Tachoanzeige zu hoch

Diskutiere Tachoanzeige zu hoch im Mazda5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; habe bermerkt, dass die Tachoanzeige ab ca 110 kmh zuviel Geschwindigkeit anzeigt. Hab das mit meinem Navi verglichen und es sind ziemlich genau...

  1. Natan

    Natan Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 l MZR-CD 105 kW Top FL
    KFZ-Kennzeichen:
    habe bermerkt, dass die Tachoanzeige ab ca 110 kmh zuviel Geschwindigkeit anzeigt. Hab das mit meinem Navi verglichen und es sind ziemlich genau 10 km/h welche die Tachoanzeige zu viel anzeigt ab 110 km/h. Habt ihr das auch bemerkt?
     
  2. #2 Hagen_77, 04.09.2008
    Hagen_77

    Hagen_77 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    2.727
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA RX-8 Challenge LS
    KFZ-Kennzeichen:
    Allgemein zeit der Tacho immer zu viel an, meist in einem Bereich von 3 - 10km/h obwohl 10 km/h schon viel ist...

    diese Abweichung nimmt auch mit höherer Geschwindigkeit zu somit habe ich im Vergleich bei 55km/h laut Tacho eine reale Geschwindigkeit von 52km/h die ich fahre und bei 110 laut Tacho fahre ich noch 103 - 105 sowas... kommt auch drauf an ob du gerade beschleunigst oder nicht ;-)

    ...kann also gut sein das wenn du bissal am Gas stehst er mal um 10 km/h lügt bei Tempomat oder so solltens aber nicht unbedingt 10km/h sein eher weniger :|

    MFG
    Hagen
     
  3. Natan

    Natan Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 l MZR-CD 105 kW Top FL
    KFZ-Kennzeichen:
    das dachte ich auch. Wurde aber eines besseren belehrt. Mein 5er zeigt mit Tempomat auf Autobahn ab 110 oder 120 km/h ca 10 zu viel an
     
  4. Sascha

    Sascha Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    16.12.2007
    Beiträge:
    1.177
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    Mazda CX5 Revolution 2.2D HP
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    MX-5 NA
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Natan, hast Du die Originalbereifung drauf?

    Gruss, Sascha
     
  5. Natan

    Natan Neuling

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda5 2.0 l MZR-CD 105 kW Top FL
    KFZ-Kennzeichen:
    yep, Fahrzeug ist 3 Monate alt
     
  6. Vinni

    Vinni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    17.10.2007
    Beiträge:
    466
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ex Mazda 3 Kintaro 2,0 MZR, jetzt Ford Mondeo MK4
    Zweitwagen:
    Citroen Berlingo II MS + 1,6 16 V Benziner
    Hallo,
    grundsätzlich darf ein Tacho niemals zuwenig anzeigen. Daher eilen Tachos voraus, mal mehr, mal weniger. Bei mir sind es etwa 5 km/h bei 100 km/h lt. Navi.
    Auch das Navi ist nicht 100%ig, aber schon recht genau. Und der Vergleich Navi/Tacho sollte bei konstanter Geschwindigkeit ermittelt werden, sonst sind die Navidaten ungenau.
    Gruß
    Vinni
     
  7. #7 Golem74, 04.09.2008
    Golem74

    Golem74 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.12.2007
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M5 2.0 MZR-CD (105kw) EXLCUSIVE
    ...wie schon geschrieben, ist die Abweichung nach oben völlig normal.

    Das fiel aber erst vielen Leuten so richtig auf, als die Navis mit Geschwindigkeitsanzeige allgemeine Verbreitung fanden.

    Bei Motorrädern sind die Abweichungen nach oben noch viel derber.. und nehmen bei höheren Geschwindigkeiten abstruse Maße an!

    10 km/h nach oben weg bei höheren Geschwindigkeiten ist nicht so ungewöhnlich...
     
  8. Gerd1

    Gerd1 Stammgast

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Golem,

    ich hatte bisher - bis auf eine Ausnahme - immer Tachos, die so ca. 10 km/h vorgingen; bei meinem C 180 interessanterweise konstant über alle Geschwindigkeiten (gerade so, als hätte einer die Tachonadel mit dieser Voreilung so aufgesteckt).

    Unter der Annahme, dass GPS genau anzeigt, stimmt bei meinem M5 der Tacho bei 30 km/h ganz genau, um dann bei GPS gemessenen 203 km/h (bei geringfügigem Gefälle) schließlich etwas über 210 km/h anzuzeigen.

    Ich bin bei den Messungen so vorgegangen, dass ich am Tempomaten so lange die Geschwindigkeit schrittweise*) erhöht habe, bis das GPS z.B. genau 120 km/h angezeigt hat und dann ablas, was der Tacho anzeigte.

    Für mich war es insoweit wichtig zu wissen, wie falsch der Tacho geht, weil ich weder ein rollendes Verkehrshindernis sein will (ein LKW fährt nun mal seine 90, und das sind dann früher Tacho 100 gewesen !!) noch auf die Nase fallen wollte, weil beim neuen Auto diese 10-km/h-Karenz quasi wegfällt und ich dann die netten Portraitaufnahmen von Ordnungsamt bekomme.

    Viele Grüße,
    Gerd

    #) lt. Handbuch sind 6 Klicks der + oder - Taste 10 km/h schneller oder langsamer
     
  9. h.wei

    h.wei Guest

    Hallo!

    Ist mir bei meinem ganz neuen 6er auch aufgefallen:
    Wenn ich 140 laut Tacho fahre zeigt das Navi 129km/h an - finde ich schon sehr viel daneben! (wohl bemerkt auf der Ebene, es ist mir klar, das Steigungen und Gefälle die Geschwindigkeitsberechnungen des Navi´s beeinflussen)

    Kann man da etwas nachstellen lassen?
    Schliesslich stimmen dann ja auch die Kilometeranzeigen nicht, und zwar nicht zu meinen gunsten.
    So ähnlich wie beim BC Verbrauch (+/-)
    Weis das vielleicht jemand?

    Ich habe original Bereifung.

    mfg
    h.wei
     
  10. #10 nehvada, 04.09.2008
    nehvada

    nehvada Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    tun sie nicht, das gps ermittelt auch die höhe über normal 0 und kann daher die geschwindigkeit dementsprechend berechnen. ;)
     
  11. Gerd1

    Gerd1 Stammgast

    Dabei seit:
    12.02.2008
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1

    Hallo H.Wei,

    der Wegstreckenzähler MUSS sich einstellen lassen, da schließlich auch M5 als Taxen laufen (wo das Teil geeicht sein muss). Nur wer's macht, weiß ich auch nicht ...

    Viele Grüße,
    Gerd
     
  12. h.wei

    h.wei Guest

    @nehvada
    Bist Du da sicher?
    Ich kenn mich da nicht gut aus, aber die Höhe über 0 ist da, so glaube ich total egal. Wird da nicht die Veränderung zwischen 2 Punkten gemessen (In dem Fall zwischen 2 Sateliten?)
    Denn es geht um die Steigung - die beinflusst doch die Geschwindigkeit der Änderung zwischen 2 Punkten.
    Das kann ich mir nicht vorstellen das das Navi die Steigung auch ermittelt, und in die Geschwindigkeitsmessung einbezieht.

    Vielleicht irre ich mich....
    Aber ich lasse mich gerne des besseren belehren.

    mfg
    h.wei
     
  13. #13 nehvada, 04.09.2008
    nehvada

    nehvada Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    30.06.2008
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    die meisten navis können auch die höhe über 0 anzeigen, schau mal in den einstellungen.

    für die reine positionsbestimmung in der ebene sind mindestens drei satelliten nötig, meistens werden aber eher 5 - 7 stück "abgefragt". damit kann dann auch die höhe genau bestimmt werden.

    ob jetzt tatsächlich auch jedes navi (oder überhaupt ein navi) die schwankungen der höhe mit in der berechnung der geschwindigkeit mit einrechnet weis ich auch nicht. machbar ist es jedenfalls.
     
  14. ruju69

    ruju69 Guest

    Tacho zeigt immer zuviel

    Hallo an alle!
    Der Tacho zeigt immer ca. 3-5 Prozent zuviel an, daher ist er im Stadtverkehr noch genau, bei hohen Geschwindigkeiten aber immer ungenauer. Ist halt eine Vorgabe hier in Deutschland, könnte aber auch generell so sein. Die methode mit dem Navi die Abweichung zu überprüfen ist ganz gut geeignet. Dann weiß jeder wieviel er zu viel angezeigt bekommt.
     
