TÜV Bericht 2013

Diskutiere TÜV Bericht 2013 im Pressemeldungen über Mazda Modelle Forum im Bereich Allgemeine Diskussionen; Der neue TÜV Bericht bescheinigt Mazda ja eine ordentliche Quality, ist uns bekannt. Wenn sie nun das Rostproblem ausmerzen wird das eine...

  1. Alb

    Alb Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    27.04.2006
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    2
    Der neue TÜV Bericht bescheinigt Mazda ja eine ordentliche Quality, ist uns bekannt.

    Wenn sie nun das Rostproblem ausmerzen wird das eine nachhaltige Sache.

    Wenn ich mich so umsehe hat VW z.B. auch mit genug Rostproblemen zu kämpfen, trotz bester TÜV Bewertung.

    Was mich verwundert ist die Tatsache dass die Leute mit nicht funktionierenden Lichtern und glatten Reifen zum TÜV fahren, da fehlt doch jegliches Interesse an Sicherheit und vor allem am eigenen Auto.

    Bei Dacia bin ich auch verwundert, bisher hörte ich nichts Schlechtes.

    Wie beurteilt ihr den TÜV Bericht ? Kann sich hier der potentielle Auto-Kauf-Interessent informieren ?
     
  2. #2 spaßcal, 06.12.2013
    spaßcal

    spaßcal Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.08.2010
    Beiträge:
    3.610
    Zustimmungen:
    35
    Auto:
    Mazda6 GY1 EZ 05.2007 2.3 Prins VSi Gasanlage
    Den Tüv-Bericht sehe ich ähnlich wie ein Testbericht, man kann nicht alle Autos unter einer Decke stecken und sagen die Marke ist Top und die andere Marke ist der letzte Schrott.

    Da muss man gewisse Dinge unterscheiden, z.B.

    - wie wurde das Auto gewartet
    - wie viel KM hat der Bock runter
    - wie wurde mit dem Auto umgegangen und für welchen Zweck gebraucht.
    - aus welchem Grund ist das Auto nicht durch den TÜV gekommen

    In meinen Augen ist der Tüv-Bericht ehr eine grobe Richtung welche Autos DERZEIT gut sind und welche nicht und beeinflusst einen Auto kauft bei mir überhaupt nicht.

    Wie gesagt das ist meine Meinung ;-)
     
  3. solblo

    solblo Guest

    Ich denke man kann eine generelle Tendenz der Marke/Modell erkennen. Wobei es wie spaßcal schon sagte, stark auf die Verwendung und Wartung des Fahrzeuges ankommt. Das zeigt schon dieses Forom, es gibt Leute die haben nie enden wollende Probleme mit ihren Fahrzeugen, andere (wie mich z.B.) haben nahezu keinerlei Ärger mit dem Fahrzeug, auch was Rost angeht.

    Warum Leute mit "glatten Reifen" und defektem Licht zum Tüv fahren? Einerseits gibt es viele Leute, für die ist das Auto in erster Linie ein Gegenstand. Es wird solange benutzt bis es defekt ist, und solange damit weiter gefahren bis man entweder zur Reparatur verdonnet wird oder bis es einfach nicht mehr weiter geht. Andere hoffen vllt. auf Einsicht oder mangelnde Kontrolle des Prüfers. Andere sind sich der Gefahr vllt. auch garnicht bewusst. Da gibt es viele Motive.

    Dacia : In vielen Magazinen ließt man ja auch, das Dacia Fahrer durchaus sehr zufrieden mit ihrem Fahrzeug sind. Hier würde ich einfach Kosten-Nutzen-Erwartung ins Blickfeld führen. Hatte letztens erst ein Gespräch über dieses Thema. Hatte einen Peugot 208 (oder 209 -aufjedenfall den neusten) als Leihwagen. Auf die Frage wie ich den finde konnte ich nichts sagen, da ich den Preis für solch ein Fahrzeug nicht einschätzen konnte. Vom Gefühl qualitativ weit unter dem 6er, aber auch nicht so schlecht das man sich unwohl fühlte. Da stellte sich die Frage nach dem Preis. Wenn der Wagen z.B. 10.000 Euro kostet, dann erwarte ich auch entsprechend viel/wenig vom Auto. Da verzeihe ich hartes Plastik, blankes Metall im Innenraum und leichts Klappern. Bei einem Audi für 50.000 würde ich jegliches Klappern im Innenraum bemängeln. Bei einem Dacia der ja nun mit absoult billigem Preis wirbt, erwarte ich subjektiv lediglich ein funktionierendes Auto, was mich primär von A nach B bringt, mich trocken hält und im Winter mich nicht frieren lässt. Punkt. Mehr kann ich von einem Auto für 8000 Euro Grundpreis auch nicht erwarten und dementsprechend werde ich auch nicht enttäuscht und bin zufrieden mit dem Fahrzeug.
     
Thema:

TÜV Bericht 2013

Die Seite wird geladen...

TÜV Bericht 2013 - Ähnliche Themen

  1. "TÜV-Report 2020" - Sonderheft Autobild

    "TÜV-Report 2020" - Sonderheft Autobild: Moin, da liefern "laut TÜV" die 2- und 3-Jährigen Produkte unserer Marke ein mittelprächtiges Ergebnis...:cry: Bester Mazda der CX-3 auf Rang 5...
  2. Mazda3 (BL) Baujahr 2011 TÜV-Statistik von Grün auf Orange in zwei Jahren?

    Baujahr 2011 TÜV-Statistik von Grün auf Orange in zwei Jahren?: Hi zusammen, ich erwäge einen Mazda3 (185PS Diesel / Baujahr 2011) zu kaufen. Was mich ein wenig verunsichert, ist die sich scheinbar stark...
  3. Welche kosten kommen auf mich zu laut Tüv Bericht?

    Welche kosten kommen auf mich zu laut Tüv Bericht?: Hallo zusammen, ich habe gleich mal eine Frage als neuer Mazda Fahrer. :) Ich habe einen Mazda 6 GG mit 166PS - Benziner. Im Tüv Bericht...
  4. Facelift - TÜV Bericht / Tankbänder angerostet

    Facelift - TÜV Bericht / Tankbänder angerostet: Grüß euch ! Hatte heute früh mit meinen M6 GH Facelift die jährliche TÜV Überprüfung. Grundsätz wurde quasi nix bemängelt. Der Mechaniker...
  5. TÜV-Bericht Null Fehler

    TÜV-Bericht Null Fehler: Hallo Mazda-Fans! Bin mal wieder total begeistert von meinem 626 GW. :) 13 Jahre alt und 0 Fehler beim TÜV. Das ist Qualität. :p Kann den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden