Starterbatterie AGM

Diskutiere Starterbatterie AGM im Mazda 6 Forum im Bereich Mazda6 und Mazda6 MPS; Hallo zusammen So, nach 8 Jahren fängt meine Batterie an zu schwächeln, habe schon öfters nachgeladen aber der Anlasser leiert so vor sich hin....

  1. #1 man weiß, 29.07.2017
    man weiß

    man weiß Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    Mazda6 GH Dynamik 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.3 84 PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo zusammen
    So, nach 8 Jahren fängt meine Batterie an zu schwächeln, habe schon öfters nachgeladen aber der Anlasser leiert so vor sich hin. Angesprungen ist er aber bis jetzt immer. Da es bald in den Urlaub geht möchte ich aber kein Risiko eingehen, Streß im Urlaub kann ich nicht gebrauchen. Ich habe mir eine Batterie gesucht, und jetzt kommt meine frage, hat sich schon mal einer eine AGM Batterie verbaut der kein Start - Stopp System hat.
    Hat jemand Erfahrung mit so einer AGM Batterie.

    Varta Start-Stop Silver Dynamic AGM 580 901 080 F21 12V 80Ah

    Danke für alle Antworten
    Bis dann
     
  2. #2 Skyhessen, 29.07.2017
    Skyhessen

    Skyhessen Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    21.06.2014
    Beiträge:
    3.655
    Zustimmungen:
    475
    Auto:
    Mazda3 BM, G120, Centerline, EZ 7/14
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Peugeot 207cc VTI 120
    Das häufige Wiederanlassen des Motors stellt eine große Belastung für die Starterbatterie dar. Herkömmliche Batterien belastet diese Beanspruchung schnell. Deshalb statten immer mehr Fahrzeughersteller Ihre Autos mit AGM Batterien aus.
    In dem heise - artikel (Test) stehen eigentlich alle Besonderheiten zu AGM-Batterien drinne.
    (geringe Selbstentladung, höhere Lebensdauer, mehr Ladezyklen möglich, unempfindlich gegen Tiefentladung - daher geeignet für Start-Stop-Systeme und Kurzstreckenfahrer.
    Nachteil: nachladen nur mit spez. Ladegeräten, die mit pulsierender Stromstärke arbeiten sowie der rel. hohe Preis
     
    man weiß gefällt das.
  3. #3 man weiß, 30.07.2017
    man weiß

    man weiß Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    Mazda6 GH Dynamik 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.3 84 PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    OK. danke.
    Sonst keiner Erfahrungen mit dieser Batterie ?
    Oder ist die so gut das keiner meckert.
    Ich werde kommende Woche mal bei Varta Händlern vorbeifahren, Preise gucken und noch ein bischen Informationen sammeln.

    Einen schönen Sonntag Abend noch.
    Bis dann
     
  4. #4 Skyhessen, 30.07.2017
  5. #5 rs-novus, 08.08.2017
    rs-novus

    rs-novus Neuling

    Dabei seit:
    31.05.2017
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    AGMs sind schon gut, die werden auch bei den Bootsfahrern genutzt, wegen der Tiefenentladung.

    Selber habe ich gerade ein Lihtuim-Baterie eingebaut. Kleiner, Leichter, teuerer, aber der Anlasser läuft super.
     
  6. #6 man weiß, 08.08.2017
    man weiß

    man weiß Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    Mazda6 GH Dynamik 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.3 84 PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Also für mich wäre diese LiFePo4 Batterie nichts.

    Bekannte Nachteile:
    • Reagiert sehr empfindlich bei Über und Tiefentladung darum nur mit BMS zu verwenden.
    • Vor allem LiFePo4 Batterien müssen im beheizten Bereich eingebaut werden, weil sie unter 0 Grad nicht geladen werden können und auch Kapazität verlieren. (Bei -20 Grad nur noch 50% der Kapazität) Bei LiFeYPo4 was bei Victron inzwischen Standard ist, tritt dieser Effekt nicht mehr stark auf.
    • Je nach Lichtmaschine und vorhandener Verkabelung sollte der Ladestrom begrenzt werden. Hier sollte vorher gründlich geprüft werden, welches System man verwendet. Meine Erfahrung ist aber, dass hier mehr Panikmache betrieben wird, als von Praktischen Erfahrungen berichtet wird. Bei all meinen Verbauten System gab es keine Ladestromprobleme.
    • Eine dauerhafte Vollladung sollte vermieden werden.
    • Eine Ladezustandsbestimmung nach Spannung ist sehr schwierig. Ein Einbau eines Batteriecomputers wird dringend empfohlen.
    Für wen macht die Lithium Umrüstung Sinn?
    Man kann grob in 3 Gruppen aufteilen, nicht für jeden macht eine Umrüstung Sinn, im Sinne von Geldwertem Vorteil. Die Gewichtsersparnis, oder mehr Kapazität bei gleichem Gewicht wie davor bleibt natürlich immer.

    • Stell- und Campingplatzbenutzer
      Wer in der Regel Stellplätze mit Stromsäulen nutzt und die eingebauten Batterien nur zur Notstromversorgung zwischen den Steckdosen nutzt, wird nach wie vor mit Blei-Batterien Glücklich werden. Bei dieser Nutzung von Blei Batterien kann durchaus von einer Lebensdauer von 5-8 Jahren ausgegangen werden. Wobei ich hier auch einmal anmerken möchte, dass für die Qualität einer Batterie die entnommene Energie entscheidend ist, nicht die Lebensdauer in Jahren.
    • Sommerurlauber
      Wer nur wenige Wochen im Jahr unterwegs ist, wird auch nicht unbedingt zur LFP Batterie greifen müssen. Hier wird auch weiterhin Blei die günstigere Lösung sein.
    • Freisteher, Vielnutzer und Wohnmobil Bewohner
      Hier kann die LFP Batterie ihre waren Vorteile voll zur Geltung bringen. Niedriges Gewicht, hohe Zyklen und gerade in Verbindung mit Solaranlagen, wo oft eine 100% Vollladung wegen schlechtem Wetter nicht möglich ist, sind hier sehr gute Argumente für den Umstieg.
    Bis dann
     
  7. #7 man weiß, 09.08.2017
    man weiß

    man weiß Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    27.05.2011
    Beiträge:
    671
    Zustimmungen:
    46
    Auto:
    Mazda6 GH Dynamik 163PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Mazda2 1.3 84 PS
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo
    So meine Varta AGM Batterie ist gekommen und hab sie natürlich gleich verbaut, das Startverhalten hat sich verbessert, nicht mehr so lustlos wie mit der Originalen Batterie, naja nach 8 Jahren kein Wunder.

    Bis dann
     
Thema: Starterbatterie AGM
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda 6 gj batterie

    ,
  2. Mazda 6 gg1 agm batterie

    ,
  3. mazda 2 agm batterie

    ,
  4. mazda 626 batterie start stop welche,
  5. Mazda mit agm batterie,
  6. kann ich bei meinem Mazda auch eine Agm einabuen,
  7. agm mazda 3 bl,
  8. AGM Batterie Mazda 6 GH Diesdel,
  9. Mazda 3batterien von agm,
  10. mx 5 batterie agm,
  11. agm batterie mazda 3 bl,
  12. mazda gj batterie typ agm,
  13. mazda 6 gj start stop batterie verbaut,
  14. was kostet eine batterie für einen mazda 6 gj i stop
Die Seite wird geladen...

Starterbatterie AGM - Ähnliche Themen

  1. Mazda6 (GJ) Starterbatterie

    Starterbatterie: Koennt Ihr mir einen guten Batterielieferanten fuer meinen Mazda 6 Kombi EZ 07.2013 empfehlen ? Habe bei "pkwteile.de" einige gesehen, wuerden die...
  2. Typ Starterbatterie im BL von 2009

    Typ Starterbatterie im BL von 2009: Hallo zusammen, heute morgen wollte unser 3BL nicht anspringen. Die Batterie hat es nun endlich hinter sich. Ich hatte die letztens schon einmal...
  3. Welche Starterbatterie

    Welche Starterbatterie: Hallo Foren Mitglieder! Hab mal ne Frage. Und bitte um eure Hilfe. Ich will oder muss mir eigentlich eine neue Batterie zu legen. Mein Gefährt...
  4. Starterbatterie CX 7 Diesel

    Starterbatterie CX 7 Diesel: Hallo zusammen, habe jetzt nach 7 1/2 Jahren fast 120000 auf dem Tacho . Davor 90 Prozent Autobahn. Jetzt ist meiner Meinung nach die Batterie...
  5. Mazda5 (CR) Starterbatterie und Motorluefter

    Starterbatterie und Motorluefter: Hallo, unser Mazda5, BJ 2007/2l Benziner hatte letzte jahr noch die angwohnheit - hie und da mal, nach kurzer fahrt, im carport dann den...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden