto, war ein Peugeot 305 GT Bj 1986 mit 97 PS (das war 1994, da war ich 18)
    Der zweite, leider nur ein Ford Fiesta Bj 1981 mit 40 PS
    Der dritte, war ein VW Scirocco I Bj 1981 mit 85 PS
    Der vierte ein VW Scirocco II GLX Bj 1984 mit leider nur 90 PS und 1,8l(eigentlich 112 PS)
    Mit dem fünften Auto, sollte es erstmals ein Mazda sein und zwar einen 323F Bj 1991 mit 88 PS und 1,6l
    Mein sechstes Auto, war dann ein Mazda 626 Bj 1989 mit 90 PS und 2,0l und das aus 1. Hand mit Original 119091 km (bekam leider die Vorfahrt genommen und mein Baby war Totalschaden)
    Danach zog ich um in den Osten und dort kaufte ich mir dann mein siebtes Auto, ich wollte immer mal nen Trabi fahren, was ich dann auch tat :-))
    Ist ein cooles Ding, nur leider viel zu langsam auf der Autobahn.
    Im Februar 2007 kaufte ich mir eine Familienkutsche, einen Ford Scorpio Turnier Kombi Bj 1994 mit 115 PS und 2,0l und satten 255000 km, was somit dann auch schon Auto Nummer 8 war.
    Und jetzt habe ich mir,als Nummer 9,einen Mazda 626 GLX 2,0i Bj 1988 mit 90 PS gekauft.

    Dieser Kauf, wurde über Ebay getätigt, doch leider hatte ich in der Anzeige übersehen, daß es mit dem Auto ein Problem gibt. Nun ja, war eine Kurzschlußreaktion, Auto gesehen, noch 31 Sekunden Zeit, schnell über den Text geflogen, in dem Kasten wurden bei erheblichen Mängeln keine Angaben gemacht, ich habe zugeschlagen und den Wagen ersteigert. Als ich im Nachhinein, mir den Text nochmal nochmal genau durchgelesen hatte, mußte ich leider feststellen, daß ich zum Abholen des Autos nen Anhänger mitbringen mußte, was mich dann auch noch einiges mehr kostete, was ich eigentlich für die Anschaffung ausgeben wollte.
    Es stellte sich heraus, die Kopfdichtung ist kaputt, der Zahnriemen muß getauscht werden und zu alledem ist die Batterie nicht nur kaputt sondern auch zu Schwach (war entweder ein versehen vom Vorbesitzer, oder mit Absicht vorm Verkauf ausgetauscht).
    Somit, habe ich leider kein gutes Geschäft gemacht, wie ich eigentlich dachte.
    Mit meinen ganzen Autos die ich hatte, war ich insgesamt vielleicht 3 mal in einer Werkstatt, ansonsten habe ich alles, teilweise durch mithilfe eines Kumpels, selbst gemacht.

    Nun ja und jetzt möchte ich gerne meinen Mazda 626 neu aufbauen, allerdings in einem sportlichen Tuning Stil, aber ich suche nun Händeringend nach möglichen Händlern, bei denen ich Tuning teile für meinen Mazda bekomme.
    Mein 626 hat mittlerweile schon 20 Jahre auf dem Buckel, was die Suche nach den passenden Tuning teilen, nicht gerade einfach macht.
    Kann mir jemand helfen und mir ein paar Händler empfehlen?
    Idealerweise sollten die Händler mit Internetpräsenz sein, worüber man per Schlüsselnummern Eingabe, genau die Teile Aussuchen kann, welche benötigt werden.

    Im voraus besten Dank
     
  2. #2 rolf77tuning, 21.11.2008
    rolf77tuning

    rolf77tuning Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323 BJ 1.5 16V
    Probiere es bei Pakfeifer.com die haben viel für den Gd
     
  3. #3 Realgod, 21.11.2008
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    Hallo erstmal und glückwunsch zu dem GD!

    Ausser bei pakfeifer gibt es keine neuen Karosseriekits mehr für den GD, in den USA gibts zwar auch noch das ein oder andere bodykit allerdings wirst das wohl eher nicht eingetragen kriegen. Tieferlegungen gibt´s noch in einigen stufen
    meistens so um die 30mm rum, was hast denn tuningmässig so alles vor?
     
  4. #4 Poet1976, 26.11.2008
    Poet1976

    Poet1976 Neuling

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GLX 2,0i mit 66 KW/90 PS Bj 1988
    KFZ-Kennzeichen:
    Meine Suche nach Teilen für den Mazda, hat sich schon wieder erledigt.
    Wir hatten den Mazda schon fertig gehabt und 2 Stunden später ist mir eine Pleulstange abgerissen.
    Was eine Kacke, gerade 400 Euro reingesteckt (die ich mir eigentlich nicht leisten konnte) und das nur für etwas heiße Luft.
    Naja, man könnte jetzt hingehen und eine neue Pleulstange kaufen, aber was bringt mir das? Vielleicht kommt dann kurz darauf nochmal sowas und das bringt nichts, jetzt da noch mehr Geld reinzustecken, wurde mir gesagt. Das Problem lag wohl darin, daß der Vorbeitzer anscheind schon etwa 1 Jahr mit kaputter Kopfdichtung gefahren sein muß.
    Alles in allem, habe ich jetzt knapp 1000 Euro in den Sand gesetzt.
    Mein nächstes Auto, das weiß ich jetzt schon, wird sicher kein Mazda mehr, da ich jetzt von Mazda enttäuscht bin (mit meinem Mazda 323F, hatte ich auch ein Problem mit der MAschine, was nicht mehr reparabel war).
    :(:(:(:(
     
  5. #5 Schurik29a, 26.11.2008
    Zuletzt bearbeitet: 26.11.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Wenn Du wegen so einer "Kleinigkeit" von Mazda enttäuscht bist, dann frage ich mich, was Du bei anderen Herstellern später sagtst. Nicht nur, das Mazda sehr langlebige Motoren hat, die vom GD evtl. noch eher als die nachfolgenden, die immerhin auch zum Teil schon weit über 300.000km haben und noch immer laufen....

    Was meinst Du wie oft die Besitzer älterer Modelle hören, dass sich weitere Investitionen nicht lohnen. Selten stimmt es auch - meistens nicht wirklich. Warum? Bei Deinem jetzigen weißt Du was dran ist, was gemacht wurde und was evtl noch kommt. Bei einem anderen kauft man mehr oder weniger die Katze im Sack. Garantie hin, oder her - die meisten Probleme, zumindest die teuren, tauchen erst nach der Garantie auf :?

    Ich will Dich zu nichts überreden - wollte Dir nur sagen, dass Du mit dem GD ein langlebiges und stabiles Auto hast, was sich zu erhalten lohnt (aus meiner Sicht).

    Frag doch einfach mal im 626-Bereich, was für Erfahrungen die Anderen mit dem GD haben und ob denen auch schon die Pleulstange gebrochen ist. Nach den Erfahrungsberichten kannst dann immer noch abwägen, ob Du das Auto behälst, oder eben nicht ;)
    Es gibt auch schon Erfahrungsberichte, aber ich weiß nicht wann die waren - evtl mal die Suchfunktion benutzen.

    Gruß Schurik

    PS: Habe meinen zweiten eigenen Mazda und zum zweiten Mal das gleiche Problem. Kostenpunkt etwa 600 € für das Material. Es hat mich beim GE schon genervt und nervt mich jetzt auch beim 323 BA, aber dennoch sind das für mich "Kleinigkeiten" (die Probleme, nicht die Kosten) und für mich kein Grund Mazda den Rücken zu kehren. Bei anderen Herstellern hätte ich dieses Problem evtl. nicht,wahrscheinlich aber andere, die ich nicht selber beheben könnte und die dann im Endeffekt noch teurer wären.
    Zudem hat Mazda aus meiner Sicht andere Qualitäten, die ich nicht missen möchte (Standfestigkeit des Motors und Verbrauch sind nur zwei;))


    PS: Dieser Beitrag kommt aus dem Thread in der Suche
     
  6. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also ich hab (bzw. teilweise hatte) zusammen mit meiner Frau (die genauso Autoverrückt ist wie ich) in den letzten Jahren insgesamt fünf (2,2l) GD's, 3 Turbo's, 2 Sauger. Der Grundmotor ist der gleiche wie dein 2,0er. Und das sind m.E. die besten und unkaputtbarsten Motoren, die Mazda je gebaut hat.

    Die Sauger haben km-Leistungen von 371.000 (den haben wir noch) und 320.000km (den fährt ein guter Freund von uns), den einen Turbo haben wir vor 3 Jahren nach nem Totalschaden der Karosserie mit knapp 200.000km in nen Kombi verpflanzt, der ist jetzt noch dick leistungsgesteigert (rund 250PS) und fährt und fährt und fährt. Den zweiten Turbo hab ich aus ner durchgerosteten Schlacht-Karosse ausgebaut, der liegt jetzt mit 261.000km bei nem anderen Freund und wartet auf seinen Einbau. War bisher der leiseste und am schönsten Laufende GD, den ich jemals hatte. Leider eben komplett durchgerostet und nur noch als Schlachtvieh zu gebrauchen. Und meinen dritten Turbo hab ich auch mit diversen Mängeln am Fahrzeug (nicht aber am Motor) gekauft, hergerichtet und weiterverkauft. Macht jetzt Winterschlaf, dürfte aber nächsten Sommer auch die 200.000km-Marke knacken.

    Du siehst - die Motoren halten oft länger als die Karossen - selbst bei Mazda. Aber gut, es liegt halt auch viel an der Pflege, die die Fahrzeuge beim Vorbesitzer erfahren haben, das ist klar!

    Auf deinen Ebay-Schnellschuss geh ich jetzt mal nicht weiter ein, ich denke, du wirst derartige Käufe in Zukunft nicht mehr machen, oder? ;)


    Gut, das war jetzt viel Gelaber, das dir aber auch nicht weiterhilt! Daher mal direkt zu deinem Problem, nur eine Frage, dann sehen wir weiter:
    Woher hast du das Wissen, dass ein Pleuel gebrochen ist?
     
  7. #7 Realgod, 26.11.2008
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    Also ich kann nur soviel sagen meine erstes auto war eine 626 GV mit dem 2.0i sauger , der "leicht" über 200.000 war ( so um die 260.000) und ich hab den wagen nur hergegeben weil mir jemand hinten rein gefahren ist, und die Karosse deshalb am ende war....:( Mei zweites auto ( das ich jetz immernoch hab) ist ein 626 GV mit dem 2.2i sauger, der jetz auch schon über 200.000 drauf hat und der bisher motormässig REIN GAR NICHTS hat, und läuft wie geschmiert, dann hatte ich zwischenzeitlich (als winterauto) noch ein 626 GD coupe auch mit dem 2.2i der beim kauf schon 200.000 drauf hatte und der bis zur stillegung keine probs gemacht hat,(er wurde im übrigen wegen der karosse auf halde gelegt NICHT wegen dem motor) du siehst also --> langlebigkeit sollte beim GD kein fremdwort sein, ganz im gegenteil! und ich muss mich -Jay_ anschliessen woher weisst du das das pleul gebrochen ist? schon aufgemacht und reingeschaut?
     
  8. #8 wirthensohn, 26.11.2008
    wirthensohn

    wirthensohn Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    3.803
    Zustimmungen:
    4
    @Poet1976: irgendwie verstehe ich das nicht und finde es albern: der Vorbesitzer hat den Mazda nicht gewartet und quasi kaputt gefahren und wegen eines Folgeschadens bist Du jetzt sauer auf Mazda und wirst keinen mehr kaufen?

    Sorry, aber was kann Mazda dafür, dass ein 20 Jahre (zwanzig Jahre!) altes Auto vom Vorbesitzer nicht vernünftig gepflegt wurde? Der GD ist mit Abstand das robusteste, pflegeleichteste und zuverlässigste Auto, das man nach dem VW Käfer überhaupt besitzen und fahren kann - aber auch ein solches Auto kann man mit mangelnder Pflege und falschen Umgang ramponieren.

    Da können dann aber weder das Auto noch Mazda etwas dafür. Das Auto ist 20 Jahre alt und egal, ob es in den 20 Jahren viel, wenig oder gar nicht gefahren wurde - das Auto wird in der Zeit weder jünger noch besser...

    Gruß,
    Christian
     
  9. #9 GumbärsBester, 28.11.2008
    GumbärsBester

    GumbärsBester Neuling

    Dabei seit:
    06.01.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    626 GD EZ 1991
    Erhalte ihn!

    Ich kann dir nur sagen:

    Erhalte ihn!

    Mach den Pleuel, bzw. überhol die Maschine! Dann sollte Ruhe sein! Sonst musst du die bisher investierten Euros abschreiben....
    Der 2,0 ist zwar kein Sportwagen, aber zuverlässig ist er! Ich hatte bisher sehr viele Fahrzeuge, aber keines war so pflegeleicht wie mein 626GD, EZ 91 mit 200.000km und nichts dran!
    Wie schon jemand vor mir geschrieben hat: für die mangelnde Pflege der Vorbesitzer und deine Unüberlegtheit beim Kauf kann Mazda nichts!
    Mach den Hobel wieder ganz- wenn sonst nix mehr dran ist! Vielleicht sollte mal jemand darüber schauen, der sich mit KFZ auskennt!
    LG
    Dirk
     
  10. #10 Poet1976, 11.12.2008
    Poet1976

    Poet1976 Neuling

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GLX 2,0i mit 66 KW/90 PS Bj 1988
    KFZ-Kennzeichen:
    So, es ist jetzt schon wieder einige Zeit vergangen, ich habe den Mazda noch immer, aber das Problem konnte ich leider auch noch nicht beheben.
    Mitlerweile wollte mir auch schon irgend so ein Ausländer den Mazda für 200 Euro abkaufen, was ich ablehnte und der total sauer wurde (ich habe den Mazda noch nicht zum Verkauf angeboten).
    So, nun mal zur Beantwortung der Frage, woher ich weiß, daß das Pleull durchgebrochen ist: Also, mein bester Kumpel macht eigntlich alles an Autos und kennt sich somit auch noch besser daran aus, als ich (er ist aber eigentlich ein VW und Audi Schrauber). Nunja und wir hatten den Motor auf (von unten) und da sind uns die teile vom Pleul entgegengefallen.
    Ob die Kurbelwelle, dadurch nun auch nen Schaden hat weiß ich nicht, aber ich wollte ne andere Maschine kaufen, nur bekomme ich momentan keine (in unserer Gegend) und mein Kumpel meinte, den soll ich abschreiben und mir was anständiges kaufen (so fern ich das Geld dazu nochmal auftreiben kann).

    So, ich hoffe, ich konnte eure Frage damit beantworten.

    Achso, und falls noch irgendwelche Fragen kommen, um diese Maschine wieder flott zu bekommen, müßte ich einiges an Geld und jede Menge Zeit investieren und das rechnet sich beim besten Willen nicht.
     
  11. #11 Schurik29a, 11.12.2008
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Das kann mir Dein Kumpel jetzt übel nehmen - aber was Besseres als einen GD wirst für wenig Geld nicht bekommen. Mal abgesehen von der VW-Qualität dieser Zeit ;)

    Naja, angenommen Du schreibst den GD wirklich ab: Was bekommst für diesen, wieviel kannst Du drauf legen und noch wichtiger, was bekommst für das Geld dann???

    Letztlich musst es selber wissen - jedoch lohnt es sich mehr 1000 € in den GD zu stecken, als 1.300 für nen anderen auszugeben (meine Meinung).

    Gruß Schurik
     
Thema: Tuningteile für Mazda 626 Bj 1988
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 626 gd tuning teile

    ,
  2. mazda 626 baujahr 1988 forum

    ,
  3. mazda 626 bj 1991 tuning

Die Seite wird geladen...

Tuningteile für Mazda 626 Bj 1988 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display

    Mazda 3 2019 - Klappern im Heads-Up Display: Habt ihr auch ein nerviges klappern im Heads-Up Display? meines wurde mir auf Garantie getauscht, ujd hab seitdem kein Problem mehr, dennoch...
  2. [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas

    [Mazda 6 GH Kombi] Innere Rückleuchten Klarglas: Biete Japanische innere Rückleuchten für einen Mazda 6 GH Kombi. Sieht sehr schön aus. Preis 170€
  3. Suche Bordcomputer Mazda 6 gg

    Suche Bordcomputer Mazda 6 gg: Mit der Nummer CA-DM4292K Falls jemand einen Schlachter hat bitte kurze Info...danke Gruß Lars
  4. Abgasmanipulationen bei Mazda

    Abgasmanipulationen bei Mazda: Ist bezüglich Abgasmanipulation schon was bekannt geworden? Evtl. im Ausland?
  5. Mazda6 (GH) Mazda 6 GH Sport Kombi Xenon mit Kurvenlicht

    Mazda 6 GH Sport Kombi Xenon mit Kurvenlicht: He Leute, habe jetzt hier mal nen bissel gestöbert. So richtig schlau bin ich aber nicht geworden, eher verwirrt :-) Also, ich würde gerne bei...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden