Stop im sicheren Bereich das 3. Mal nicht nachvollziehbar

Diskutiere Stop im sicheren Bereich das 3. Mal nicht nachvollziehbar im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Zufällig hatte ich heute eine Kamera dabei, sodass ich nicht viel beschreiben muss. Ich fuhr zu einem Parkplatz und bog ca. um 90° ab um auf einer...

  1. #1 Revolution-2017, 23.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Zufällig hatte ich heute eine Kamera dabei, sodass ich nicht viel beschreiben muss. Ich fuhr zu einem Parkplatz und bog ca. um 90° ab um auf einer Parkfläche zu parken. Davor war weit und breit kein Auto, dahinter auch nicht, wie die Fotos zeigen. Als ich das Auto zur Parkposition abbremsen wollte, kam wieder einmal die Meldung "Stop im sicheren Bereich". Ist das nun ein Verständnisproblem von mir oder hat der Assistent eine Macke?

    mazda.3.revolution.info_0009.jpg

    mazda.3.revolution.info_0010.jpg mazda.3.revolution.info_0011.jpg
     
  2. #2 Nacktmull, 23.03.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Deiner Radstellung n ach zu urteilen, bist du vorwärts in den Parkplatz.

    Wie ich schon in einem anderen Thread (der mit dem Radfahrer) geschrieben hab, kann es auch zu Fehlinterpretationen kommen....
    So tief, wie du auf deinem Parkplatz stehst, bist du mit Schwung da rein. Schon die Schneestangen gesehen? Die sind exakt im Radius und wurden erfasst, da du aber selber gebremst hast hat das System nur gemeldet aber nicht eingegriffen.

    Das ist mein Urteil.

    Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk
     
    <<Chriz>> und Elric gefällt das.
  3. #3 <<Chriz>>, 23.03.2017
    <<Chriz>>

    <<Chriz>> Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.10.2013
    Beiträge:
    1.827
    Zustimmungen:
    19
    Auto:
    Mazda CX-5 KF G-160 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda 2 DJ G-90 Exclusive-Line
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wieso wird eigentlich andauernd ein neuer Thread für gleiche Themen eröffnet?

    Hat da jemand ein hohes Geltungsbedürfnis?
     
    nyarla23, Wetterfrosch, Willicher_3er und einer weiteren Person gefällt das.
  4. #4 ic3man1986, 23.03.2017
    ic3man1986

    ic3man1986 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.01.2015
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    11
    Auto:
    Mazda 3 BM G-165 Sports-Line
    KFZ-Kennzeichen:
    Scheint so
     
  5. #5 Revolution-2017, 23.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Ja

    Nein, ich bin bei 45° stehen geblieben, um zu schauen, ob ich nicht zu knapp am VW vorbeikomme. Das Auto ist mir noch nicht sehr vertraut, wenn es knapp ist. Da hätte es also eine Reaktion geben können, aber bis dahin gab es keine. Erst als ich wieder stand, fing der Assistent zu blinken an. Bremsung merkte ich keine, fuhr nur ein paar km/h.

    An die hätte ich nicht gedacht. Da fahr ich öfter viel näher an was vorbei und es passiert nichts. Als ich beim Wegfahren diesen Stangen näher kam, passierte nichts.
     
  6. #6 Nacktmull, 23.03.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Die Stangen sollte er auch nicht erkennen.... Zumindest nicht das City Notbremssystem. Aber solche Systeme funktionieren nie 100%. Und wir werden dir nie 100% der Lösungen bieten können.

    Solltest du weiterhin an den Assistenzsystemen (Funktion oder Zuverlässigkeit ) dann solltest du eher deinen Händler um Rat bitten oder dich gleich an Mazda Austria wenden.

    Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk
     
  7. #7 Revolution-2017, 23.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Mir ist schon klar, dass diese Assistenzsysteme nicht 100% passen, aber für mein Gefühl sind pro 100km 1 Merkwürdigkeit zu viel. Womit sich die Frage der Reklamation stellt.
     
  8. #8 Nacktmull, 23.03.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Dann geh zum Händler. ..

    Gesendet von meinem SM-N915FY mit Tapatalk
     
  9. #9 JeanLucPicard, 23.03.2017
    JeanLucPicard

    JeanLucPicard Stammgast

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    Mazda 3 2017 (BN)
    "iStop im sicheren Bereich" wird bei mir angezeigt, wenn der Motor sich abstellt, das Fahrzeug aber nicht vollständig gesichert ist.

    Also: ich halte meinen BN auf einem Parkplatz an, der Motor stellt sich ab, ich ziehe die Parkbremse und schalte das Automatikgetriebe dann in N. In P wird es nicht angezeigt und ich kann dann die Zündung bei aktivem iStop deaktivieren. Alles gut.
     
  10. #10 Revolution-2017, 23.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Interessant, vielleicht hat die irgendein Parameter nicht gepasst. Mein Motor wurde jedenfalls nicht durch mich ausgeschaltet und wenn ich zu Hause am Privatgrund die Garage aufsperre und die elektr. Feststellbremse nicht tätige, dann hatte ich noch nie so eine Warnung.
     
  11. #11 Nacktmull, 24.03.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Im Display steht aber nur "Stop im sicheren Bereich". Ist damit das gleiche gemeint? Sollte iStop gemeint sein, ist das ja ein komplett anderes Szenario und hat nichts mit dem Notbremsassi zu tun.
     
  12. #12 JeanLucPicard, 24.03.2017
    JeanLucPicard

    JeanLucPicard Stammgast

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    Mazda 3 2017 (BN)
    Könnte auch "stop im sicheren bereich" sein ... weiß ich jetzt nicht so genau :mrgreen:
     
  13. #13 Revolution-2017, 24.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Wie in anderen Threads bereits diskutiert, funktioniert bei mir i-stop nicht. Vielleicht hängt es damit zusammen. Ich lasse mir das nächste Woche, falls ich Zeit habe, in der Werkstatt richten. Ich glaube mittlerweile auch nicht, dass es an der Batterie liegt, nachdem ich über 2h gefahren bin.
     
  14. #14 Nacktmull, 24.03.2017
    Nacktmull

    Nacktmull Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.03.2017
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    M6 2017 GL 192G Nakama Intense Matrixgrau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    M3 2015 BM 120G Sportsline Satinweiß
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Es kann an der Batterie liegen, auch wenn du 5 Tage am Stück fährst.... wenn die Batterie einen weg hat und die Ladung nicht mehr über (ich glaube) 80% bekommt, dann wird iStop nie funktionieren. Deshalb finde ich das Verhalten der Werkstatt bedenklich, dich damit rumfahren zu lassen und es selber mit Fahren zu versuchen anstatt einmal einen Voltmeter in die Hand zu nehmem Ladespannung, Batteriespannung, Betriebsspannung und Ruhespannung zu messen um die Batterie gleich von vornherein auszuschliessen.

    Lass mich ehrlich sein, ist nicht böse gemeint aber ich bezweifle, dass du das Thema im Handbuch durchgelesen, verstanden und alle Faktoren, die ein anspringen der iStop-Funktion verhindern, ausgeschlossen hast.
     
    <<Chriz>> gefällt das.
  15. #15 handballfan, 24.03.2017
    handballfan

    handballfan Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.02.2015
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    16
    Auto:
    Mazda 2 Skyactiv-G 115 White Edition rubinrot
    KFZ-Kennzeichen:
    Unser I-Stop ging auch mal nicht. Da war der Generator defekt. Neuer Generator rein und dann ging auch I-STOP wieder.
     
  16. #16 Revolution-2017, 24.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Hatte gerade keine vernünftige Kamera dabei, mir fiel aber eines auf. Im MZD gibt es ein Batteriesymbol und das war heute nach dem langen Fahren von gestern nur etwa halb voll. Dann gibt es bei den Apps einen Schirm, wo bei I-stop in etwa "nicht verfügbar" stand und daneben war eine Batterie abgebildet. Ich wundere mich nur, dass bei einem neuen Auto die Batterie schon schlecht ist.
     
  17. #17 Revolution-2017, 24.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Stimmt, viel darüber nachgedacht habe ich nicht, von den vielen Möglichkeiten die richtige zu finden, ist bei einem ca. 1 Woche alten Auto Sache der Werkstatt und dahin kommt das Auto nächste Woche. Ich kann mir eben schwer vorstellen, dass die Batterie bei einem neuen Auto ein Problem hat. Ich nehme das aber mittlerweile an, siehe Posting davor. Ich muss auch wieder die Werkstatt verteidigen, ich hatte nicht gewollt, das Auto in der Werkstatt zu lassen und vorher selber noch was zu probieren.

    Ich bezweifle auch, ob man da mit Spannungsmessungen viel weiter kommt, das Auto startet ja problemlos. Leider kann ich selber keine Kapazitäten messen.
     
  18. #18 JeanLucPicard, 24.03.2017
    JeanLucPicard

    JeanLucPicard Stammgast

    Dabei seit:
    24.02.2017
    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    22
    Auto:
    Mazda 3 2017 (BN)
    Die Batterie (bzw. das Ladekontrollsystem) kann meines Wissens auch initialisiert werden, um überhaupt erst eine korrekte Ladezustandsanzeige zu erhalten.

    Wenn Du möchtest, kannst Du Dir 'mal das Schulungshandbuch für i-Stop zu Gemüte führen.

    Dropbox - Mazda Schulungshandbuch i-Stop & i-Eloop.pdf
     
  19. #19 Revolution-2017, 24.03.2017
    Revolution-2017

    Revolution-2017 Stammgast

    Dabei seit:
    15.03.2017
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    3
    Auto:
    Mazda 3 Revolution 2017 (3MZBN)
    Danke, auf diese Datei hat mich schon wer hingewiesen. Das lese ich dann mal im Urlaub, wenn mir langweilig ist ;-) Die pdf-Datei ist / war schon auf meinem Handy.

    PS: Interessant, wenn sich da seit 2013 nicht viel getan hat.
     
  20. #20 Skyhessen, 25.03.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.282
    Zustimmungen:
    358
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Dann frage zu iStop-Problemen auch erst nach deinem Urlaub weiter! ... Ehrlich, bei soviel Ignoranz (u.Arroganz) könnte ich platzen.
    Dort steht nämlich klipp und klar drinne, dass iStop bei einer Batteriekapzität von < 68 % inaktiv ist. Dies ist bei etwa < 12,3 V Batteriespannung dann der Fall.
    Schon mal davon gehört, dass auch durchaus neuwertige Batterien einen Defekt haben könnten?
    Weiterhin werden alle Zusatz-Bedingungen zur einwandfrei funktionierenden iStop-Technik aufgeführt, die seit 2013 unverändert gebaut wird. Eine Generation III ist für Ende 2018 angekündigt.
    Den Direktlink zu dieser pdf hatte ich dir schon vor Tagen angezeigt. Reingeschaut hast Du da wohl (noch) nicht ...
     
    Loddl und Willicher_3er gefällt das.
Thema: Stop im sicheren Bereich das 3. Mal nicht nachvollziehbar
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda stop im sicheren bereich

    ,
  2. mazda automatische gebremst auf parkplatz

Die Seite wird geladen...

Stop im sicheren Bereich das 3. Mal nicht nachvollziehbar - Ähnliche Themen

  1. Mazda 3 bm Sound anlage

    Mazda 3 bm Sound anlage: Hi comunity hab mir von JBL Stage 600CE 6,5" gekauft doch allerdings hab ich keine Ahnung wo ich die kleinen Hochtöner einbauen Soll. Hat jemand...
  2. Weiterführung aus Mazda 3-Forum: Regulierung der Flottenemissionen durch staatliche Stellen

    Weiterführung aus Mazda 3-Forum: Regulierung der Flottenemissionen durch staatliche Stellen: ---------- Ich bin auch sprachlos wenn man nach Agumenten fragt und stattdessen von Vermischung usw. spricht. wenn also keine Agumente vorhanden...
  3. Mazda 3 1.6 MZR Modelle Unterschied

    Mazda 3 1.6 MZR Modelle Unterschied: Hallo zusammen, was ist der Unterschied zwischen Mazda 3 1.6 MZR Edition & MZR 90th & MZR Prime-Line & MZR Center-Line & High-Line & MZR Active &...
  4. Mazda 3 BK Bj 2007, 1.6l, 106PS

    Mazda 3 BK Bj 2007, 1.6l, 106PS: Hallo zusammen, Ich benötige bitte eure Hilfe. Ich habe am WE meinen geliebten mazda 3 gecrasht. Würde ihn gerne reparieren lassen. Weiß...
  5. Felgen für Mazda 3 BL 2012 gesucht

    Felgen für Mazda 3 BL 2012 gesucht: Hallo, ich suche Felgen für meinen 3 BL 2012 . Sie sind für die Sommerreifen in Größe 17 Zoll gedacht. Wenn noch jemand welche zu viel hat ,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden