Tankreichweite beim M3 schonmal ausgereizt

Diskutiere Tankreichweite beim M3 schonmal ausgereizt im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Hallo, ich hatte vorgestern ein knappes Erlebnis. Der M3 meiner Mutter 105Ps Diesel Bj. 2017 hat vor ca 110km die Tankleuchte aktiviert. Laut...

NiklasJF

Dabei seit
31.07.2021
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Hallo,
ich hatte vorgestern ein knappes Erlebnis. Der M3 meiner Mutter 105Ps Diesel Bj. 2017 hat vor ca 110km die Tankleuchte aktiviert. Laut unserer Erfahrung mit dem Auto sind dann 130km kein Problem (auch bergauf) und es sind dann noch um die 5l im Tank. Jedoch hatte ich dann Zündausetzer (Dunkel, Autobahn, Baustelle, 3km zu nächste Ausfahrt zu 4. im Auto großartige Situation) aufjedenfall habe ich es zur Abfahrt geschafft eine Autobahntankstelle 3km vor meinem Ziel meine Stammtankstelle, und auf der Abfahrt Zack Motor aus. Gut dachte ich mir 4 Leute Beladen dann waren die 130km vllt wircklich nicht drin, jedenfalls 10l getankt wollte dann weiter zur Stamm Tanke und voll Tanken bin aber nicht von dieser Tankstelle gekommen. Also ÖAMTC angerufen und auf deren Vorschlag insgesamt 21L getankt dann ging’s weiter. Als ich volltanke und meine Rechnungen begutachtete und mein Mathegenie alles addierte kam ich auf 44L bei 51L Tankinhalt. Laut unserem Händler ganz normal der Behält sich ein paar Liter damit man keine Schäden anrichtet. Aber 7L? Außerdem habe ich auch schon 46L getankt und da gabs keine Probleme. Wir lassen das Auto jetzt mal anschauen . Denn spätestens als ich die 10L getankt habe hätte er doch wieder normal laufen müssen oder? Und mit 7L im Tank was nach den Km auch ungefähr dem entspricht was wir erwartet haben und nach dem ich 21L drin hatte zeigte er über Halbvoll an also zwischen 25 und 29 Liter also müssten ja ca 4-8L im Tank gewesen sein. Nach dem ersten Tanken dann sogar 14-18L und das muss doch riechen um wieder normal fahren zu können oder? Ich werde berichten ob es sich als Eigenart des Autos herausstellt oder als Technischer Mangel würde mich aufjedenfall mal nicht auf die restlichen 5l setzten. Hab den Thread ein bisschen gelesen bei mir ist es so das wenn die Leuchte angeht ca 40L reingehen und dann nach 100-130km ca 45.
 

kakadu

Neuling
Dabei seit
07.04.2015
Beiträge
67
Zustimmungen
10
Auto
Mazda 3 BM G120 Center, Touring, Licht, Navi
Da freut sich die Hochdruckpumpe, wenn sie anstatt mit Diesel nur noch mit Luft geschmiert wird. Ein Tank ist übrigens schon lange kein hohler Kasten mit einer Entnahme an der tiefsten Stelle. Da wird zunächst der Kraftstoff in einen Entnahmetopf gepumpt, von da wird nach vorn zur Einspritzpumpe gefördert und diese erzeugt dann den nötigen Druck für die Einspritzung. Der Tank hat bei Restreichweite Null immer noch einige Liter drin, damit auch bei Schräglagen, Kurvenfahrten, Bremsen, Beschleunigen eine sichere Kraftstoffzufuhr gewährleistet ist.
 

NiklasJF

Dabei seit
31.07.2021
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Ja eben deswegen fahren wir auf Reserve ja auch nicht 200km sondern 100-130 wo dann eben noch 5-7L im Tank sind, wie gesagt war es eine ebene Autobahn wo die Probleme begonnen haben. Bei ähnlich geringen Füllstand bin ich auch schon Kurvige Bergstraßen gefahren ohne Probleme. Luft habe ich laut ÖAMTC nicht gezogen. Selbst wenn er mit 7L Sicherheitshalber abschaltet, müsste ich nach dem ich 10L nachtanke ohne Probleme weiter kommen wenn kein anderer Defekt vorliegt? Wenn das Auto bei ebener gleichmäßiger Fahrt wirklich über 7L im Tank braucht ist meiner Meinung nach etwas bei der Konstruktion falsch gelaufen. Vorallem müssten wir dieses Problem ja dann schon öfter gehabt haben.
MFG
 
Grabber28

Grabber28

Mazda-Forum User
Dabei seit
30.06.2004
Beiträge
739
Zustimmungen
68
Ort
Leobersdorf, Niederösterreich, Österreich
Auto
Mazda 6 GJ Spirit
KFZ-Kennzeichen
Ganz am Rande bemerkt, verstehe ich die Diskussion an sich nicht. Warum fährt man nicht einfach Tanken, kurz nachdem die Reserve-Leuchte angeht? Ich meine, ich schalte ja auch nicht erst dann das Licht oder die Scheibenwischer ein, wenn ich wirklich überhaupt nichts mehr sehen kann, oder?
Abgesehen davon, dass es ganz schön teuer werden kann, wenn dir auf der Bahn der Sprit ausgeht...

LG,
Martin
 
2000tribute

2000tribute

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
29.12.2013
Beiträge
4.439
Zustimmungen
1.810
Ort
Erkrath/Hochdahl
Auto
M 6 Edition 125 2.0 DISI bj 2011,107TKM, M3 BL 1,6
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
M 2 1.4 Active bj 05, 155TKM, M2 DJ 1,5 BJ 18
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Warum fährt man nicht einfach Tanken, kurz nachdem die Reserve-Leuchte angeht?
...sehe ich auch so! Wenn es Richtung 0 geht, werde ich auch "leicht unruhig" - obwohl man im Hinterkopf von einigen "Restkilometern" ausgehen darf. :think:
 
NeuerDreier

NeuerDreier

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
05.07.2009
Beiträge
3.441
Zustimmungen
1.099
Ort
Lennestadt
Auto
CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Altes Bobbycar
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ich mache dann gleich mal einen neuen Thread auf :fluester:

Ich habe meine Scheibenwaschanlage (die voll war!) bereits 5 mal betätigt - wie lange kann ich noch mit der Restrfüllmenge spritzemn, bis die Scheibe nicht mehr gereinigt wird? :doh:

Ich finde diese unsinnigen Restreichweitendiskussionen einfach nur sowas von überflüssig.
Fahrt einfach rechtzeitig tanken und damit hat sich´s. :thumbs:
 
GameBred

GameBred

Neuling
Dabei seit
19.04.2021
Beiträge
121
Zustimmungen
5
Ort
Paderborn
Auto
Mazda 3 BM - G120 - 11/2014 - Centerline + Touring
Ich hätte da auch mal eine Frage zu der ganzen Reichweite Geschichte.

Wenn ich komplett voll getankt habe zeigt mit der BC etwa eine Reichweite von 730-750km an. Bei einem Verbrauch von 6,3L auf 100km.

Wenn ich nun den TripZähler Nulle und dann halt fahre komme ich am Ende der Tankanzeige (also bis sie nur noch etwa 2 der kleinen Striche anzeigt), auf etwa 600km. Und restreichweite beträgt dann noch so 30-40km.

Der Durchschnitt hat sich nicht verändert. Wie kommt es das ich quasi 100km zu viel angezeigt bekomme nach dem tanken? Oder mir halt 100km fehlen am Ende?
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.307
Zustimmungen
2.178
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
.... Selbst wenn er mit 7L Sicherheitshalber abschaltet, müsste ich nach dem ich 10L nachtanke ohne Probleme weiter kommen wenn kein anderer Defekt vorliegt? ....
War da nicht mal etwas mit "nur 10l nachtanken registriert die Elektronik (und Tankuhr) nicht?". Vielleicht liegt es daran und deswegen sollte man immer >10l nachtanken. Ist scheinbar nicht nur bei Mazda so?
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.307
Zustimmungen
2.178
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@GameBred
Der BoCu rechnet die Restreichweite immer unter Berücksichtung des aktuellen Verbrauchs hoch. Deswegen steigt die Anzeige z.B. auch wieder an, wenn Du eine längere Strecke bergab bzw. leicht abschüssig fährst, mit noch weniger Verbrauch denn die 6,3l.
 
GameBred

GameBred

Neuling
Dabei seit
19.04.2021
Beiträge
121
Zustimmungen
5
Ort
Paderborn
Auto
Mazda 3 BM - G120 - 11/2014 - Centerline + Touring
Also passt das wenn ich mit einem Tank nur 630km weit komme? Finde ich irgendwie schwach.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.307
Zustimmungen
2.178
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
@Gambred
Der müsste eigentlich noch weiter reichen? Meinen G120 habe ich mit 6,1l Durchschnitt gefahren. Habe den nie genullt, sondern alle KM auflaufen lassen. Beim Volltanken zeigte der mir meisten eine Reichweite um die 800km an (+/- 20). Ausgereizt habe ich es nie, sondern spätestens zwischen 600-650km wieder vollgetankt. Blöd, dass ich nicht auf die angezeigte Restreichweite geachtet habe. Reserve ging da noch nicht an, ich hätte also tatsächlich rein theoretisch noch locker 100-150km fahren können.
 
GameBred

GameBred

Neuling
Dabei seit
19.04.2021
Beiträge
121
Zustimmungen
5
Ort
Paderborn
Auto
Mazda 3 BM - G120 - 11/2014 - Centerline + Touring
Also ich habe den BM ja erst seit 2000km. Und ich habe den Verbrauch vor etwa 800km einmal genult (da kamen sommerreifen drauf). Verbuch seit der nullung sind even 6,3L

Hab dann voll getankt und mir wird ~730km angezeigt. Nun habe ich noch 2 der kleinen tankstriche (also kurz vor Ende) und ich bin erst 580km gefahren. Restreichweite ~40km.

Bin halt verwundert. Das es etwas abweicht ist ja klar. Aber knapp 100km finde ich viel. Und mit einem Tank nur 580km?
 
<<Chriz>>

<<Chriz>>

Stammgast
Dabei seit
27.10.2013
Beiträge
1.838
Zustimmungen
25
Auto
Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Ab 0km Restreichweite kannst du bei 6,3l Verbrauch locker 150 km weiter fahren bis der Tank leer ist.
 
GameBred

GameBred

Neuling
Dabei seit
19.04.2021
Beiträge
121
Zustimmungen
5
Ort
Paderborn
Auto
Mazda 3 BM - G120 - 11/2014 - Centerline + Touring
150km? 😳

Aber trotzdem stimmt die Anzeige dann ja nicht. Wenn ich voll tanke und er mir 730km Reichweite anzeigt, ist damit ja gemeint bis die tankanzeige leer ist. Und das passt einfach nicht. Ich habe knapp 600km bis Reichweite =0km.
 
Pinkamena

Pinkamena

Mazda-Forum User
Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
438
Zustimmungen
262
Ort
Gelnhausen-Hailer
Auto
Mazda2 (2020) „Akari“
KFZ-Kennzeichen
Unter dem Verbrauch deiner letzten paar km. Das sind reine Schätzwerte, die ganz massiv von der jeweiligen Fahrweise abhängen.
 

NiklasJF

Dabei seit
31.07.2021
Beiträge
9
Zustimmungen
1
Ganz am Rande bemerkt, verstehe ich die Diskussion an sich nicht. Warum fährt man nicht einfach Tanken, kurz nachdem die Reserve-Leuchte angeht? Ich meine, ich schalte ja auch nicht erst dann das Licht oder die Scheibenwischer ein, wenn ich wirklich überhaupt nichts mehr sehen kann, oder?
Abgesehen davon, dass es ganz schön teuer werden kann, wenn dir auf der Bahn der Sprit ausgeht...

LG,
Martin
Mach ich ja auch nicht hatte ja noch 7L im Tank. Deswegen fange ich die Diskussion an hätte ich jetzt 48L oder sowas getankt dann wär die Diskussion hinfällig. Konnte ich aber nicht, und ja na klar schalte ich das Licht nicht erst ein wenn’s Zappn Duster ist aber ich würde 7L (das sind Wohlgemerkt 13% Füllstand) nicht als „überhaupt nichts mehr sehen“ einstufen sondern eher als 19:00 am Abend kurz bevor die Sonne untergeht. Natürlich kann ich früher Tanken ich könnte aber auch noch gebraucht von dem Sprit machen und wo Tanken wo der Sprit günstiger zu haben ist. Ich weis ja genau wie Weits dort hin ist und wie viel ich ca im Tank hab.
 

NiklasJF

Dabei seit
31.07.2021
Beiträge
9
Zustimmungen
1
War da nicht mal etwas mit "nur 10l nachtanken registriert die Elektronik (und Tankuhr) nicht?". Vielleicht liegt es daran und deswegen sollte man immer >10l nachtanken. Ist scheinbar nicht nur bei Mazda so?
Wäre mir noch nie aufgefallen, wenn ich was reintanke dann ändert sich der Füllstand entsprechend. War zumindest bis jetzt immer so auch bei 10L habe ich öfters gemacht wenn ich mir das Auto geborgt habe. Hab aber bei Besagtem Ereignis nicht darauf geachtet ob nach erstmaligen Tanken was angezeigt wurde. Ich weis nur wie ich weggefahren bin hatte ich laut BC Halbvoll und ein so ein 12tel Kasterl. Was sich mit der Erfahrung deckt und dem was insgesamt reingegangen ist. Das sind zwischen 25,5 und 29,75L hatte aber nur 21 Getankt und insgesamt 44 also 7L Differenz die auch genau in die Spanne passen.
 
erstermazda

erstermazda

Neuling
Dabei seit
18.12.2019
Beiträge
129
Zustimmungen
35
Ganz am Rande bemerkt, verstehe ich die Diskussion an sich nicht. Warum fährt man nicht einfach Tanken, kurz nachdem die Reserve-Leuchte angeht? Ich meine, ich schalte ja auch nicht erst dann das Licht oder die Scheibenwischer ein, wenn ich wirklich überhaupt nichts mehr sehen kann, oder?
Abgesehen davon, dass es ganz schön teuer werden kann, wenn dir auf der Bahn der Sprit ausgeht...

LG,
Martin
Mach ich ja auch nicht hatte ja noch 7L im Tank. Deswegen fange ich die Diskussion an hätte ich jetzt 48L oder sowas getankt dann wär die Diskussion hinfällig. Konnte ich aber nicht, und ja na klar schalte ich das Licht nicht erst ein wenn’s Zappn Duster ist aber ich würde 7L (das sind Wohlgemerkt 13% Füllstand) nicht als „überhaupt nichts mehr sehen“ einstufen sondern eher als 19:00 am Abend kurz bevor die Sonne untergeht. Natürlich kann ich früher Tanken ich könnte aber auch noch gebraucht von dem Sprit machen und wo Tanken wo der Sprit günstiger zu haben ist. Ich weis ja genau wie Weits dort hin ist und wie viel ich ca im Tank hab.
ich glaube, du brauchst gar nicht erst zu versuchen, das hier im Forum weiter zu begründen. Dass häufiges Tanken zusätzliche Zeit und Kosten verschlinkt und auch viel Stress bedeuten kann, wenn man mitten in der Nacht noch einen riesen Umweg fahren muss, um eine geöffnete Tankstelle zu erreichen, scheint für viele hier außerhalb ihrer Vorstellungskraft zu liegen. Auch kann +-100km Reichweite für einige ein Grund für oder gegen einen Kauf sein, wen man häufig viel fährt. Stattdessen werden hier lieber völlig bei den Haaren herbeigezogene Vergleiche angestellt, anstatt zu versuchen, das Rätsel zu lösen.

Ich hatte vorher einen Opel, da war 70km nach Aufleuchten der Tankleuchte wirklich Schluss (noch 0-2L im Tank). Da Benziner, konnte ich das auch wirklich mal komplett ausreizen, was beim Diesel leider nicht geht. Über die äußerst pessimistische Tankanzeige von Mazda konnte mir trotz häufigerem Nachfragen beim lokalen Service oder bei Mazda Kundendienst bisher keiner genauere Auskünfte geben. Ich fahre mittlerweile schon 100km nach Aufleuchten der Tanklampe (lt BC dann schon bei 60km unter Null) und tanke dann 49L nach, bis sich die Zapfsäule abschaltet. Demnach könnte ich nochmal 100km fahren, wenn die Angaben zum Tankvolumen so stimmen. Jedoch muss das nicht unbedingt heißen, dass dann auch wirklich noch 6L nutzbare Kraftstoffmenge im Tank sind. Irgendwer hier im Thema hatte mal geschrieben, dass auch bei ihm deutlich weniger in den Tank ging als angegeben, was für mich ein NoGo ist.

Die entscheidende Fragen zur Klärung der Tankvolumenfrage sind daher:
  • Ist der gesamte angegebene Tankinhalt wirklich ausfahrbar oder gibt es eine "nicht ausfahrbare Menge"? Falls ja, wie groß ist diese? Wie wurde dies bei der Zulassung angegeben?
  • Wird eventuell ein Teil des Volumens des Ausgleichsbehälters zum Tankinhalt gezählt und deshalb erscheint der Tank größer als er wirklich ist?
  • Wie entscheidend ist beim Betanken das Abschaltverhalten der Tanksäule? Ich hatte nach dem automatischen Abschalten mal noch über 3L nachgetankt, bis es wirklich randvoll war. Habe ich damit nun nur den Ausgleichsbehälter gefüllt (wird dieser zum Tank dazu gezählt oder nicht?) oder hatte die Zapfsäule einfach wegen Blubbern zu früh abgeschaltet?
 
Pinkamena

Pinkamena

Mazda-Forum User
Dabei seit
07.10.2019
Beiträge
438
Zustimmungen
262
Ort
Gelnhausen-Hailer
Auto
Mazda2 (2020) „Akari“
KFZ-Kennzeichen
Naja häufiges tanken. Ich muss meinen kleinen 2er mit 44L Tank alle 800+ km mal tanken. Und dabei bleib ich immer im >0km Rest Bereich.
 
Skyhessen

Skyhessen

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.06.2014
Beiträge
6.307
Zustimmungen
2.178
Ort
Lahn-Dill-Kreis
Auto
Mazda CX30 M-Hybrid G150, AT, EZ 6/21
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207 CC VTi
Die Problematik hier sehe ich eigentlich ebenso gelassen. Der BM hat einen 51l Tank. Wenn ich mit einem Verbrauch so um die 6 bis 7 Liter fahre, weiß ich, dass ich trotz Nullanzeige noch sorgenlos 50 km weiter komme. Dann habe ich von der von der verbliebenen
7l-Restmenge schlimmstenfalls knapp 4 l verbraten und noch genügend Sprit im Tank, ohne dass der Benzinpumpe ein Schaden zugefügt werden sollte. So habe ich immer mein Gewissen beruhigt, falls es mal knapp werden sollte, bis ich eine Tanke finde.
 
Thema:

Tankreichweite beim M3 schonmal ausgereizt

Sucheingaben

mazda 3 bm reichweite

,

schonmal

,

urban m3 tank reichweite

,
mazda 3 bm Reichweite km
, mazda 3 bn reichweite, mazda 3 bn kilometer nach 0, mazda 3 d150 reichweite, mazda3 bn welches benzin tanken, mazda 3 reichweitenanzeige, Mazda 3 BK Tankreichweite einstellen, mazda 3 tank reichweite, 2.0 tdci restreichweite 0 forum, mazda 3 nur 40 liter getankt, mazda 3 2017 Reichweitenanzeige, reichweitenanzeige unter 0 Mazda 3, mazda 3 bm km wenn Anzeige auf null , mazda3 bm reichweite, mazda 3 mps bk restreichweite, mazda 3 2.0 Reichweite
Oben