Standheizung im M3

Diskutiere Standheizung im M3 im Mazda 3 Forum im Bereich Mazda3 und Mazda3 MPS; Moin M3-Kollegen, derzeit ist's wieder schön kalt in Deutschland. Wollte mal Fragen wer von Euch ne Standheizung im Wagen hat bzw. was ihr...

  1. #1 Puschel, 26.01.2007
    Puschel

    Puschel Neuling

    Dabei seit:
    16.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6l MZR Active 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Moin M3-Kollegen,

    derzeit ist's wieder schön kalt in Deutschland. Wollte mal Fragen wer von Euch ne Standheizung im Wagen hat bzw. was ihr davon haltet, ob es lohnt, was man für eine nimmt und was der Spaß kostet! Habe leider keine Garage und auch keine Chance längerfristig eine zu bekommen. Deshalb die Nachfrage. Abends immer Plane drüberziehen und/oder Kratzen nervt! Danke! 8)
     
  2. #2 [Axela]Cruiser, 27.01.2007
    [Axela]Cruiser

    [Axela]Cruiser Stammgast

    Dabei seit:
    21.03.2004
    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Toyota Auris HSD
    KFZ-Kennzeichen:
    also Standheizungen bekommst du ab 750€, der Einbau auch noch mal so 500€. Brauchst noch Teile von Mazda (Kabelsatz für Klimaautomatik) und den Einbausatz. Dauert normalerweise 1-2 Tage.
     
  3. #3 kassandra2005, 27.01.2007
    kassandra2005

    kassandra2005 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Gib doch mal im Forum als Suchwort "Standheizung" oder "Webasto" ein, da findest du verschiedene Beiträge, z. B. auch den "Standheizung:allgemeiner Erfahrungsaustausch". Da steht einiges zu Kosten und Einbau drin.

    Gruß
    kassandra2005
     
  4. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab damals auch mit dem Gedanken spekuliert mir eine Standheizung einbauen zu lassen...aber nach reichlicher Überlegung hab ich mich entschieden das Geld lieber woanders rein zu stecken. Kann auch ganz gut ohne Standheizung leben...persönlich find ich das das eher Luxus ist :| Aber ich muss zugeben ein sehr angenehmer :)
     
  5. #5 JoeRizzo, 27.01.2007
    JoeRizzo

    JoeRizzo Neuling

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GH Sportsline 2,0l 155 PS MZR-DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki Z750S
    Servus,
    hab für meine Webasto Standheizung knapp 1300€ incl. Einbau bezahlt, vor 2 Wochen hab ich mir dann noch eine Fernbedienung dazu geholt die nochmal 400€ gekostet hat.
    Wie Palim bereits gesagt hat, ist es reiner Luxus. Aber wenn Du dich daran gewöhnt hast das Du am morgen in ein kuschelig warmes Auto einsteigst und dann noch deinem Nachbarn zuschaust wie er seine Scheiben freikratzt dann möchtest Du nie mehr auf deine Standheizung verzichten!!! Und nicht vergessen das der Motor geschont wird.
     
  6. #6 fun4you, 27.01.2007
    fun4you

    fun4you Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    16.11.2006
    Beiträge:
    490
    Zustimmungen:
    0
    bei mazda österreich gab es, oder gibt es eine original standheizung samt einbau um 600 euro oder so.
    weiss nicht ob mazda deutschland auch so eine aktion hat oder erst bringt.
     
  7. #7 Freibeuter, 28.01.2007
    Freibeuter

    Freibeuter Neuling

    Dabei seit:
    12.12.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch ne Webasto Standheizung mit Fernbedienung.

    Fernbedienung: Telestart T100 HTM
    Standheizung: Thermo Top E

    Einbau hat 1350 Euro gekostet incl. dem Zusatzteil, habe es bei Bosch machen lassen. (finde es ziemlich günstig)

    Ich will nicht mehr drauf verzichten !!! Nachts die Abfahrtszeit programmieren und morgens gegen 6 Uhr in ein Eisfreies vorgewärmtes Auto steigen.
    Das schont den Motor und die Scheiben.
     
  8. #8 kassandra2005, 28.01.2007
    kassandra2005

    kassandra2005 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    GENAU!!!!
     
  9. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Das ist das Problem von Luxus, wer ihn einmal hat kann nicht mehr ohne und sieht es dann auch nicht mehr als Luxus an. Wer ihn nicht hat sieht das alles als puren Luxus an ;)

    Ich komm wie gesagt auch ganz gute ohne klar. Aber jedem das seine :D
     
  10. #10 Schurik29a, 29.01.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Ich selbst kenne den "Luxus" auch - habe ihn zur Zeit leider nicht :(

    Jedoch ist es bei mir keine Frage, ob Standheizung, oder nicht. Sobald ein zweijähriger, oder jünger, auf dem Hof steht, bekommt er auch ne Standheizung. Die Vorteile sind ja im allgemein bekannt. Langfristig gesehen lohnt sich die Investition.

    Da ich den Kauf eines M3 im Frühjahr realisieren möchte, plane ich die Kosten für die Standheizung gleich mit ein ;)

    Gruß Schurik
     
  11. #11 kassandra2005, 30.01.2007
    kassandra2005

    kassandra2005 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.08.2005
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 3 Sport 1,6 l Exclusive, 105 PS
    KFZ-Kennzeichen:
    Ich hab den Preis für die Standheizung schon beim Neuwagenkauf einkalkuliert, ein Kumpel von mir hat ein Auto mit und der hat mich überzeugt. Da ich keine Garage habe und hier auch keine aufstellen darf, gabs für mich gar keine Frage. Die Klimaanlage im Sommer ist sicher viel wert, aber wenn ich zwischen beiden wählen müsste, würde ich mich klar für die Standheizung entscheiden. Allein schon das gute Gefühl, nicht noch ne halbe Stunde oder so für die Freilegung des Autos einplanen zu müssen, ohne Handschuhe loszufahren und sogar mit halb trocken gefönten Haaren im Winter einsteigen zu können, ist toll. Für mich steht fest - nie mehr ohne!

    Auch wenn die Temperaturen so wie jetzt im Plusgradbereich liegen, ist die Standheizung angenehm. Ich benutze sie mehr oder weniger den ganzen Winter durch. Der Spritverbrauch wird durch den vorgewärmten Motor in etwa ausgeglichen und ich bin davon überzeugt, dass mein Motor dies auf Dauer danken wird.

    Klar, für ein altes Auto ist das eine heftige Investition, aber bei einem Neuwagen sollte das schon drin sein.

    Gruß
    kassandra2005
     
  12. #12 JoeRizzo, 31.01.2007
    JoeRizzo

    JoeRizzo Neuling

    Dabei seit:
    18.10.2006
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    M6 GH Sportsline 2,0l 155 PS MZR-DISI
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    Kawasaki Z750S
    Genau so ist es, ich hab die Investition auch im Vorraus mitkalkuliert. Nur die Fernbedienung nicht, weil ich dachte das die Vorwahluhr reichen würde (was sie ja eigentlich auch macht) aber es ist halt bequemer wenn man ungeplant weg muss und das Auto steht 50 Meter vom Haus entfernt...
    Was man auch nicht vergessen darf, ist das die Windschutzscheibe geschont bleibt. Ich musste an meinem alten Auto in fast 5 Jahren 2 Scheiben wechseln weil sie vom Eiskratzen total verkratzt waren! (Ich glaub die waren aus Butter!!!)
     
  13. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.907
    Zustimmungen:
    55
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Also bei mir ist es umgekehrt, ich finde die Klimaanlage persönlich wichtiger, als die Standheizung. Auf die Klimaanlage könnt ich nit mehr verzichten :D . ZUm Glück sind Geschmäcker ja verschieden :p
     
  14. #14 Schurik29a, 31.01.2007
    Schurik29a

    Schurik29a Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    5.530
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    323f BA V6, EZ: 10/1997, silber
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    bis 09.05.08 - 626 GE, 90 PS, EZ: 06/96, 205.650km
    Ist beides sehr Vorteilhaft - jedoch stellt sich die Frage bei nem Neuwagen nicht wirklich. Die meisten haben Klima serienmäßig und ne Standheizung kann man einplanen, oder aushandeln.

    Gebe Kassandra und Joe vollkommen recht - die Heizung sollte man einkalkulieren ;)

    Gruß Schurik
     
Thema:

Standheizung im M3

Die Seite wird geladen...

Standheizung im M3 - Ähnliche Themen

  1. Standheizung Mazda 3 BP Diesel und Automatik

    Standheizung Mazda 3 BP Diesel und Automatik: Tachjen zusammen Nach langer Überlegung habe ich mich entschlossen das mein nächstes Fahrzeug ein Mazda 3 BP sein wird. Unter anderem wird es der...
  2. Mazda5 (CW) Mazda 5 Standheizung Bedienelement tauschen?

    Mazda 5 Standheizung Bedienelement tauschen?: Guten Tag Ich habe einen Mazda 5 CW BJ 2008 Diesel 143 Ps. Dort habe ich vom vorbesitzer einen Standheizung die auch Funktionier. Jetzt möchte...
  3. Mazda 6 Standheizung

    Mazda 6 Standheizung: Hallo, hoffe hier kann mir jemand helfen, habe schon viele foren durchsucht, jedoch noch keine lösung gefunden. Ich habe einen Mazda 6 (GG) Bj....
  4. Probleme mit Webesto-Standheizung

    Probleme mit Webesto-Standheizung: Hallo! Ich habe meinen serienmäßig verbauten Zuheizer mittels Aufrüstkit zu einer vollwertigen Standheizung umbauen lassen. Es hat jahrelang...
  5. Probleme mit der Standheizung

    Probleme mit der Standheizung: Hallo liebe Gemeinde Ich habe ein Problem mit meiner Eberspächer Standheizung und zwar zuerst ging sie immer mal wieder auf Err aber seit letzten...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden