SUV fahren macht arm!

Diskutiere SUV fahren macht arm! im Mazda CX-3, CX-5, CX-7 und CX-9 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Interssanter Artikel: Auto-Unterhaltskosten: SUV schrumpft Geldbeutel - Ratgeber + Service - Auto - Handelsblatt Ich bekomme von meinem...

  1. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Interssanter Artikel:

    Auto-Unterhaltskosten: SUV schrumpft Geldbeutel - Ratgeber + Service - Auto - Handelsblatt

    Ich bekomme von meinem Auftraggebern € 0,357 pro km für die berufliche Nutzung meines Pkws. Würde ich noch ein SUV fahren, müsste ich bei jedem beruflichen km erheblich draufzahlen. SUVs sind eigentlich nur noch für die private Nutzung geignet. Vor Kauf eines SUVs also erst rechnen, was das Fahrzeug wirklich kostet und ob nicht der Kauf eines klassischen Pkws wirtschaftlich sinnvoller ist.

    CU
    Jonni
     
  2. #2 scheffixy, 13.10.2011
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Aber Spass machts!:)

    Jeder hat seinen Spleen, obs nun das neueste Iphone ist, der Urlaub in Dubai, gutes Essen, Spielbank etc, für uns ist es halt der CX7. Gezwungen hat uns nichts und niemand! Und ausreden lassen wir es uns auch nicht, von nichts und niemandem, auch nicht von Jonni.
     
  3. #3 CX-7-TDI-CHM, 13.10.2011
    CX-7-TDI-CHM

    CX-7-TDI-CHM Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    582
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 2.2 D EL 173Ps Tiamatblau
    Also ich finde, dass der CX-7 (Diesel!) gar nicht so schlecht da steht.
    http://www.adac.de/_mm/pdf/autokostenuebersicht_47085.pdf

    Aber wer sich einen CX-7 - oder einen anderen SUV - kauft, der hat sich i.d.R. vorher über die Betriebskosten erkundigt und braucht jetzt dazu kein Remake.
     
  4. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ich fahr zwar keinen CX, aber genau so seh ich das auch, mein Handy ist schon 4 1/2 Jahre alt - aber ich hab je nach Lust und Laune 5-8 Autos! 8)
     
  5. tt1510

    tt1510 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.05.2011
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX 7, 2.2 MZR-CD
    Außerdem müssen wir das deutsche Steuersäckl füllen, um Griechenland und die anderen Pleitenationen zu sponsern.
    Das geht ja wohl mit einem VW Up nicht!
     
  6. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Richtig - getreu dem Motto:

    Alles unter 4 Liter Hubraum sind Steuerhinterzieher! 8)
     
  7. #7 scheffixy, 13.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011
    scheffixy

    scheffixy Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    12.01.2010
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    cx7 Nr. 2 (vorher 5er, 3x6er, premacy, 3er, mx5)
    Gutes Motto Jay!

    Mich ärgert einfach nur die Aussage, dass jeder SUV-Fahrer mit seinem Auto als Umweltverpester und Geldverschleuderer verurteilt wird.

    Über Sinn und Unsinn könnte man in vielen Bereichen diskutieren. Ich hoffe, dass der TE sein Haus/Wohnung nach der aktuellen Energiesparverordnung isoliert hat, auf regenerative Energien setzt, ausschließlich Fair Trade Produkte kauft, einen handbetriebenen Rasenmäher hat, seine Kirchensteuer bezahlt, nur Urlaub in heimischen Gefielden macht,.... etc pp.

    Dann darf der erste Stein auch von ihm geworfen werden. Und dann erkenne ich ihn auch als Moralapostel an und ziehe meinen Hut vor ihm.

    Allein die Tatsache, dass jmd einen TSI/TFI oder wie immer das auch heißt, fährt, macht noch niemanden zu einem besseren Menschen.

    Noch ein Motto: Die schlimmsten Nichtraucher sind ehemalige Raucher. Dies trifft 1:1 auch auf ehemalige CX7-Fahrer zu.
     
  8. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Von wegen TSI/FSI und Konsorten: Ich brauch mit meinem "riesigem" (sowohl in Abmessung, als auch in Hubraum) 2,0l-626 Coupe weniger Sprit als der Nachbar mit seinem 1,0l Lupo. Zudem läuft sein Lupo mit Super nicht richtig, deshalb tankt er nur Super-Plus. Mir würde "Normal"-Benzin reichen, ich jetzt "gezwungenermaßen" auf E10 umgestiegen. Mein Auto kanns, Unterschied zu Super merk ich nur am Geldbeutel.

    Warum ist ein größeres Auto in Deutschland neuerdings automatisch ein "schmutzigeres"??? Ich verbrauch DEUTLICH weniger und hat trotzdem mehr Leistung, mehr Platz und - nicht zuletzt - auch mehr Spass an meinem Auto als der Nachbar mit seinem spritfressenden Elefantenrollschuh.


    PS: Selbst mein gechippter 2,5l V6 -626 Coupe hat bei mir nur ca. den Verbrauch des Lupo - aber auch hier: E10 und kein Super-Plus! :lol:
     
  9. Jonni

    Jonni Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    15.08.2007
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    1
    Im Artikel des Handelsblatts geht es doch mit keinem Wort darum, dass Fahrer von SUVs die Umwelt mit ihren Fahrzeug mehr belasten, als Fahrer anderer Pkws. In diesem Artikel geht es allein um die Tatsache, dass SUVs im Vergleich zu anderen Fahrzegen unwirtschaftlich sind. Was ist so verwerflich daran, dass das Handelsblatt auf diesen Punkt hinweist. Es gibt ja evtl. auch Kaufinteressenten, die SUVs ganz toll finden, aber erst dann anfangen zu rechnen, wenn das Auto schon vor der Tüt steht. Solchen Leuten kann der Artikel im Handelsblatt ja möglicherweise schon vor dem Kauf eines SUVs die Augen öffnen. Und dass das Handelsblatt das Sprachrohr der Grünen ist, wäre für mich neu. ;-)

    CU
    Jonni
     
  10. #10 PowerMax, 13.10.2011
    PowerMax

    PowerMax Stammgast

    Dabei seit:
    07.02.2011
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX-7 Diesel Exclusive-Line
    Würde ich ein wirtschaftlich vernünftiges Auto fahren, würde mir das aber wahrscheinlich keinen Spass machen. ;-) Und am Ende ist es wie immer. Spass haben kostet halt etwas.

    Hätte ich nicht noch 2 Kids die mitfahren, würde ich wahrscheinlich eine 2 sitzige Karre (keinen Mazda :) )fahren die noch viel mehr Spass macht.
     
  11. Azam3

    Azam3 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2011
    Beiträge:
    1.058
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX-5 AWD Benziner
    Zweitwagen:
    Lotus Evora
    @Jay: dass grössere Motoren sparsamer sind als kleinere ist ja nun keine neue Entdeckung. Diese Maxime gilt als eherne Regel im Motorenbau. Jede Autofachzeitschrift wird darauf verweisen, daß es so ist und dies mit Testergebnissen belegen. So verbraucht z.B. der Mazda 3 2.0 weniger Sprit als der 1.6er, siehe auch spritmonitor.de. Der 2.5er wiederum verbraucht weniger Sprit als der 2.0er.
    Daß Dein alter 626 2.0er weniger verbraucht als ein VwLupo muss nicht überraschen.

    Trotzdem steigen die Kfz-Steuern mit steigender Leistung progressiv an, eine Paradoxie im deutschen Steuerrecht!!!
     
  12. #12 [Axela]Cruiser, 13.10.2011
    [Axela]Cruiser

    [Axela]Cruiser Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Auris HSD
    KFZ-Kennzeichen:
    Man spart doch bei der Mineralölsteuer, wenn man weniger braucht...

    Ps: kann mich über mangelnden Spaß nicht beschweren obwohl ich keine 150PS mehr habe.
     
  13. #13 D a r K, 13.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 13.10.2011
    D a r K

    D a r K Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.10.2011
    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    ehem. Mazda3 2.0 MZR Kintaro
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Ford S-Max Titanium S
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Rofl...und bitte welcher Horst glaubt denn, dass sein Audi Q7 V12 TDI günstig ist??? Natürlich brauch ne 2 Tonnen schwere Schrankwand auf der Straße mehr Sprit als nen Polo ...
    natürlich verursacht das Teil mehr kosten. Reifen, Anschaffung, etc.
    Wer sich dessen nicht bewusst war, der sollte vielleicht vor dem Auto-Kauf noch mal ein paar Führerscheinbögen zum Thema Öko und Umwelt machen...

    Is ungefähr die selbe Information als wenn jetzt im Spiegel stehen würde, dass die Welt ne Kugel ist - wer hätts gedacht :rolleyes:

    -- Sent from my HD7 using Board Express --
     
  14. #14 stöckli, 13.10.2011
    stöckli

    stöckli Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    18.01.2011
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    CX 7 2.2 MZR-CD Exclusive-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mx 5 NB
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo alle zusammen,

    wer fährt ein Auto aus Vernunft?? Spass muss es machen, da darf es auch ein wenig mehr kosten. Habe gleich (für manche) zwei "unvernünftige Autos". MX 5 und CX 7. Aber der kleine ist fast 12 Jahre alt, hat aber erst 72000 km weg, Kostet so gut wie nix. Macht aber auch Spaß ohne Ende im Sommer. Im Winter macht dann der CX Spaß.

    Gruß
     
  15. #15 Sauerland, 13.10.2011
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hi,
    entweder fahr ich ein kostengünstiges "Nutzfahrzeug" wie z.B Golf 5 oder 6 BlueMotion Silbermetallic incl Toilettenrolle oder ich gönn mir ein Auto dass Spass macht und finanziell vertretbar ist. Wie der CX7 eben als Diesel.
    Und wenn der Unterhalt auch etwas höher ist.......der Wertverlust bei SUV´s ist geringer als der Durchschnitt (bei den Dieseln).

    LG
     
  16. #16 RedRider, 13.10.2011
    RedRider

    RedRider Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.379
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda CX7 - ehemals RX8, Mx5 NB FL 1,6
    Zweitwagen:
    Audi 90 Quattro
    Ist bei mir das selbe.
    Habe auch MX5 + CX7 - sogar den noch viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel teuren Beziner.
    Und? Ich kann und will es mir leisten.
    Für was geh ich den arbeiten? Oder man steckt halt woanders zurück.
    Und dass SUV keine Kostenwunder sind sollte eigentlich jedem klar sein ;)
     
  17. #17 Gentian, 13.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 14.10.2011
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Hallo!

    Mal vom SUV abgesehen.

    Demnach ist auch der/die, welche(r) einen Hybrid-Pkw fährt, die Butze zuhause mit Ökö-Strom füttert, Solarzellen auf dem Dach kleben hat und die Behausung mit abgestorbenen Bäumen (natürlich nicht aus dem Regenwald) heizt

    und zur Entspannung ein Mopped grundlos durch die Gegend fährt

    ne Umwelt-[​IMG] (Sau).


    Dann bin ich so eine und es dann halt [​IMG]


    Mir macht der Wagen Spaß und ich steh dazu :!:

    Klar verbraucht der Wagen mehr als ein Kleinwagen
    Logischerweise wirft er mal mehr und mal weniger CO² in die Luft
    Natürlich freut sich der Staat über die hohe Pkw-Dieselsteuer
    (die bei Differenz von 10 Cent zu Benzin eigentlich nicht tragbar ist, wir die aber bezahlen)
    Zudem haben wir extra Pipi im Auto, um den Ausstoß an Schadstoffen zu minimieren
    ..wer legt sich schon nen Pipitank ins Auto??
    Kleinwagen verbrauchen auch mal locker 10 L in der Stadt (Dacia u.a.)
    usw...usw.....



    Ich mag den Wagen und halte mich nicht für ne Umweltsau.

    Zudem spare ich der Unfallversicherung Geld, wenn ich nach nem Auffahrunfall im CX nicht am nächsten Tag mit ner Halskrause rumrenne, wie wenn ich im Smart gesessen hätte [​IMG]

    So....seit ich den CX habe, bin ich nicht verarmt.

    Vernunft ist auch nicht, morgens aus dem Bett zu kriechen, um zur Arbeit zu latschen, wenn andere den ganzen Tag im Bett liegen bleiben.....


    Soderle......genug sinniert :-)


    Gruß, Gentian [​IMG]
     
  18. #18 Sauerland, 14.10.2011
    Sauerland

    Sauerland Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    05.12.2009
    Beiträge:
    658
    Zustimmungen:
    9
    Auto:
    CX 5 2,5l Benziner
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 ExclusiveLine, 90PS, in Mazdarot und Tourin
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    @Gentian,

    sehr gut. Alle positiven Punkte, auch die sozialen Aspekte, auf den Punkt gebracht.
    Manchmal frage ich mich auch warum ich noch arbeiten gehe. Aber dann könnte ich keinen CX fahren.

    LG
     
  19. #19 Gentian, 15.10.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2011
    Gentian

    Gentian Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    CX-7 2,2l Diesel,T-blau Vorher: 5er Diesel, 143PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Genau!


    Der CX ist einer der Gründe, sich das hier


    [​IMG]


    dauerhaft anzutun...............




    Gruß, Gentian [​IMG]
     
  20. zehti

    zehti Stammgast

    Dabei seit:
    21.01.2010
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    2
    Spitzenkommentar!!!

    Wenn wir das leicht nach unten abändern: Unter 3,7l ...
    dann sind schon mal ein paar Mazda Modelle drin (CX9 und der feine Mazda6 3.7).

    LG
    Tom
     
Thema:

SUV fahren macht arm!

Die Seite wird geladen...

SUV fahren macht arm! - Ähnliche Themen

  1. Neues SUV Model?

    Neues SUV Model?: Weltpremiere für neues Mazda SUV
  2. Fahren wie eine wilde Sau

    Fahren wie eine wilde Sau: Nicht immer muss es so aussehen wenn ein Mazda CX-5 geklaut wird. Ab 11:39 min. [MEDIA] Schnell zum Mazda treffen fahren.
  3. MX5 NB macht komisches Motorgeräusch

    MX5 NB macht komisches Motorgeräusch: Hallo liebe Community, bei dem o.g Fahrzeug (Bj. 2005, ca.84.000 km, 1,6l) nehme ich das folgende Geräusch war:...
  4. Mazda2 (DJ) Lenkung macht "Tock"

    Lenkung macht "Tock": Kann ich nicht anders beschreiben. Besonders im Parkhaus auffällig, wenn ich voll einschlagen muss, da ist kurz vor Erreichen des...
  5. MX-5 (NA) Kleines Lenkrad für den NA erhältlich...???!!! - Fahrer ist zu groß !!!

    Kleines Lenkrad für den NA erhältlich...???!!! - Fahrer ist zu groß !!!: Guten Tag, der Bekannte, der meinen NA (Bj. 5/97) gerne kaufen möchte ist 1,90 m. Leider berührt das Original-Lenkrad Oberschenkel / Knie. Gibt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden