Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013

Diskutiere Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013 im Mazda6 und Mazda6 MPS Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Hallo liebe Forum-Mitglieder, ich hoffe, hier kann mir jemand von Euch weiterhelfen. Mein Wagen war in der Werkstatt, weil der rechte...

  1. #1 Totolino, 17.11.2019
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2019
    Totolino

    Totolino Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forum-Mitglieder,

    ich hoffe, hier kann mir jemand von Euch weiterhelfen.
    Mein Wagen war in der Werkstatt, weil der rechte Scheinwerfer nicht mehr funktionierte. Beide Scheinwerferbrenner wurden ersetzt. Im Fehlerspeicher mußte der Fehler des Scheinwerfers gelöscht werden.
    Dort stand auch ein Fehler der Batterie. Deshalb sollte die auch gewechselt werden.

    Laut der Werkstatt ist meine bisherige Batterie das "Älteste" was man verbauen konnte, da lt. Werkstatt diese nicht wartungsfrei sei. Hmmmm? Dabei habe ich den Wagen doch neu gekauft, im Juli 2013.

    Die neue Batterie ist eine Bosch (siehe Anhang). Bilder sind von der alten Batterie.
    Ich mache jetzt kurz Fotos von der Neuen und reiche die nach.

    Kann mir irgendjemand sagen, ob das die Richtige ist, da ich gelesen habe, das bei Start/Stop - Automatik nicht jede Battierie genutzt werden darf?

    Auf der Rechnung steht der Text:
    Starterbatterie BOSCH S5 AGM 177,80€ + Einbau 22,20€ inkl. MwSt. =238,00€

    Und auf der Batterie ist Q85 gedruckt, das einzige, was ich auch im Handbuch finden konnte.
    Aber wieviel Ah hat denn diese Batterie?? 60 oder 65??? Da finde ich nichts drüber.

    Ich kenne mich da nicht so aus, deshalb auch meine eher laienhafte Erklärung der Sachlage.

    Falls ihr noch Informationen braucht, sagt Bescheid.

    Mein Wagen:
    Mazda 6 Kombi 2,5Ltr.
    Bj 2013
    Batterie soll 65 Ah haben?
    Fahrzeugschein:
    zu 2.1: 7118
    zu 2.2: ATF

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Beste Grüße Tom

    P.S.
    Hab gerade Fotos von der neuen Batterie hochgeladen.
     

    Anhänge:

  2. #2 Totolino, 17.11.2019
    Totolino

    Totolino Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    ....welches Öl ist denn nun richtig? 0W40 oder 5W30??
    Und warum hat die Batterie nur 60 Ah? Reicht das?
     
  3. #3 Skyhessen, 18.11.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    531
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Die Bosch S5 AGM ist doch OK. Gem. deiner Bedienungsanleitung dürfen 55AH - 65AH eingebaut werden. Viel wichtiger ist der "Kälteprüfstrom, der bei der Bosch bei 680A liegt (ein guter Wert) - dieser ist entscheident für die Startpower bei Kälte.
    "AGM" Batterien sind speziell für Start-Stop-Systeme entwickelt worden. Gel-Batterie oder AGM-Batterie? Das sind die Unterschiede

    Motoröl ... für unsere Breitengrade reicht ein 5w30 Öl, falls Du aber sehr viel Kurzstrecken fährst, sprich, sehr viele Kaltstarts machst, würde ich das 0W40 oder auch 0W30 nehmen.
     
  4. #4 Totolino, 18.11.2019
    Totolino

    Totolino Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen Skyhessen,
    vielen Dank. Dann bin ich beruhigt.
    Da ich nur Kurzstrecke fahre, werde ich wohl beim nächsten Mal darauf achten,
    dass 0W40 verwendet wird, wie es auch CleanCar gemacht hat.
    Nochmals vielen Dank und einen schönen Start in die Woche.
    Gruß Tom

    P.S. Laut Bedienungsanleitung steht doch aber 55Ah bis 65Ah mit Sternchen 2 und
    da steht unten nicht für I-Stop und I-ELOOP geeignet. Nur die Q85 wäre geeignet.
    Was stimmt denn nun?
     
  5. #5 Skyhessen, 18.11.2019
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    531
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
  6. #6 Totolino, 18.11.2019
    Totolino

    Totolino Einsteiger

    Dabei seit:
    17.11.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke Dir Skyhessen ....die Links werde ich mal checken. :clap:
     
Thema:

Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013

Die Seite wird geladen...

Starterbatterie Mazda 6 Kombi GJ 2013 - Ähnliche Themen

  1. Mazda 5 Xenon

    Mazda 5 Xenon: Hallo, habe seit kurzem einen M5 2,0 TX Plus, Erstzulassung 09.2011. Wie weit sollen die Xenonscheinwerfer leuchten? Meine leuchten keine 20...
  2. Mazda-Erstling

    Mazda-Erstling: Hallo, ich heiße Markus und habe seit kurzem einen Mazda 6 2.0 GG1 BJ. 2005. Habe den Mazda mit 130.000km eigentlich als Zweitwagen gekauft. Mein...
  3. Mazda RX-7 Turbo II FC3S Teile

    Mazda RX-7 Turbo II FC3S Teile: Hi Leute, ich benötige für mein Turbo Coupe einen Endschalldämpfer für die rechte Seite, finde aber nirgends einen. Den linken habe ich original...
  4. Motorsteuergerät Mazda 3

    Motorsteuergerät Mazda 3: Hallo, es geht um einen Mazda 3 Schräghecklimousine 1,6l Diesel JMZBK 80kW Bj. 06/2006 kann mir bitte jemand sagen wo genau das Motorsteuergerät...
  5. Mazda cx5 2018 MZD

    Mazda cx5 2018 MZD: Hallo zusammen. Gut das es euch gibt. Ich Fahre einen cx5 2018 automatik 2.2d, seit ein paar Monaten. Hatte vorher den 2014er... Ich lese mich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden