Tempolimit

Diskutiere Tempolimit im Sonstiges Forum im Bereich Sachen zum Lachen; Angies Rede gestern hat nun auch die Leute in unserem Städchen zu Klopapier-Sammlern gemacht... Echt Wahnsinn was gerade in der Welt abgeht,...

  1. #241 Mr. Mazda, 17.03.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    155
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Angies Rede gestern hat nun auch die Leute in unserem Städchen zu Klopapier-Sammlern gemacht...

    Echt Wahnsinn was gerade in der Welt abgeht, dafür scheint der Verkehr weniger geworden zu sein :lol:

    Die Autofahrt macht viel mehr Freude und alle Parkplätze sind schön frei :!:
     
  2. Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    135
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Ich wohne 5 Min. von der Grenze entfernt und ich kann dir sagen, es ist alles andere als lustig. Zum Glück wohne ich nicht im Grenzort selber, weil die können jetzt an ca. 8 Stunden pro Tag weder heimfahren noch rausfahren weil es so staut. Echt furchtbar, es gibt keinen anderen Weg.
     
  3. #243 Mr. Mazda, 17.03.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    155
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Nadinka
    Sorry habe ich nicht gewusst, die Situation an den Grenzen ist natürlich völlig anders... Während der Influenza hat sich keine einzige Regierung dafür interessiert :neutral:
     
  4. Nadinka

    Nadinka Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    04.06.2019
    Beiträge:
    332
    Zustimmungen:
    135
    Auto:
    CX-9 3.7 V6 Sport 277PS 2011
    Zweitwagen:
    2 1.5 MZR Sport 103PS 2008
    Ja du, musst dich nicht entschuldigen gell, ist halt momentan einfach so, trifft immer irgendwen, da muss man jetzt durch. Aber ist schon krass vom Nachmittag bis fast Mitternacht diese Lastwagen und Grenzgänger vor der Türe zu haben.
     
  5. #245 Wolf2019, 17.03.2020
    Wolf2019

    Wolf2019 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 Bj. 2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich bin gegen ein Tempolimit. Die Strecken ohne Limit sind schon recht wenig und dann auch noch immer wieder folgendes Szenario:

    Rechts LKW mit 90Km/h.
    Mittelspurschleicher (seit mehren Kilometern, obwohl rechts bis dahin alles frei ist) überholt den LKW mit 100Km/h.
    Das dauert natürlich viel zu lange und bringt Gefahr, denn irgendwann will der rechts fahrende LKW den LKW vor ihm, der nur 85Km/h fährt, überholen, also setzt er den Blinker und der Mittelspurschleicher, inzwischen fast neben ihm, setzt in Panik den Blinker, um weiter mit 100Km/h die linke Spur zu benutzen. Dass ich von hinten mit 180+ ankomme und nur Dank einer Vollbremsung nicht in ihn reinbrettere, bekommt er nicht mal mit, sondern fühlt sich von meinem ungewollten Auffahren gar noch belästigt. Dann bleibt er natürlich bei seinem Schneckentempo, um irgendwann wieder gemütlich auf die mittlere Spur zu wechseln, obwohl rechts (welch ein Wunder) alles frei ist.

    Die mobilen Polizeikontrollen sollten regelmäßig penetrante Mittel - und Linksspurschleicher rausziehen und mit ordentlich Geldstrafe und Punkten belegen. Das würde der Sicherheit und dem ungehinderten Verkehr viel mehr helfen als Tempolimits.
     
    stephan-jutta gefällt das.
  6. #246 Mr. Mazda, 17.03.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    155
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Wolf2019
    Gegenfrage wäre: Wieso 180+ kmh links fahren wenn es die allgemeine Verkehrslage gar nicht zulässt???

    Diese "angeblich" Linksschleicher sind ja nur aufgetaucht nachdem eben der Güterverkehr in Europa um Faktor 3x gestiegen ist :|

    Ist nur mal ein Gedanke für mehr gegenseitiges Verständnis :cheesy::idea:
     
  7. #247 Wolf2019, 17.03.2020
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2020
    Wolf2019

    Wolf2019 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 Bj. 2011
    KFZ-Kennzeichen:
    Da bin ich anderer Meinung:

    1: Unbelehrbare (und vor allem gegen die Verkehrsregeln verstoßende) Mittelspurschleicher gab es schon immer. Dass es durch mehr LKW - Verkehr mehr werden, macht ihr Verhalten keineswegs besser und rechtfertigt es schon gar nicht.

    2: Wieso meinst du, dass es die allgemeine Verkehrslage nicht zulässt? Auf einer langen Geraden, alles frei, ich fahre rechts mit sagen wir mal 140 - 150. Dann sehe ich weit vor mir den LKW rechts und den Schleicher knapp dahinter mittig. Ich ziehe (beschleunigend auf 180) erst in die Mitte, dann nach links. Der Mittelspurschleicher könnte mich schon lange sehen, wenn er denn in seiner Einfalt auch mal den Rückspiegel nutzen würde, aber dessen Sinn kennt er ebensowenig wie den der rechten Spur, die er offenbar für den Standstreifen hält. Nun bin ich auf der linken Spur mit 180 und will vorbei, da zieht der Mittelspurschleicher abrupt nach links und bremst mich heftig aus. Entsprechende Abstände, Blinker usw. habe ich immer vorher benutzt.

    Wenn ich in der Fahrschule nicht völlig gepennt habe, habe ich nichts falsch gemacht, der Schleicher aber so ziemlich alles. Jemanden deutlich schnelleres auf der Überholspur durch viel zu späten Spurwechsel auszubremsen ist z.B. nicht nur verdammt gefährlich, sondern auch ein klarer Verstoß.

    ich halte mich für einen verständnisvollen Fahrer und bestehe auch nicht penetrant auf mein Recht, lasse gern Abbieger rein usw. Die geschilderte Situation hat aber nichts mit gegenseitigem Verständnis zu tun, irgendwo hört es auf. Auf welcher Basis du dieses Verhalten verteidigst oder sagen wir mal zumindest versuchst, Verständnis dafür aufzubringen, dass jemand kilometerlang bei freier Bahn auf der Mittelspur schleicht (nämlich entweder aus Unwissenheit oder weil es ihm einfach bequemer = egal ist) ist mir nicht verständlich.

    Ich unterstelle einfach mal:

    30% der Mittelspurschleicher machen das aus Angst und Unvermögen sauberer Spurwechsel. Ist auch keine Entschuldigung, dann sollen sie nochmal in die Fahrschule oder das Autofahren sein lassen.

    70% machen es aus purem Egoismus und Faulheit / Bequemlichkeit. Dafür gibt es erst recht keine Entschuldigung.
     
    tuerlich, Skyhessen, 3bkDriver und einer weiteren Person gefällt das.
  8. #248 Skyhessen, 17.03.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.295
    Zustimmungen:
    817
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    @Wolf2019
    Genau solche Situationen, die immer wieder vorkommen, hätten mich dazu veranlasst nicht auch noch zu beschleunigen. Da konnte ich mir fast schon ausrechnen, dass der "Mittelspurschleicher" gleich auf die linke Fahrspur wechselt. Irgendwie hat man dies nach einiger Fahrpraxis im Gespür. Nennt sich vielleicht auch defensive Fahrweise? Ich war viel im Außendienst unterwegs und habe da ein echtes Gespür oder sagen wir auch einen 7.Sinn entwickelt. Dies hat mich auch gerade, wenn ich mit dem Bike an Wochenenden unterwegs war vor etlichen brenzligen Situationen bewahrt. Es sind zum einen die rücksichtslosen Fahrer, zum anderen die "Schnarchnasen", die wohl nie in den Rückspiegel schauen, unterwegs - vor denen muss man sich halt hüten.
     
    3bkDriver und Wolf2019 gefällt das.
  9. #249 stephan-jutta, 17.03.2020
    stephan-jutta

    stephan-jutta Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.05.2010
    Beiträge:
    2.644
    Zustimmungen:
    163
    Auto:
    Mazda 3 MPS (BL)
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    CX3+Mazda 2
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Mittelspurfahrer sind die die zu faul sind die Spur zu wechsel (das sind wenige) und die, die ängstlich sind und sich nicht so richtig trauen (das sind die meisten).
    Wieviel Unfälle in folge diese Fahrverhalten entstehen wird nirgentwo erfasst und schuld ist dann eh der andere.
     
    Skyhessen gefällt das.
  10. #250 Wolf2019, 17.03.2020
    Wolf2019

    Wolf2019 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 Bj. 2011
    KFZ-Kennzeichen:
    @Skyhessen Auch wenn ich schon lange kein Vielfahrer mehr bin, das mit dem von dir angesprochenen Gespür "gleich kommt da was" kenne ich. Im Verkehr bin ich hellwach und rechne immer solchen Aktionen der anderen Teilnehmer, anders hätte es auch schon gekracht.

    Gefühlt hat das Phänomen der Mittel - und Linksspurschleicher tatsächlich zugenommen, da muss ich @Mr. Mazda Recht geben. Mal nur ein paar Minuten links am Verkehr "vorbeifliegen" gibts kaum noch, da man ohnehin ständig von Schleichern ausgebremst wird. Vielleicht lässt man es am besten sein. So eine Reisegeschwindigkeit um die 140 - 160 hat sich für mich aus Sicht von Vermeidung von Stress und Verbrauch ohnehin als optimal erwiesen.
     
  11. #251 Skyhessen, 17.03.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.295
    Zustimmungen:
    817
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    tja ... lt. StVO sollten auch solche Fahrer zur Verantwortung gezogen werden (Verstoß gegen Rechtsfahrgebot, Behinderung) - aber die Autobahnpolizei kümmert sich so gut wie nicht um die. Ich hab´s jedenfalls noch nie erlebt. Lediglich vom "hörensagen", dass Extremschleicher mit max. 70km/h mittels Polizei-Geleit von der Bahn geholt wurden.

    @Wolf2019
    Hatte ich schon darauf hingewiesen - je nach Verkehrsaufkommen im Tempo "mitschwimmen". Alles andere bedeutet dann nur unnötigen Stress. Flottes fahren ist eigentlich nur noch fast auf leerer Bahn möglich und selbst dann musst du mit der von dir beschriebenen Situation rechnen. Bei zweispuriger Bahn mit den Brummis, bei dreispuriger Bahn mit "nicht in den Rückspiegel schauenden Schnarchnasen".
     
    stephan-jutta und Mr. Mazda gefällt das.
  12. #252 Wolf2019, 17.03.2020
    Wolf2019

    Wolf2019 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.11.2019
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    34
    Auto:
    Mazda 3 BL 2.0 Bj. 2011
    KFZ-Kennzeichen:
    @Skyhessen du hast ja geschrieben, dass du auch Biker bist:

    In einer Normalsituation (rechts LKW mit knapp 100, mittig überholt einer mit 140, links überhole ich mit sagen wir mal 180 - 190) habe ich es schon manchmal erlebt, dass Biker wie ein Blitz von hinten angeschossen kommen und auf wenige Meter auffahren und ich gucke dann, dass ich so schnell wie möglich mein Überholmanöver beende und nach rechts komme. Das macht mir echt Angst (um die Biker). Wenn die gegen so einen abrupt nach links wechselnden Mittelspurschleicher knallen (er 100+, sie 250+) dann ist Feierabend.
     
  13. #253 Skyhessen, 18.03.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    4.295
    Zustimmungen:
    817
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Mache ich auch so, wenn da schnelle Biker hinter mir auftauchen. Bei dichtem Verkehr habe ich auch schon einfach den Blinker "rechts" gesetzt, bin dann dicht an den rechten Streifen der Überholspur gefahren, aber dort geblieben, so dass sich der Biker noch links an mir vorbei quetschen konnte. Das klappte und die kapieren es auch ...
    Ein Biker, der bei solch einer "kritischen Verkehrslage" (dein Beispiel) dort mit >200km/h durchbrettern will, dem ist wahrlich nicht zu helfen.
     
  14. #254 NeuerDreier, 18.03.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    2.825
    Zustimmungen:
    389
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Tempolimit könnte so einfach sein ...

    Die EU beschließt ganz einfach, dass sämtliche Neufahrzeuge ab, sagen wir mal 2021, nur nocheine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 130 km/h haben dürfen.

    Juhu, es werden keine Neufahrzeuge mehr gekauft ,, weil die ALTEN ja schneller sind.

    Ergebnis, die EU beschließt, dass alle ALTEN nachträglich auf 130 km/h gedrosselt werden müssen.

    Wer weis schon was von denen noch so alles kommt. Die haben schon so viel Mist verzapft, denen ist alles zuzutrauen.
     
    Mr. Mazda gefällt das.
  15. #255 Mr. Mazda, 18.03.2020
    Mr. Mazda

    Mr. Mazda Stammgast

    Dabei seit:
    16.02.2020
    Beiträge:
    239
    Zustimmungen:
    155
    Auto:
    Mazda 3 BP, Skyactiv G122, Automatik
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda CX-30, Skyactiv G122, Handschalter
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die gute Fahrerziehung ist leider die letzten Jahre etwas auf der Strecke geblieben...
    Wenn ich an Youtube Tuner denke, die der jungen Generation 0-300 Zeiten auf der Autobahn berieseln :roll:

    Bin auch schnell gefahren in der Vergangenheit, aber dann am späten Abend ab 20 Uhr auf der AB oder am Sonntag wenn nahezu "keine" LKWs fahren. Da gab es besagte Mittelspur oder Linksschleicher nicht :cheesy:

    Have fun and drive safe :!:
     
Thema:

Tempolimit

Die Seite wird geladen...

Tempolimit - Ähnliche Themen

  1. MZD Tempolimit

    MZD Tempolimit: Mir ist es nicht geglückt, das MZD so einzustellen, dass er zwar immer die Geschwindigkeitslimits anzeigt, aber nicht die Farbe ändert, wenn man...
  2. Tempolimits für PKW + Anhänger in Europa

    Tempolimits für PKW + Anhänger in Europa: Hallo Leute, ich bin gerade auf eine für mich neue und überraschende Information über das Fahren mit Anhänger im europäischen Ausland gestoßen....
  3. Allgemeines Tempolimit in Deutschland

    Allgemeines Tempolimit in Deutschland: Immer öfter ist jetzt ein allgemeines Tempolimit im Gespräch. Ich und sicher alle anderen auch, halten Punkte wie geringere Umweltbelastung und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden