Tagfahrlicht für Mazda 5

Diskutiere Tagfahrlicht für Mazda 5 im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo! :D Habe mir ein Tagfahrlicht-Modul für den Mazda 5 gekauft. Eine ganz einfache "Plug and Play" Lösung. Funktioniert einmalig, die...

  1. #1 tuadesnet, 20.03.2007
    tuadesnet

    tuadesnet Guest

    Hallo! :D

    Habe mir ein Tagfahrlicht-Modul für den Mazda 5 gekauft. Eine ganz einfache "Plug and Play" Lösung.
    Funktioniert einmalig, die Instrumentenbeleuchtung wird nicht aktiviert (endlich kann man die Radioanzeige auch bei Sonnenschein und Sonnenbrille ablesen) und die Rücklichter bleiben dunkel. Die Abblendlichter leuchten mit ca. 80% der normalen Stärke und schalten sich ca. 5-10 Sekunden nach dem Motorstart automatisch ein. Zusätzlich hat man noch eine "coming home" Funktion. D.h. nach dem Abschalten des Abblendlichtes leuchten die Scheinwerfer noch ca. 25 Sekunden nach (kann man aber individuell programmieren).
    Tagfahrlicht und coming home können auch deaktiviert werden.
    Und nun der absolute Hammer, der Einbau erfolgt im Sicherungskasten durch die Herausnahme von 2 Sicherungen, die dann in einen Adapter wieder eingesetzt werden, fertig! Dauert keine 2 Minuten!
    Das Modul ist bei der Firma Daylightrunning - www.daylightrunning.de - um EUR 69,-- erhältlich. Auch in Österreich ist ein Vertriebspartner angesiedelt - http://www.lightdriver.at/ -. :D :!:
     
  2. #2 FlensburgsM5, 20.03.2007
    FlensburgsM5

    FlensburgsM5 Stammgast

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR- CD, Top, Vollausstattung, Standheizung
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda mx 5 nb, Passat Variant 3b
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo,

    das klingt sehr interesant, was mich nur stört ist das dieses Teil nicht geprüft wurden ist vom Tüv oder jemand anders. Und eigentlich ist das ja nur ein Kondensator, Widerstand und Diode (gleichrichter), würde bei Conrad Elektroink nur 1 euro kosten. Ich hätte Angst dass mein Auto abbrennt, und da diese Teil nicht Tüv geprüft ist, würde die Betriebserlaubnis fürs KFZ erlöschen, und die Versicherung würde nicht decken im Brandfall.

    Mfg
     
  3. fraggl

    fraggl Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Audi A4 Avant, 2.0 TDI
    Zweitwagen:
    Mazda 2, 1.3 Independence+Klimaauto+Trend, grün :)
    Naja, etwas Elektronik ist schon dabei, sonst wäre da nichts programmierbar, z.B. TFL ein/aus, ComingHome ein/aus und Dauer des Nachleuchtens.
    Außerdem wird die Reduktion auf 80% Leuchtleistung nicht einfach durch Widerstand erreicht sondern durch ein Puls-Verfahren...
     
  4. #4 FlensburgsM5, 20.03.2007
    FlensburgsM5

    FlensburgsM5 Stammgast

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR- CD, Top, Vollausstattung, Standheizung
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda mx 5 nb, Passat Variant 3b
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Gut kann schon sein das noch ein chip drin ist. Aber 69 Euro finde ich etwas viel, für ein Teil, welches nicht einmal geprüft ist oder von den KFZ Herstellern zugelassen ist.

    Mfg
     
  5. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Gleiche Befürchtung wie FlensburgsM5 und ich finde das Angebot einfach zu teuer und laienhaft aussehend. Zudem ist ein Beschriftungsfehler (rot-blau-Verwechslung) vorhanden. Was an dem Teil reizt ist, dass offensichtlioch jeder Laie es sofort ansteckern kann. Wenn ich mal irgendwann was einbaue, wird es das sein, worauf bereits in viel früheren Beiträgen verwiesen wurde und was User bereits erfolgreich verbauten (z.B. topas, der leider nur noch selten ins Forum reinschaut) http://www.xlight.at/. Frank.
     
  6. #6 tuadesnet, 21.03.2007
    tuadesnet

    tuadesnet Guest

    Mag schon sein, dass ihr bedenken habt. Aber nun mal ehrlich, wenn ich irgendendeinen MP3 Adapter in den Zigarettenanzünder stecke, habe ich dasselbe Risiko. Wenn man das Universalmodul von A.T.U. kauft, muss ich sogar die Kabel anzapfen, da habe ich noch mehr bedenken als bei diesem Teil.
     
  7. fraggl

    fraggl Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Audi A4 Avant, 2.0 TDI
    Zweitwagen:
    Mazda 2, 1.3 Independence+Klimaauto+Trend, grün :)
    Ich finde das Teil auch ok. Den Preis naja...immerhin wohl billiger als eine Nachrüstlösung bei Mazda, wobei mir dort eh nicht gefallen würde, dass sämtliche Lämpchen glühen...
    Bzgl. Sicherheit hätte ich keine Bedenken, eher noch, dass momentan noch keine gesetzliche Regelung besteht und daher eigentlich alle Lichter leuchten müssten und zwar mit voller Stärke (was aber wohl keinen stören dürfte und auch keiner kontrollieren wird)...
    Von daher eine Empfehlung dafür.
    XLight ist übrigens dasselbe Prinzip und ähnliche Elektronik...
    Topas hatte übrigens riesigen Trouble mit dem Einbau, Mazda war nicht fähig dazu und der Boschdienst hats letztlich gerichtet...
     
  8. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Aber wenn man erst mal weiß, wie der Einbau geht, kann man es bei dem Teil auch selber - frag mal nach per PN. Ich hab seine Anleitung leider inzwischen gelöscht und der Ausdruck liegt irgendwo zuhause.
     
  9. #9 FlensburgsM5, 21.03.2007
    FlensburgsM5

    FlensburgsM5 Stammgast

    Dabei seit:
    10.09.2006
    Beiträge:
    225
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR- CD, Top, Vollausstattung, Standheizung
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda mx 5 nb, Passat Variant 3b
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Das problem ist wenn das teil zu heiß wird, und der wagen abbrennt wird es keiner zahlen. Und ein Kabel anzapfen darf man eigentlich auch nicht einfach, muss eigentlich eine Werkstadt machen. Ich habe schon viele leien gesehen die einfach eine Funkferbedingung angeschlossen haben, und dann einfach das dünnste kabel für dauerplus. und dann brennt die Karre ab.

    Zu mal es mir nichts bringt da nur die Frontscheinwefer an gehen und in Dänemark Ablendlicht vorschrifft ist, also alle vier Leuchten.

    MFG
     
  10. mgfoto

    mgfoto Guest

    Hallöle, na also wie manns nimmt. ich finde die Plug and Paly Lösung nich schlecht. Man kann das Ganze noch mit Sicherungen versehen, denn die Stecker sehen aus wie Sicherungsträger, also muß sich da auch was absichern lassen. sollte es dann zu Problemen kommen, sollte die Sicherung ansprechen, denke ich mal. Ansonsten kann ja tuadesnet halt mal checken, ob und wie warm der Kram denn wird (Fingertest). wäre mal interessant zu erfahren.

    mo
     
  11. Robi77

    Robi77 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    11.03.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute, um nochmal auf den Post von FlensburgsM5 zurückzukommen.

    Wie siehts weiter mit der Polente (Polizei) aus. Hätte keine Lust nach Hause zu laufen, nur weil mir mein Freund und Helfer aufgrund Erlöschen der Betriebserlaubnis die weiterfahrt verweigert. :|
     
  12. mgfoto

    mgfoto Guest

    die Frage ist Interessant, ich persönlich habe bei einer normalen Polizeikontrolle noch nich einen Polizisten sagen höhren : "Guten Tag, die ist eine Verkehrskontrolle, den Ausweis und die Wagen papiere bitte. >Ich möchte Ihr Warndreieck und den erte Hilfe Kasten sehen. Achja und dann öffenen sie bitte noch den Sicherungskasten", Na das klingt vielleicht blöde. nun ja, ich denke mal wenn du es dir nich gerade auf die Haube schreibst, wird keine danach fragen. Wenn du eine zusatzleuchte in deinen Zigarettenanzübder steckst von der man ja auch nicht immer wissen kann, ob sie eine Zulassung hat oder nicht, und die Karre abbrennt was ist dann?? Da liegt der Fall dann ähnlich. oder??
     
  13. moser

    moser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    1.116
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    mazda5 Excl.+Trendp., 2l-Benziner, papuagrau met.
    Zweitwagen:
    Dacia Logan MCV 1,6 16V kometengrau met.
    Habe mir bis jetzt darüber noch gar keine Gedanken gemacht - Ihr habt recht: Das tät mich - bevor ich irgend eine Umbaulösung bezahle, auch mal genau interessieren, wie das in den Tagfahrlicht-Ländern im Einzelnen ist: Bedeutet es in jedem Falle hinten auch oder eben nur "Abblendlicht"? In Ösiland scheint dies klar definiert - aber Polen, Tschechien oder wie angesprochen Dänemark - keine Ahnung. Vorne Licht am Tage sähe ich ja noch einigermaßen ein, weil "logisch" belegbar die Vorschrift. Aber hinten auch? Will man sich vollständig sicher sein, dass man zukünftig Ruhe in jedem europäischen Urlaubsland hat, müsste man deren jeweilige StVO/ StVZO auswendig kennen. In Deutschland wird es sicherlich wie bereits für Zweiräder vorgeschrieben (also vorn ausreichend) werden, wenn es kommt. Ich denk also, dass keiner es für die EU genau sagen kann und es eine "Bammelaktion" in manchen Gefilden wird, wenn man diese Sparlampenlösung verbaut hat und dort nutzt.
    Frank.
     
  14. mgfoto

    mgfoto Guest

    Hallo Moser,

    also ich werde mir, wenns denn wirklich Aktuell wird ne Lösung mit 100% Tagfahlicht und rundherum anschaffen, da kann man denke ich nischt falsch machen. ;)
     
  15. #15 martin75, 22.03.2007
    martin75

    martin75 Stammgast

    Dabei seit:
    25.01.2007
    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    M5 2,0 MZR Top,Login,Haitiblau,Prins-Autogas,AHK
    Zweitwagen:
    Suzuki ALTO ´´schöne Knutschkuller´´
    Ich lasse bei der nächsten Durchsicht mit schauen ob in der Software schon eine Tagfahrlichtschaltung mit verbaut wurde.
    Mein Werkstattmeister sagt jedenfals das könnte klappen wenn es ein Auto aus Dänemark oder so ist.

    Martin
     
  16. #16 topas, 22.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2007
    topas

    topas Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    da ich hier nun schon mal erwähnt wurde, möchte ich dem forum "das geheimnis" des anschlusses eines "x-light-moduls" im mazda5 nicht vorenthalten.
    wegen des "bus-systems" im mazda5 sollte man von der sonst üblichen verdrahtung am "zündschalter/multifunktions-lichtschalter" absehen.
    die nachfolgende beschreibung entspricht der "bosch-lösung" und funktioniert seit monaten einwandfrei.
    das X-light modul ist zudem noch wesentlich günstiger .

    so funktioniert der anschluss bei normalem halogenlicht:

    BILD 1 / Modul_angehoben: hier habe ich das modul mal etwas angehoben,
    dadurch kann man die drähte besser erkennen.
    der rote draht kommt von der batterie (linker anschluß / +), befestigt mit
    einer passenden rundöse unter der mutter.

    von dort läuft das kabel über einen "fliegenden" sicherungshalter zum modul.
    der schwarze und der weisse draht sind abisoliert und werden nicht benötigt.
    der blaue draht wird mit einer steckverbindung an die drähte, die zu den
    lampen geführt werden, angeschlossen.

    ACHTUNG!! von hier aus gehen zwei drähte zu den lampen. jede seite
    separat. logischerweise ist die verbindung zur beifahrerseite wesentlich
    länger.

    in das gehäuse des batteriekastens wurde ein 8 mm loch gebohrt damit die
    drähte hindurchgeführt werden können.

    die drähte haben die kabelfarbe weiß, und werden mit kabelbindern an
    geeigneten schläuchen oder kabeln zum scheinwerfer der fahrerseite
    geführt. dort endet das erste kabel und wird am eigentlichen kabel
    (pluspol des fahrlichts) mittels abzweigung (bzw. stromdieb) angeschlossen
    .

    das zweite kabel wird von dort aus, ebenfalls an den vorhandenen kabeln,
    schläuchen und clips zur beifahrerseite weiter geführt.
    der anschluß erfolgt dort ebenso wie beim 1. scheinwerfer.

    die abzweigungen wurden dann noch mit isolierband umwickelt.

    das war's!!

    nach start des motors schaltet sich nun das fahrlicht, mit etwa 70%
    leuchtkraft, beim ersten gasgeben ein.
    sollte die lichtmaschine nicht genug energie (z.B. im stand) liefern erlöschen die lampen um die batterie zu schonen. beim ersten gasgeben brennt's dann wieder normal.
    nach abschalten des motors brennen die lampen noch ca. 6-7 sekunden weiter
    ( wie z.B. bei mercedes) und gehen dann langsam aus.
    sollte zwischenzeitlich der wagen verschlossen werden schalten die lichter
    sofort mit ab.
    sollte ein sofortiges abschalten gewünscht sein, muß ein drittes kabel (siehe hinweis auf der X-light seite) noch mit angeschlossen werden.

    bild 2 / Lampe_Fahrerseite: hier sieht man wie das weisse kabel in dem
    schwarz umwickelten teil der eigentlichen verdrahtung verschwindet.

    bild 3 / Lampe_Beifahrerseite: hier sieht man das weisse kabel von rechts
    kommend, an der eigentlichen verdrahtung mittels klabelbindern verlegt, in
    der mit schwarzen isolierband umwickelten anschlußstelle verschwinden.

    bild 4 / Modul_Position: hier das ganze von oben gesehen. der anschluß an
    die batterie, die fliegende sicherung, die verbindung zum blauen kabel
    sowie die eigentliche position des moduls.
    das modul hängt einfach vor der batterie, in dem dort vorhandenen leeraum.

    so, ich hoffe ihr kommt mit dieser beschreibung zurecht.
    viel erfolg beim evtl. basteln.

    gruß topas



    --------------------------------------------------------------------------
    hier die preise für die module:

    http://www.xlight.at/shop.htm

    --------------------------------------------------------------------------
    hier die preise für werkstätten:

    http://www.xlight.at/unter.htm
    --------------------------------------------------------------------------
     

    Anhänge:

  17. #17 topas, 23.03.2007
    Zuletzt bearbeitet: 23.03.2007
    topas

    topas Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    nachtrag!!

    sorry, dieses bild wurde nicht mit hochgeladen.

    mfg

    ps: durch entnehmen der sicherung (bei bedarf ) ist das ganze tagfahrlicht "rückgebaut".
     

    Anhänge:

  18. topas

    topas Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    hallo mgfoto, dann lass doch einfach dein "fahrlicht/abblendlicht" auf zündung schalten.
    der verschleiss der lampen ist dann natülich höher. auch der mehrverbrauch durch die aufzuwendende energie wäre dabei noch zu berücksichtigen.
    zusatzscheinwerfer mit LED-technik (z.B. von Hella / conrad elektronic, etc.)wären da aber eine lösung. doch wohin damit beim 5er?


    mfg topas
     
  19. v-max

    v-max Guest

    Hallo, zusammen !

    Es erscheint mir aber die Lösung von daylightrunning sympathischer, da sie mit 3 Handgriffen, innerhalb einer Minute, eingebaut wird, obendrein die originalen Sicherungen weiterhin voll funktionsfähig sind und nicht großartig mit Isolierband herumgebastelt werden muß. Da zahle ich lieber die paar Euro mehr und erspare mir jede Menge Bastelarbeit und Zeit oder gar den Weg in eine Werkstätte, die ja auch nicht umsonst arbeitet.

    Viele Grüße, v-max !
     
  20. fraggl

    fraggl Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    20.04.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Audi A4 Avant, 2.0 TDI
    Zweitwagen:
    Mazda 2, 1.3 Independence+Klimaauto+Trend, grün :)
    Genau!
    Mir gefällt bei der Stecklösung auch die einfache Rückbaumöglichkeit..raus und der Originalzustand ist wieder da....Stromdiebe da vorne im Motorraum ist so ne Sache von wegen Korrosion...da gefällt mir die im Sicherungskasten gekapselte Lösung echt supergut...Also wenn ich mir mal eins einbaue, dann sicher das...
    Rundumleuchten und noch die ganzer Instrumentenbeleuchtung halte ich aus wirtschaftlichen Gründen für indiskutabel...
    Von der rechtlichen Seite ist es wohl so, dass es eine EU-einheitliche Lösung geben muss oder zumindest müssen die jeweiligen Landesgesetze bei den Partnern akzeptiert werden, d.h. wenn es in Österreich erlaubt ist, dass nur die Frontscheinwerfer leuchten (dass sie weniger hell leuchten muss dir der Polizist erstmal nachweisen am hellichten Tag und bei Sonnenschein), dann muss es in D auch erlaubt sein
     
Thema: Tagfahrlicht für Mazda 5
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 5 tagfahrlicht nachrüsten

    ,
  2. Standheizung Sicherung Mazda 6 gy

    ,
  3. tagfahrlicht mazda 5 einbauen

    ,
  4. Mazda 5 Einbau Tagfahrlicht,
  5. tagfahrlicht nachrüsten Madzda5,
  6. mazda 5 tagfahrlicht einbauen,
  7. tagfahrlicht modul wird heiß,
  8. tagfahrlicht selber nachrüsten mazda 5,
  9. mazda cx 5 tagfahrleuchten einbauplan,
  10. mazda 5 xenon tagfahrlicht,
  11. mazda 5 tagfahrlicht anschließen,
  12. mx5 tagfahrlicht nachrüsten
Die Seite wird geladen...

Tagfahrlicht für Mazda 5 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019

    Mazda 2 Kizoku Intense BJ 2019: Guten Tag, ich wollte mal nachfragen ob jemand Erfahrungen mit der Auspuffanlage hat die Mazda für den 2er anbietet ? Ich wollte in näherer...
  2. Mazda MX 5 Scheinwerfer

    Mazda MX 5 Scheinwerfer: Hallo zusammen, ich weiß gar nicht ob ich hier richtig bin. Ich möchte eine Frage im MX 5 Forum stellen, finde aber dort nichts, wo ich...
  3. Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?

    Mazda 6 GL 2018/2019 - Tieferlegung ?: Hallo, hat hier schon jemand das neuste Mazda 6 Modell mittels Federn (Eibach/H&R) tiefer gelegt und gibt es Bilder dazu? Vorzugweise als 2,5l...
  4. Ventilspiel Mazda 929

    Ventilspiel Mazda 929: Hallo, liebe Mazdagemeinde, nach einigen Jahren Standzeit möchte ich gerne meinen Mazda 929 zu neuem Leben erwecken... Kann mir jemand...
  5. Mazda6 (GG/GY) Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen

    Mazda 6 Kombi Bj 2006 88KW Benziner Keilriemen: Hallo zusammen ich bin neu im Mazda-Forum.info Ich bin der Markus ich hätte eine frage ich kenne mich leider nicht so gut aus bezüglich Motor und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden