Tankreichweite beim M3 schonmal ausgereizt

Diskutiere Tankreichweite beim M3 schonmal ausgereizt im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Also ich verstehe die ganze Diskussion ebenso wenig. Sind wird denn in der Taiga unterwegs, dass man so mit dem Tankinhalt knausern muss? Wenn ich...

  1. #341 Skyhessen, 13.05.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.995
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Also ich verstehe die ganze Diskussion ebenso wenig. Sind wird denn in der Taiga unterwegs, dass man so mit dem Tankinhalt knausern muss?
    Wenn ich Langstrecken fahre (z.B. Urlaubsfahrt) und die Reserveanzeige geht an, schaue ich mich nach der nächsten günstigen Tanke um. Dafür fahre ich auch mal runter von der BAB wenn es sein muss, weil es an den BAB-Tankstellen, von den Autohöfen mal abgesehen, schweineteuer ist. Und außerdem ist es doch gut zu wissen, dass der Sprit beim Mazda dann immer noch locker für 100km reichen würde, bis ich etwas entsprechendes gefunden habe. Beim Abschalten des Tankrüssels drücke ich noch soviel rein, dass ich auf einen runden Eurobetrag komme. Fertig ...
     
  2. M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    233
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es gibt schon genügend Beiträge zu diesem Thema in diesem Forum, u.a. auch von mir. Ich zitiere nur mal diesen Beitrag aus dem CX-Bereich, was sich durchaus auf andere Typen übertragen lässt:

    Ich habe das einmal getestet und dazu in diesem Forum folgendes geschrieben:

    Ich habe jetzt einmal den Tank meines CX-5 150 PS Diesel facelift komplett leergefahren und möchte euch die Erlebnisse kurz schildern:
    - der Tankinhalt wird von Mazda mit 58 Liter angegeben
    - wenn der Motor in das Notprogramm geht (wird aber nicht angezeigt, sondern ist nur "spürbar"), dann kommt man noch ca 20 km weit
    - Notprogramm bedeutet, daß kaum Gas angenommen wird und eine Höchstgeschwindigkeit von ca 100 km erreicht wird. Bergauf "verhungert" das Auto quasi und man müht sich im 2. Gang mit 30 km/h
    - Der Motor hat dann (nach etwa 20 km im Notprogramm) alle paar Sekunden einen kurzen Aussetzer.
    - Nach Beginn der Aussetzer kommt man noch etwa 3 km bis der Motor abstirbt

    Ich habe dann - bei komplett leer gefahrenem Tank - einen 5 Liter Kanister Diesel hineingeleert. Allerdings war das nicht genug, um den Motor aus dem Notprogramm zu holen. Das heißt, der Motor ist nach jeweils ca 100 Metern Fahrt, abgestorben. Und das, obwohl mindestens 5 Liter Diesel im Tank waren!
    Die 1,5 km zur Tankstelle habe ich dann etwa 10x starten müssen ...

    Nach dem Volltanken funktioniert nun alles wie es soll.
    Getankt habe ich genau 50 Liter (der Tank war dann wirklich randvoll; da wäre kein Tropfen mehr hineingegangen). Mit den 5 Litern aus dem Kanister, kann man also maximal 55 Liter tanken. Das bedeutet aber auch, daß der Motor schon abstirbt, wenn noch 3 Liter Diesel im Tank sind.

    Bei meinen früheren Autos konnte ich immer den Tank soweit leerfahren, daß maximal 0.5 Liter verblieben sind. Der Tankinhalt vom CX-5 ist mit 58 Liter ohnehin schon recht mickrig. Daß man davon aber - bis zum Notlaufprogramm - nur ca 53 Liter nutzen kann, ist schon heftig.

    Bitte jetzt nicht darüber diskutieren, ob man den Tank ganz leerfahren soll. Ich weiß, daß das nicht gut ist, habe es aber ganz bewusst heute gemacht, um wirklich auszuloten, was Sache ist.

    Wirklich erschreckend ist aber, daß nach dem Einfüllen der 5 Liter aus dem Reservekanister der Motor alle 100 m abstirbt. Man hat ja gesamt immerhin mehr als 8 Liter Kraftstoff im Tank! Offenbar wird der Notlauf erst aufgehoben, wenn soviel Sprit im Tank ist, daß die Reserveanzeige erlischt. Und es ist dann neben dem Notlauf auch noch der "Schutz" aktiv, daß der Motor nach 100m abstirbt.

    Auch ich (BL 2.2 Diesel) habe bereits einmal berichtet, dass man bei Restreichweite "0" durchaus noch 80-100 km bei gedrosselter Fahrweise fahren kann. Aber wie schon erwähnt wurde, man sollte das tunlichst vermeiden, aus allseits bekannten Gründen. Und zusätzlich schont es auch die Nerven...
     
    erstermazda gefällt das.
  3. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    197
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    Außerdem sollte man bedenken, das die orange Lampe nicht immer konstant bei der gleichen Menge kommt .... sie ist abhängig von der Beladung aber scheinen (zumindest beim Benziner) mindestens 9 l zu sein was also bei normaler Fahrweise mindestens 100km sind.
    Ob ich nun noch 50 km mehr fahren kann oder nicht ist doch Rille es gab in den 26 Jahren die ich jetzt Mazda fahre, nur einen Moment wo ich auf diese möglichen 50 km angewiesen war. Aber das war noch zu Zeiten ohne Navi und Handy im Auto und auch nur weil es die ausgeschilderte Tankstelle nicht gab
     
  4. #344 erstermazda, 14.05.2020
    erstermazda

    erstermazda Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    21
    Zu der Grundsatzdiskussion wurden doch schon genug Beiträge geschrieben.

    Aber trotzdem nochmal meine Situation:
    Der Unterschied von 100km macht bei mir den Unterschied aus, ob ich bei meiner täglichen Fahrt zur Arbeit noch 1x zusätzlich wöchentlich tanken muss und bei meiner zweiwöchentlichen Fahrt Langestrecke ebenso. Macht also 1,5 Tankungen pro Woche mehr. Was das an zusätzlichem Zeitaufwand bei langer Warteschlange an der Tanke bedeutet, kann sich jeder selbst ausmalen. Wenn man dann Freitag Nachmittag an einer vollen Tankstelle vor der Heimfahrt nochmal extra tanken muss anstatt bequem am Freitag Abend zu Hause oder Samstag, sehr nervig! Für jemanden, der nur ein mal im Jahr Langstrecke in den Urlaub fährt, ist es vielleicht schwer vorzustellen, was es bedeutet, regelmäßig bzw. noch mehr als ohnehin schon zu tanken aber für einen Vielfahrer kann es schon ein Kaufkriterium sein, ob man 600km oder 800km weit kommt. Klar könnte man sich immer auch ein sparsameres Auto kaufen aber jeder Kauf ist nunmal ein Kompromiss.

    Leider hat keiner der letzten Beiträge einer meiner Fragen beantwortet. 48,5L ist nun mal immer noch weit entfernt von 55L. Bei meiner Fahrweise wären das 95km und plus die bereits gefahrenen Kilometer in Reserve macht 181km Reserve nach Aufleuchten der Lampe und das ist nicht mehr schönzureden.

    Der CX-5 hat einen anderen Tank, da kann die ausfahrbahre Menge wieder anders sein. Wenn der Motor, wie beim CX-5, bei 3L Restmenge abstirbt, wären es immer nochmal 50km mehr als ich ohnehin schon ausgereizt habe. Wenn ich wüsste, ob das bei meinem nun tatsächlich so ist, wüsste ich, ob ich die 100km nach Aufleuchten auch tatsächlich noch fahren kann. Aus den bereits erläuterten Gründen will ich es jedoch nur ungern selbst testen, ein paar Kilometer mehr würden mir das Leben jedoch sehr erleichtern.

    Aber gut, wenn es keiner weiß und lieber Grundsatzdiksussionen geführt werden, werde ich es wohl anders herausfinden müssen.
     
  5. M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    233
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wer lesen kann, der ist....
    Ich habe doch geschrieben, dass ich es weiß, oder? Habe es doch selbst erlebt. Wenn ich also mit Restanzeige von 0 km noch mindestens 80 km fahren kann, dann addierst Du die km ab "gelbes Lämpchen" dazu und dann kommst Du locker auf ca. 150 km. Probier es doch selbst aus, wenn Du die Nerven dafür hast...
     
  6. #346 erstermazda, 15.05.2020
    erstermazda

    erstermazda Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    21
    Japp :)
    Entschuldige, dein "bei Restreichweite 0" hatte ich überlesen. War zu sehr auf das Kleingedruckte fokussiert. Bei wie viel km Restreichweite nach BC hatte bei dir das gelbe Lämpchen zu leuchten angefangen? Wenn ich mit 100km nach aufleuchten dabei bin, also 50km nach BC=0km, wäre bei mir alles paletti! :)
     
  7. #347 tuerlich, 15.05.2020
    tuerlich

    tuerlich Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    07.12.2014
    Beiträge:
    3.332
    Zustimmungen:
    688
    Auto:
    Mazda 3 BM 07/2015 2,2D Challenge
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW E88 Cabrio
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @erstermazda

    Kann leider nicht sehen welche Motorisierung Du hast, deshalb sag ich’s mal zu meinem 2,2D...

    Wenn es bei Dir 80-100km ausmachen, solltest Du eventuell mal über ein Spritspartraining nachdenken!

    Bei meinem Fahrzeug kann eine sportliche Im Vergleich zu einer sparsamen Fahrweise mal locker 300km ausmachen!!
     
    Skyhessen gefällt das.
  8. Markus

    Markus Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.03.2007
    Beiträge:
    3.484
    Zustimmungen:
    197
    Auto:
    Mazda 3 (G120+ BN) KIZOKU
    Zweitwagen:
    Triumph T100 black
    @erstermazda
    Was willst du jetzt eigentlich? Ne schriftliche Garantie das es klappt?
    Die wird dir keiner geben dazu sind es zu viele Faktoren, die keiner kennt bzw die nur du beeinflussen kannst.
    Entweder hast du genug Eier und testest es oder hör auf hier rum zu jammern.
     
    TrueTriumph gefällt das.
  9. #349 NeuerDreier, 15.05.2020
    NeuerDreier

    NeuerDreier Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.07.2009
    Beiträge:
    3.260
    Zustimmungen:
    939
    Auto:
    CX5 G194 AWD AT Matrixgrau Metallic
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Altes Bobbycar
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Gut, dass mir Verbrauch und Spritpreise egal sind - tanke eh immer nur für 20 Euro :megalach:
     
    Bigteddy, Wolf2019 und UKEFDU gefällt das.
  10. Kai111

    Kai111 Einsteiger

    Dabei seit:
    23.10.2017
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Da lobe ich mir die Restreichweite von über 1000km 8-) bei meinem Benziner.

    Plus nochmal 200km Reserve.:cheesy:
     

    Anhänge:

  11. #351 3bkDriver, 15.05.2020
    3bkDriver

    3bkDriver Stammgast

    Dabei seit:
    18.11.2016
    Beiträge:
    1.064
    Zustimmungen:
    516
    Auto:
    BMW 330i e91
    Zweitwagen:
    Peugeot 206 cc 2.0
    Ich bestätige hier auch nochmal, ca 100km sollten noch gehen nach BC 0. Zumindest beim BK und GH hab ich schon 80 überzogen und ey waren immer noch min. 3l im Tank.
     
    erstermazda gefällt das.
  12. M3.2012

    M3.2012 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    08.05.2015
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    233
    Auto:
    MAZDA 3 2.2 MZR-CD DPF "Sports-Line" 2012
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MAZDA 2 1.5 Sport
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    In Post 339 hat er es geschrieben, ist identisch mit den unseren.

    Ich bin dann hier raus...
     
  13. btun8

    btun8 Neuling

    Dabei seit:
    08.01.2014
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    10
    Auto:
    Mazda 3 BM G120
    Kai bist Du die km gefahren oder hat sich der BC es nur errechnet ?
    Bei mir war es auch Mal bei ca 930km oder so ,jedoch nach ein paar zügigen Autobahnkilometern sank es natürlich.
    Reine Langstrecke da würde ich sagen dass man 800km schafft. ( Wenn man behutsam fährt)
    Kurzstrecke ca +/- 600km würde ich schätzen.
     
  14. #354 Bigteddy, 01.07.2020
    Bigteddy

    Bigteddy Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    02.07.2018
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    640
    Auto:
    Mazda 3 (2020) Skyactiv-X Automatik
    Habe vorhin wiedermal getankt. Beim Golf konnte ich wenn die Zapfsäule abgeschaltet hatte problemlos noch 1-2 Liter mehr reinlaufen lassen.
    Das habe ich vorhin auch mit dem Mazda versucht.....ging schief.....es kam sogar etwas Benzin oben aus dem Tankstutzen....:rolleyes:

    Mein Fazit:
    Beim Mazda sollte man den Tankvorgang tunlichst beenden sowie die Zapfsäule abschaltet. Ein paar Literchen draufzusatteln funktioniert nicht wirklich....:neutral:
     
  15. #355 Skyhessen, 01.07.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.995
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    Also beim BM bekommt man noch locker einen guten Liter zwangsweise reingedrückt - zumindest reicht es, um auf einen runden € Betrag zu kommen.
     
    Bigteddy gefällt das.
  16. #356 Gast76595, 01.07.2020
    Gast76595

    Gast76595 Guest

    Tanken macht bei Mazda keinen Spaß. Die Sperrhaken (damit die Säule automatisch weiter läuft) funktionieren nicht, weil der Querschnitt der Spritleitung zum Tank zu klein ist und die Säule dadurch ständig abschaltet. Je voller es wird, desto langsamer muss man es laufen lassen, weil sonst immer noch was oben raus schwappt.
     
    Bigteddy gefällt das.
  17. #357 erstermazda, 01.07.2020
    erstermazda

    erstermazda Neuling

    Dabei seit:
    18.12.2019
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    21
    Welchen Mazda hast du denn? Vielleicht Dieselgeblubber?
     
  18. #358 Gast76595, 01.07.2020
    Gast76595

    Gast76595 Guest

    Einen BM G120. War bei den Leihwagen die ich mal hatte aber genauso.
     
  19. mhel2

    mhel2 Stammgast

    Dabei seit:
    28.11.2013
    Beiträge:
    1.340
    Zustimmungen:
    5
    Auto:
    M3 G120 Centerline
    Kann ich so nicht bestätigen. Kannst auch mal probieren die Zapfpistole 180 Grad nach oben zu drehen.
     
  20. #360 Skyhessen, 01.07.2020
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    5.979
    Zustimmungen:
    1.995
    Auto:
    Mazda3 BM G120, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    3er Mazda´s seit 1995 /// Peugeot 207cc VTI 120
    @draine
    Dann machst Du etwas falsch beim BM? Wahrscheinlich steckst Du den Tankrüssel "volles Rohr" ein. Dies ist wie mit dem Finger tief in den Hals stecken - da muss man auch kotzen :oops:
    So etwa 2/3 reicht völlig aus, dann klappt´s auch mit dem Sperrhaken am Zapfventil.
     
Thema: Tankreichweite beim M3 schonmal ausgereizt
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 3 bm reichweite

    ,
  2. schonmal

    ,
  3. mazda 3 bm Reichweite km

    ,
  4. mazda 3 bn reichweite,
  5. mazda 3 bn kilometer nach 0,
  6. mazda 3 d150 reichweite,
  7. mazda3 bn welches benzin tanken,
  8. mazda 3 reichweitenanzeige,
  9. Mazda 3 BK Tankreichweite einstellen,
  10. mazda 3 tank reichweite,
  11. urban m3 tank reichweite,
  12. 2.0 tdci restreichweite 0 forum,
  13. mazda 3 nur 40 liter getankt,
  14. mazda 3 2017 Reichweitenanzeige,
  15. reichweitenanzeige unter 0 Mazda 3,
  16. mazda 3 bm km wenn Anzeige auf null ,
  17. mazda3 bm reichweite,
  18. mazda 3 2.0 Reichweite ,
  19. mazda 3 mps bk restreichweite
Die Seite wird geladen...

Tankreichweite beim M3 schonmal ausgereizt - Ähnliche Themen

  1. Bremspedal quietscht beim Betätigen

    Bremspedal quietscht beim Betätigen: Hallo, ich bin neu hier im Forum und habe ein extrem nervendes Problem an meinem CX5 2016 2.2D AWD Aut.: Bei jedem betätigen des Bremspedales...
  2. Knacken beim Lenken

    Knacken beim Lenken: Hallo zusammen, mich habe folgendes Problem mit meinem Mazda 2 BJ 2015 bitte knechtet mich nicht wenn es das Thema bereits gab hab das ganze...
  3. Demio (DW) Pfeifen beim beschleunigen

    Pfeifen beim beschleunigen: Hallo Leute, ich bräuchte nochmal euren Rat: Wenn ich bei meinem Demio 1.5 mit 75PS beschleunige hört man ein relativ leises, bei ausgeschaltetem...
  4. Mazda6 (GJ) heftiges Ruckeln beim Anfahren wenn TCS eingreift

    heftiges Ruckeln beim Anfahren wenn TCS eingreift: Hi allerseits, ich hab da mal ein Problem bzw. komisches Verhalten. Fahrzeug ist der 6er Kombit Intense von 2018 mit Automatik und 192PS. Uns...
  5. Mazda5 (CR) Tankreichweite?

    Tankreichweite?: Hallo, Fahre seit 2 Monaten einen Mazda 5 143 PS Diesel. Wollte kurz eure Erfahrungen hören, wie weit kommt ihr mit einer tankfüllung? Nur...