  15. Mserra

    Mserra Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    28.06.2008
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    Mazda 6 GJ Sportsline
    Zweitwagen:
    Mazda 626, und EURA-Mobil (leider Fiat Ducato)
    @golem74:Bei Motorrädern sind die Abweichungen nach oben noch viel derber.. und nehmen bei höheren Geschwindigkeiten abstruse Maße an

    Diese Aussage,obwohl OT,kannst Du so pauschal nicht sagen.Bis jetzt haben meine Moppeds weniger Tachovoreilung gehabt als meine PKWs.

    MfG.Mserra
     
  16. #16 GrisuDerDrache, 05.09.2008
    GrisuDerDrache

    GrisuDerDrache Guest


    und wie macht man dies???
     
  17. #17 TVJunky, 05.09.2008
    TVJunky

    TVJunky Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 6 Kombi 143PS Diesel leider mit DPF
    hab zwar keinen 5er, sonder einen 6er.
    Aber hier mal meine Werte:

    Tempomat:
    Tacho: exakt 120 km/h
    Navi: 112 km/h
    Bordcomputer: 118 km/h
     
  18. #18 Takahara, 05.09.2008
    Takahara

    Takahara Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    26.04.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 MZR 1.8 Exclusive, Trend-Paket, EZ 03/07
    KFZ-Kennzeichen:
    Bei mir zeigt der Tacho ca. 6 Km/h mehr an als das Navi !

    Ich hatte mal einen Fiat Uno mit 70 PS, da hat der Tacho auf der Urlaubsfahrt (4 Erwachsene + Gepäck für 2 Wochen Badeurlaub) bei Vollgas auf der Autobahn 210 Km/h angezeigt !:schlag:
    An dem Auto war die original Bereifung drauf.

    Ich glaube der Uno war mit ca. 165 Km/h Vmax. im Fahrzeugschein eingetragen !
    Das nenn ich eine Abweichung !!!

    MfG, Takahara
     
  19. GUNNY

    GUNNY Neuling

    Dabei seit:
    25.12.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 5 CD110TX 2010
    KFZ-Kennzeichen:
    Habe gehört (von verschieden Stellen ) daß der Tacho 8% mehr anzeigt!

    Bei meinem M5: Tacho 149/150.....Navi 137/138
    Kommt hin.
     
Thema: Tachoanzeige zu hoch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tacho beim mazda mx5 zeigt zu viel an

Die Seite wird geladen...

Tachoanzeige zu hoch - Ähnliche Themen

  1. mx5 nc verdeck springt nicht hoch

    mx5 nc verdeck springt nicht hoch: hallo, habe mir ein mx5 nc gekauft ich kenne es vom neuen fiat spider ist ja genau baugleich wenn man das Dach schließen will beim entriegeln...
  2. 121 (DB) Leerlauf ist zu hoch bzw. schwankt

    Leerlauf ist zu hoch bzw. schwankt: Einen Wunderschönen, werte Mazda Gemeinde Ich habe mal wieder ein Problem mit meinem Ofen und brauche Hilfe, ich verzweifle. Erstmal zu meinem...
  3. Mazda2 (DE) Leerlauf viel zu hoch?

    Leerlauf viel zu hoch?: Hallo zusammen also seid 4 Monaten ist die Leerlaufdrehzahl von meinem Mazda 2 Bj2004 extrem hoch bei 2000-2100 sobald ich Verbraucher zuschalte...
  4. Co2 zu hoch

    Co2 zu hoch: Hallo, MX 5 NB bj. 3.2000 AU nicht geschafft, da der CO2 Wert zu hoch ist. Auto mal richtig heiß gefahren, trotzdem zu hoch. Verbrauch normal...
  5. DY Leerlauf zu hoch / Froststopfen

    DY Leerlauf zu hoch / Froststopfen: Hallo zusammen, hatte Probleme mit den Froststopfen usw..........Zahnriemenwechsel......Kopfdichtung, halt das ganze Programm. Nun ist die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden