Tanken zum halben Preis!

Diskutiere Tanken zum halben Preis! im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo liebe Mazdafreunde, :D wir kommen aus Halle/Saale und möchten, dass ihr noch mehr Fahrfreude mit Euren Mazda habt, ohne tief in die...

Strube-Automobile


Hallo liebe Mazdafreunde, :D

wir kommen aus Halle/Saale und möchten, dass ihr noch mehr Fahrfreude mit Euren Mazda habt, ohne tief in die Tasche greifen zu müssen (beim Tanken)! Wir rüsten Benzinfahrzeuge mit einer LPG Flüssiggasanlage auf und damit tankt man bei uns in Halle für 0,52 cent/L.
Wir verfügen über 10 Jahre Mazda Erfahrung und haben Freude am umrüsten! Wenn Ihr auch Sparen wollt, fragt bei uns an, wir beraten Euch gern!!!

Mit freundlichen Grüßen aus Halle

Thomas Strube
 

Anhänge

  • autogross.gif
    autogross.gif
    42,8 KB · Aufrufe: 374

Sir Andrew

Mazda-Forum User
Dabei seit
07.03.2004
Beiträge
838
Zustimmungen
0
Ort
Matzendorf-Hölles
Auto
Mazda6 Sport CD120/TE
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
323BG
KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens
Hallo und Willkommen in unserer Community!!!!

Klingt ja ganz Toll, aberwie sieht es für den Raum Österreich und Schweiz aus?

cu
Sir Andrew
 

Strube-Automobile

Sir Andrew schrieb:
Hallo und Willkommen in unserer Community!!!!

Klingt ja ganz Toll, aberwie sieht es für den Raum Österreich und Schweiz aus?

cu
Sir Andrew

Hallo Sir Andrew,

dass kann ich leider nicht sagen aber in I und NL wird mächtig Gas gegeben :wink:

Grüße aus Halle

Thomas
 

Lantis

Neuling
Dabei seit
31.03.2004
Beiträge
120
Zustimmungen
0
Ort
Burgenland
Auto
323F/BG 1.8 SOHC
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
323F/BA 1.5 SE
Hallo!
Da hätt ich gleich mal ne Frage:

Was kostet das umrüsten?
Wie hoch ist die Reichweite- kontra ohne Umbau?
Wie Teuer wird das Gas, wenn viele Fahrzeuge täglich Tanken fahren?
Kann man dann eigentlich auch noch Normal Benzin Tanken oder ist man dann ganz von ihnen abhängig?

Nur so als Anmerkung. 10 Jahre MAZDA-Erfahrung ist aber nicht wirklich viel. Scheibt ihr das gleiche die die Opel und VW-Foren auch rein?
 

Strube-Automobile

Lantis schrieb:
Hallo!
Da hätt ich gleich mal ne Frage:

Was kostet das umrüsten?
Wie hoch ist die Reichweite- kontra ohne Umbau?
Wie Teuer wird das Gas, wenn viele Fahrzeuge täglich Tanken fahren?
Kann man dann eigentlich auch noch Normal Benzin Tanken oder ist man dann ganz von ihnen abhängig?

Nur so als Anmerkung. 10 Jahre MAZDA-Erfahrung ist aber nicht wirklich viel. Scheibt ihr das gleiche die die Opel und VW-Foren auch rein?

Hallo Lantis,

eine Umrüstung für einen 4 Zylinder Motor zB. 323 F BA kostet bei uns incl. aller Nebenkosten wie TÜV usw. 2100,00 €.
Die Reichweite richtet sich nach der Tankgröße, du kannst bei Gas mit einem Mehrverbrauch gegenüber Benzin von ca. 20 % rechnen aber bei einem Preis von 0,52 cent/L (was man bei uns bezahlt) ist das doch okay!! Natürlich kann man Benzin und Gas tanken, somit ist man nicht abhängig.

