Standfestigkeit nach einem Tuboumbau

Diskutiere Standfestigkeit nach einem Tuboumbau im Mazda MX-5 Forum im Bereich Technikbereich: Die neue Zoom-Zoom Generation; Ich bin die Tage über einen Turbokit gestolpert .... Dieser Turbo Kit liefert in Standardeinstellung (bei 0,43 bar / 6 PSI) einen...

  1. #1 Dragonfly, 20.02.2009
    Dragonfly

    Dragonfly Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NBFL
    Zweitwagen:
    Porsche 924
    Ich bin die Tage über einen Turbokit gestolpert ....
    Dieser Turbo Kit liefert in Standardeinstellung (bei 0,43 bar / 6 PSI) einen Leistungszuwachs von etwa 80 PS.

    Im Lieferumfang ist enthalten:
    - Garrett T25 Turbolader
    - Abgaskrümmer
    - verchromtes Hitzeschild
    - Downpipe
    - Einspritzsteuerung mit integriertem Turbo Timer
    - Rohrleitungen
    - Ölleitungen
    - Interface Block mit 2 zusätzlichen Einspritzventilen
    - Blow Off Ventil
    - Ladeluftkühler
    - Rohrleitungen für Ladeluftkühler

    [​IMG]

    Was haltet ihr davon ? . Halten die Serienkolben das überhaupt aus ? . Wie standfest könnte der Wagen nach einem solchen Umbau noch sein ?
    Bin derzeit nur am suchen , und werd dazu dieses jahr wohl noch nicht kommen , dennoch spiele ich mit dem Gedanken früher oder später so einen Satz zu verbauen .
    hat eigentlich schon Jemand Erfahrungen mit dem Einbau ? .
    Wie hoch sind wohl die Anforderunegen , oder sollte man lieber einen Fachman ranlassen ? .
    Ich schweisse mir zwar schon mal ne Abgasanlage um oder Wechsel die Kuplung usw , aber als Hobbyschrauber sind einem ja natürlich irgendwo auch Grenzen gesetzt . Vorallem , wenns um solche Teile geht kann, Probiern geht über Studieren ziehmlich teuer werden.
     
  2. #2 Razorblade, 20.02.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Motoren haben meist noch einen Leistungspuffer und sollten niemals bis aufs letzte ausgekitzelt werden. 20PS aus nem Chip liegen meist in dieser Grauzone (verkürzen bei entsprechender Fahrweise aber auch das Motorenleben drastisch). Aber 80 PS und diese aus nem Turbo?

    folgende Probleme könnte ich mir vorstellen:

    Kupplungsverschleiß (rutschende Kupplung)
    Getriebeschäden div. Ursprungs (Eingangslager, etc.)
    Motoraufhängung
    Motorschaden
    Fahrverhalten ändert sich (Kräftespiel in der Lenkung)
    Motorkühlung

    Ranlassen würde ich sowieso nur wen, der sich auskennt.
     
  3. #3 Dragonfly, 20.02.2009
    Dragonfly

    Dragonfly Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NBFL
    Zweitwagen:
    Porsche 924
    Hmmm ich traue mich aus genau dem Grunde auch nicht wirklich ran . Der kleinere Satz brigt ca: 40 PS mehr Leistung , nur liebe ich hald die Standfestigkeit meines Wagens . Ich will am Ende nicht so eine überzüchtete Eintagsfliege haben . Daher meine Frage .

    Ich selber habe jetzt nur Erfahrungen in der hinsicht über meinem Vater gesammelt . Er hat einen Talbot Matra Murena , mit einem Turbolader ausgerüstet . Das Ding zieht wie hulle , aber das wirkt sich schon ziehmlich auf die Standfestigkeit aus . :|
    Der Unterschied .... bei ihm ist das Hobby , und nur ein Sonntagsauto , aber mein Mazda soll auch im Alltag zuverlässig bleiben .
     
  4. #4 Razorblade, 20.02.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Wenn es ein Alltagsauto bleiben soll (Verbrauch, Langlebigkeit, etc.) solltest nicht allzuviel an zusätzlicher Leistung in den Motor packen, er wird die operativ verpflanzten Pferdchen (vor allem bei unsachgemäßem Einbau) dir nämlich früher oder später um die Ohren hauen.

    Hatte nämlich auch die Idee, den Lader von nem 143PS 6er in meinen 110PS 3er (der ja sowieso nen Turbo hat) zu pflanzen. Der Werkstattmeister meinte dann, dass er das auf Dauer gesehen nicht aushalten wird.

    Weiters musst du ja das Motorsteuergerät auf den Turbo anpassen.
    Auf jedenfall steckst du da höllisch viel Geld rein um das Auto früher aufn Friedhof zu schicken. Ok, du hast in dieser Zeit zwar mehr Fahrspaß, aber bringts das denn wirklich?

    Bedenke: Wer langsamer fährt wird länger gesehen..... ;-)


    welchen Matra Murena hat er denn? den 1.6er, 2.2er oder den 2.2S? Jedenfalls ein seltener Hingucker.
     
  5. #5 Dragonfly, 21.02.2009
    Dragonfly

    Dragonfly Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NBFL
    Zweitwagen:
    Porsche 924
    Ich hab am Matra mit Paps oft rumgeschraubt . Mitlerweile ist es eine ultrafette Spaßkiste geworden . Die Karosserieteile hat er sogar selbst gefertigt . Da der ganze Wagen ja schon werksmäßig aus Kunststoff ist fällt ein GFKumbau garnichtmal auf :D. Also urspünglich war es mal ein 2,2 Razorblade , aber nachdem er meinte , der Wagen müsse so schnell sein , wie er aussieht holte er sich den 2.2 Torbomotor aus dem damaligen Peugeot 505 . Der Ladedruck beträgt 0,9 Bar und weitere Ausbauten wie Ladeluftkühler usw bringen den motor heute auf gute 230 PS bei einem abgespekten Gewicht von gerademal 950 kg . Das ist damals 1980 absolute spitze gewesen , und macht auch heute dank Mittelmotorkonzept immer noch eine riesen Gaudi . Irgendwie ist Paps in der Hinsicht ein Vorbild für mich . Es gibt nicht ein teil , das er an dem Wagen nicht selber gebaut hat . Sogar die Sitze und sämtliche Schalter . Man muss heutzutage ja leider auch alles selber machen , da Talbot schon lange keine Automobile mehr fertigt , und da der wagen komplett abgebrant war blieb ihm nichts anderes übrig . Hab hier mal auf die schnelle ein Foto mit meiner 0,3 MPix Cam mit dem Handy geschossen . Furchtbar schlecht Qualität , aber zur Anschauung reichts ;)

    [​IMG]

    [​IMG]

    Nur für mich selbst will ich hald ein Auto , welches schön und standfest zugleich ist . Die Zusatzleistung lockt mich ehrlich richtig , aber ich kenne leider auch das lästige Nachspiel . Das coole am MX5 ist ja , das er auch mit wenig PS richtig spaß macht . Am liebsten hab ichs , wenn ich im Kreisverkehr einen Porsche hinter mir hab . Der hat zwar unmengen mehr Leistung als ich , aber die Kurven gehören mir :dance:
     
  6. #6 Razorblade, 21.02.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Schaut richtig gut aus. Zumal er ja auch extrem selten war und geworden ist werden sicher viele (die das Auto als Sammlerstück kennen) gelb vor Neid.
     
  7. #7 Dragonfly, 21.02.2009
    Dragonfly

    Dragonfly Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NBFL
    Zweitwagen:
    Porsche 924
    Jeep der ist schon seltend . Der wurde ja leider zu gunsten des Renault Alpine nur zwischen 1980 - 1983 gebaut .
    Thank you Razorblade. Es macht auf jeden Fall spass mit Paps auf Oltimertreffen zu fahren . Die Leute lieben seinen Wagen . Daneben steh ich mit meinem Porsche 924 fast schon wie ein Altagsauto da :shifty:

    Naja was den Turbosatz beim MX 5 angeht , denk ich mal man sollte es belassen . Viel geld für ne menge ärger . Ist ja schließlich kein Schowcar .
    Es ist nur so ... boahr das währ schon geil .
    Aber in 10 jahren kauf ich mir gewiss eh den neuen MX 5 NDFL und der hat serienmäßig gewiss schon einen 2,0 l Turbomotor din :rolleyes:
     
  8. #8 turbo91, 21.02.2009
    turbo91

    turbo91 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    03.11.2008
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Subaru Legacy Turbo
    Zweitwagen:
    Audi A4 Avant 8E
    Wo hast du das Kit gefunden und was soll es kosten, halte nichts von diesen fertigen Kits, meistens "billige" ausrangierte Teile die keiner kauft, Garrett zwar ganz okay, aber 80ps bei 0,4 bar wird der niemals mehr bringen. Wenn er hält geb ich dir vllt 40PS, leider bleibt es nicht bei dem Turboumbau, das wichtigste ist in diesem Fall die Elektronik, eine Steuergerät anpassung sprich ECUTEK oder ähnliches kostet nochmal mind. 1500€, bringt dir aber auch noch mal bis zu 40PS (wären zusammen dann ca. 80PS). Aber ohne Elektrik und neues Steuergerät brauchst du garnicht erst anfangen.

    Bei der Standfestigkeit mache ich mir keine Sorgen, der 1,8L MX5 Motor ist eigentlich relativ gut mütig ausgelegt und hällt das aus, und wenn du dir nicht sicher bist kannst du den Ladedruck auch auf 0,2 oder 0,3 bar runternehmen, haste zwar kein Bumms mehr aber eine gute Beschleunigungsunterstützung.

    gruß
     
  9. #9 Dragonfly, 22.02.2009
    Dragonfly

    Dragonfly Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NBFL
    Zweitwagen:
    Porsche 924
    Der Laden heisst Turbokits de the more Power Company .
    Und du meinst , das könnten Gebrauchtlader sein .
    Seltsamm finde ich aber schon , das der matra murena auf 2,2L mit 0,9 Bar gute 80 PS mehr Leistung bringt , der kleinere mazda aber genausoviel Mehrleistung bei 0,43 Bar . Wie geht das ;)
    Der Matra hat die passende Steuereinheit , und einen Ladeluftkühler und und und ....
    Ist mir schon ein wenig suspekt .
    40 PS sollten dem MX5 allerdings reichen denk ich mal , denn das Fahrzeug ist für sowas ja nicht ausgelegt . Wenn der komplette Antriebstrang flöten geht wirds ja noch teurer .
    Aber im algemeinen meinst du der hält das aus ?
    Naja eins weiss ich , selbst einbauen werd ich das gewiss nicht . Das ist mir viel zu heiss . Hab ja keine Fachwerkstatt und als Tischler mit Hobbyerfahrungen :cheesy:
    Weiss jemand , ob in Niedersachsen/ Landkreis Rotenburg Wümme irgendeine Werkstatt / Tuner auf soetwas spezialisiert ist ?
     
  10. #10 Razorblade, 22.02.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Frag mal bei Mazda selbst nach. Die sollten am besten mit nem Turboumbau an der eigenen Marke umgehen können.
     
  11. #11 Dragonfly, 22.02.2009
    Dragonfly

    Dragonfly Stammgast

    Dabei seit:
    20.02.2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MX 5 NBFL
    Zweitwagen:
    Porsche 924
    Daran hatte ich auch schon gedacht , aber die werden mich gewiss für bescheuert halten . :megalach:
    Na aber ein Versuch währe es wert . Schätze nur, das sie Angst vorm Garantieanspruch haben , und es gewiss schon ein Team verrückter erfahrener Schrauber in der Werkstatt braucht , damit sies machen .:mrgreen:
    Ich glaub die werden gewiss viel zu vernünftig sein ;-)
     
  12. Strale

    Strale Stammgast

    Dabei seit:
    05.03.2008
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    0
    KFZ-Kennzeichen:
    hi,

    Bei diesem kit sind es keine gerbauchten lader ! Soweit ich weiß sind das nachbau japan lader ! Das kit finde ich schon irgentwie interessant ! wenn es ohne lader wäre ! den kann mann ja bei uns extra kaufen ! Was du dazu noch breuchtest wäre eine andere ölwanne wo die öl anschluss leitung vom turbo drann ist ! oder du bastelst dir selber einen hin ! Für so einen kitt würde ich auch noch ein frei programierbares steuergerät nehmen Da du dann alles sepperat verändern und einstellen kannst ! Allerdings brauchst du jemand der das mit die kennfelder , einpritzmenge usw. drauf hatt und das ganze gut abstimmt ! Da wäre es gleich besser wenn du so ein turbokit von Mazda amerika importierst weil es da den mx-5 MAZDASPEED Original mit turbo gegeben hatt ! Ist aber ziemlich teuer !und ob die noch angeboten werden weiß ich leider nich ! Mehr als Max 0.5 bar hält der motor nich aus ! Da er nich dafür ausgelegt ist ! Habe mal ne seite gefunden wo einer sowas gemacht hatt ! Wenn ich die seite finde trag ich die nach !!
     
  13. #13 Tommy6660, 18.04.2009
    Tommy6660

    Tommy6660 Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    276
    Zustimmungen:
    0
    Zweitwagen:
    Opel Astra Coupe Turbo Z20LET Phase1
    Hier die Wissen was sie machen:

    HGP

    Ist zwar etwas hoher Preis, aber es Garantiert wert;)
     
  14. #14 Razorblade, 18.04.2009
    Razorblade

    Razorblade Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    13.01.2009
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    25
    Auto:
    Mazda6 SportKombi 2.2D CD150 Attraction plus
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    BMW Z4 3.0si
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Oh, da kann man Geld lassen....
     
  15. Palim

    Palim
    Mod-Team

    Dabei seit:
    30.07.2005
    Beiträge:
    5.842
    Zustimmungen:
    6
    Auto:
    Ford Mondeo Turnier 1,6 Eco; AD M3 1.6 BK Active
    KFZ-Kennzeichen:
    Habe es mal in den richtigen Bereich verschoben. Das gehört nicht in den Bilderbereich ;)
     
Thema: Standfestigkeit nach einem Tuboumbau
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mx 5 motor standfest

Die Seite wird geladen...

Standfestigkeit nach einem Tuboumbau - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NB) Verbrauch und Standfestigkeit durch Turbo

    Verbrauch und Standfestigkeit durch Turbo: Hallo miteinander, an alle die Erfahrungen mit Turboumbauten eines 1.9 Motors NB haben. Wollte mal fragen wie sich die Verbrauchswerte ändern....
  2. MX-5 (NC) Standfestigkeit der Bremse

    Standfestigkeit der Bremse: Der Kleine hat je bei beiden Motorisierungen die gleiche Bremsanlage. Vorne ist es eine 290er Scheibe, die an sich für das Gewicht gut ausreichen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden