Tempolimit

Diskutiere Tempolimit im Sonstiges Forum im Bereich Sachen zum Lachen; Angies Rede gestern hat nun auch die Leute in unserem Städchen zu Klopapier-Sammlern gemacht... Echt Wahnsinn was gerade in der Welt abgeht...
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Angies Rede gestern hat nun auch die Leute in unserem Städchen zu Klopapier-Sammlern gemacht...

Echt Wahnsinn was gerade in der Welt abgeht, dafür scheint der Verkehr weniger geworden zu sein :lol:

Die Autofahrt macht viel mehr Freude und alle Parkplätze sind schön frei :!:
 
Nadinka

Nadinka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.06.2019
Beiträge
501
Zustimmungen
326
Ort
Leuggern
Auto
CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
Zweitwagen
2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
Ich wohne 5 Min. von der Grenze entfernt und ich kann dir sagen, es ist alles andere als lustig. Zum Glück wohne ich nicht im Grenzort selber, weil die können jetzt an ca. 8 Stunden pro Tag weder heimfahren noch rausfahren weil es so staut. Echt furchtbar, es gibt keinen anderen Weg.
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Nadinka
Sorry habe ich nicht gewusst, die Situation an den Grenzen ist natürlich völlig anders... Während der Influenza hat sich keine einzige Regierung dafür interessiert :neutral:
 
Nadinka

Nadinka

Mazda-Forum User
Dabei seit
04.06.2019
Beiträge
501
Zustimmungen
326
Ort
Leuggern
Auto
CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
Zweitwagen
2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
Ja du, musst dich nicht entschuldigen gell, ist halt momentan einfach so, trifft immer irgendwen, da muss man jetzt durch. Aber ist schon krass vom Nachmittag bis fast Mitternacht diese Lastwagen und Grenzgänger vor der Türe zu haben.
 
Wolf2019

Wolf2019

Neuling
Dabei seit
18.11.2019
Beiträge
106
Zustimmungen
45
Ort
Potsdam
Auto
Mazda 3 BL 2.0 Bj. 2011
KFZ-Kennzeichen
Ich bin gegen ein Tempolimit. Die Strecken ohne Limit sind schon recht wenig und dann auch noch immer wieder folgendes Szenario:

Rechts LKW mit 90Km/h.
Mittelspurschleicher (seit mehren Kilometern, obwohl rechts bis dahin alles frei ist) überholt den LKW mit 100Km/h.
Das dauert natürlich viel zu lange und bringt Gefahr, denn irgendwann will der rechts fahrende LKW den LKW vor ihm, der nur 85Km/h fährt, überholen, also setzt er den Blinker und der Mittelspurschleicher, inzwischen fast neben ihm, setzt in Panik den Blinker, um weiter mit 100Km/h die linke Spur zu benutzen. Dass ich von hinten mit 180+ ankomme und nur Dank einer Vollbremsung nicht in ihn reinbrettere, bekommt er nicht mal mit, sondern fühlt sich von meinem ungewollten Auffahren gar noch belästigt. Dann bleibt er natürlich bei seinem Schneckentempo, um irgendwann wieder gemütlich auf die mittlere Spur zu wechseln, obwohl rechts (welch ein Wunder) alles frei ist.

Die mobilen Polizeikontrollen sollten regelmäßig penetrante Mittel - und Linksspurschleicher rausziehen und mit ordentlich Geldstrafe und Punkten belegen. Das würde der Sicherheit und dem ungehinderten Verkehr viel mehr helfen als Tempolimits.
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Wolf2019
Gegenfrage wäre: Wieso 180+ kmh links fahren wenn es die allgemeine Verkehrslage gar nicht zulässt???

Diese "angeblich" Linksschleicher sind ja nur aufgetaucht nachdem eben der Güterverkehr in Europa um Faktor 3x gestiegen ist :|

Ist nur mal ein Gedanke für mehr gegenseitiges Verständnis :cheesy::idea:
 
Wolf2019

Wolf2019

Neuling
Dabei seit
18.11.2019
Beiträge
106
Zustimmungen
45
Ort
Potsdam
Auto
Mazda 3 BL 2.0 Bj. 2011
KFZ-Kennzeichen
@Wolf2019
Gegenfrage wäre: Wieso 180+ kmh links fahren wenn es die allgemeine Verkehrslage gar nicht zulässt???
Diese "angeblich" Linksschleicher sind ja nur aufgetaucht nachdem eben der Güterverkehr in Europa um Faktor 3x gestiegen ist :|

Da bin ich anderer Meinung:

1: Unbelehrbare (und vor allem gegen die Verkehrsregeln verstoßende) Mittelspurschleicher gab es schon immer. Dass es durch mehr LKW - Verkehr mehr werden, macht ihr Verhalten keineswegs besser und rechtfertigt es schon gar nicht.

2: Wieso meinst du, dass es die allgemeine Verkehrslage nicht zulässt? Auf einer langen Geraden, alles frei, ich fahre rechts mit sagen wir mal 140 - 150. Dann sehe ich weit vor mir den LKW rechts und den Schleicher knapp dahinter mittig. Ich ziehe (beschleunigend auf 180) erst in die Mitte, dann nach links. Der Mittelspurschleicher könnte mich schon lange sehen, wenn er denn in seiner Einfalt auch mal den Rückspiegel nutzen würde, aber dessen Sinn kennt er ebensowenig wie den der rechten Spur, die er offenbar für den Standstreifen hält. Nun bin ich auf der linken Spur mit 180 und will vorbei, da zieht der Mittelspurschleicher abrupt nach links und bremst mich heftig aus. Entsprechende Abstände, Blinker usw. habe ich immer vorher benutzt.

Wenn ich in der Fahrschule nicht völlig gepennt habe, habe ich nichts falsch gemacht, der Schleicher aber so ziemlich alles. Jemanden deutlich schnelleres auf der Überholspur durch viel zu späten Spurwechsel auszubremsen ist z.B. nicht nur verdammt gefährlich, sondern auch ein klarer Verstoß.

ich halte mich für einen verständnisvollen Fahrer und bestehe auch nicht penetrant auf mein Recht, lasse gern Abbieger rein usw. Die geschilderte Situation hat aber nichts mit gegenseitigem Verständnis zu tun, irgendwo hört es auf. Auf welcher Basis du dieses Verhalten verteidigst oder sagen wir mal zumindest versuchst, Verständnis dafür aufzubringen, dass jemand kilometerlang bei freier Bahn auf der Mittelspur schleicht (nämlich entweder aus Unwissenheit oder weil es ihm einfach bequemer = egal ist) ist mir nicht verständlich.

Ich unterstelle einfach mal:

30% der Mittelspurschleicher machen das aus Angst und Unvermögen sauberer Spurwechsel. Ist auch keine Entschuldigung, dann sollen sie nochmal in die Fahrschule oder das Autofahren sein lassen.

70% machen es aus purem Egoismus und Faulheit / Bequemlichkeit. Dafür gibt es erst recht keine Entschuldigung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.317
Zustimmungen
2.183
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@Wolf2019
Genau solche Situationen, die immer wieder vorkommen, hätten mich dazu veranlasst nicht auch noch zu beschleunigen. Da konnte ich mir fast schon ausrechnen, dass der "Mittelspurschleicher" gleich auf die linke Fahrspur wechselt. Irgendwie hat man dies nach einiger Fahrpraxis im Gespür. Nennt sich vielleicht auch defensive Fahrweise? Ich war viel im Außendienst unterwegs und habe da ein echtes Gespür oder sagen wir auch einen 7.Sinn entwickelt. Dies hat mich auch gerade, wenn ich mit dem Bike an Wochenenden unterwegs war vor etlichen brenzligen Situationen bewahrt. Es sind zum einen die rücksichtslosen Fahrer, zum anderen die "Schnarchnasen", die wohl nie in den Rückspiegel schauen, unterwegs - vor denen muss man sich halt hüten.
 

stephan-jutta

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
30.05.2010
Beiträge
2.760
Zustimmungen
229
Ort
Neuss- Jüchen
Auto
Mazda 3 MPS (BL)
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
CX3+Mazda 2
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Die Mittelspurfahrer sind die die zu faul sind die Spur zu wechsel (das sind wenige) und die, die ängstlich sind und sich nicht so richtig trauen (das sind die meisten).
Wieviel Unfälle in folge diese Fahrverhalten entstehen wird nirgentwo erfasst und schuld ist dann eh der andere.
 
Wolf2019

Wolf2019

Neuling
Dabei seit
18.11.2019
Beiträge
106
Zustimmungen
45
Ort
Potsdam
Auto
Mazda 3 BL 2.0 Bj. 2011
KFZ-Kennzeichen
@Skyhessen Auch wenn ich schon lange kein Vielfahrer mehr bin, das mit dem von dir angesprochenen Gespür "gleich kommt da was" kenne ich. Im Verkehr bin ich hellwach und rechne immer solchen Aktionen der anderen Teilnehmer, anders hätte es auch schon gekracht.

Gefühlt hat das Phänomen der Mittel - und Linksspurschleicher tatsächlich zugenommen, da muss ich @Mr. Mazda Recht geben. Mal nur ein paar Minuten links am Verkehr "vorbeifliegen" gibts kaum noch, da man ohnehin ständig von Schleichern ausgebremst wird. Vielleicht lässt man es am besten sein. So eine Reisegeschwindigkeit um die 140 - 160 hat sich für mich aus Sicht von Vermeidung von Stress und Verbrauch ohnehin als optimal erwiesen.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.317
Zustimmungen
2.183
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
tja ... lt. StVO sollten auch solche Fahrer zur Verantwortung gezogen werden (Verstoß gegen Rechtsfahrgebot, Behinderung) - aber die Autobahnpolizei kümmert sich so gut wie nicht um die. Ich hab´s jedenfalls noch nie erlebt. Lediglich vom "hörensagen", dass Extremschleicher mit max. 70km/h mittels Polizei-Geleit von der Bahn geholt wurden.

@Wolf2019
Hatte ich schon darauf hingewiesen - je nach Verkehrsaufkommen im Tempo "mitschwimmen". Alles andere bedeutet dann nur unnötigen Stress. Flottes fahren ist eigentlich nur noch fast auf leerer Bahn möglich und selbst dann musst du mit der von dir beschriebenen Situation rechnen. Bei zweispuriger Bahn mit den Brummis, bei dreispuriger Bahn mit "nicht in den Rückspiegel schauenden Schnarchnasen".
 
Wolf2019

Wolf2019

Neuling
Dabei seit
18.11.2019
Beiträge
106
Zustimmungen
45
Ort
Potsdam
Auto
Mazda 3 BL 2.0 Bj. 2011
KFZ-Kennzeichen
@Skyhessen du hast ja geschrieben, dass du auch Biker bist:

In einer Normalsituation (rechts LKW mit knapp 100, mittig überholt einer mit 140, links überhole ich mit sagen wir mal 180 - 190) habe ich es schon manchmal erlebt, dass Biker wie ein Blitz von hinten angeschossen kommen und auf wenige Meter auffahren und ich gucke dann, dass ich so schnell wie möglich mein Überholmanöver beende und nach rechts komme. Das macht mir echt Angst (um die Biker). Wenn die gegen so einen abrupt nach links wechselnden Mittelspurschleicher knallen (er 100+, sie 250+) dann ist Feierabend.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.317
Zustimmungen
2.183
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Mache ich auch so, wenn da schnelle Biker hinter mir auftauchen. Bei dichtem Verkehr habe ich auch schon einfach den Blinker "rechts" gesetzt, bin dann dicht an den rechten Streifen der Überholspur gefahren, aber dort geblieben, so dass sich der Biker noch links an mir vorbei quetschen konnte. Das klappte und die kapieren es auch ...
Ein Biker, der bei solch einer "kritischen Verkehrslage" (dein Beispiel) dort mit >200km/h durchbrettern will, dem ist wahrlich nicht zu helfen.
 
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.449
Zustimmungen
1.101
Ort
Lennestadt
Auto
CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Tempolimit könnte so einfach sein ...

Die EU beschließt ganz einfach, dass sämtliche Neufahrzeuge ab, sagen wir mal 2021, nur nocheine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h haben dürfen.

Juhu, es werden keine Neufahrzeuge mehr gekauft ,, weil die ALTEN ja schneller sind.

Ergebnis, die EU beschließt, dass alle ALTEN nachträglich auf 130 km/h gedrosselt werden müssen.

Wer weis schon was von denen noch so alles kommt. Die haben schon so viel Mist verzapft, denen ist alles zuzutrauen.
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Die gute Fahrerziehung ist leider die letzten Jahre etwas auf der Strecke geblieben...
Wenn ich an Youtube Tuner denke, die der jungen Generation 0-300 Zeiten auf der Autobahn berieseln :roll:

Bin auch schnell gefahren in der Vergangenheit, aber dann am späten Abend ab 20 Uhr auf der AB oder am Sonntag wenn nahezu "keine" LKWs fahren. Da gab es besagte Mittelspur oder Linksschleicher nicht :cheesy:

Have fun and drive safe :!:
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hier ein neuer neutraler Bericht von einem jungen Geist, hab es gerne geschaut und finde die Argumente sehr interessant :arrow:

Viel Spaß und immer sichere Fahrt für Euch!!!

 
Fabuleus

Fabuleus

Neuling
Dabei seit
05.07.2017
Beiträge
85
Zustimmungen
110
Ort
Österreich
Auto
Mazda 3 BP - ST/TE/SO/PR
Zweitwagen
BMW 335d LCI (E91)
Am Interessantesten finde ich in dem Video die Aussage, dass bereits ein geringer Anteil an autonomen Fahrzeugen, einen Großteil der Verkehrsstaus verhindern könnte :smile:
Das größte Verkehrshindernis ist und bleibt nun mal der Mensch. Wenn jeder vorausschauend (bzw zurückschauend :smile:) und bedacht fahre würde, müsste man auch nicht darüber diskutieren ein generelles Tempolimit auf Autobahnen einzuführen. Wird wohl leider ein Traum bleiben, es ist viel zu oft ein gegeneinander im Verkehr als ein miteinander. Die Deppen die in der linken Spur schleichen und rüberziehen ohne einen Blick in den Spiegel zu werfen, ergänzen sich nun mal nicht gut mit jenen, die auf ihre 200+ unabhängig von der gegebenen Verkehrsdichte bestehen :schlag:
Ich beneide Deutschland jedenfalls um die DAB, 90% der Wiener Autobahnen die ich befahre sind mittlerweile auf 80 begrenzt, und trotzdem stehe ich gefühlt 6 Mal die Woche im Stau weil jemand wo reingebrettert ist. Dann bei Nacht mit 80 als einziges Auto über die Bahn zu gurken ist echt eine Bestrafung, eine variables Tempolimit wäre da die beste Option.
 
Mr. Mazda

Mr. Mazda

Stammgast
Dabei seit
16.02.2020
Beiträge
1.771
Zustimmungen
1.519
Ort
Karlsruhe
Auto
Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
@Fabuleus
80kmh auf der AB ist echt zu wenig... Variable Tempolimits würde ich auch befürworten aber das ist eine zu schwere Aufgabe für unseren unfähigen Andi-Minister :-)

- von 6-22 Uhr max. 140 km
- ab 22-6 Uhr bei geeigneten Abschnitt Open-End, der Tankwart freut sich
 

Gast76595

Das größte Verkehrshindernis ist und bleibt nun mal der Mensch.

Dafür sind wir aber nun mal Menschen. Wenn immer alles perfekt laufen muss, dann brauchen wir keine Menschen mehr. Und in der aktuellen Corona-Krise mit den ganzen Beschränkungen (z.B. keine Volksfeste) merkt doch jeder, das es nicht reicht einfach nur zu existieren und sich an Gebote zu halten. Manchmal will man eben auch völlig frei entscheiden wie und was und warum man etwas macht. Und dazu gehört dann auch mal 200 km/h zu fahren (sofern erlaubt und niemand gefährdet wird). Ich für meinen Teil kann mich nicht erinnern die letzten 3 Monate mal irgendwas gemacht zu haben, auf das ich wirklich Bock hatte (z.B. Kurztrip in die nächste Großstadt > ging nicht, da kein "wichtiger Grund" das Haus zu verlassen und jetzt sinnlos da überall Maskenpflicht). Es war immer nur ein "irgendwie den Tag rumkriegen".
 

Ricer

Mazda-Forum User
Dabei seit
16.01.2018
Beiträge
656
Zustimmungen
122
Auto
Mazda 2 DJ G90 Nakama Voll-LED
2: Wieso meinst du, dass es die allgemeine Verkehrslage nicht zulässt? Auf einer langen Geraden, alles frei, ich fahre rechts mit sagen wir mal 140 - 150. Dann sehe ich weit vor mir den LKW rechts und den Schleicher knapp dahinter mittig. Ich ziehe (beschleunigend auf 180) erst in die Mitte, dann nach links. Der Mittelspurschleicher könnte mich schon lange sehen, wenn er denn in seiner Einfalt auch mal den Rückspiegel nutzen würde, aber dessen Sinn kennt er ebensowenig wie den der rechten Spur, die er offenbar für den Standstreifen hält. Nun bin ich auf der linken Spur mit 180 und will vorbei, da zieht der Mittelspurschleicher abrupt nach links und bremst mich heftig aus. Entsprechende Abstände, Blinker usw. habe ich immer vorher benutzt.

Diese Mittelspurschleicher sind ein Teil der allgemeinen Verkehrslage. Besonders, wenn du es schon ahnst, was der gleich macht. Immerhin blinkt der auch eine Sekunde, bevor der links rüber zieht.
 
Thema:

Tempolimit

Tempolimit - Ähnliche Themen

Intelligent Speed Assistance: Der neueste Beschluss: Intelligent Speed Assistance Ab 2024 sollen alle Neuwagen mit diesem Assistenzsystem ausgerüstet werden müssen. Der Fahrer...
RX-7, schneeweiß...: Hallo zusammen, konnte einfach nicht Nein sagen und nun steht er, trotz erheblichen Widerstands meiner Liebsten, bei mir in der Tiefgarage...
Kauf einer Navi SD Karte: Hallo, ich wollte gerade eine neue SD Karte bei iebee einkaufen, Diese ist dort erheblich billger zu erwerben als das original von Mazda. Mein...
Navigatiom: Bei meinem Mazda 3 2019 Hatchback funtioniert die Navi Stimme iwie nicht mehr obwohl der Ton an ist. Kann mir jemand vielleicht sagen an was das...
Verkehrzeichenerkennung beim GL: Hi, ich wollte mal wissen, ob die Verkehrszeichenerkennung bei Euch auch so schlecht arbeitet? Mein vorheriger GJ (Facelift 2015) hat ja nur die...
Oben