...nur mal so am Rand bemerkt, :cry:
als du noch lesen und schreiben gelernt hast, haben wir schon neue Mazda´s verkauft und geschraubt und da du sicher in der Schule aufgepasst hast, wird dir nicht entgangen sein, dass wir das erst seit 1990 konnten! Nichts für ungut für weitere Fragen stehe ich gern zur Verfügung!!

Grüße aus Halle/Saale

Thomas
 

Lantis

Neuling
Dabei seit
31.03.2004
Beiträge
120
Zustimmungen
0
Ort
Burgenland
Auto
323F/BG 1.8 SOHC
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
323F/BA 1.5 SE
Jetzt hast du mir aber richtig Angst gemacht! :respekt:

Aber eine Frage hast noch immer nicht beantwortet:

Wie Teuer wird das Gas, wenn viele Fahrzeuge täglich Tanken fahren?

Wie hoch ist der Verbrauch auf 100 km?-Angenommen bei 66kW Leistung. Das ist zwar alles gut und schön, aber warum steht vom Gasantrieb nichts auf eurer Homepage??
Wenn man ein Produkt verkaufen will, muss man es doch herzeigen.Oder ist das ein Joke? :mrgreen: :mrgreen:

Ach ja, daß mit den Opel und VW habt ihr auch nicht beantwortet!

Mal ehrlich: Ich hab von Gasantrieb noch nichts gehört und gesehen (ausser bei einem Gabelstapler). Ich kann mir auch nicht vorstellen...ihr wißt schon, was ich meine....

Werd mir auf meinen Kofferraudeckel auch eine Propanflasche draufschnallen!! :mrgreen: :haha:
 

Strube-Automobile

Lantis schrieb:
Jetzt hast du mir aber richtig Angst gemacht! :respekt:

Aber eine Frage hast noch immer nicht beantwortet:

Wie Teuer wird das Gas, wenn viele Fahrzeuge täglich Tanken fahren?

Wie hoch ist der Verbrauch auf 100 km?-Angenommen bei 66kW Leistung. Das ist zwar alles gut und schön, aber warum steht vom Gasantrieb nichts auf eurer Homepage??
Wenn man ein Produkt verkaufen will, muss man es doch herzeigen.Oder ist das ein Joke? :mrgreen: :mrgreen:

Ach ja, daß mit den Opel und VW habt ihr auch nicht beantwortet!

Moin Moin Lantis, :D

klar schrauben wir alle Typen Opel, VW, Toyota & Co aber Mazda ist doch die Beste Marke oder :P
Wir haben einen Vorführwagen 323 F BA 1.5 der braucht ca. 10l Gas auf 100km und hat einen Tank von 58l im Kofferraum (Reserveradmulde).
Ich verstehe die Frage nicht, wenn viele Tanken... Das ist doch egal ob fünf der fünfhundert tanken fahren der Preis bleibt doch gleich!!
Mit der Propangasflasche, lass mal lieber sein, dass ist nicht gut für den Lack :lol: !!!!
...Hompage: Ja, da gebe ich dir Recht! Aber sie ist in Arbeit :idea:

Grüße aus Halle

Thomas
 

infectedbrain

Lantis schrieb:
Mal ehrlich: Ich hab von Gasantrieb noch nichts gehört und gesehen (ausser bei einem Gabelstapler). Ich kann mir auch nicht vorstellen...ihr wißt schon, was ich meine....

Werd mir auf meinen Kofferraudeckel auch eine Propanflasche draufschnallen!! :mrgreen: :haha:

hey lantis wo lebst du denn...erdgas ist zwar noch nicht so verbreitet wird aber für die meisten autos schon angeboten...
 

Strube-Automobile

hey lantis wo lebst du denn...erdgas ist zwar noch nicht so verbreitet wird aber für die meisten autos schon angeboten...[/quote]

Hallo infectedbrain,

du hast Recht, es gibt einen Erdgasantrieb aber ich spreche von Flüssiggas
Kurz beschrieben:
Autogas ist Flüssiggas und besteht aus Propan,Butan und deren Gemische. Es wird bei der Förderung von Erdgas und Erdöl gewonnen. Unter gerigem Druck verflüssigt es sich und hat dann nur noch 1/260 des Gesamtvolumens. Flüssiggas ist besonders schadstoffarm.
Der Ausstoß der Abgaskomponenten, die u.a. Smog verursachen, ist um 80% geringer als bei Benzinfahrzeugen. In Italien fahren ca. 1.2 Mio Fahrzeuge in Deutschland nur ca. 12000 mit Flüssiggas und das wollen wir ändern :D

Grüße aus Halle
Thomas
 

Lantis

Neuling
Dabei seit
31.03.2004
Beiträge
120
Zustimmungen
0
Ort
Burgenland
Auto
323F/BG 1.8 SOHC
KFZ-Kennzeichen
Zweitwagen
323F/BA 1.5 SE
Hallo!

Aha!
Ich denke daß nicht einmal die Benzinfahrzeuge am Smog usw Schuld sind. Ein Diesel hat etwas andere Abgaswerte...
Alleine beim Starten haut ein Diesel Abgase raus, da kannst mit einem Benziner schon 100 Km fahren. Mittlerweile gibts ja schon mehr Ölbrenner als Benziner.

Wenn ich das richtig kapiert hab, betreibe ich dann eigentlich meinen Benzinmotor mit Gas. Wie gesund ist das für den Motor?
Es wird sicherlich noch keine Erfahrungswerte über den Verschleiß mit derartigen Treibstoffen geben.
 

Paul20

Mazda-Forum User
Dabei seit
13.03.2004
Beiträge
987
Zustimmungen
0
Ort
Lilienfeld, A
Auto
323 GT-R
Immer müssen alle auf die Diesel los gehen! Ich auch :D

Ich glaub in A kommst ned weit mit Gas! Kannst ja nirgenst nach Tanken!
 

Uwe 1

Hallo Thomas,

Grüße nach Halle zunächst erstmal. Flüssiggasantrieb beim PKW ist ja ein alter Hut (in Neubrandenburg fuhren bereits in den 80igern fast alle Taxis mit Propan, aber einen Wolga mit etwas über 40 PS war nich so prickelnd :oops: ) ,

Meine Fragen hierzu:

1: Wie sieht es mit Herstellergarantie aus?
2: Propan hat lediglich 3/5 Leistungsgehalt(Brennwert) im Vergleich zu Benzin, Butan ist noch schlechter. Mit welchem Leistungsverlust habe in beispeilsweise bei dem von Dir genannten 66 Kw Aggregat zu rechnen?
3: Gibt es Untersuchungen zur Unfallsicherheit? Ich meine einen Flüssiggastank in der Reserveradmulde ist nicht unbedingt zur Beruhigung geeignet, liegt diese doch zumeist im Deformationsbereich im Falle eines Heckaufpralls!


@Paul: Der Mazda-Diesel ist wohl auch nich so berauschend, rein leistungsmäßig gesehen.

Beste Grüße aus Ostsachsen

Uwe[/list]
 

Strube-Automobile

Uwe 1 schrieb:
Hallo Thomas,

Grüße nach Halle zunächst erstmal. Flüssiggasantrieb beim PKW ist ja ein alter Hut (in Neubrandenburg fuhren bereits in den 80igern fast alle Taxis mit Propan, aber einen Wolga mit etwas über 40 PS war nich so prickelnd :oops: ) ,

Meine Fragen hierzu:

1: Wie sieht es mit Herstellergarantie aus?
2: Propan hat lediglich 3/5 Leistungsgehalt(Brennwert) im Vergleich zu Benzin, Butan ist noch schlechter. Mit welchem Leistungsverlust habe in beispeilsweise bei dem von Dir genannten 66 Kw Aggregat zu rechnen?
3: Gibt es Untersuchungen zur Unfallsicherheit? Ich meine einen Flüssiggastank in der Reserveradmulde ist nicht unbedingt zur Beruhigung geeignet, liegt diese doch zumeist im Deformationsbereich im Falle eines Heckaufpralls!


@Paul: Der Mazda-Diesel ist wohl auch nich so berauschend, rein leistungsmäßig gesehen.

Beste Grüße aus Ostsachsen

Uwe[/list]


Hallo Uwe, :)

ja, die Gas Wolgas :lol: kennen wir auch noch, aber die haben nichts mehr mit den neuen Anlagen zu tun!!! Der Leistungsverlust beträgt ca. 5% und mit der Garantie ist das so eine Sache!!!
Fackt ist, tritt ein Problem auf, muß der Hersteller beweisen, dass der Fehler durch die Gas-Anlage aufgetreten ist!
Kannst du dir etwa vorstellen, dass in Deutschland jemand ein okay gibt ohne Chrashtests vorgenommen zu haben? Natürlich nicht und jede Anlage muß vom TÜV oder Dekra abgenommen werden :!:

Na dann ein schönes WE nach OSTSACHSEN 8)
und an die anderen natürlich auch :oops:

Thomas
 

apollo_apollo

Halli hallo,

ich fahre auf Flüssiggas mit meinem 323F BJ seit 2 Jahren
GENIAL
nur wenn der Gas-Tank leer ist also ich zu doof war rechtzeitig zu tanken
oder die Tanke sehr nah ist und es reicht nicht mehr ganz, dann schalte ich auf Benzin um
in Deutschland ist das ok, in NL ein Paradies alle 10km ne Tanke

>Wie Teuer wird das Gas, wenn viele Fahrzeuge täglich Tanken fahren?
ist sicher bis 2009 vom Staat begünstigt... evtl. sogar bis 2020

>Wie hoch ist der Verbrauch auf 100 km?-Angenommen bei 66kW Leistung.
hatte/habe Benzin ca. 7,5ltr Gas 9,5ltr

>Mal ehrlich: Ich hab von Gasantrieb noch nichts gehört und gesehen (ausser bei einem Gabelstapler). Ich kann mir auch nicht vorstellen...ihr wißt schon, was ich meine....
raus das Notrad aus dem Kofferraum, rein den Tank 38/46 (Nennwerte) Ltr
passt getankt rein von 33-40ltr je nach Tanke und Wetter
also Reichweite immer 340km, geht aber auch mehr

ich mache es bei dem nächsten wieder :-)
 

Strube-Automobile

apollo_apollo schrieb:
Halli hallo,

ich fahre auf Flüssiggas mit meinem 323F BJ seit 2 Jahren
GENIAL
nur wenn der Gas-Tank leer ist also ich zu doof war rechtzeitig zu tanken
oder die Tanke sehr nah ist und es reicht nicht mehr ganz, dann schalte ich auf Benzin um
in Deutschland ist das ok, in NL ein Paradies alle 10km ne Tanke

>Wie Teuer wird das Gas, wenn viele Fahrzeuge täglich Tanken fahren?
ist sicher bis 2009 vom Staat begünstigt... evtl. sogar bis 2020

>Wie hoch ist der Verbrauch auf 100 km?-Angenommen bei 66kW Leistung.
hatte/habe Benzin ca. 7,5ltr Gas 9,5ltr

>Mal ehrlich: Ich hab von Gasantrieb noch nichts gehört und gesehen (ausser bei einem Gabelstapler). Ich kann mir auch nicht vorstellen...ihr wißt schon, was ich meine....
raus das Notrad aus dem Kofferraum, rein den Tank 38/46 (Nennwerte) Ltr
passt getankt rein von 33-40ltr je nach Tanke und Wetter
also Reichweite immer 340km, geht aber auch mehr

ich mache es bei dem nächsten wieder :-)

Hallo apollo_apollo, :)

na das klingt ja nicht schlecht, was anderes hatte ich auch nicht erwartet!
Autogas ist nicht mehr zu verachten und die Tankstellen werden auch von Tag zu Tag mehr in Deutschland.
Übrigends haben wir letzte Woche in einen BJ Stufenheck einen 59l Tank eingebaut, da kommt man ganz schön weit.

Wer möchte auch GAS geben?
Schickt mir die Fahrzeugdaten uns schon kommt ein Angebot von uns!

Grüße aus Halle
Thomas


www.autohaus-strube.com
 

Silencer

...

Moin, bisher habe ich mich auf eigene Posts versteift, jetzt melde ich mich aber auch mal hier.

Der Umbau lohnt sich dann aber nur für absolute Vielfahrer und/oder Leute die Ihren Wagen seeehr lange fahren, denn

1. Durch Gas-Benutzung steigt der Verbrauch etwas an
2. Über 2000€ ist eine ganze Menge Geld. Dafür kann man schon sehr viel fahren (dabei müssen die 2000€ nicht betankt sondern nur auf die Differenz umgerechnet werden)
3. Benzin tanke ich an jeder Ecke
4. Bis zum "Gas-Automaten" :P verbrauche ich auch wieder was
5. Es eght Platz im Auto verloren, zum Beispiel Reserveradmulde


Also obs sich da dann noch lohnt ... hmm... :shock:
 

Fragga

Mazda-Forum User
Dabei seit
05.01.2005
Beiträge
573
Zustimmungen
1
wie schauts eigentlich mit turbomotoren aus? Kann da nen güstigen Silvia bekommen in 1,5 jahren - nen Nissa 180 SX 1,8i 16V Twincam turbo - lässt sich dieser auch auf gas umrüsten, denn 13l Super auf hundert sind ein bissle teuer! Ud mit gas, ja da is man öfter an der tanke aber im endeffekt spart man höllisch viel, ist das auch möglich? Oder nur bei Saugmotoren, wankel gehen auch net hab ich gehört....
 

Mazda4ever

Mazda-Forum User
Dabei seit
22.12.2004
Beiträge
723
Zustimmungen
0
Ort
Münsterland
Auto
Premacy CP 1.9, 100 PS, Bj. 2004
Re: ...

Silencer schrieb:
Moin, bisher habe ich mich auf eigene Posts versteift, jetzt melde ich mich aber auch mal hier.

Der Umbau lohnt sich dann aber nur für absolute Vielfahrer und/oder Leute die Ihren Wagen seeehr lange fahren, denn

1. Durch Gas-Benutzung steigt der Verbrauch etwas an
2. Über 2000€ ist eine ganze Menge Geld. Dafür kann man schon sehr viel fahren (dabei müssen die 2000€ nicht betankt sondern nur auf die Differenz umgerechnet werden)
3. Benzin tanke ich an jeder Ecke
4. Bis zum "Gas-Automaten" :P verbrauche ich auch wieder was
5. Es eght Platz im Auto verloren, zum Beispiel Reserveradmulde


Also obs sich da dann noch lohnt ... hmm... :shock:
Moin,
und man darf nicht in jeder Tiefgarage parken :P
 

wirthensohn

Mazda-Forum Profi
Dabei seit
21.03.2004
Beiträge
3.803
Zustimmungen
7
Auto
Mazda Xedos 6 2.0 V6 (1992)
Zweitwagen
Mazda 6 SkyActiv-G 194 Kombi (2020)
Re: ...

Mazda4ever schrieb:
und man darf nicht in jeder Tiefgarage parken :P

Sorry, das ist schon seit Jahren nicht mehr gültig. Inzwischen dürfen Gas-Fahrzeuge überall hin, wo auch Benziner hin dürfen. Sogar Erdgas, weil hier die Gastanks enorm sicher geworden sind. Und Autogas ist ohnehin deutlich sicherer als Benzin!

Gruß,
Christian
 
Thema:

Tanken zum halben Preis!

Tanken zum halben Preis! - Ähnliche Themen

Tanken zum halben Preis!: Hallo liebe Mazdafreunde, wir beschäftigen uns mit dem Einbau von Autogasanlagen (Flüssiggas) und wollen das Ihr noch mehr Fahrspaß habt! :P...
Oben