MX-5 (NB) Tuning ohne Sorge

Diskutiere Tuning ohne Sorge im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; HeyHo, Erstmal will ich mich kurz vorstellen. Bin der Flo, 23, aus dem wunderschönen Nordsachsen und kaufe mir am 01.05. Einen Mazda Mx5 Nb BJ...

Bretflo

Dabei seit
28.04.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
3
HeyHo,
Erstmal will ich mich kurz vorstellen.

Bin der Flo, 23, aus dem wunderschönen Nordsachsen und kaufe mir am 01.05. Einen Mazda Mx5 Nb BJ '98 mit dem 1.6 l Motor.

Zu meinem Vorhaben: Nein ich will nicht übelst die Rennmaschine einbauen und auch nicht nen turbo für 5k reinlöten XD.

Jedoch möchte ich wissen was für sinnvolle Tuning Möglichkeiten es für dieses Modell gibt. Mit welchen Maßnahmen habt ihr schon Erfahrung gemacht und was könnt ihr empfehlen?

Na dann haut mal fleißig in die Tasten. Ich werde mich in der Zwischenzeit etwas weiter umschauen und rumstöbern.

Grüße

Bretfko
 
#
schau mal hier: Tuning ohne Sorge. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

black6

Stammgast
Dabei seit
11.12.2009
Beiträge
2.140
Zustimmungen
339
Ort
SüdWestDeutschland
Auto
seit 1987 nur Mazda´s ... bis 17.08.2018
Das Prinzip "alter Sauger" kann Du nur mit entsprechend vielen Euro´s auf die Sprünge helfen. Wenig Geld und viel PS passen so gut zusammen wie Feuer und Wasser.
Sorry, das wolltest Du bestimmt nicht hören, aber so ist es.
Bau ein ordentliches Fahrwerk ein und ordentliche Reifen drauf und mach ein Fahrtraining. Dann hast Du Spaß auf den kurvigen Landstrassen, da brauchst Du nicht die große Leistungsspritze.
 

U_Lee

Dabei seit
10.06.2021
Beiträge
4
Zustimmungen
4
Da kann ich black6 nur zustimmen. auch wenn der NB schon ein gutes Fahrwerk hat, ein Sportfahrwerk tut ihm gut. Ich fahre Bildstein Gasdruckstoßdämpfer mit Eibach Feder. Von meinen 17-Zöllern bin runter auf JR12-Felgen in 16" mit ET33. Reifen sind Hankook Evo Pro2 in 205er Breite. das neigt die Flanken leicht nach innen. Macht die Kiste noch agiler. Mein1,6er läuft einwandfrei (gute Pflege) und in Kurven halte ich auch mit Fahrzeugen mit mehr PS mit. Ein satter Sportauspuff (der röhrt nicht, sondern klingt schön tief) rundet das Ganze ab. Gibt genug zu tun, um am Fahrzeug Spaß zu haben. Okay, ein Doppel-DIN Radio mit ordentlichen Boxen und gedämmten Türen sorgt noch für eine gute musikalische Untermalung, aber das hat nur mit Spaß und nichts mit Fahrverhalten zu tun :-)
 
Thema:

Tuning ohne Sorge

Oben