Stabilisatorstangen wechseln

Diskutiere Stabilisatorstangen wechseln im 121, 323, 626, 929 Forum im Bereich Technikbereich: Die klassischen Mazda Modelle; Hallo Leute! Jemand da der die Stabis schon selbst gewechselt hat? Hab vor das zu machen aber n paar fragen hab ich noch: Muss die Aufhängung...

  1. #1 duke1982, 16.04.2009
    duke1982

    duke1982 Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 2.0 Comprex HB (GE)
    Hallo Leute!

    Jemand da der die Stabis schon selbst gewechselt hat?
    Hab vor das zu machen aber n paar fragen hab ich noch: Muss die Aufhängung durch anheben entlasten oder reichts von ner Grube aus zu arbeiten ohne Entlastung? Hab das HINTEN und VORN zu machen!

    lg
    duke1982
     
  2. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Hallo Duke!

    Füll doch bitte mal dein Profil ein wenig aus - zumindest, welches Auto du fährst, wäre schon interessant! ;)

    Also ich hab das bei verschiedenen Mazdas (v.a. 626 GD + GE) schon gemacht, sag mir was du fährst und ich will sehen, was ich dir helfen kann! :D
     
  3. #3 duke1982, 17.04.2009
    duke1982

    duke1982 Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 2.0 Comprex HB (GE)
    Hi danke für deine AW!
    Hast recht mit dem Profil - werd mich ma dranmachen!
    Hab nen 626 2.0 Comprex (GE).

    lg
    duke1982
     
  4. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Okay, beim GE isses noch nen ticken kniffliger als beim GD, aber auch machbar!
    Zu allererst, es gibt zwei Wege - den langen, mühsamen, der nur selten zum Ziel führt und dich nach langer Plackerei doch auf Weg 2 bringt, oder aber direkt den schnellen, brutalen Weg! :)

    Zunächst solltest du den Wagen gut gegen Wegrollen sichern und am besten mittig aufbocken, damit beide Seiten halbwegs gleichmäßig entlastet sind! Jetzt kommt das brutale: Die alten Koppelstangen wirst du mit der Flex aufmachen müssen! Meistens sind die Schrauben so verrostet, dass denen nicht beizukommen ist und wenn sich was dreht, dann der Bolzen im Gelenk, aber nicht die Schraube (siehe Weg 1). Also Schrauben einfach abflexen!

    Fang mit der komplizierteren Achse an, vorne! Für vorne Reifen auf der Seite runter, die du in der Mangel hast, die Bremsleitung am besten mit nem Draht zur Seite binden, so dass du diese auf keinen Fall auch nur berührst und dann: Weg mit den Schrauben! Vorsichtig die alten Schrauben abflexen, du solltest dabei weder in den Stabi schneiden, noch in die Bremsleitungen (das wäre fatal!). Lieber erstmal weniger abnehmen und dann noch zweimal nachschneiden, als einmal zu viel!

    Die neuen Koppelstangen dann so, wie die alten auch gelegen sind, wieder einschieben und ordentlich festziehen. Es ist zwar an der Rückseite der Bolzen eine Inbus-Aufnahme, diese taugt aber in den wenigsten Fällen zum Festhalten. Im Zweifelsfall ruhig ne Wasserpumpenzange zum Gegenhalten nehmen - die Schrauben gehen eh nie wieder auf, also egal, was das Gewinde macht.

    An der Hinterachse geht das entsprechend genauso - nur viel leichter, da du da besser rankommst!


    Noch ein Tipp: Schutzbrille, Handschuhe und Pulli mit langen Ärmeln und engem Kragen anziehen - die Flexfunken pieksen ganz ordentlich auf nackter Haut! ;)

    PS: Zarter besaitete Gemüter können natürlich auch ne Eisensäge nehmen - aber lasst euch gesagt sein: Damit kommst ihr noch schlechter ran!
     
  5. #5 ollotec, 18.04.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    Immer die ganze Achse anheben. Hinten, wie vorne. Wenn Du nur eine Seite anhebst, wirst Du die Koppelstange nicht eingebaut bekommen (nur mit Gewalt...!), da der Stabi nämlich genau das macht, was er machen soll..............
     
  6. #6 ollotec, 18.04.2009
    ollotec

    ollotec Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    23.02.2009
    Beiträge:
    959
    Zustimmungen:
    1
    Auto:
    323 BF2 4x4 Turbo und 323 BF1 Autocross
    KFZ-Kennzeichen:
    UND FLEXFUNKEN PIEKSEN AUCH NICHT!!! Nicht solange der Langarmstrickpulli nicht brennt! MEMME!!!

    Hab doch ein bischen Schrauberwürde, bitte...
     
  7. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    DOCH! Die piksen! Wenn man nämlich nur im Schrauber-Schlabber-Shirt mit kurzen Armen und V-Ausschnitt da drin hängt. Hab lauter kleine Verbrennungs-Pinkelchen im Ausschnitt gehabt... :lol:

    Deshalb: Lieber mit Pulli! ;)
     
  8. #8 duke1982, 27.05.2009
    duke1982

    duke1982 Neuling

    Dabei seit:
    10.04.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    MAZDA 626 2.0 Comprex HB (GE)
    bericht

    hab die dinger gewechselt! ohne anheben aber dafür mit pulli!!!!!:p
    hinten war das echt einfach, da ich die dinger einfach rausgeflext habt und es war recht leicht zugänglich! Voren war eine katastrophe, da man zwar an die hinter Mutter des stabis leicht rankommt, jedoch an die vorder mit ner Flex auf keinen fall!!! - empfehlung Schlagbohrer!!!

    Danke Jungs
     
  9. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Ja, das sagte ich ja - vorn isses schwerer, aber machbar ist alles! ;)
     
  10. #10 Realgod, 28.05.2009
    Realgod

    Realgod Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    25.05.2004
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    91er 626 GV 2.2i
    Ich hab die vorderen schrauben einfach mit gewalt abgerissen und dann rausgeklopft, damit vermeidet man den funkenflug und schneller geht es auch noch! ;-)
     
  11. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    Coool, ich ruf dich beim nächsten Mal an! ;) Bei mir drehen die sich nämlich in der Regel im Stabigelenk (also in der Gummipfanne) in die Unendlichkeit! Abreissen geht da net bei mir...
     
  12. #12 lil_capone, 28.05.2009
    lil_capone

    lil_capone Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 323 F VI (BJ) 1.9 16V 114PS
    KFZ-Kennzeichen:
    also was den nun? die komplette achse entlasten oder reicht es schon aus wen ich nur eine seite aufbocke?
     
  13. _Jay_

    _Jay_ Mazda-Forum Profi

    Dabei seit:
    02.11.2007
    Beiträge:
    8.118
    Zustimmungen:
    2
    Auto:
    626GE: Probe 2 GT Automatik 2,5l V6 24V (KL), blau
    KFZ-Kennzeichen:
    Zweitwagen:
    626GE: Probe 2, 2,0l 16V (FS), AHK, silber
    KFZ-Kennzeichen des Zweitwagens:
    duke1982 hat es ganz ohne Anheben gemacht, aber wenn du den Wagen anhebst, dann gleichmäßig auf der ganzen Achse, sonst verwindet sich ja der Stabi und die kriegst die Koppelstangen nicht mehr rein!
     
  14. #14 Grim626, 01.12.2010
    Grim626

    Grim626 Mazda-Forum User

    Dabei seit:
    10.06.2010
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Auto:
    Mazda 626 GE GLX 16v
    KFZ-Kennzeichen:
    danke das ich das hier jetz lese -.- wollte eig. nur querlenker wechseln aber wenn ich das so lese kann ich das ohne kobelstange wohl vergessen (ist doch das kleine "knochenförmige ding" darüber?) bestelle mir nun auch die kobelstangen und werde nächste woche mein glück noch einmal probieren.

    man will ja sein Sedan (ge) gut erhalten haben :) nur der bums fehlt sonst n traumauto :D
     
Thema: Stabilisatorstangen wechseln
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mazda Stabilisator wechseln

    ,
  2. mazda 626 stabilisator hinten

    ,
  3. mazda 6 stabilisator hinterachse tauschen

    ,
  4. mazda Stabilisator,
  5. mazda 5 stabilisatoren vorne wechseln,
  6. mazda 6 stabilisator,
  7. mazda stabilisator tauschen,
  8. mazda tribute stabilisator wechseln,
  9. mazda 5 gummidämpfer stabilisatorstange vorne,
  10. stabi hinten tauschen camaro 1982 ,
  11. mazda 6 2007 stabi,
  12. stabilisator mazda 6,
  13. ford probe stabilisator hinterachse wechseln,
  14. mazda 5 stabilisator wechseln kosten,
  15. stabilisator stange wechseln,
  16. mazda 626 kopelstange vorne austauschen ,
  17. mazda 6 aufbocken,
  18. stabilisator stabi hinterachse mazda 626,
  19. Hinterachse entlasten mazda 6,
  20. stabilisatorstange mazda 2 wechsel,
  21. mazda 626 stabilisator wechseln,
  22. mazda premacy stabi vorne wechseln,
  23. http:www.mazda-forum.info121-323-626-92923958-stabilisatorstangen-wechseln.html
Die Seite wird geladen...

Stabilisatorstangen wechseln - Ähnliche Themen

  1. MX-5 (NC) Beheizbare Spiegelgläser wechseln

    Beheizbare Spiegelgläser wechseln: Da ich einen Hagelschaden in beiden Spiegelgläsern hatte, habe ich beim Wechsel gleich mal Fotos gemacht. [IMG] [IMG] [IMG] [IMG] Die...
  2. DPF wechseln von 81KW in 110KW Motor möglich?

    DPF wechseln von 81KW in 110KW Motor möglich?: Ich habe mir einen Mazda 5 CR 81KW Diesel BJ 2007 geholt, da ist heute leider der Zahnriemen gerissen und somit jetzt nurnoch ein...
  3. Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln

    Mazda MPV II LW 2l Diesel 100kw Kupplung selber wechseln: Hallo, ich bin Philippe, 43 Jahre Jahre alt und fahre mit meiner Familie seit 5 Jahren oben erwähnten MPV. Ich lese hier hin- und wieder, muss...
  4. 626 (GF/GW) Zahnriemen und Wasserpumpe wechseln

    Zahnriemen und Wasserpumpe wechseln: Hallo , brauche dringend eine bebilderte Anleitung zum Wechseln des Zahnriemens und der Wasserpumpe. Mazda 626 GF/GW aus 2000 Benziner 74 KW...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden